ForumOpel
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Bedeutung der Typenbezeichnungen ?

Bedeutung der Typenbezeichnungen ?

Opel
Themenstarteram 2. November 2005 um 3:41

Hallo ,

haben die Typenbezeichnungen wie Corsa, Tigra, Vectra usw. eigentlich eine Bedeutung oder sind das alles nur ausgedachte Phantasienamen ?

Den Astra zB. kann man ja noch vom latainischen Astro (Stern) ableiten, die anderen sagen mir aber eher weniger bis gar nichts.

Wäre mal interessant zu erfahren ob oder was hinter den Namen steckt.

20 Antworten

Moin,

Sowas gab es hier schonmal ... müßteste mal ein wenig blättern.

Die meisten Autonamen sind heutzutage Kunstwörter ... die sich sehr schwer auf einen Ursprung zurückverfolgen lassen.

MFG Kester

Themenstarteram 2. November 2005 um 9:34

Hallo Rotherbach,

ich habe mit der Suche und durchblättern nur einen Beitrag über diverse Typenbezeichnungen verschiedener Automarken gefunden. Leider aber nicht speziell über die aktuellen Opel Fahrzeuge. Naja, werd ich dann ansonsten wohl übersehen haben.

Mich interessiert am meisten ob oder was Corsa zu bedeuten hat.

mfg

manwut

Moin,

Gut, den Teil zum Corsa fasse ich dir nochmal zusammen. Allerdings aus dem Gedächtnis ...

Zum einen kann man sich vorstellen, das Corsa sich vom italienischen Wort für Rennen ableitet, ähnlich wie der Name Corrado bei VW. Ausserdem gibt es deutliche Hinweise, das Opel diesen Namen noch in der Tradition ihrer alten Namensgebung wie Kadett, Admiral etc.pp. gesehen hat.

Die Bezeichnung Corsa könnte sich also sehr gut vom Begriff Korsar ableiten. Was auch insofern Sinn macht, weil Ford, VW, Fiat etc.pp. im Kleinwagensegment bereits stark vertreten waren, während bei Opel unterhalb des Kadetts im Grunde nichts existierte. Die Bezeichnung Corsa könnte daher dafür stehen, das der Wagen den Konkurenten MARKTANTEILE abziehen sollte. Und das hat er ja auch gut gemacht. Während sich ja alles auf die Geschichte Golf gegen KAdett und Golf gegen Astra konzentriert ... haben viele vergessen, das der Corsa für sehr lange Zeit, der meistverkaufte Kleinwagen Deutschlands war/ist.

MFG Kester

Themenstarteram 2. November 2005 um 17:33

Hallo,

ich bedanke mich für die ausführliche Interpretation, jetzt weiß ich wenigstens mal womit ich herumfahre ;-)

mfg

manwut

Hallo,

ich meine mal gehört zu haben (ist aber so ca. 15 Jahre her), daß die Mrketing-Abteilung draufgekommen ist, daß Modellreihen nur noch 2-silbig sein sollen, und mit "a" enden sollen.

Also Cor-sa, Vect-ra, Ome-ga, Ast-ra usw.

Soll angebl. irgendwie verkaufsfördernd und einprägsam sein.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Sockenralf

Vect-ra, Ast-ra usw.

Die Silbentrennung müssen wir aber noch mal lernen. Da sträuben sich ja die Haaren. :D;)

Moin,

Ja das ist eine der Intentionen von Kunstwörtern. Nebenbei sollen diese Kunstwörter vermeiden, das es zu diesen "ungewollten" Beleldigungen wie z.B. Pajero kommt.

MFG Kester

Deswegen heißt der Pajero in Spanien, USA und anderen Ländern wo viel bzw. ausschließlich spanisch gesprochen wird auch Montero.:D

Gruß Oli

@sir_d :

Na dann lass mich mal nicht dumm sterben. Wie wäre es denn deiner Meinung nach richtig?

Nach meinem Wissensstannd wird vor dem Mitlaut, auf den ein Selbstlaut folgt getrennt.

Und überhaupt:

Zitat:

Da sträuben sich ja die Haaren

Es muss "Haare" heißen. :D

MfG

am 3. November 2005 um 21:07

Zitat:

Modelnamen:

Während in den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts häufig Begriffe als Modellbezeichnungen verwendet wurden, die aus den Bereichen Marine (Kapitän, Admiral, Kadett) oder allgemeinem Sprachgebrauch stammten, erfolgte in den späten 80er Jahren der Wechsel zu den "A-Endungen". Die letzten beiden klassischen Modelle, die hierfür ihren Namen lassen mussten, waren der in Astra umbekannte Kadett (in Großbritannien wurde der Kadett schon seit längerem unter diesem Namen verkauft) und der Senator, dessen Produktion 1994 mit der Vorstellung des Omega B eingestellt wurde. Die einzige Ausnahme dieser Regel bildete der in Lizenz gebaute Opel Monterey.

Quelle lexikon-definition.de

 

Mehr weiß ich auch nicht drüber auser das Ascona nach der gleichnamigen stadt und der Manta hier mal ein auszug aus einer anderen seite weis nicht mehr aus welcher

Zitat:

Der Name Manta bezeichnet

* einen Fisch, siehe Mantarochen

* ein Automodell, siehe Opel Manta

* eine Stadt in Ecuador, siehe Manta (Ecuador)

* ein präkolumbisches Reich im heutigen Ecuador, siehe Manta (Kultur)

* eine Gemeinde in Italien (Piemont), siehe Manta (Piemont)

* eine Burg im Piemont, siehe Manta (Burg)

Hoffe etwas geholfen zu haben .

 

mfg lucky

@Ralf:

Hab ich "Haaren" geschrieben? Oops..:)

Okay, es muss so sein: Vec-tra und As-tra. :)

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Nebenbei sollen diese Kunstwörter vermeiden, das es zu diesen "ungewollten" Beleldigungen wie z.B. Pajero kommt.

Das vermeiden Kunstwörter ebensowenig wie reale Wörter. Alle beide können in irgendeiner Sprache eine ungewollte Bedeutung haben.

Da hilft in beiden Fällen nur Recherche!

 

Gruß Wolfgang

Zitat:

Original geschrieben von Sockenralf

Hallo,

ich meine mal gehört zu haben (ist aber so ca. 15 Jahre her), daß die Mrketing-Abteilung draufgekommen ist, daß Modellreihen nur noch 2-silbig sein sollen, und mit "a" enden sollen.

Dann können die aber nicht bis 3 zählen - war ja schon immer mein Verdacht :D - denn mir fallen mindestens 5 Modellbezeichnungen mit 3 Silben ein. Die erste wäre übrigens das bereits genannte Omega.

 

Gruß Wolfgang

 

PS: Haare können sich entspannen. Beide Trennungen sind richtig: Vec-rra und Vect-ra, analog Astra

Hallo,

und Omega kann man nur einmal trennen.

Ich denke, du hast gemeint O-me-ga, aber das geht meines Wissens nach nicht, weil ein Buchsabe nicht alleine stehen darf.

MfG

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Bedeutung der Typenbezeichnungen ?