ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Befestigung Ölkühler

Befestigung Ölkühler

Themenstarteram 19. Juni 2009 um 22:28

Hallo allerseits!

Ich habe mir einen zusätzlichen Ölkühler besorgt, und habe eine Frage wegen der Befestigung.

Lt. Beschreibung soll ich ihn mit so einer Art Kabelbindern an den Lamellen des Wasserkühlers befestigen.

Da hab ich allerdings so meine Bedenken, weil der Wasserkühler ein eher preiswertes Zubehörmodell ist. Ich weiss nicht, ob der das lange aushält, ich habe Sorge, dass er undicht wird durch die zusätzliche Belastung.

Nun könnte ich den Kühler auch mit Metallhaltern am vorderen Querträger vor dem Wasserkühler befestigen, er wäre dann jedoch nicht in direktem Kontakt zum Wasserkühler sondern so 10cm davor.

Ich möchte den Ölkühler separat, also direkt ans Getriebe und nicht hinter den originalen Ölkühler anschliessen.

Was mach ich da am besten?

Ähnliche Themen
12 Antworten

Soll es ein Motor oder Getriebeölkühler werden?

Ein Getriebeölkühler sollte auf jeden Fall in reihe zum Getriebeölkühler im Wasserkühler angeschlossen werden.

Ansonsten ist gegen einen Einbau 10cm vor dem Wasserkühler nichts einzuwenden.

Ich halte persönlich nichts davon "dicke" Kühlerstapel hintereinander aufzubauen. Wenn dann nämlich noch ein AC Kühler ins Spiel kommt leidet die Kühlleistung sehr schnell. Auch das platzieren irgendwo im Fahrtwind ist mit der Gefahr von Steinschlag und damit schlagartigen Ölverlust verbunden.

Gerade beim PU bietet sich eine Montage im Rahmenbereich an. Schön geschützt parallel zum Fahrzeugboden. Dann einen kleinen 8-10" E-Lüfter obendrauf, im Idealfall mit einer kleinen Temperatursteuerung. Gibts bei Conrad für ein paar Bucks als kleine Platine.

Und dann wie MB schon schrieb, in Reihe nach dem originalen Kühler in Kühler.

Bringt bei mir seit Jahren beste Ergebnisse.

Themenstarteram 20. Juni 2009 um 13:19

Also zum einen soll es ein Getriebeölkühler werden.

Bei dem "in Reihe schalten" hab ich nur Sorge, wegen evtl. Vermischung des Öls mit Wasser, wenn es drinnen undicht werden sollte.

Ich habe keinen AC Kühler, von daher auch keinen "Stapel".

Und was ist von der Befestigung an den Kühlerlamellen zu halten??

An den Kühlerlamellen kann man den schon festmachen, ist aber nicht die beste Lösung.

Wenn Du den originalen Wasser zu Öl Kühler weglässt wird die Kühlleistung nicht ausreichen.

denn das Getriebeöl wird gerade auch im Stand und im Standverkehr sehr heiß, da der Wandler oft mit viel Schlupf arbeitet.

Themenstarteram 20. Juni 2009 um 18:02

O.K., dann bau ich mir mit ein paar Flacheisen ne Halterung am core-support, denn die beim Ölkühler mitgelieferten Haltebleche sind ein Witz. Ich habs mal probeweise angebaut, da schlabbert der Kühler richtig hin und her.

Und ich lass den originalen Kühler paralell mit drin. Man lernt ja nie aus!

Vorher wollte ich das AT-Öl wechseln, damit ich nicht das alte Öl in dem Kühler "verstecke".

Dann blieben da noch die von astrodriver befürchteten Steinschläge.

Da ich den Kühler schon vorne montieren möchte, besteht natürlich schon ein gewisses Risiko.

An anderer Stelle ist kein Platz, ist schliesslich nur ein "Mini-PU".

Danke!

Den folgenden Tip habe ich aus dem Auto-Cross-Bereich: man nehme ein engmaschiges Metallnetz und platziere dieses in einem Wechselrahmen direkt am Kühlergrillgitter.

Ansonsten sollte der Abstand zu Allem, was große Steine aufwirbeln kann, möglichst maximal gehalten werden - Panzer, startende Flugzeuge etc...:D

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 13:54

Panzer oder Flugzeige gibts hier eher selten, dafür aber jede Menge monströse landwirtschaftliche Gerätschaften, bei denen man sich wundert, das die so auf die Strasse dürfen.:eek:

Da fliegt jede Menge hinten raus, und Abstand ist beim Gegenverkehr nur mit Allrad möglich:D

Die Idee mit dem Metallnetz lass ich mir mal durch den Kopf gehen, ich hab da noch son Netz eigentlich für Lichtschachtabdeckungen am Haus. Nur ob da noch genug Luft durch geht muss ich mal sehen.

Themenstarteram 29. Juni 2009 um 22:19

So, nach AT-Öl wechsel habe ich heute den Ölkühler eingebaut.

Da die Original-leitung des Getriebes zum Kühler im Bogenbereich ziemlich stark geknickt ist, wollte ich die Leitung etwas kürzen, und dann erst den Schlauch zum Zusatzkühler aufstecken.

Aber dann habe ich diese Bördelung am Ende der Leitung nicht mehr.

Ruscht mir dann der Schlauch mit der Zeit runter??

Ich habs erst mal mit "Knick" gelassen, der Zusatzkühler ist auch ordentlich warm geworden, ich hätte es aber schon gerne ohne diese Engstelle.

Mag das dann wohl halten? Oder gibts da irgendeinen Adapter, um so einen Schlauch an eine offene Leitung anzuschliessen?

Kopie-von-dscf3165

Hi

Ich habe immer ein besseres Gefühl wenn die Bördelung am Stutzen dran ist.So weis ich das der Schlauch nach dem Festziehen nicht mehr runter kann.Sonst vielleicht eine zweite Schelle ???.

An der Schlauch-Knickstelle könnte zB. eine strammere Feder helfen.Einfach in den Schlauch schieben.So kann er nicht mehr so einfach Abknicken.

Themenstarteram 30. Juni 2009 um 21:02

Das selbe ungewisse Gefühl hätte ich dann auch.

Der Knick ist in der starren Metall-Leitung direkt (2cm) hinter der Bördelung.

Kann man unmöglich fotografieren, ich bin froh, da mit nem Schlüssel drangekommen zu sein.

Der S10 hat vor Jahren mal was auf die Nase bekommen, die Leitung sieht seitdem so aus, hat wohl keinen interressiert.

Mich störts halt...

Mess doch mal wie dick die Leitung ist, da es eine Stahlleitung ist kannst du ein Verschraubung mit Überwurfmutter und Schneidring nehmen. Es gibt auch entsprechende Gegenstücke, also Verschraubungen auf die man dann den Schlauch aufschieben kann und der dann mit einer Schelle festgezogen wird, sollte eigentlich kein Problem sein das zu reparieren.

Dumm ist nur das man zum "reparieren" etwas platz benötigt, und so wie sich das bei dir anhört hast du den nicht

Ach...hatte ich wohl überlesen das mit dem knick im Metall-stutzen.Dachte es wäre der Gummischlauch.

Vielleicht kann dir..... ISA .... mit einem Anschluß weiterhelfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Befestigung Ölkühler