ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto für Strecke und Stall, bequeme Sitze und Infotainment, 25 t KM im Jahr

Auto für Strecke und Stall, bequeme Sitze und Infotainment, 25 t KM im Jahr

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 8:18

Hallo in die Runde,

2018 war bislang ein sehr wechselhaftes Jahr für mich. Arbeit, Privatleben. ..hab einiges auf den Prüfstand gestellt und radikal umgestellt.

Die Jahreskilometer sind jetzt nicht mehr 35 sondern nurmehr 25t. Ich fahre nur noch an 3 Tagen 120 km pro Tag und arbeite einen von zu Hause aus. Seit Januar besitze ich ein einzelnes Hafer PS mit Quattro ;-)

Und jetzt wirds langsam kompliziert für meinen SLK...

Mein Hotte steht oberhalb von unserem Ort etwas Außerhalb der Nachbar Ortschaft. Ich lebe auf 720, Hotte auf 920....Höhenmetern.

Sämtliche Stallkollegen fahren Front oder SUV Allrad. Heuer hat es zum ersten Mal geschneit...

Die aktuelle Dieseldebatte ist ebenfalls ein Thema für meinen Euro 5 Diesel.

Ich springe deswegen nicht ins Geschirr, der Winter ist noch jung und ich hoffe man kommt die letzten paar Hundert Meter von der Ortschaft zum Stall auch mit meinem Sportler. ..aber wenn das nichts wird den Winter muss ich wohl wechseln. Ich würde mit nem Verkaufspreis von 20t Euro rechnen und hätte somit dieses Budget. Drauf zahlen will ich nicht.

Ein junger Gebrauchtwagen Kompaktklasse oder Golfklasse

Allrad?

Mini SUV?

Wieder Diesel....?

Komfortabel zum Sitzen und Infotainment

Ideen von eurer Seite?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Den SLK würdest Du wohl mit ordentlich Wertverlust verkaufen müssen, ob Du den erhofften Preis lösen kannst... will see.

 

Ich verstehe, dass die abschüssige Strecke mit dem RWD trotz bester Winterreifen heikel ist. Allerdings wird Dir da AWD auch nichts helfen, der taugt nur bergauf mit besserem Grip.

 

Mit aktueller Dieselnorm > Euro6 finde ich nur Dacia Duster, dafür neu, Infotainment ist dann eher mau.

 

Nur Diesel Euro6 ist ja schon nicht mehr der Weisheit letzter Schluss, aber immerhin finden sich dann mehr Kandidaten, auch Premium wie Audi, BMW, Mini... oder mal ein Golf, sowie div SUVs, meist die kleinsten wie Opel Mokka, Mazda CX-3 usw, selten mal was größeres wie Mazda CX-5, Ford Kuga oder Honda CR-V. Letztere taugen dann auch gut für gelegentliche Zugfahrten mit dem Pferd.

 

Benziner: SUV mit Allrad verbrauchen dann schon ordentlich, unser Jeep Renegade geht nicht unter 8,5l. Interessanterweise gibt's dann kaum junge (ab 2016) Kompakte mit AWD.

Ich würde 600€ in einen Satz richtig guter Winterreifen investieren und noch mal 50€ in ein paar Beutel Zierkies aus dem Baumarkt als Ballast für den Kofferraum.

Damit kommst du jeden Berg hoch, den auch ein Fronttriebler schafft. Bergab ist mit guten Reifen und ABS sowieso kein Problem.

Was hat ein SLK an Anhängelast? Da dürfte sogar ein normaler Pferdehänger gehen.

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 17:49

SLK und Anhängelast? ....Grins

 

Okay. War heute zum ersten Mal nach Wintereinbruch beim Stall und leider war NULL geräumt :-(

500 Meter sind von Allradlern durchfahren worden, die Spur dazwischen vermutlich so hoch, dass ich mit dem SLK nen Schneepflug ersetze.

Das erhöht für mich die Problematik :-(

Dann bräuchtest Du mehr Bodenfreiheit, wobei der SLK mit angeblich 15 cm eigentlich schon ganz ordentlich Luft unterm Boden mitbringt (ich bezweifle den Wert...). Manche "Stadt"-Utility Vehicles bieten nicht mehr und beim Golf z.B. finde ich den Wert 10 cm... Vllt als Zweitfahrzeug einen Quad anschaffen? Oder den SLK höher legen lassen(click) :)

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 18:24

Ich schaue mir gerade Anzeigen vom Golf Alltrack an...

Schlammtauglich und mit Allrad, etwas Höher als der Normale Variant

Ein GLA mit 4-matik wäre bei dem Budget noch drin, wenn du bei Mercedes bleiben möchtest.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@EvA200CDI schrieb am 28. Oktober 2018 um 18:24:29 Uhr:

Ich schaue mir gerade Anzeigen vom Golf Alltrack an...

Schlammtauglich und mit Allrad, etwas Höher als der Normale Variant

So einen hab ich mal im Showroom als Ausstellungsfahrzeug beim VW Händler gesehen als ich mit unserem Polo bei der Werke war..

 

Mit Standard 2.0l TDI stand da 44.xxx€ auf'm Schild... Ich war Fassungslos!

bei MB würdest Du wohl kurzfristig auch am meisten für den Wagen bei einer Inzahlunggabe bekommen, quick and dirty sozusagen....

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 18:43

Ich hab am Freitag Service Termin da kann ich mal fragen.

Problematisch ist halt die abgelegene Lage vom Hof. Und insgesamt die Höhenlage, im Winter, mit Schnee, weht da auch schonmal eine Landstraße zu.

Meine bessere Hälfte streut noch ein, dass ich anstatt nen höheren Kombi doch gleich nen SUV nehmen soll. Der wäre aber zum Pendeln weniger sparsam, Reifenabrieb höher etc.

In Zukunft könnte ich mir vorstellen meinen Hotte freizeitmäßig wo anders hinzubringen, also macht sich das Allrad hier sicher auch gut.

Der Golf Alltrack dürfte sogar knapp 2 Tonnen ziehen, das würde reichen.

Oder doch nen SUV...?

Ich habe dich nicht so recht verstanden, willst du den Klepper auch mal in einem Hänger transportieren, sprich ist nennenswerte Anhängelast erforderlich? Wie schwer ist der Vierbeiner, reicht ein kleiner Pferdehänger mit z.B. nur 1,5t zGG? Klasse BE vorhanden? Würde ich jedenfalls empfehlen, ich kenne niemanden mit Pferd, der nicht zumindest ab und an mal einen Ausflug macht.

Weil der GLA schon thematisiert wurde: Wie wäre es mit dem Schwestermodell Infinity QX30?

Würdest du generell eher bei etablierten deutschen oder zumindest westeuropäischen Marken bleiben wollen oder darfs auch was ausßergewöhnlicheres wie ein SsangYong Tivoli sein? ;)

Subaru Impreza käme mir in den Sinn. Wenns ein SUV sein soll, Mitsubishi Outlander vll.

Na wer kennt ihn? :)

Lada

Vote for Hyundai Tucson,

z.B. https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=261096947

Das Facelift ist frisch auf dem Markt, sieht toll aus, aber dein Budget reicht nicht für einen Allrad. Dann doch eher ein Gebrauchter.

Themenstarteram 1. November 2018 um 21:46

Die Entscheidung ist gefallen

Am Montag hole ich meinen X1 25d ab. Junger Werkswagen

Ein kompaktes SUV passt mir am besten und der GLA gefällt mir nicht wirklich. Heck zu Verbaut.

Ich hatte noch eine Probefahrt im Ateca und ein Probesitzen im Tiguan....allerdings konnte ich keine bequeme Sitzposition finden also fällt VAG raus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto für Strecke und Stall, bequeme Sitze und Infotainment, 25 t KM im Jahr