ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Autoradio

Autoradio

Mercury Marquis 1973-1978
Themenstarteram 24. September 2019 um 11:02

Hallo,

in meinem Auto (s. o.) ist das "gute " AM-Radio eingebaut, das leider nur einen einzigen Sender abspielt. Nun habe ich bei einem Oldtimertreffen Fzge. gesehen, die unter dem Armaturenbrett im sichtbaren Bereich mittels einer einfachen Halterung ein Radio neuerer Art eingebaut hatten.

Meine Frage dazu ist: Kann es damit Probleme bei der nächsten HU geben?

Gruß aus dem Norden

Ähnliche Themen
30 Antworten

nein

Bei H-Kennzeichen: ja

https://www.oldtimer-markt.de/.../...zeichen-neuer-anforderungskatalog

Punkt 3.2.7.2

Anhang hochladen klappt leider nicht.

Themenstarteram 24. September 2019 um 12:46

Zitat:

 

Bei H-Kennzeichen: ja

 

Oh gut, dass es eine zweite Antwort gibt.

Meine Frage war nicht gut formuliert, denn ich habe ein H-Kennzeichen.

:);)

Zitat:

@AlterNeuling schrieb am 24. September 2019 um 12:46:19 Uhr:

Zitat:

 

Bei H-Kennzeichen: ja

 

Oh gut, dass es eine zweite Antwort gibt.

Meine Frage war nicht gut formuliert, denn ich habe ein H-Kennzeichen.

:);)

Stimmt so nicht ganz:

Das Moderne Radio und eine Freisprech-Anlage sind erlaubt,

wenn der "Gesamteindruck" der Armaturentafel nicht auffällig "verunstaltet" wird. (Auslegungssache)

Bei mir ist z.B. ein Gelhard-Classic-40 drin (verchromte Blende mit Drehknöpfen)

und es gab noch nie Fragen geschweige Probs.

Es gibt auch (für Puristen) Firmen, die in ein OEM-Radio-Gehäuse,

eine Ultramoderne Anlage schneidern.

Das erkennst du dann max. am neuen Display.

Im Anhang, die Richtlinien.

Die einfachste Lösung ohne Rumgebastel ist ein AM-Transmitter.

https://redirad.com/.../redirad-for-am-only-radio

So siehts bei mir aus.

TÜV is neu!

Armaturen-r
Themenstarteram 24. September 2019 um 15:06

Zitat:

@DirkB schrieb am 24. September 2019 um 14:39:03 Uhr:

Die einfachste Lösung ohne Rumgebastel ist ein AM-Transmitter.

https://redirad.com/.../redirad-for-am-only-radio

Guter Tipp,

ist aber n' teurer Spaß :eek:

Nicht zwingend. Schau doch mal bei Aliexpress nach. Sicher - sind alles nur China-Produkte, aber dort wird man eher noch zu vernünftigen Preisen fündig.

 

LG - MT

Das Ding auf dem Foto hatte ich auch mal in ner Kiste. Kost glaub ich an guten Hunderter. Das geht doch.

Zitat:

@benny496 schrieb am 24. September 2019 um 17:55:18 Uhr:

Das Ding auf dem Foto hatte ich auch mal in ner Kiste. Kost glaub ich an guten Hunderter. Das geht doch.

Anfang 2014 : 109,-€ bei IhhBähh

Themenstarteram 24. September 2019 um 18:55

Zitat:

@benny496 schrieb am 24. September 2019 um 17:55:18 Uhr:

Das Ding auf dem Foto hatte ich auch mal in ner Kiste. Kost glaub ich an guten Hunderter. Das geht doch.

Da gehen die Meinungen doch auseinander. Das ist für mich undenkbar. Ich glaube ich nehme meine Bose Box mit.:)

Hab mittlerweile durch sehr häufigen fahrzeugwechsel auch ab u zu meine teufel box dabei.

Ein AM-Transmitter dürfte eine sehr bescheidene Soundqualität haben. Selbst FM-Transmitter sind zu 99% Schrott. Wenn Du sowas aus China bestellst, solltest Du Dir darüber im Klaren sein, dass der Betrieb in Deutschland illegal ist. Die Sendeleistung und das Frequenzspektrum entspricht nicht mal annähernd den geltenden Vorschriften. Logisch: Wo kein Kläger, da kein Richter, aber sollte das Teil beim Zoll hängen bleiben, ziehen die das wahrscheinlich direkt ein.

Musste halt selber singen :p

Ne verstecke eins im z.B Handschuhfach is ja groß genug.

Das Betreiben von Transmittern aus China is definitiv illegal meist fängt der Zoll die ab. Lautsprecher i.O.? Beim H Kennzeichen kann man dir aus dem Radio wirklich mittlerweile einen Strick drehn. Verstehen keinen Spass mehr.

Was bekommst du denn rein? Ich mit meinem Am im Pick up einen belgischen Classic Sender, der tut's doch :cool: :rolleyes: :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen