ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto aus China, wer kann was dazu sagen?

Auto aus China, wer kann was dazu sagen?

Themenstarteram 21. August 2017 um 13:04

Hallo zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken mir einen VW Lamando GTS zu kaufen.

VW Lamando GTS

Das Problem dabei ist, dass dieses Fahrzeug ausschließlich für den chinesischen Markt in China produziert wird.

Prinzipiell den Wagen in China zu kaufen soll nicht das Problem sein (denke ich).

Wie verhält es sich dann mit Import, Zoll, Zulassung etc.

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Import aus China gemacht?

 

Danke schonmal für Eure Hilfe.

Beste Antwort im Thema

Leuchtet mir auch gerade nicht ein. Sieht doch innen und außen aus wie jeder VW.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hi,

das dürfte doch ein Jetta sein oder ?

Ohne Hilfe von VW (die sie dir wahrscheinlich nicht geben) sehe ich da aber ziemlich schwarz.

Import ist kein Problem aber zugelassen bekommst du ihn wahrscheinlich nicht so ohne weiteres. Zunächst einmal musst du nachweisen das der Motor die aktuelle Euro 6 Norm einhält,ein schreiben von VW in dem das bestätigt wird wäre ideal, sonst musst du wahrscheinlich ein Abgasgutachten erstellen lassen das ziemlich teuer ist.

19% Mehrwertsteuer + Zoll 10%

selbst wenn es klappt wird es teurer, der Jetta kommt doch wohl auch nach Deutschland

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 21. August 2017 um 13:19:25 Uhr:

selbst wenn es klappt wird es teurer, der Jetta kommt doch wohl auch nach Deutschland

Der Jetta ist als EU Import verfügbar...

Themenstarteram 21. August 2017 um 13:48

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 21. August 2017 um 13:19:25 Uhr:

Hi,

das dürfte doch ein Jetta sein oder ?

...

der Jetta kommt doch wohl auch nach Deutschland

Zitat:

@qwerty11 schrieb am 21. August 2017 um 13:38:03 Uhr:

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 21. August 2017 um 13:19:25 Uhr:

selbst wenn es klappt wird es teurer, der Jetta kommt doch wohl auch nach Deutschland

Der Jetta ist als EU Import verfügbar...

Der Lamando ist von der Größe her zwischen Jetta und Passat angesiedelt.

Den gibt es so leider nur in China.

am 21. August 2017 um 15:12

Aber solange er hier keine Typzulassung hat wird das teuer.

Vom finanziellen lohnt sich das niemals.

 

Warum muss es den unbedingt der sein?

Leuchtet mir auch gerade nicht ein. Sieht doch innen und außen aus wie jeder VW.

Vielleicht ist der TE ja aus China bzw. stammt von dort?!

Dann dürfte das mit der SW für all die Displays auch kein Problem sein falls die nur in exotischen Sprachen und nicht in Deutsch/Englisch zur Verfügung steht!

Was soll den der in China überhaupt Kosten?

Ich glaube nicht das du mit einem solchen Auto hier wirklich glücklich wirst, selbst wenn du es zugelassen bekommst. Bei der heutigen komplexen Fahrzeugverarbeitung wirst du beim ersten exotischeren Ersatzteil lange Wartezeiten in Kauf nehmen dürfen.

Zudem VW in China auch nicht gerade billig ist

Nicht einfach ;)

Aber da machste nix! :D

820

Ey das Is nu auch fies

Die Firma Indimo In Schwallungen und Landstuhl importieren BAIC Fahrzeuge und Dfsk aus China

 

Aber Vorsicht!!!!

 

Die Fahrzeuge werden per Kleinserie auf den deutschen Markt gebracht!

Dies bedeutet sie müssen Anforderungen die von der Eu vorgeschrieben sind um Zulassungsfähig zu sein ausgehebelt werden

 

Beispiele

 

Die Fahrzeuge haben teilweise keine:

[list=1]

  • Tagfahrlichter
  • Airbagstandart nicht mehr zeitgemäß bei Dfsk teilweise keine Airbags verbaut
  • Es wird das nicht mehr zugelassene Kühlmittel r134a benutzt seit November 2016 verboten
  • Motor Generation Ende 2009
  • Motoren hochgeschobenen auf Euro 6 dabei haben diese gerade mal Euro 4
  •  

     

    Das bedeutet wollen Sie die Fahrzeuge ins EU Ausland z.b Frankreich oder Polen oder sonstige exportieren geht nicht da die Fahrzeuge keine COC der EU besitzt!

     

    Außerdem wird diese Einzelabnahme in vielen Ländern der EU versagt.

     

    Damit nicht genug!!!!!

     

    Der Importeur ist finanziell angeschlagen, Umsatz in 2016 rund 2.000.000 €

    Verbindlichkeiten über 1.700.000€

     

    Gefahr der Zahlungsunfähigkeit!!! Garantie ist nicht gesichert!!! Sollte aus einem Mangel es zur Produkthaftung kommen, ist diese nicht gesichert Geschädigte bleiben auf ihrem Schaden sitzen

     

    Auch droht bei Überprüfung der Fahrzeugzulassung durch Gutachtenanfechtung des Einzelgutachten als Kleinserie der Verlust der Betriebserlaubnis.

     

    Also Vorsicht !!!!! Besser ein anderes Fahrzeug kaufen

  • Den gibt es doch bald (Anfang 2018) bei uns offiziell zu kaufen

    http://www.autozeitung.de/borgward/bx5/1-generation

    Also bei den Preisen würd ich den nie und nimmer nehmen. Der müsste schon 30-50% günstiger sein als Vergleichsmodelle westl. Herkunft.

    Wenn ich da so an meinen 125er Motorroller denke. Nach 1,5 Jahren fangen die Gummiteile zu zerbröseln an. Und daß obwohl das Gerät meist in der Garage steht und UV Licht nur bei der Ausfahrt im Sommer sieht.

    Jetzt ist das Gerät 2,5 Jahre Alt und die Tankanzeige funktioniert nicht mehr und die Lima lädt die Batterie nicht mehr (also auch defekt) Und das nach nur 2 Saisonen und knapp 1000km.

    Günstig war sie - aber auch nicht mehr Wert!

    Wenn das bei Autos ähnlich ist, dann ist der angepeilte Preis masslos überhöht!

    Na ja da steckt ja immerhin noch ein deutscher Name dahinter.

    Die Honda Jazz die Honda in China gebaut hat waren ja auch qualitativ sehr hochwertig.

    Deine Antwort
    Ähnliche Themen
    1. Startseite
    2. Forum
    3. Wissen
    4. Kaufberatung
    5. Auto aus China, wer kann was dazu sagen?