ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Automatikgetriebe leckt Öl. Stecker lässt sich nicht wechseln. Dringend Hilfe gesucht

Automatikgetriebe leckt Öl. Stecker lässt sich nicht wechseln. Dringend Hilfe gesucht

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 8. Juli 2021 um 20:19

Hallo liebe Leute,

Bin am verzweifeln. Komme gerade von der Werkstatt. Am Stecker des Automatikgetriebe meines w208 clk von 98 leckt er ein wenig Öl. Es kommt klar vom Stecker.

Nun das Problem:

In der Werkstatt neuer Stecker bestellt heute hin. Dachte schnelle Sache. Und nun dieser horror. Der Mechaniker versuchte den Stecker auszubauen in dem er versuchte die kleine schraube in der MMitte des Stecker zu lösen. Er drehte und drehte aber er sagte sie löst sich nicht da sie mal überdreht wurde. Da hilft nur neue Steuereinheit mit Stecker am getriebe. Kostenpunkt um die 1000 Euro wegen einer kleinen schraube die nicht rauszubekommen ist. Bin völlig fertig ????

Habt ihr Tipps oder mal das selbe Problem? Ich hoffe sehr das ihr mir helfen könnt. Wenn das wirklich alles neu muss wäre das eine Katastrophe.

Hoffnungsvolle grüße aus der grafschaft Bentheim?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Gemeint ist aber das Zwischenstück. Der Stecker hat ja einen Drehverschluss.

Ja das passiert, laut meiner Getriebespülwerkstatt etwa bei etwa jedem 10. Wechsel. Und ja es ist so das dann die Platine getauscht werden muss.

Selbermachen?

Themenstarteram 8. Juli 2021 um 20:50

Ja sieht aus wie so ein Innenleben vom Stecker quasi. Also ist Plastik mit 2 dichtungsringen und den Öffnungen für die eigentlichen Pins wo es drauf gesteckt wird. Selber machen leider keine Möglichkeit da ich null Ahnung habe ??

Themenstarteram 8. Juli 2021 um 20:53

Also der linke Stecker mit der schraube wie abgebildet sollte gewechselt werden.

Screenshot-20210708-205315-com-android-chrome
Themenstarteram 8. Juli 2021 um 20:54

Sorry der rechte natürlich. Links ist ja die komplette Einheit zu sehen.

Woher kommst du? Wenn plz 73 eine Option für dich ist, dann komm vorbei und wir finden eine Lösung! ;)

Ich weiß nicht genau wie die " Steckdose" auf der Platine innen drin aussieht .

Die Hülse mit Innengewinde wird in der Regel aussen eine kleine verzahnung haben , und in der Steckdose vergossen/eingeschmolzen sein .

Wir haben so ein Widerstandsschweißgerät für Kunststoff , damit kann man z.B. den Riss an gebrochener Stosstange mittels einzuschmelzender Metallklammern überbrücken .

Wenn man so eine Klammer zurecht biegt , dann kann man die Gewindehülse damit vielleicht erhitzen und neu einschmelzen.

Denkbar wäre auch ein Gas- oder Elektrolotkolben .

Es wird dadurch immer noch keine Easy Reparatur , aber man hat schon mal ein werkzeug mit dem es gehen kann.

Themenstarteram 8. Juli 2021 um 22:38

Zitat:

@ColaMix schrieb am 8. Juli 2021 um 22:21:07 Uhr:

Woher kommst du? Wenn plz 73 eine Option für dich ist, dann komm vorbei und wir finden eine Lösung! ;)

Ich komme leider aus 48527 Nordhorn. Glaube das ist extrem weit entfernt. Aber vielen dank für dein echt nettes Angebot. Schade ??

Leute um himmelswillen!

 

Öl raus, Wanne runter. EHS raus, notfalls den Stecker herausbrechen, wenn es anders nicht geht. Neue Platine von Febi für um die 120 Euro, neue Dichtung, Filter, Stecker und Öl. Vorher alles schön reinigen und zusammenbauen. Fertig.

 

Kosten ca. 200 - 250 Euro. Wo liegt da das Problem? Und man tut dem Getriebe noch was gutes…

Themenstarteram 8. Juli 2021 um 22:51

Zitat:

@ColaMix schrieb am 8. Juli 2021 um 22:40:47 Uhr:

Leute um himmelswillen!

Öl raus, Wanne runter. EHS raus, notfalls den Stecker herausbrechen, wenn es anders nicht geht. Neue Platine von Febi für um die 120 Euro, neue Dichtung, Filter, Stecker und Öl. Vorher alles schön reinigen und zusammenbauen. Fertig.

Kosten ca. 200 - 250 Euro. Wo liegt da das Problem? Und man tut dem Getriebe noch was gutes…

OK meinst wenn man es selber kann. Da happert es leider bei mir. ?? Also in der werkstatt um 1000 Euro. Die nehmen nur für Öl wechseln Filter und dichtung 250 Euro ?? dumme Frage aber ich bin Laie was heisst EHS? ??

Schade das hier keiner aus meiner Nähe kommt.

EHS = Elektrohydraulische Steuereinheit .

Gehirn ist das Steuergerät , von dem her kommt das Kabel am Stecker .

Die EHS ist dann die Mechanische Steuereinheit des getriebes , die die Befehle des gehirns ausführt

Von den Kosten her hat Colamix recht .

Und dein Hinweiß : Teuer , kann ganz schnell eine verbale watschn zur Folge haben .

Das sind Luxus Sportwagen für über 100.000,- DM gewesen , das kostet ab und zu mal bisl Geld .

Und wenn Getriebeölwechsel mit Dichtung und Filter bei euch für 250,-€ zu bekommen ist ( mit Öl nach BeVo ) , dann kommen wir mit unseren 3 Hobeln direkt auf einer Kaffeefahrt vorbei :)

Und , ja , mit der Schätzung 1000,- € wirst du relativ richtig liegen , da wir keine ausreichend große garage haben , waren wir mit unserem CLS vorletzten Monat auch in der Werkstatt. Da war ein Drehzahlsensor auf der EHS kaputt , und ein NoX Sensor , zusammen mit der getriebespülung hat das 1670,-€ brutto gekostet .

Das war noch billig, da beim CLS die Wegfahrsperre auf der Platine liegt , zum Glück ´kann unser Elektroniker so was auch Reparieren , alleine der NOX Sensor kostet neu 550,-€ .

eine neue EHS und NoX Sensor , mit Einbau hätte so ca. 3000,-€ gekostet in der werkstatt .

Du brauchst ein Sparschwein für die kommenden Reparaturen ;)

Die 250 Euro sind sogar mit einer neuen Platine! ;)

 

Natürlich nur, wenn man es selber macht! Öl ist entweder von Fuchs 4134 oder eben Mannol, welches beim 722.6 ebenso hervorragend funktioniert!

Hülse von Mercedes und Filter und Dichtung von MANN, Mahle, oder Hengst.

 

Den Magnet müsste man noch einplanen, da er beim w208 nicht ab Werk verbaut wurde…

 

Das Öl reicht dann sogar locker für 3 Ölwechsel! Da ist dann auch das meiste Öl erneuert und deutlich schonender als mit einer Spülung.

Ja , aber der TE hat ja schon darauf hingewiesen , das er das nicht selbst machen kann , aber ich danke dennoch für deine Klarstellung , ich werde mir deine hinweiße notieren , wenn wir dann mal bessere möglichkeiten haben , dann habe ich wenigstens verwertbare Infos.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Automatikgetriebe leckt Öl. Stecker lässt sich nicht wechseln. Dringend Hilfe gesucht