ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Austattungscodes V-Klasse

Austattungscodes V-Klasse

Mercedes V-Klasse
Themenstarteram 19. Febuar 2018 um 16:10

Hallo zusammen,

Ich bin kurz davor eine V-Klasse von Privat zu kaufen, ich habe die Ausstattungsliste, jedoch sind bei einigen Bereichen am Foto einige Codes überzeichnet...

könnt ihr mir helfen was das für ein Ausstattungsmerkmal ist

M014

KF9 oder RF9

 

zwei screenshots anbei

Liebe Grüße

Alex

-57-1
-57
Ähnliche Themen
16 Antworten

RF9 Reifenfabrikat Goodyear

M014 Codebenennung unbekannt

Gruß

Befner

Wenn jetzt noch ne Fahrgestellnummer dabei wäre, könnte man glatt mal nachschauen.

 

M014 wird sowas wie Leistung reduziert/erhöht sein...

 

Bis auf den Reifencode irrelevant und somit vermutlich gestrichen worden. Oder es stand eben nichts da. Das kommt vor, da Codes häufig mehrfach verwendet werden in unterschiedlichen Fahrzeugen über die Jahre und eben auch mit verschiedenen Bedeutungen für die einzelnen Modelle.

Themenstarteram 19. Febuar 2018 um 19:49

anbei ein foto wo die vin nummer hinterlegt ist, falls du noch die fahrzeughistorie hast, freu ich mich gerne auch über PN

Liebe Grüße

Alex

-57-2
Themenstarteram 20. Febuar 2018 um 2:58

Wie viele Kilometer seid ihr mit dem ersten Satz Reifen ca. gekommen?

lg Alex

M014 taucht in EVA und Vedoc gar nicht auf.

 

Von dem speziellen Fahrzeug würde ich persönlich Abstand nehmen.

 

Service war ein einziger bis jetzt am 11.10.2017 bei 27727km in freier Werkstatt! Naviupdate noch auf Auslieferungsstand V6.0. Erstzulassung 23.09.2015, Werksgarantie also bereits abgelaufen.

 

War aus verschiedenen Gründen im ersten Leben vermutlich ein Werkswagen oder Mitarbeitermiete der Daimler AG.

Ich habe in meiner Liste auch "M014" (runtergeladen von einer VIN Internetseite). Da steht als Text "Hubraum 1.4l" :D

Vielleicht sollte ich nochmal meinen Motor genauer ansehen.

Themenstarteram 20. Febuar 2018 um 13:45

Danke für den Input. Der Verkäufer ist von Privat und hat das Fahrzeug vor einem Jahr um 57.000,- von einem freien Händler (Horrer Automobile) gekauft und würde es mir um 43.000 jetzt verkaufen (Privat)

Laut seiner Aussage war das Fahrzeug ein Werkswagen. Das Fahrzeug hat jetzt 32.500 km gelaufen und der Preis schaut für mich o.k aus....

meinst Du ist ein Daimler Werkswagen oder eine Mitarbeitermiete nicht zu empfehlen?

Liebe Grüße

Alex

 

Zitat:

@GT-Liebhaber schrieb am 20. Februar 2018 um 09:08:16 Uhr:

M014 taucht in EVA und Vedoc gar nicht auf.

Von dem speziellen Fahrzeug würde ich persönlich Abstand nehmen.

Service war ein einziger bis jetzt am 11.10.2017 bei 27727km in freier Werkstatt! Naviupdate noch auf Auslieferungsstand V6.0. Erstzulassung 23.09.2015, Werksgarantie also bereits abgelaufen.

War aus verschiedenen Gründen im ersten Leben vermutlich ein Werkswagen oder Mitarbeitermiete der Daimler AG.

Nein, überhaupt kein Problem. Das Fzg. war richtigerweise nach knapp 2 Jahren zum ersten Service in der Werkstatt. Der zweite Service ist erst etwa 10/2019 fällug. Dann wird's aber teurer, da dann auch der Automatikölwechsel fällig ist. Wegen dem COMAND Update war das Fahrzeug halt nie bei MErcedes. Das könntest du aber nun bei Mercedes kostenlos updaten lassen auf die aktuelle V12.0

Wenn der Preis passt -> zugreifen...

Gruß

Befner

Aber der Sevice war in einer freien Werkstatt. Dann sieht's doch im Fall der Fälle für einen Kulanzantrag schlecht aus, oder?

Eine Mercedesgarantie kann er auch nicht mehr nachkaufen?

Ich finde ihn auch nicht unbedingt günstig.

Eine aktuelle MB100 hat das Fahrzeug jedenfalls nicht.

Themenstarteram 22. Febuar 2018 um 10:41

Darf ich hier zu dem Angebot verlinken? Mich würde eure Meinung zu dem Angebot interessieren?

Für die Garantie kann er sich wieder "einkaufen", indem er die nächste Wartung bei MB macht. Ich glaube, das geht sogar nach dem TÜV. Bei Kulanzanfragen ist das in der Tat nachteilig.

Gruß

Befner

Zitat:

@taurus1 schrieb am 21. Februar 2018 um 16:42:50 Uhr:

Aber der Sevice war in einer freien Werkstatt. Dann sieht's doch im Fall der Fälle für einen Kulanzantrag schlecht aus, oder?

Eine Mercedesgarantie kann er auch nicht mehr nachkaufen?

Ich finde ihn auch nicht unbedingt günstig.

Zitat:

@ApALex schrieb am 22. Februar 2018 um 10:41:55 Uhr:

Darf ich hier zu dem Angebot verlinken? Mich würde eure Meinung zu dem Angebot interessieren?

Warum nicht? Uns würde das Angebot interessieren!

Zitat:

@Befner schrieb am 22. Februar 2018 um 13:56:41 Uhr:

Für die Garantie kann er sich wieder "einkaufen", indem er die nächste Wartung bei MB macht. Ich glaube, das geht sogar nach dem TÜV. Bei Kulanzanfragen ist das in der Tat nachteilig.

Gruß

Befner

Ok, ich dachte, das geht nur, wenn das Auto durchgängig bei Mercedes gewartet wurde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen