ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto für Wochenendausflüge, Alternative zu VW Caddy Maxi, Übernachtung im Kfz

Auto für Wochenendausflüge, Alternative zu VW Caddy Maxi, Übernachtung im Kfz

Themenstarteram 11. Juli 2015 um 14:58

Hallo zusammen!

Ich schaue mich gerade nach einem Auto für Wochenendausflüge um und wäre für eure Meinung dankbar. Ich bin eher Outdoor unterwegs und möchte mein Auto als Basislager nutzen. Da ich von Zeit zur Zeit auch im Kfz übernachten möchte oder das Rad mitnehme, ist eine Langversion das Optimale. Dabei will ich die Straßen höchstens zum Parken auf Schotterpisten, Wandwegen und Wiesen nutzen (=> Allrad). Bisher habe ich mich nur mit dem VW Caddy auseinander gesetzt und finde den eigentlich schon ok. Ein paar Alternativen würde ich mir dennoch gerne mal anschauen. Solange es kein Franzose ist, ist mir die Marke auch recht egal - Hautsache das Auto hält... Ich könnte mich z.B. auch an einen langen Defender gewöhnen aber der schluckt wie ein Luder :-/ Hier im Forum wurde schon der Ford Tourneo als Alternative zum Caddy empfohlen, der hat aber leider kein Allrad (http://www.motor-talk.de/.../...ven-von-ford-und-renault-t5285945.html). Der VW Multivan ist zu breit und zu hoch und mir persönlich auch zu teuer, für das was der bietet.

Meine Anforderungen sind:

Zwingend erforderlich:

- Abmessungen maximal (B/H/L): 210 cm / 185 cm 530 cm (wegen der Garage)

- Robustheit

- Variabler Innenraum (Rücksitze herausnehmbar)

- genug Platz zum Hinlegen

- grüne Plakette

- Diesel

Wichtig:

- 4 Rad-Antrieb

- Bodenfreiheit

- Xenon

- Neuwagenpreis ca. 30k€ - 35k€ (nur so als Richtwert)

- Verbrauch niedrig bis mittel (d.h. einstellig ;-) )

- Genug Leistung, so dass er auf der Autobahn bei Vollgas nicht langsamer als Lkw wird sobald eine sanfte Steigung kommt (mein Mazda 2 ist da eine Katastrophe).

Wäre schön aber kein muss:

- Dachgepäckreling (für mein Frühstück auf dem Autodach bei Sonnenaufgang mit Fernblick in die Landschaft :-) )

- Anhängerkupplung

- seitliche Schiebetür

Ein Campingwagen mit Küche, Klo, Dusche, Satellitenfernsehen... kommt nicht in Frage! Der Caddy Tramper ist daher schon mal nicht geeignet.

Hat jemand noch eine Idee? Ruhig auch etwas ausgefallenes wie ein Expeditionsfahrzeug auf Unimog-Basis o.ä. Hauptsache die Abmessungen passen ;-)

Danke schon mal!

Grüße und schönes Rest WE!!

Hummp

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

@Hummp schrieb am 11. Juli 2015 um 14:58:13 Uhr:

Wichtig:

- Bodenfreiheit

Wieviel mindestens?

Themenstarteram 11. Juli 2015 um 15:15

Zitat:

@Drahkke schrieb am 11. Juli 2015 um 15:00:25 Uhr:

Zitat:

@Hummp schrieb am 11. Juli 2015 um 14:58:13 Uhr:

Wichtig:

- Bodenfreiheit

Wieviel mindestens?

Da habe ich leider nur eine grobe Vorstellung. Es soll halt für einen Waldweg oder eine Wiese reichen. Laienhaft ausgedrückt würde ich sagen so "grob 4 Finger mehr als Standard". Der Caddy hat 157mm, das ist bei dem Randstand eindeutig zu wenig (=> Böschungswinkel). Er lässt sich jedoch höher legen, ich weiß leider nicht um wie viel. Im Urlaub hatte ich einen Leihwagen mit 150mm Bodenfreiheit. Das war eine Katastrophe, da ich ständig selbst auf normalen Parkplatzauffahrten (gerade drauf gefahren) aufgesetzt bin.

Wenn du mich auf einen Wert festnageln willst, dann nenne ich einfach mal 200mm.

Dein Budget für den Kauf wäre auch noch wichtig, denn dadurch schränken sich die Möglichkeiten ggf. ja auch noch entscheidend ein.

Edit:

Sehe gerade, daß du einen Neuwagenpreis genannt hast. Entspricht der deinem Budget?

Themenstarteram 11. Juli 2015 um 16:03

Zitat:

@Drahkke schrieb am 11. Juli 2015 um 15:41:14 Uhr:

Dein Budget für den Kauf wäre auch noch wichtig, denn dadurch schränken sich die Möglichkeiten ggf. ja auch noch entscheidend ein.

Edit:

Sehe gerade, daß du einen Neuwagenpreis genannt hast. Entspricht der deinem Budget?

Ja, für einen Neuwagen wäre ich bereit den Preis zu zahlen. Natürlich kommen gebrauchte und Jahreswagen auch in Frage, jedoch kann man den Markt für VW Caddy Maxi mit 4-Radantrieb am ehesten mit "besch... eiden" beschreiben.

Mir schwebt hier ein VW Bus Syncro vor, aber da könnte es eventuell mit der Höhe von 185 cm knapp werden.

Themenstarteram 11. Juli 2015 um 17:04

Zitat:

@Drahkke schrieb am 11. Juli 2015 um 16:34:52 Uhr:

Mir schwebt hier ein VW Bus Syncro vor, aber da könnte es eventuell mit der Höhe von 185 cm knapp werden.

Klingt schon mal gut was ich so auf die Schnelle gelesen habe :-) Kommt auf die "Genauer Angucken"-Liste. Danke!

Was die Höhe angeht: Wenn meine Garage offen steht, dann liegt die Türklinge in einer Höhe von 194cm. Die Höhe mit 185 habe ich angegeben um etwas Luft nach oben zu haben. Bei der Breite habe ich 10cm Toleranz eingeplant.

Als Neuwagen dürfte der Caddy durch den optionalen Allradantrieb quasi einzigartig sein. Mir ist außer ihm kein Kastenwagen mit Allrad bekannt. Wenn es eher in Richtung PKW als Lieferwagen gehen soll könntest du dir den Fiat Freemont mal ansehen. Ist ähnlich groß wie der Caddy wenngleich auch weniger praktikabel. Eine ausreichende ebene Liegefläche sollte damit kein Problem sein, wie es mit dem Fahrrad aussieht kann ich dir leider nicht sagen.

Nissan Pathfinder:

http://ww3.autoscout24.de/classified/273156714?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

am 11. Juli 2015 um 17:35

Interessantes Thema!

 

Ich werfe hier den Mercedes Viano Marco Polo in die Runde, evtl. auch einen Vito. Da gab es letztes Jahr einen Modellwechsel, die alten (nicht veralteten) Modelle sind preiswert und die Qualität stimmt mittlerweile.

Themenstarteram 11. Juli 2015 um 18:04

Zitat:

@Drehschappeduckel schrieb am 11. Juli 2015 um 17:35:46 Uhr:

Interessantes Thema!

Ich werfe hier den Mercedes Viano Marco Polo in die Runde, evtl. auch einen Vito. Da gab es letztes Jahr einen Modellwechsel, die alten (nicht veralteten) Modelle sind preiswert und die Qualität stimmt mittlerweile.

Sicher? Ich habe mir sagen lassen, dass der Vito, der mir optisch sogar recht gut gefällt, eine Rostlaube wäre. Hatte Mercedes nicht in der letzten oder vorletzten Generation Probleme mit Rost?

am 11. Juli 2015 um 18:06

Richtig! Bei den neueren Modellen, ich ziehe die Grenze mal ab dem Facelift-Modell 2010, sollte das jedoch ausgemerzt sein. Außerdem kaufst du das Auto ja relativ jung, also liegt es auch in deiner Hand wie das Teil später mal rosten könnte ;)

Themenstarteram 11. Juli 2015 um 18:11

Mercedes-Benz Viano 3.0 Marco Polo Edition, 5-Sitzer, 90.000km, 46.900€

:-D

Da kaufe ich mir für den Preis doch lieber 2 beliebige andere oben aufgelistete Modelle... ;-)

am 11. Juli 2015 um 18:12

Es muss ja vielleicht auch nicht gerade der V6 CDI sein :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto für Wochenendausflüge, Alternative zu VW Caddy Maxi, Übernachtung im Kfz