ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autoverkauf mit Problemen

Autoverkauf mit Problemen

Hallo. Hab ein Problem.

Ich erklärs euch mal kurz.

Hab einen Golf mit einem unfall vorne links gekauft. Auto war voll fahrbereit. beschädigt waren grösstenteils kotflügel haube und stosstange. Habe einen neuen Kotflügel gekauft und haube und stosstange lackieren lassen. ungefähr 1000 euro reparaturkosten gehabt. als er dann fertig war hab ich einen audi gefunden der mir besser gefallen hat und ihn gekauft und den golf verkauft.plus minus null.

hab im kaufvertrag reingeschrieben privatverkauf ohne gewähleistung, unfallfrei bis auf schaden vorne links.blechschaden.

hab post vom anwalt des käufers bekommen wo er meint das der wagen nen grossen schaden hatte.laut gutachten 6000 euro usw.

und will schadensersatz bzw. rückzahlung.das gutachten kannte ich aber nich beim kauf. hab meinen anwalt eingeschaltet aber das problem ist ich habe keine rechschutzversicherung. was würdet ihr sagen?hatte schonmal jemand so ein problem?

hab ihm ja gesagt das er einen schaden hatte. blechschaden muss ja nich klein sein oder?

war halt nur kein rahmenschaden.war echt nur ne beule im kotflügel.haube und stosstange waren verschrammt.

MfG

Ähnliche Themen
173 Antworten

so ein unsinn....

Zitat:

Original geschrieben von Zocke

so ein unsinn....

Von dir?? Dann wäre das der erste vernünftige Beitrag hier von dir...

lol..

Zitat:

Original geschrieben von Zocke

lol..

Ich wüsste nicht, was du zu lachen hättest?? Eigentlich kann man über den Thread ja nur noch weinen...vielleicht kümmert sich ab dieser Stelle mal ein Mod um den Troll...

ja klar....

Zitat:

Original geschrieben von Zocke

ja klar....

wenn du doch so allwissend bist, eh alles besser weißt und sowieso der weltbeste abzocker bist und auch im recht bist.....frage ich mich ernsthaft warum du dann hier deine frage stellst....

ferner solltest du dich mal fragen, warum du, wenn du doch (wie du selbst meinst) im recht bist, dich jetzt vor gericht wiederfindest....

und falls du wirklich "projektmanager" sein solltest (weder deine ausdrucks noch deine verhaltensweise lassen auf einen "höheren bildungsabschluss" deinerseits schließen, um es mal ganz deutlich zu sagen!), kann ich dir nur nahelegen dich bei deinem arbeitgeber anders zu verhalten als hier im forum, denn in zeiten des konjunktur-rückgangs bist du schneller weg vom fenster als du denkst......und vorbestraft wegen betruges in solchen zeiten noch eine stelle als "projektmanager" zu finden dürfte schwierig werden!

vote4close!

hahahahha... omg..

das is ja mal sowas von arm..

 

wenn ihr das ganze doch für so lächerich haltet frage uich mich wieso ihr euch die ganze zeit hierzu noch äussert...

 

ch lach mich hier schon seit tagen schlapp...

ist wie im Zoo..

da wirft man ein kleins stück Fleisch ins gehäge und schon stürzen sich die ganzen affen drauf...

Zitat:

Original geschrieben von Zocke

ist wie im Zoo..

da wirft man ein kleins stück Fleisch ins gehäge und schon stürzen sich die ganzen affen drauf...

... und nun ist es vorbei mit dem Fleisch werfen :rolleyes:

**** closed ****

Gruss TAlFUN

MT Moderation

p.s.

Der TE möchte bitte demnächst seinen PN Eingang checken!

Ähnliche Themen