ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Autoberatung

Autoberatung

Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 20:55

Servus und danke im Vorraus schonmal an alle die mir helfen.

Ich suche mein erstes Auto, habe jedoch nicht wirklich im Kopf was es werden soll. Ich bin zwar ein riesiger Mustang Fan, jedoch kenn ich mich in dem Bereich mit der Versicherung (hab Grad mein Führerschein) etc nicht so gut aus.

Ich bin 1,91m groß und habe als Budget um die 20.000€ und suche etwas was eine gute Qualität, Fahrspaß und auch Aussehen mitbringt damit ich das Auto auch länger fahren kann. MFG

16 Antworten

Hast du da eventuell schon ein paar Präferenzen für dich festgelegt wie z.B.:

- Limousine, Kombi oder Coupe?

- Schaltung oder Automatik?

- Front- oder Heckantrieb?

- Benziner oder Diesel?

Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 22:13

Also es sollte halt nicht allzu groß sein also Limousine fällt Raus. So etwa in der Größe eines 3er BMW oder CLA fänd ich ganz schön.

Zum Thema Benzin/ Diesel muss ich sagen dass ich keinen Ahnung habe. Ich fahre damit auf jeden Fall jeden Tag 50km zur Arbeit. Vielen Dank schonmal für deine Rückmeldung :)

Mit deiner Fahrleistung im Jahr würde sich ein Diesel noch nicht lohnen. Was ist wichtig für dich? Optik, Praktikabilität, Fahrspaß?

Was hältst du von einem neuen Mazda 3? Bekommt man als Neuwagen / Tageszulassung unter €20k, schon die Basisversion ist gut und modern ausgestattet (zb LED Scheinwerfer und Head Up Display serienmäßig) und hat einen hochwertigen Innenraum. Gibt es als 5-Türer oder Stufenheck.

Weniger hochwertige Materialanmutung im Innenraum, dafür stärkere Motoren: Honda Civic 1.5 T, Hyundai i30 Fastback 1.4 T

Zitat:

@HenrikSwey schrieb am 9. Dezember 2019 um 22:13:31 Uhr:

Also es sollte halt nicht allzu groß sein also Limousine fällt Raus. So etwa in der Größe eines 3er BMW oder CLA fänd ich ganz schön.

Das sind Limousinen.

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 6:24

Zitat:

@Adribau schrieb am 9. Dezember 2019 um 22:54:57 Uhr:

Mit deiner Fahrleistung im Jahr würde sich ein Diesel noch nicht lohnen. Was ist wichtig für dich? Optik, Praktikabilität, Fahrspaß?

Eher Optik und Fahrspaß, da ich mit meinem Auto nicht so viel machen muss.

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 6:27

Zitat:

@Supercruise schrieb am 9. Dezember 2019 um 22:59:17 Uhr:

Was hältst du von einem neuen Mazda 3? Bekommt man als Neuwagen / Tageszulassung unter €20k, schon die Basisversion ist gut und modern ausgestattet (zb LED Scheinwerfer und Head Up Display serienmäßig) und hat einen hochwertigen Innenraum. Gibt es als 5-Türer oder Stufenheck.

Weniger hochwertige Materialanmutung im Innenraum, dafür stärkere Motoren: Honda Civic 1.5 T, Hyundai i30 Fastback 1.4 T

Vielen Dank für deine Vorschläge :). Ich kenne mich mit Autos wie gesagt nicht so gut aus deswegen sind Limousinen für mich S-Klasse etc. Ich werde mir mal die Modelle anschauen, die du mir genannt hast.

Bei deinen 1,91 m Körpergröße kann man pauschal nur sagen, du musst eigentlich Probesitzen, je nach Verhältnis Torsogröße zu Gliedmaßen kannst du leider manche Autos in die Tonne hauen. Ich selbst habe das Problem zwar nicht, merke aber wie ich mit meinem recht großen Oberkörper und eher kurzen Beinen/Armen schon ein wenig grenzwertig sitze in manchen Fahrzeugen, und das obwohl ich nur 1,75 m bin.

Erst vor Kurzem hat sich hier jemand über den extrem geringen Platz im Mercedes CLA echauffiert. Du solltest also durchaus mal ein bisschen suchen und auch viel ausprobieren was in deiner Nähe steht.

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 9:15

Danke werde ich auf jeden Fall machen da komm ich denke nicht drumrum

Was die Qualität angeht ist es heute leider ein zweischneidiges Schwert. Pech haben kannst du überall, egal ob BMW, Audi oder Mercedes, Japaner, Koreaner oder Franzosen, etc. ... überall findest du Leute die kurz nach der Garantiezeit oder bei einem gepflegten Gebrauchten auf die Schnautze gefallen sind und sich von der Marke getrennt haben.

Ein paar gute Empfehlungen die nicht dem Premiumsegment entstammen wurden schon gegeben,

Hyundai i30 1.4 T-GDI

und der baugleiche Bruder zum

Kia Ceed 1.4 T-GDI

(den Ceed gibts auch als 1.6 T-GDI in der neuen Version seit 12/2018). Die bekommst du wahrscheinlich schon als Jahreswagen. Ebenso den genannten

Mazda 3,

da dieser gerade vom Nachfolger abgelöst wird. Auch z.B. der seltene und unbekannte und deswegen günstige Nissan Pulsar wäre einen Blick wert. Ist ein wenig schrullig, aber durchaus schwer i.O.

Opel Astra K

mit 200PS gäbe es auch im Budget, ebenfalls wie den technisch sehr guten

Peugeot 308 II GTI.

Renault Megane

als TCE 205 PS Modell gäbe es auch. Sehr schön und technisch gut ist auch die schicke

Alfa Romeo Giulia,

leider aber nur als Diesel in deinem Budget, was das Ganze etwas obsolet machen wird. Bleibt noch der

Ford Focus 4

ab 150PS, der ist auch schon als Neuwagen im Budget. Knapp außerhalb, aber interessant wäre noch der

Toyota Corolla,

neuerdings als 180PS starken Hybrid erhältlich. Verbraucht dabei im Schnitt auch noch 2-3 Liter weniger als die gleichstarke Konkurrenz und Toyota steht nach wie vor für Langlebigkeit und Solidität.

Nur um mal den aktuellen Markt wiedergegeben zu haben. Wirkliche Probleme sind bei keinem von den gelisteten bekannt (bzw. mir jetzt nicht). Sind ja auch alle noch sehr jung und kann hier und da noch etwas dauern bis Sie Probleme zeigen.

Hört sich evtl. blöd an aber 20k in das erste Auto zu stecken halte ich für falsch.

Bei 20k kommt gleich Vollkasko dazu, außer Du kannst Geld selbst drucken.

Sonst ist bei einem selbst verschuldetem Unfall möglicherweise alles weg.

Du bist Anfänger, also rammel die die Hörner mit einem günstigen Auto 2 Jahre ab und kauf dann was dir wirklich gefällt.

Nimm jemanden mit der sich auskennt und kauf was um 2-3k, dann ist genug in der Rückhand für Reparaturen.

Reichen wird das allemal und in 2 Jahren sind gleich 15k mehr da um was anderes zu kaufen.

Ich schmeiße mal so was wie Golf 4, kurze 3er BMW und ähnliche Klassen in den Ring.

So drastisch würde ich das nicht sagen, ist im Prinzip aber richtig.

Meist will man nach 1-2 Jahren doch etwas anderes haben, man sitzt nicht bequem, der Wagen hat zu wenig Leistung oder verbraucht zu viel. Auch bei Extras fehlt vielleicht irgend etwas wichtiges, wo man vorher dachte, hat das nicht jeder …?

Ich würde daher auch etwas günstigeres empfehlen, zum 'hinein schnuppern' in die Welt der Kfz-Besitzer.

Fahrspaß kann man auch mit einem günstigeren Auto haben, wenn man Fahrspaß nicht gerade über die neuesten Assistenzsysteme und ein Digitalcockpit definiert.

Für das längere Halten des Autos wäre wichtig, ob du deine Lebenssituation für die nächsten Jahre überblicken kannst? Muss das Auto im Fall der Fälle für Kinder oder einen Hund geeignet sein? Hast du irgendwelche Hobbys, wo du das Auto als Transportesel brauchst? Urlaube mit dem Auto mit viel Gepäck? Muss ab und an mal ein Fahrrad transportiert werden? Hast du die 20.000 wirklich über, so dass du sie in ein Auto stecken kannst?

Zitat:

@HenrikSwey schrieb am 10. Dezember 2019 um 06:24:54 Uhr:

Zitat:

@Adribau schrieb am 9. Dezember 2019 um 22:54:57 Uhr:

Mit deiner Fahrleistung im Jahr würde sich ein Diesel noch nicht lohnen. Was ist wichtig für dich? Optik, Praktikabilität, Fahrspaß?

Eher Optik und Fahrspaß, da ich mit meinem Auto nicht so viel machen muss.

Praktisch muss der Wagen also nicht sein? Reichen dir 2 Sitze? Dann könnte man auch in Richtung Sportcoupé oder Roadster gehen, z.B. Audi TT, BMW Z4, Hyundai Genesis Coupé, Toyota GT86 oder Mazda MX-5.

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 12:24

Zitat:

@Adribau schrieb am 10. Dezember 2019 um 12:20:41 Uhr:

Zitat:

@HenrikSwey schrieb am 10. Dezember 2019 um 06:24:54 Uhr:

 

 

Eher Optik und Fahrspaß, da ich mit meinem Auto nicht so viel machen muss.

Praktisch muss der Wagen also nicht sein? Reichen dir 2 Sitze? Dann könnte man auch in Richtung Sportcoupé oder Roadster gehen, z.B. Audi TT, BMW Z4, Hyundai Genesis Coupé, Toyota GT86 oder Mazda MX-5.

Erstmal danke an eure Tipps ich werde mir die Mal anschauen und probieren. 2 Sitze sind mir zu wenig, da ich auch Freunde etc mitnehmen möchte. Nur einen besonderen nutzen muss er net erfüllen.

Deine Antwort