ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Basislack wird rauh/ fleckig/ matt

Basislack wird rauh/ fleckig/ matt

Themenstarteram 6. August 2018 um 19:34

Hallo Leute,

erstmal sorry, wenn das vielleicht schon 100x behandelt wurde, aber ich steh grad einfach nur aufm Schlauch, komm nicht weiter, und find auch nix... :confused:

Hier meine Vorgeschichte:

Hab schon öfters mal Kleinteile (Türgriffe, Spiegelkappen, etc.) per Dose lackiert, und das Ergebnis ist immer ziemlich gut geworden. Vor ein paar Wochen hab ich das erste Mal ne Stoßstange lackiert. Auch gut geworden. Am Elch meiner Mutter nen Streifschaden repariert, Spachteln (das war mein erster Versuch) ist nicht nicht so gut geworden, aber dann beilackiert, geschliffen, poliert. Auch gut gut.

Nun versuche ich grad einen Kotflügel zu lackieren, und es will und will nix werden (Arbeite Hobbymäßig, also mit Spraydosen):

Durchgeführte Arbeiten:

- Kotflügel kam natürlich zerschrammt an, also mit 400er die Schrammen weitestgehend raus, dann 1200er, dann 2000er (alles nass) angeschliffen.

- gesäubert und entfettet.

- Kotflügel komplett mit Rostschutzprimer gemacht

- die obere Hälfte vom Koti mit Füllprimer gemacht (da waren die ganzen Schrammen)

- alles nochmal mit 1200er und 2000er angeschliffen

- wieder gesäubert und entfettet

- Basislack (1K) nicht deckend drüber

- gewartet

- Basislack deckend

- Basislack matt und rau und man sieht die Spuren der Sprühgänge (fleckig)

- nochmal 1200er und 2000er

- nochmal Basislack, wieder matt und rau und fleckig.

- nochmal 1200er und 2000er

- Ne Breitstrahldüse auf die Dose -> Hat gespuckt wie sau. Mist.

- nochmal komplett angeschliffen von 400 - 2000.

- Wieder normale Düse drauf. Wieder besch....eidenes Ergebnis.

Sprühabstand: ~ 25cm, kurze Sprühgänge mit Beginn und Ende außerhalb vom Werkstück

Hersteller Farbe: Multona (hab ich bisher immer verwendet, ne neue Dose hat das gleiche Ergebnis)

Hersteller Klarlack (sobald der Basislack denn mal i.O. wird): SprayMax (2K)

Hersteller Sprühfüller: SprayMax

Lackierort: Im Carport im Schatten (da fliegen nahezu 0 Partikel & Viecher rum - bisher max. 1 Einschluss gehabt bei allem was ich da lackiert hab).

Was zur Hölle ist an dem Kotflügel anders, wie an den X anderen Sachen, die ich bisher lackiert hab?!

Was mach ich falsch?

Ich steh hier wie der Ochs vorm Berg und versteh die Welt nicht mehr :rolleyes::confused:

Über nen Tipp oder ne Hilfestellung wär ich echt dankbar!

Gruß,

Alex

Ähnliche Themen
12 Antworten

Gehts um nen Metallic Lack? Wenn ja, das erste mal Metallic lackiert?

Hallo.

So komisch das auch klingt, aber es könnte an der derzeitigen Außentemperatur (und der evtl. zu niederigen Luftfeuchtigkeit) liegen, dass der Lack aufraut.

Der Sprühnebel trocknet schon während des sprühens zu sehr aus, und die "trockenen" gebundenen Partikel sitzen dann oben auf. Und auch ein zu warmer Kotflügel kann diesen Effekt hervorrufen.

Metallic oder Unilack?

 

Themenstarteram 6. August 2018 um 20:52

Danke für die flotten Antworten!

 

Metallic (Mercedes 744 brilliantsilber), und nein... Mit der gleichen Kombo hab ich bereits Spiegelkappen und die Leisten unter den Scheinwerfern lackiert (bis auf die Grundierung, und wo ich keinen Filler brauchte natürlich auch ohne Filler).

Stoßstange in Altograu mit 2K Klarlack matt. Alles in der Kompo Multona + Spraymax.

Ist für ne Laien/Hobby-Arbeit wunderbar geworden.

 

Das mit der Temperatur klingt irgendwie plausibel. *Grübel*

Beim Elch war's zwar auch warm, aber nicht in diesem Maße (da war's auch metallic, aber schwarz).

 

Viele Grüße,

Alex

Die Vorarbeit und die Materialien sind ok, und sollte dahingehend keine Probleme machen.

Versuche es, wenn die Temperaturen bei unter 25°C liegen, nochmal.

Ich wette, dass es dann besser klappt.

Auch die Spraydosen und den Kotflügel würde ich so kühl wie möglich lagern (Keller ect.), bis kurz vorm lackieren.

Weiß jetzt nicht was du unter Rau verstehst, aber Probier es mal mit dem dritten Gang. Hat man mit Metallic n gleichmäßigeres Bild. Mit der Sprühdose schwierig; der dritte Gang ist nur ein flächendeckendes annebeln, nicht nass...

Lack muss vorm Klarlack komplett matt sein, dann Klarlack

Themenstarteram 7. August 2018 um 13:20

Mahlzeit!

 

Wie vorgeschlagen werd ich das Zeug jetzt mal in den Keller verfrachten.

 

Mal schauen ob's dann was wird.

 

@cartuner84:

Rau = Oberfläche wie grobes Schleifpapier / keine feine Oberfläche

 

Danke für die Tipps!

 

Gruß,

Alex

Themenstarteram 7. August 2018 um 13:21

Hier mal ein Bild von der A-Klasse vorher

IMG_20180626_135004_HDR.jpg
Themenstarteram 7. August 2018 um 13:23

...und nachher.

 

Natürlich nicht Bombe - vor allem das gespachtelte ist ziemlich uneben. Aber der Lack is ganz annehmbar ohne größere sichtbare Übergänge.

 

Wollt das ganze nochmal richtig aushärten lassen bevor ich die Übergänge nochmal poliere.

IMG_20180628_151843.jpg
Themenstarteram 9. August 2018 um 17:11

Ich bin einfach zu blöd dafür.

 

Nachdem ich 3 Dosen Basislack verballert und wieder abgeschliffen hab, sind heut 2 neue Dosen (diesmal auch von Spraymax - um ne Inkompatibilität auszuschließen) angekommen.

 

Also nochmal grundiert (Spraymax 1k)

- zwischenschliff 2000er

- Basis dünn

- Warten

- Basis deckend

 

Der Dreck is fleckig. *grrrrr*

 

Scheiß drauf und 2k Klarlack drauf. Aus purer Wut natürlich net aufgepasst -> Orangenhaut.

 

Kopf -> Wand.

 

Hab die Schnauze voll. Größere Sachen mit der Dose is einfach sch....lecht.

 

Werd jetzt warten bis der Klarlack ausgehärtet ist, dann nochmal mit 2000er und Politur drüber, und dann ist mir schnurzepiepegal wie's aussieht. Vielleicht schenke ich mir zu Weihnachten nen neuen fertig lackierten Koti.

 

Danke nochmal für die Tipps, Antworten und Unterstützung!

 

Viele Grüße,

Alex

Schade, kann deine Wut aber verstehen.

Es ist möglich, auch größere Teile wie Kotflügel mit der Dose zu lackieren, allerdings muss man dabei Ruhe bewahren.

https://www.youtube.com/watch?v=3VmcGq0LrwU

Warte erstmal ab, bis Du den Klarlack bearbeitet hast, vielleicht ist es ja besser geworden als Du im Moment denkst. :)

Themenstarteram 12. August 2018 um 18:56

Danke für den Zuspruch!

 

Die Orangenhaut hatte ich aus Frust so dick lackiert, dass ich den Klarlack mit 400er bearbeiten konnte :D

Dann 800er, 1200er und wieder 2000er... Bin dann aber dann nurnoch mit Schleifpolitur mit der Maschine drüber ohne Feinpolitur.

 

Ist wirklich nicht schön geworden.

 

Aber besser als der alte nur fürn Tüv hingeschusterte Gammelkoti.

 

Vllt. gönn ich mir ja wirklich mal ne Pistole...

 

@Nebiru666

Mal OT: Profilbild is Abbath, richtig?

 

Gruß und schönen Sonntag,

Alex

Zitat:

@sturmtiger_tu16 schrieb am 12. August 2018 um 18:56:11 Uhr:

....

@Nebiru666

Mal OT: Profilbild is Abbath, richtig?

...

Richtig. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen