ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Augenzeugen gesucht!

Augenzeugen gesucht!

Themenstarteram 21. Oktober 2003 um 11:15

Hallo an Alle,

die Aussicht auf Erfolg wird wohl eher gering sein, aber vielleicht habe ich ja Glück.

Seit ein paar Tagen klappt jemand in meiner Strasse die Spiegel an den Autos um. Nun hat die Sau sich noch einen Zusatz Spass erlaubt und nicht nur meinen Spiegel abgeklappt sondern auch den Wischer verbogen und die komplette Beifahrerseite mit einem Schlüssel oder ähnlichem zerkratzt.

Jetzt hoffe ich, dass vielleicht jemand etwas gesehen haben könnte.

Tatzeit: zwischen 19.10. und 20.10.2003

Tatort: Hamburg Hummelsbüttel

Sollte ich Glück haben und jemand kann mir Hinweise zur Ergreifung des Täters machen, werde ich mir eine Belohnung ausdenken.

Desweiteren werde ich jetzt nachts Wache schieben (ist ja nicht das erste Mal) und eine Kamera installieren.

Gruß Carsten

33 Antworten

moin!

na das is ja super! wünsche dir viel erfolg, hoffentlich kriegst du den idoten.

ist aber dann wahrscheinlich nur wieder ein 15-jähriger, mit dem du dann auch noch mitleid haben sollst, weil er'ne schwere kindheit hat(te) und keine perspektive und und und ... :(

Themenstarteram 21. Oktober 2003 um 11:57

Zitat:

Original geschrieben von kOcHaR

moin!

na das is ja super! wünsche dir viel erfolg, hoffentlich kriegst du den idoten.

ist aber dann wahrscheinlich nur wieder ein 15-jähriger, mit dem du dann auch noch mitleid haben sollst, weil er'ne schwere kindheit hat(te) und keine perspektive und und und ... :(

Wenn es ein Jugendlicher war, dann wird er spätestens nachdem ich mit ihm fertig bin, behaupten können, das er eine schwere Kindheit hatte. Das kannst Du mir glauben.

Ich frage mich echt was das für Idioten sind. Was haben die davon? Null Respekt vor anderen Leute Eigentum. Mit einem abgeklappten Spiegel kann ich ja noch leben, aber das geht echt zu weit. Aber Anzeige läuft, und sollte ich das Glück haben ihn zu erwischen, dann ist die Person fällig.

Gruß Carsten

Servus!

Jugendlicher?

Also mir hat vor einigen Wochen irgend ein Asi auf der Arbeit die Fahrerseite mir einem "Cuttermesser" zerkratzt, bzw. zerschnitten.

Auch an einer Reifenflanke hat er oder sie sich versucht...

Besonders traurig: Nicht nur das es sich um einen "Kollegen" bzw. "Kollegin" handelt, muß diese Person zumindest körperlich erwachsen sein.

Denn Kinder oder Jugendliche laufen in der Firma nicht rum.

Und das ist eine wirklich besonders traurige Tatsache.

Aber wie heißt es doch so schön: "Aus Fehlern lernt man".

Ich zumindest....

Dir aber nachwievor viel Glück bei Deiner "Nachtschicht" ;)

Gruß, Aaron

moin!

das hört sich aj auch super an. sowas sollte auch ein kündigungsgrund sein, genau wie es bei mobbing der fall ist.

Bei mir treibt sich auch irgend ein Idoit rum, der Blumen und Unkraut aus einer Böschung rausreißt, und mir den Mist inkl. Erde aufs Auto wirft. In diesem Jahr habe ich mir das 4te Auto gekauft und bei jedem lag so 2 mal im Monat Erde am Dach.

Leute, wenn ich diesen W..... erwische......grrrrr......der darf jeden Samstag mein Auto waschen (inkl. Wachs auftragen versteht sich ;)). Auch hier sind Augenzeugen erwünscht :D

mfg

David

Die Mutter von einem Kumpel hat das selbe Problem.. jedoch wird ihr Wagen, ein dreier Golf jeden Sommer mit Birnen, Äpfeln und Pflaumen beworfen. Doch niemand hat jemals diesen "obstwerfer" bemerkt. Ich mein welche Typen sind so krank und machen das??

Zitat:

Original geschrieben von RedCorner

Ich mein welche Typen sind so krank und machen das??

In 99% aller Fälle ist es Neid. Aber ich glaube kaum, dass es bei mir - zumindest Anfang dieses Jahres - Neid war (weißer, verrosteter Kadett E :D)

Naja, passiert halt, kann man nix gegen machen :(

Diese vandalen sind ja noch schlimmer als diebe, ich glaub bei vandalismus kriegt man kein geld.

Mir haben se aus Spaß die hintere Seitenscheibe eingeschlagen. Bin zu den Grünen, die haben Aussage aufgenommen, nen Bescheid ausgestellt und Versicherung hat alles Bezahlt. Naja fast alles. Hatte leider ne Teilkasko mit Selbstbeteiligung. Hat mich 150€ gekostet der kleine W.... Wünsch mir seit dem mal so ne kleine Ratte dabei zu überraschen!

Themenstarteram 23. Oktober 2003 um 10:26

So, war gestern bei meiner Werkstatt, geschätzter Schaden: 1500,- bis 2.000,- EUR. Vielleicht sogar ein bißchen mehr, da die komplette Beifahrerseite lackiert werden muß. Ich habe zum Glück Vollkasko die auch diese Schäden abdeckt. Die 300,- EUR Selbstbeteiligung werde ich aber noch zahlen müssen.

Der Typ hat heute nacht wieder bei anderen Autos die Spiegel abgeklappt. Habe gestern abend meine Kamera gestartet. Wird ein langer Videoabend heute, aber dank Restlichtverstärker sollte man den Typen einwandfrei erkennen können. (Damit kann ich sogar im abgedunkelten Raum einwandfrei filmen!) Mal schauen, was die Polizei sagt.

Gruß Carsten

P.S.: Allen Leidensgenossen mein Beileid und Erfolg beim "Ergreifen" des Täters.

Wünsche dir viel Glück dabei!!! Hoffentlich erwischt du mal einen von denen, damit die mal begreifen, daß sie nicht alles ungestraft machen können.

PS:

Würde an deiner Stelle aber nur Filmen, da du nie weißt, was das für Typen sind und wie weit die gehen würden.

Mein Beileid!

Wenns nach mir gehen würde würde ich jeden der dabei erwischt wird nen Finger abschneiden! (so hat er ne schöne Errinerung dran)

Das wär glaub ich eine der wenigen Lösungen die funktionieren würde!

Kann mir net vorstellen dass ers dann nochmal macht!

Aber das wär ja für eineige Leute so unmenschlich!ggg

Nur erwischen müsst mas halt trotzdem!

Jaja ich weis is ziehmlich radikal aber ich HASSE solche Leute nunmal!

lg aus Wien

Ich denke, solche Leute hasst jeder. Ich würde deinen Vorschlag unterstützen vor allem bei Leuten, die meinen daß ein fremdes Auto ein Selbstbedienungsladen ist (z.B. meine Aluantenne). Aber ich meine nur meistens schrecken die vor wenig zurück, sonst würden se ja auch keine Autos demolieren und daß es wohl manchmal besser ist, die nicht zu erwischen.

Themenstarteram 24. Oktober 2003 um 9:34

So, habe gestern einen Videoabend gehabt.

Die Sau muß es noch vor 5.30 Uhr getan haben, sonst hätte ich ihn auf Video gehabt.

Ich sprach gestern mit einem Nachbarn, und fragte ihn, ob er wüßte wer die Spiegel andauernd abklappen könnte.

Er sagte, dass es wohl der Typ wäre vor dessen Haus ich geparkt habe, denn der macht seit langem diese Spielchen. Bislang konnte es ihm bloß keiner beweisen, aber er mag es nicht, wenn man vor seiner Tür parkt. Ist das ein Grund? NEIN!

Toller Einstand (wohne gerade 4 Wochhen dort)

Ich werde diesen Typen bekommen.

Gruß Carsten

P.S.: Den Außenspiegel meiner Freundin hat er auch auf dem Gewissen. Die Halterung war so verbogen, dass sie beim richten abbrach. >(

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Augenzeugen gesucht!