Forum2er F22, F23 & F87
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F22, F23 & F87
  7. Aus 328/428i wird 330/430i Gilt das nächstes Jahr auch für den 2er ? 228i wird 230i ?

Aus 328/428i wird 330/430i Gilt das nächstes Jahr auch für den 2er ? 228i wird 230i ?

BMW 2er F23 (Cabrio), BMW 2er F22 (Coupé)
Themenstarteram 5. Oktober 2014 um 11:47

Guten Tag.

Im 3er und 4er wird 2015 aus dem 28i der 30i (2.0L 272Ps) B48 Motor.

Machen die das auch beim 2er so ?

Beste Antwort im Thema

Na Donnerwetter, da erreicht ja der B58 doch glatt die Leistung des N55 mit PPK im 3er, im 6er und X4 hatte er ja schon immer 340 PS, Na das nenn ich mal eine Leistungssteigerung, alle Achtung BMW. Und hört mir auf, er wäre 10% sparsamer od ähnl., das hat sich noch nie bewahrheitet, siehe N20, der unter Leistung genauso viel säuft wie der alte 6-Zylinder., obwohl er doch so sparsam sein soll, ist er auch, aber leider nur im Sound.

VG

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Wow - nun schon 272 PS aus den 2 Litern - fast 30 PS plus, hätte ich nicht gedacht.

Das wird im 2er noch dauern und sicher dann parallel mit dem neuen 6 Zylinder eingeführt.

Den Abstand versuchen sie ja immer zu wahren.

Themenstarteram 5. Oktober 2014 um 13:44

Zitat:

Original geschrieben von dragofoscar

Wow - nun schon 272 PS aus den 2 Litern - fast 30 PS plus, hätte ich nicht gedacht.

Das wird im 2er noch dauern und sicher dann parallel mit dem neuen 6 Zylinder eingeführt.

Den Abstand versuchen sie ja immer zu wahren.

Wann kommt denn der neue 6 Zylinder B58 im 2er ?

Die Quelle für den 330/430i findest Du übrigens hier.

2016 BMW 330I EINFÜHREN / 430I UND 340I / 440I MODELLE

9. Juli 2014, bekannt gemacht im Car News | 2 Kommentare

BMW_Badge

Wir bekommen die neuesten Nachrichten für die BMW-Modelle F3x. Ab dem Modelljahr 2016 wird die aktuelle N20-4-Zylinder-Turbomotor durch die neu gestaltete B48 Motor ersetzt werden; und der preisgekrönten Turbo N55-6, wird dem B58-Motor aufgerüstet werden.

Daher werden die aktuellen N20-Modelle ausgestattet (328i / 428i) 330i und 430i umbenannt werden. Die N55 ausgestatteten Autos (335i / 435i) als 340i / 440i bezeichnet werden.

Dies ist nicht nur eine Namensänderung, gemäß unserer Insider-Quelle, die beiden Motoren werden mindestens 10% leistungsfähiger als ihre Vorgänger sein. Genauer gesagt, wird der 330i / 430i um 270PS sein; die 340i / 440i wird ca.. 330-340ps (je nach gewählten Optionen).

Falls die Preise im Gegenzug auch weiter steigen sollten und ein 330i 4-Zylinder folglich nochmals teurer wird als ein 328i 4-Zylinder, kann sich BMW mangels Interesses diese Motorvariante gleich sparen. Der 325d 4-Zylinder ist auch bloß ein Phantom und existiert in der Praxis nicht, weshalb er aus dem Programm genommen werden sollte.

Für den 2er (Coupé/Cabrio) gilt das erst recht: Wer viel Geld in die Hand nimmt und Spass will, der greift gleich zum M 235i mit R6 (notfalls lieber mit etwas weniger Sonderausstattung).

Na Donnerwetter, da erreicht ja der B58 doch glatt die Leistung des N55 mit PPK im 3er, im 6er und X4 hatte er ja schon immer 340 PS, Na das nenn ich mal eine Leistungssteigerung, alle Achtung BMW. Und hört mir auf, er wäre 10% sparsamer od ähnl., das hat sich noch nie bewahrheitet, siehe N20, der unter Leistung genauso viel säuft wie der alte 6-Zylinder., obwohl er doch so sparsam sein soll, ist er auch, aber leider nur im Sound.

VG

"Gähn"

Zitat:

Original geschrieben von Fastdriver-250

Falls die Preise im Gegenzug auch weiter steigen sollten und ein 330i 4-Zylinder folglich nochmals teurer wird als ein 328i 4-Zylinder, kann sich BMW mangels Interesses diese Motorvariante gleich sparen. Der 325d 4-Zylinder ist auch bloß ein Phantom und existiert in der Praxis nicht, weshalb er aus dem Programm genommen werden sollte.

Zum einen sehe ich bei uns auf dem Parkplatz jeden Tag einen 425d, kann Dir also versichern, dass es diesen Motor auch in der Praxis gibt, zum anderen geht es nicht immer nur um Verkaufsschlager, sondern auch darum, wie die Gesamtflotte aussieht, da hiervon verschiedene andere Wettbewerbsfaktoren abhängig sind.

Zitat:

Für den 2er (Coupé/Cabrio) gilt das erst recht: Wer viel Geld in die Hand nimmt und Spass will, der greift gleich zum M 235i mit R6 (notfalls lieber mit etwas weniger Sonderausstattung).

Gemessen an den Gesamtzahlen könnte man dann der Logik folgend auch den M235i einstellen. Das sin alles keine Fahrzeuge, die für den Massenmarkt gedacht sind. BMW bietet sie trotzdem an und deswegen kosten sie halt auch etwas mehr.

am 7. Oktober 2014 um 10:03

BMW bringt gerne erst einen "28i" und dann einen "30i". Wird beim nächsten 3er sicher auch wieder so sein.

272PS aus 2 Litern sind absolut o.k. Audi hat ja schon 310PS. Nur 30i würde ich an Stelle von BMW so einen Motor nicht nennen. Da ist der Etikettenschwindel einfach zu krass.

Mein 328ix GT ist mit seinen 245PS und 350NM angenehm motorisiert. Ich wünsche mir aber mehr Drehmoment und besseres Ansprechverhalten von unten raus. Da setzt hoffentlich der neue Motor an.

Die Mehr-PS sind mir egal. Das kann man auf der BAB ja eh nicht mehr ausfahren.

VG Sportiv

am 8. Oktober 2014 um 5:42

Namen sind nur Schall und Rauch.

am 8. Oktober 2014 um 16:41

Ab einem gewissen Punkt sehe ich das anders.

Aber wenn Du es als Kunde so o.k. findest, warum nicht?

VG Sportiv

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Gemessen an den Gesamtzahlen könnte man dann der Logik folgend auch den M235i einstellen. Das sin alles keine Fahrzeuge, die für den Massenmarkt gedacht sind. BMW bietet sie trotzdem an und deswegen kosten sie halt auch etwas mehr.

Der 2er ist als Spassauto mit hohem emotionalen Faktor konzipiert: Daher ist bei dieser Baureihe ein 6-Zylinder besonders wichtig. Und wenn ich nicht irre, ist der Verkaufsanteil des M 235i sogar recht hoch.

am 8. Oktober 2014 um 20:06

Zitat:

@Sportiv schrieb am 8. Oktober 2014 um 16:41:18 Uhr:

Ab einem gewissen Punkt sehe ich das anders.

Aber wenn Du es als Kunde so o.k. findest, warum nicht?

VG Sportiv

Welche Wahl bleibt auch? Einen C300 mit R4? Einen A4 mit R4? Hatte mal einen R4 mit R4... ;)

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 8. Oktober 2014 um 19:30:21 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Gemessen an den Gesamtzahlen könnte man dann der Logik folgend auch den M235i einstellen. Das sin alles keine Fahrzeuge, die für den Massenmarkt gedacht sind. BMW bietet sie trotzdem an und deswegen kosten sie halt auch etwas mehr.

Der 2er ist als Spassauto mit hohem emotionalen Faktor konzipiert: Daher ist bei dieser Baureihe ein 6-Zylinder besonders wichtig. Und wenn ich nicht irre, ist der Verkaufsanteil des M 235i sogar recht hoch.

Nichts anderes sage ich ja.

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 5. Oktober 2014 um 20:38:52 Uhr:

Der 325d 4-Zylinder ist auch bloß ein Phantom und existiert in der Praxis nicht, weshalb er aus dem Programm genommen werden sollte.

Sag das nochmal, wenn du wegen einer Firmenpolicy keinen 6-zylinder mehr fahren darfst. Dann freust du dich, dass es noch was oberhalb des 20d gibt (ein PPK darf auch nicht jeder einbauen)

Dann könnte BMW ja beides anbieten: Einen 325d mit R4 und einen mit R6 (vielleicht als 328d umbenannt)...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F22, F23 & F87
  7. Aus 328/428i wird 330/430i Gilt das nächstes Jahr auch für den 2er ? 228i wird 230i ?