ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto kaufen trotz bald fälligem Zahnriemenwechsel ?

Auto kaufen trotz bald fälligem Zahnriemenwechsel ?

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 8:27

Hallo zusammen,

ich habe mir da einen 12 Jahre alten Kleinwagen zum Kauf herausgesucht.

Bei dem wurde 2015 bei 120.000 km der Zahnriemen gewechselt.

Und jetzt hat das Auto 150.000 km auf der Anzeige.

Auto ist scheckheftgepflegt. Kriegt einen neuen TÜV, wenn ich es kaufe.

Theoretisch müßte bald ein neuer ZahnriemenWechsel anstehen, oder? Aufgrund der Zeit, die vergangen ist.

Wenn man nur die km-Laufzeit betrachten würde, dann bräuchte ich mir überhaupt keine Gedanken machen, oder?

So wurde doch früher der Wechselinterwall berechnet? Nur nach km-Laufzeit?

Was würdet ihr machen, wenn ihr kein Geld für einen neuen Zahnriemenwechsel ausgeben wollt und wenn euch das Auto ansonsten rundum passt?

Auto kaufen und dann den/die Service-Termin/e im Scheckheft ignorieren und solange fahren wie es fährt?

Anderes Auto suchen?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Italo001 schrieb am 17. Juli 2020 um 10:10:14 Uhr:

Zitat:

@Lisa909 schrieb am 17. Juli 2020 um 09:41:34 Uhr:

...

Vielleicht war die Regelung früher alle 7 Jahre. Die Gesetzgeber sind ja bekanntlich sehr wechselhaft.

...

Um welches Fahrzeug handelt es sich denn?

und in welchem Land wird das Intervall für den ZR-Wechsel GESETZLICH festgelegt???

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Der Wechsel des Zahnriemes findet normalerweise(auch früher) nach XY Km statt oder nach ca. 10 Jahren. Dabei musst du auf die Vorgabe des Herstellers achten. Der Wechsel Intervall ist bei jedem Fahrzeug unterschiedlich. Nach 5 Jahren und 50.0000km denke ich wird er aber noch nicht fällig sein.

Ohne die Marke zu kennen, kann keine pauschale Aussage getroffen werden. Es gibt einige Marken da wird z.B. 100.000 oder 5 Jahre und wenn du wenig fährst tauscht du das Teil nach 5 Jahre. Andere Marken geben andere Parameter vor.

Japp, dazu muss man wissen welcher Motor in welchem Fahrzeug steckt, auch Baujahr/Monat sollte man wissen!

 

Dann kann man via google oder adac-website leicht in Erfahrung bringen, wann der genau zu wechseln ist!

 

Aber einfach weiter fahren, vergiss es!!! Wenn der reißt ist alles zu spät...

 

Also den Zahnriemenwechsel finanziell einplanen!

Einen neuen oder zumindest ~300€ Erlass raushandeln wird das Sinnvollste sein!

 

Wenn ich das Geld für den Wechsel nicht ausgeben will, und auch keine frei Werkstatt mit vernünftigem Preis finde, würde ich es selbst machen.

Das Risiko liegen zu bleiben würde ich nicht eingehen.

Wie schon geschrieben sollte man wissen was für ein Fahrzeug es ist.

Da der erste Wechsel nach 7 Jahren und 120tkm erfolgt ist solltest du jetzt noch mindestens 2 Jahre "Luft" haben bis der nächste Wechsel ansteht.

In 2 Jahren kann viel passieren und ob sich der Wechsel in 2 jahren bei einem dann 14 Jahre alten Kleinwagen mit ~ 180tkm noch lohnt kannst du entscheiden wenn es so weit ist.

Als Verkäufer würde ich einen Zahnriemenwechsel der erst in 2 Jahren ansteht nicht gerade als Argument für eine Preisminderung gelten lassen.

Ich bin kein Experte, aber:

- wenn das Auto "scheckgepfelgt" und

- 12 Jahre alt ist und

- der Zahhnriemen vor 5 Jahren bei 120 tkm, d.h. im "Alter" von 7 Jahren stattgefeunden hat

dann könnte es sein, dass es sich um einen Motor handelt, bei dem der Wechsel alle 120 tkm, oder spätestens alle 10 Jahre zu machen ist (z.B. bei einigen PSA Motoren).

Wenn es so wäre, dann hättest du noch 90 tkm (bis zum 240 tkm Laufleistung) bzw. 5 Jahre "Luft".

Es sei den der letzte Wechsel überzogen wurde, was zu einem "scheckegepflegten" Wagen eher nicht passen würde.

Bitte Marke, Model, Motor nennen bzw. bei Google nach "Marke, Model, Motor Zahnriemen" suchen und www.autosmotor.de wählen, falls aufgelistet (z.B. https://www.autosmotor.de/...picasso-zahnriemen-oder-steuerkette-57464). Direkt auf www.autosomotor.de kann man auch suchen, das Suchefeld ist ganz unten, etwas versteckt.

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 9:41

Tante Google sagt: alle 5 Jahre oder 120.000 km.

Vielleicht war die Regelung früher alle 7 Jahre. Die Gesetzgeber sind ja bekanntlich sehr wechselhaft.

fairgarage.de benennt Kosten ab 600,-€ inkl. Wasserpunmpe.

Kann vermutlich auch etwas teurer werden.

Zitat:

@Lisa909 schrieb am 17. Juli 2020 um 09:41:34 Uhr:

Tante Google sagt: alle 5 Jahre oder 120.000 km.

Vielleicht war die Regelung früher alle 7 Jahre. Die Gesetzgeber sind ja bekanntlich sehr wechselhaft.

fairgarage.de benennt Kosten ab 600,-€ inkl. Wasserpunmpe.

Kann vermutlich auch etwas teurer werden.

Ja, dann weisst du ja, Preis muss beim Kauf berücksichtigt werden und dann direkt machen lassen.

Ja kannste so kaufen das Auto .

Ich versteh jetzt allerdings nicht genau was du noch wissen. Fährt das Auto so wie erwartet? Hast du Verdächtige Geräusche gehört aus dem Motorraum?

Wenn alles sonst in Ordnung ist, du noch neuen TÜV bekommst und der Riemen gewechselt wurde und scheckheftgepflegt ist.

Dann Kauf den.

Zitat:

@Lisa909 schrieb am 17. Juli 2020 um 08:27:52 Uhr:

ich habe mir da einen 12 Jahre alten Kleinwagen zum Kauf herausgesucht.

Bei dem wurde 2015 bei 120.000 km der Zahnriemen gewechselt.

Und jetzt hat das Auto 150.000 km ...

Theoretisch müßte bald ein neuer ZahnriemenWechsel anstehen, oder? Aufgrund der Zeit, die vergangen ist.

...

Theoretisch könnten wir Dir eine sinnvolle Antwort geben, wenn Du eine vollständige Frage (mit Angabe von Modell und Motorisierung!) stellst ...

Gegenfrage:

kann ich morgen mit offenem Schiebedach fahren ohne nass zu werden?

(und nein: ich verrate nicht wo in D ich herumfahren werden)

Zitat:

@Lisa909 schrieb am 17. Juli 2020 um 09:41:34 Uhr:

Tante Google sagt: alle 5 Jahre oder 120.000 km.

Vielleicht war die Regelung früher alle 7 Jahre. Die Gesetzgeber sind ja bekanntlich sehr wechselhaft.

fairgarage.de benennt Kosten ab 600,-€ inkl. Wasserpunmpe.

Kann vermutlich auch etwas teurer werden.

Um welches Fahrzeug handelt es sich denn?

Zitat:

@Italo001 schrieb am 17. Juli 2020 um 10:10:14 Uhr:

Zitat:

@Lisa909 schrieb am 17. Juli 2020 um 09:41:34 Uhr:

...

Vielleicht war die Regelung früher alle 7 Jahre. Die Gesetzgeber sind ja bekanntlich sehr wechselhaft.

...

Um welches Fahrzeug handelt es sich denn?

und in welchem Land wird das Intervall für den ZR-Wechsel GESETZLICH festgelegt???

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 17. Juli 2020 um 08:55:14 Uhr:

Da der erste Wechsel nach 7 Jahren und 120tkm erfolgt ist solltest du jetzt noch mindestens 2 Jahre "Luft" haben bis der nächste Wechsel ansteht.

Ui bist du dir da sicher, oder kann es sein, dass du Korrelation und Kausalität verwechselst? ;)

Zitat:

@guruhu schrieb am 17. Juli 2020 um 10:50:48 Uhr:

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 17. Juli 2020 um 08:55:14 Uhr:

Da der erste Wechsel nach 7 Jahren und 120tkm erfolgt ist solltest du jetzt noch mindestens 2 Jahre "Luft" haben bis der nächste Wechsel ansteht.

Ui bist du dir da sicher, oder kann es sein, dass du Korrelation und Kausalität verwechselst? ;)

Wenn der letzte Zahnriemen 7 Jahre und 120tkm gehalten hat, warum sollte der neue Zahnriemen nicht auch 7 Jahre und deutlich weniger km schaffen?

Mag sein das die Werksvorgaben eine andere sind aber das sind ja nur Empfehlungen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto kaufen trotz bald fälligem Zahnriemenwechsel ?