ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto bis ca. 7500€ gesucht

Auto bis ca. 7500€ gesucht

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 20:02

Moin Moin in die Runde !

Ich, M26 möchte mir ein "neues" KFZ zulegen.

Mein täglicher Arbeitsweg beträgt ca. 12 KM(ein Weg). Ich fahre jährlich ca. 8-10K KM.

Mehr als 7500 € möchte ich nicht ausgeben.

Ansich bin ich für fast alles offen...ausschließen würde ich erstmal nur Zweisitzer und Cabrios. Wünschenswert wären mehr als 120 PS (gerne auch deutlich mehr..)

Bislang schwebte mir zum Beispiel ein Audi A3 1.8 TSFI, 160 PS, Bj. 2009 mit ca. 120k KM vor, aber wie es ja leider meistens ist...kaum liest man mal in Foren nach ob der Motor "Problemfrei" ist, kommts knüppeldick..aber die einen sagen so, die anderen so. Was ich sonst noch so aufm Schirm hatte war z.b. nen 3er BMW ab Bj. 2006. Da ich aber wie gesagt grundsätzlich für vieles offen bin, würde ich mich freuen wenn ihr mir etwas empfehlen könntet :)

Vielen Dank schonmal !

Ähnliche Themen
34 Antworten

Ford Mondeo (MK3) als 2.5 V6 (170 PS). Sehr zuverlässig und langlebig.

Wenn du für "alles offen" bist, würde ich von Audi und BMW Abstand nehmen. Die Gebrauchtwagenpreise sind überdurchschnittlich hoch, und der Unterhalt idR auch.

Wenn du also nicht markengebunden bist, würde ich eher zu den Vernunftautos tendieren, wie z.B. Ford, Opel, Toyota, Renault u.s.w.

Für konkrete Tipps ist dein Anforderungsprofil zu dünn

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 22:27

Und wenn wir jetzt mal so unvernünftig wären und es bevorzugt Mercedes, BMW oder Audi werden soll? Bekommt man in der Preisklasse überhaupt irgendwas empfehlenswertes?

Durchaus, wenn man sich bewusst ist dass diese Modell i.d.R. älter, in schlechterem Zustand und wartungsintensiver sind als gleich teure "Vernunftautos".

Solide wäre z.B Audi A4 B7 1.8t oder ein BMW E90 mit Reihensechser...

Moin,

Die Frage ist eher - wieviel bist du bereit regelmäßig dazuzuschießen, ohne das du anfängst dich zu ärgern oder dass es anfängt finanziell weh zu tun?

Wenn du da sagst - pfff.. 500€ im Monat tun mir nicht weh - dann kannst du dir für das Geld sogar einen 7er kaufen. Erwartest du aber günstig, garantiert abgesehen von Inspektion und TÜV keine Werkstattbesuche ... Dann eher was anderes, dass vielleicht erst 3-4 Jahre alt ist.

LG Kester

Zitat:

@Fabzx3 schrieb am 5. Juli 2020 um 20:02:39 Uhr:

Ansich bin ich für fast alles offen...ausschließen würde ich erstmal nur Zweisitzer und Cabrios. Wünschenswert wären mehr als 120 PS (gerne auch deutlich mehr..)

...

UND

Zitat:

@Fabzx3 schrieb am 5. Juli 2020 um 22:27:31 Uhr:

Und wenn wir jetzt mal so unvernünftig wären und es bevorzugt Mercedes, BMW oder Audi werden soll?

passt nicht zusammen!

--> entscheide Dich erst mal, was Du willst ;)

 

Zitat:

@camper0711 schrieb am 6. Juli 2020 um 09:59:34 Uhr:

Zitat:

@Fabzx3 schrieb am 5. Juli 2020 um 20:02:39 Uhr:

Ansich bin ich für fast alles offen...ausschließen würde ich erstmal nur Zweisitzer und Cabrios. Wünschenswert wären mehr als 120 PS (gerne auch deutlich mehr..)

...

UND

Zitat:

@camper0711 schrieb am 6. Juli 2020 um 09:59:34 Uhr:

Zitat:

@Fabzx3 schrieb am 5. Juli 2020 um 22:27:31 Uhr:

Und wenn wir jetzt mal so unvernünftig wären und es bevorzugt Mercedes, BMW oder Audi werden soll?

passt nicht zusammen!

--> entscheide Dich erst mal, was Du willst ;)

Hat er doch sehr deutlich gemacht, es muss Mercedes BMW oder Audi sein. Billigmarken sind nicht in seinem Interesse.

Zitat:

@E97 schrieb am 6. Juli 2020 um 10:33:54 Uhr:

Hat er doch sehr deutlich gemacht, es muss Mercedes BMW oder Audi sein. Billigmarken sind nicht in seinem Interesse.

und 2 1/2 Stunden vorher war er "für fast alles offen" ...

wenn man so schnell seine Meinung wechselt, sollte man zur Autovermietung gehen und nicht was kaufen, an dass man monate- oder jahrelang gebunden ist ;)

Er steht für alles offen, solange es ein ABM ist ;)

Ansprüche Premium, Budget Billigheimer

Was willste denn erwarten?

Jemand der das 10fache dieses Budgets hat, geht einfach ins Autohaus und kauft da ohne hier vorher zu fragen. Denn er weiß was er will und was er sich leisten kann.

Ich würde dem TE bei dem Budget auch eher die Brot und Butter Marken ans Herz legen, aber anscheinend gehts ihm mehr ums Image als ums Auto.

Zitat:

@Fabzx3 schrieb am 5. Juli 2020 um 22:27:31 Uhr:

Und wenn wir jetzt mal so unvernünftig wären und es bevorzugt Mercedes, BMW oder Audi werden soll? Bekommt man in der Preisklasse überhaupt irgendwas empfehlenswertes?

Schwierig. Wenn man anfängt zu lesen...nur Kurzstrecke... günstiges Auto... würde man die Standardempfehlung Fiesta/Corsa geben. Günstig im Unterhalt und erfüllt die üblichen Anforderungen.

Aber eigentlich suchst du dann doch eher was unvernünftiges mit ordentlich Leistung. Das wird bei dem Budget schwierig, weil junge Gebrauchte in der Preisklasse nicht verfügbar sind. Man hat also ein hohes Risiko auf durchgenudelte Fahrzeuge mit gedrehtem Tacho. Das muss dir klar sein.

Dann wird es besonders schwierig, da du Audi A3 streichen musst. Zu dem Budget bekommst du nur problematische Fahrzeuge. Praktisch alle Benziner waren schwierig. Die 1.4TFSI hatten Problemen mit der Steuerkette und die 1.8TFSI und 2.0TFSI erleiden oft sehr früh schwere Motorschäden. Die Diesel sind praktisch alle vom Abgasbetrug betroffen. Das DSG ist da auch nicht ganz ohne. Insbesondere falls Vorbesitzer die ggf. erforderliche Wartung vernachlässigten. Soll es Audi sein, müsstest du auf recht alte Modelle ausweichen und deren Zustand dürfte selten empfehlenswert sein.

Mercedes: Keine Chance. Für dein Budget bekommst du keine A-Klasse (W176) - da musst du weit über dein Budget raus um eine schon abgenutzte Kiste zu kriegen. Bei der C-Klasse auch nicht besser. Da bekommst du nur richtig abgenutzte Kisten in hohem Alter. Da kannst du gleich eine Menge Geld für die Werkstatt zurücklegen.

BMW: Ein 1er wäre für dein Budget möglich. Aber das ist dann die 1. Generation und 9-10 Jahre mit 150.000km. Kann man machen... aber ob das deinen Premiumwünschen noch entspricht musst du wissen. Für einen aus der 2. Gen musst du schon sehr suchen.. kann mit viel Glück klappen. Ist dann aber auch ein 8jähriger 116i. Atemberaubender Fahrspaß ist das nicht.

 

Alles etwas unbefriedigend? Du könntest etwas mehr Geld auf den Tisch legen. Allerdings müsste es bei Mercedes und Audi wirklich viel mehr Geld sein. Da landest du definitiv jenseits der 10.000€. Bei BMW könntest du mit etwas erhöhtem Budget vielleicht noch etwas Glück haben.

Die Alternative sind die Volumenanbieter. Ein 8 jähriger Focus mit 150PS und guter Ausstattung ist möglich. Ein 7 jähriger Astra mit 170PS ist auch drin.

Zitat:

@Badland schrieb am 6. Juli 2020 um 11:12:51 Uhr:

Was willste denn erwarten?

Jemand der das 10fache dieses Budgets hat, geht einfach ins Autohaus und kauft da ohne hier vorher zu fragen. ...

wieso?

auch mit 75.000 Euro auf dem Konto würde ich ggfs. hier fragen:

mit klaren Angaben, was ICH will

--> z.B. ein Leistungsgewicht von 8 kg je PS oder besser

--> oder zwecks der Charakteristik des Motors einen 5- oder 6-Ender

mit der Bitte um Ideen, welche Hersteller/Modelle dem gerecht werden mit 1. problemloser Langzeit-Technik und 2. dem bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis

(und ggfs. dem Wunsch, soweit möglich von der vorhandenen Kohle nicht mehr als X.000 oder YZ.000 Euro ausgeben zu müssen)

Der 10 Jahre alte 1er mit mind.150.000km wird aber ganz sicher nicht Problemlos sein. Da würde ich gleich noch den Preis für eine Motorrevision oder einen Austauschmotor einplanen.

Zitat:

@E97 schrieb am 6. Juli 2020 um 11:47:48 Uhr:

Der 10 Jahre alte 1er mit mind.150.000km wird aber ganz sicher nicht Problemlos sein. Da würde ich gleich noch den Preis für eine Motorrevision oder einen Austauschmotor einplanen.

Genau das ist es worauf ich vorsichtig versuchte hinzuweisen. Kann man probieren, aber bitte nicht jammern wenn der Wagen dann wenig später allerhand Probleme hat. Ob das nun der Motor oder irgendwas anderes ist... es ist und bleibt ein Auto, dass definitiv in der zweiten Lebenshälfte ist. Man kann auf sein Glück vertrauen oder eben doch keinen 1er kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto bis ca. 7500€ gesucht