ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Audi A6 4G VFL LED Rückleuchten codieren

Audi A6 4G VFL LED Rückleuchten codieren

Themenstarteram 4. August 2017 um 20:30

Hallo an Alle!

Was muss ich beim A6 4G Modell 2013 Komfortsteuergerät codieren, damit bei Umrüstung von Halogen Rückleuchten auf die original VFL-LED Rückleuchten diese richtig funktionieren. Aktuell leuchten beim Standlicht die Bremsleuchten und die NSL gedimmt mit. (ist leider so, weil beim Halogen Rücklicht dies alles über die gleichen Glühbirnen geht)

Es geht meines Wissens dabei um die Anpassungskanäle 181 bis 210 im Steuergerät. Login ist 16017

Wäre echt nett wenn mir jemand mit einem A6 Avant Modell bis 2014 und original LED Rückleuchten die Werte auslesen (VCDS) und mit mitteilen könnte. Oder vielleicht hat die Werte jemand schon wo aufgetrieben!

Danke für eure Hilfe!

lg

Maikäfer

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. August 2017 um 20:56

So, jetzt gibt es doch noch Neuigkeiten: Die LED Rückleuchten funktionieren nun!

An dieser Stelle gleich nochmal ein Dankeschön an Alle, die mir bei der Lösung des Problems geholfen haben bzw. ihre Hilfe angeboten haben.

So, was ist bei der Umrüstung von Halogen auf VFL-LED Rückleuchten zu tun:

Fahrzeug: A6 4G 2.0 TFSI Modell 2013

1.) original VFL-LED-Leuchten besorgen - eh klar ;)

2.) Adapter Kabelsatz besorgen oder 4 Stk. 6-polige original Anschlussstecker für die Rückleuchten besorgen und die bestehenden Adern in die neuen Stecker einfügen. Achtung: Die Anschlussnummern ändern sich zwischen original und neuem Stecker, außerdem sind jeweils 3 neue Verbindungsleitungen von den Anschlüssen 2, 3 und 4 zwischen den inneren und äußeren Rücklichtern notwendig ...

3.) Wenn soweit alles geklappt hat, so funktionieren zwar die Rückleuchten, aber es gibt noch ein paar Probleme:

* Parklicht geht nicht

* die Bremsleuchten leuchten gedimmt mit dem Schlusslicht mit.

* die Nebelschlussleuchten leuchten gedimmt mit dem Schlusslicht mit.

Dies resultiert daraus, weil beim Halogen Rücklicht Schluss-/Brems-/Nebellicht teilweise mit ein und derselben Glühbirne verwirklicht wurde.

4.) Die endgültige korrekte Funktion ist nach der Veränderung von ein paar Anpassungskanälen im Komfort-Steuergerät 46 gegeben. Z.Bsp. mit VCDS, Login 16017, Funktion Anpassung:

Kanal, neuer Wert, Auswirkung

195, 16002, Parklicht links funktioniert

196, 16034, Parklicht rechts funktioniert

197, 14341, Bremslicht links leuchtet mit Schlusslicht nicht mehr mit

198, 14373, Bremslicht rechts leuchtet mit Schlusslicht nicht mehr mit

203, 73, NSL links leuchtet mit Schlusslicht nicht mehr mit

204, 105, NSL rechts leuchtet mit Schlusslicht nicht mehr mit

Das wars!

Wichtig:

Bitte VOR jeder Veränderung von Werten in den Anpassungskanälen die Originalwerte notieren.

Anwendung auf eigene Gefahr und Verantwortung !!!

Alles klar?

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Zitat:

@Maikäfer schrieb am 4. August 2017 um 20:30:31 Uhr:

Hallo an Alle!

Was muss ich beim A6 4G Modell 2013 Komfortsteuergerät codieren, damit bei Umrüstung von Halogen Rückleuchten auf die original VFL-LED Rückleuchten diese richtig funktionieren. Aktuell leuchten beim Standlicht die Bremsleuchten und die NSL gedimmt mit. (ist leider so, weil beim Halogen Rücklicht dies alles über die gleichen Glühbirnen geht)

Es geht meines Wissens dabei um die Anpassungskanäle 181 bis 210 im Steuergerät. Login ist 16017

Wäre echt nett wenn mir jemand mit einem A6 Avant Modell bis 2014 und original LED Rückleuchten die Werte auslesen (VCDS) und mit mitteilen könnte. Oder vielleicht hat die Werte jemand schon wo aufgetrieben!

Danke für eure Hilfe!

lg

Maikäfer

Hi Maikäfer!

Wo hast du dir dein VCDS Adapter gekauft? Wenn du Ihn von uns hast, hast du kostenlosen Telsupport für sowas. Ich kann dir grade leider nicht helfen, aber wenn du das Problem am Montag immernoch hast, dann schreib mir bitte ne Email: stephan@auto-intern.de, ich werde mich dann darum kümmern, dass sich jemand von unserem TechSupport bei dir meldet und das Ganze probiert mit dir auf Kette zu kriegen ;) Sollten wir wohl gemeinsam hinkriegen!

Gruß aus Bochum

Stephan von Auto-Intern

Themenstarteram 5. August 2017 um 13:13

Zitat:

@aiStephan schrieb am 5. August 2017 um 12:07:42 Uhr:

Zitat:

@Maikäfer schrieb am 4. August 2017 um 20:30:31 Uhr:

Hallo an Alle!

Was muss ich beim A6 4G Modell 2013 Komfortsteuergerät codieren, damit bei Umrüstung von Halogen Rückleuchten auf die original VFL-LED Rückleuchten diese richtig funktionieren. Aktuell leuchten beim Standlicht die Bremsleuchten und die NSL gedimmt mit. (ist leider so, weil beim Halogen Rücklicht dies alles über die gleichen Glühbirnen geht)

Es geht meines Wissens dabei um die Anpassungskanäle 181 bis 210 im Steuergerät. Login ist 16017

Wäre echt nett wenn mir jemand mit einem A6 Avant Modell bis 2014 und original LED Rückleuchten die Werte auslesen (VCDS) und mit mitteilen könnte. Oder vielleicht hat die Werte jemand schon wo aufgetrieben!

Danke für eure Hilfe!

lg

Maikäfer

Hi Maikäfer!

Wo hast du dir dein VCDS Adapter gekauft? Wenn du Ihn von uns hast, hast du kostenlosen Telsupport für sowas. Ich kann dir grade leider nicht helfen, aber wenn du das Problem am Montag immernoch hast, dann schreib mir bitte ne Email: stephan@auto-intern.de, ich werde mich dann darum kümmern, dass sich jemand von unserem TechSupport bei dir meldet und das Ganze probiert mit dir auf Kette zu kriegen ;) Sollten wir wohl gemeinsam hinkriegen!

Gruß aus Bochum

Stephan von Auto-Intern

Hallo Stefan,

den Adapter habe ich bei eurem Mitbewerber PCI-Tunig gekauft :rolleyes:

Wenn ich es trotz Hilfe anderer Forenmitglieder nicht hinbekomme, komme ich gerne auf dein Angebot zurück, falls es noch gilt!

danke & lg

Franz K.

Zitat:

@Maikäfer schrieb am 5. August 2017 um 13:13:56 Uhr:

Zitat:

@aiStephan schrieb am 5. August 2017 um 12:07:42 Uhr:

 

Hi Maikäfer!

Wo hast du dir dein VCDS Adapter gekauft? Wenn du Ihn von uns hast, hast du kostenlosen Telsupport für sowas. Ich kann dir grade leider nicht helfen, aber wenn du das Problem am Montag immernoch hast, dann schreib mir bitte ne Email: stephan@auto-intern.de, ich werde mich dann darum kümmern, dass sich jemand von unserem TechSupport bei dir meldet und das Ganze probiert mit dir auf Kette zu kriegen ;) Sollten wir wohl gemeinsam hinkriegen!

Gruß aus Bochum

Stephan von Auto-Intern

Hallo Stefan,

den Adapter habe ich bei eurem Mitbewerber PCI-Tunig gekauft :rolleyes:

Wenn ich es trotz Hilfe anderer Forenmitglieder nicht hinbekomme, komme ich gerne auf dein Angebot zurück, falls es noch gilt!

danke & lg

Franz K.

Hi Franz!

Jetzt hab ich das Angebot ja schon ausgesprochen, dass du mir gerne schreiben kannst ;) meld dich Montag einfach mal am Besten via Email und dann lösen wir das gemeinsam. Als Gegenleistung könntest du das ganze dafür nachträglich als Tutorial zusammenfassen und unter diesen Beitrag stellen. Was hälst du von dem Deal?

PCI hat doch ein eigenes Forum!

Hier:

VCDS Forum

Wenn dein Interface also kein Chinaclone ist kannst du dich auch da melden.

Themenstarteram 6. August 2017 um 10:03

Zitat:

von @aiStephan:

Hi Franz!

Jetzt hab ich das Angebot ja schon ausgesprochen, dass du mir gerne schreiben kannst ;) meld dich Montag einfach mal am Besten via Email und dann lösen wir das gemeinsam. Als Gegenleistung könntest du das ganze dafür nachträglich als Tutorial zusammenfassen und unter diesen Beitrag stellen. Was hälst du von dem Deal?

Hallo Stephan - ja, genauso machen wir dies!

@SmokerS7

Stimmt! An das deutsche VCDS Forum habe ich gar nicht mehr gedacht. Da werde ich nachfragen, wenn ich mit den bisherigen angebotenen Hilfeleistungen nicht mehr weiter komme.

(...und ja: es ist KEIN Chinaclone ...)

Themenstarteram 10. August 2017 um 20:56

So, jetzt gibt es doch noch Neuigkeiten: Die LED Rückleuchten funktionieren nun!

An dieser Stelle gleich nochmal ein Dankeschön an Alle, die mir bei der Lösung des Problems geholfen haben bzw. ihre Hilfe angeboten haben.

So, was ist bei der Umrüstung von Halogen auf VFL-LED Rückleuchten zu tun:

Fahrzeug: A6 4G 2.0 TFSI Modell 2013

1.) original VFL-LED-Leuchten besorgen - eh klar ;)

2.) Adapter Kabelsatz besorgen oder 4 Stk. 6-polige original Anschlussstecker für die Rückleuchten besorgen und die bestehenden Adern in die neuen Stecker einfügen. Achtung: Die Anschlussnummern ändern sich zwischen original und neuem Stecker, außerdem sind jeweils 3 neue Verbindungsleitungen von den Anschlüssen 2, 3 und 4 zwischen den inneren und äußeren Rücklichtern notwendig ...

3.) Wenn soweit alles geklappt hat, so funktionieren zwar die Rückleuchten, aber es gibt noch ein paar Probleme:

* Parklicht geht nicht

* die Bremsleuchten leuchten gedimmt mit dem Schlusslicht mit.

* die Nebelschlussleuchten leuchten gedimmt mit dem Schlusslicht mit.

Dies resultiert daraus, weil beim Halogen Rücklicht Schluss-/Brems-/Nebellicht teilweise mit ein und derselben Glühbirne verwirklicht wurde.

4.) Die endgültige korrekte Funktion ist nach der Veränderung von ein paar Anpassungskanälen im Komfort-Steuergerät 46 gegeben. Z.Bsp. mit VCDS, Login 16017, Funktion Anpassung:

Kanal, neuer Wert, Auswirkung

195, 16002, Parklicht links funktioniert

196, 16034, Parklicht rechts funktioniert

197, 14341, Bremslicht links leuchtet mit Schlusslicht nicht mehr mit

198, 14373, Bremslicht rechts leuchtet mit Schlusslicht nicht mehr mit

203, 73, NSL links leuchtet mit Schlusslicht nicht mehr mit

204, 105, NSL rechts leuchtet mit Schlusslicht nicht mehr mit

Das wars!

Wichtig:

Bitte VOR jeder Veränderung von Werten in den Anpassungskanälen die Originalwerte notieren.

Anwendung auf eigene Gefahr und Verantwortung !!!

Alles klar?

Danke für die Lösung evtl braucht sie ja noch einer

Sehr interessant. Sind die Kanäle denn belabelt in VCDS? Oder werkelt man hier wirklich in dunkler Materie rum...

Wie sollen die den belabelt sein ? Haben ja je nach Beleuchtung andere Funktionen

Themenstarteram 12. August 2017 um 18:09

Zitat:

@hadez16 schrieb am 11. August 2017 um 11:12:01 Uhr:

Sehr interessant. Sind die Kanäle denn belabelt in VCDS? Oder werkelt man hier wirklich in dunkler Materie rum...

... ja, da stochert man wirklich in schwarzer Materie rum! Da sind so gut wie keine Informationen darüber aufzutreiben bzw. rückt diese keiner raus.

Erschwerend kommt hinzu, daß die Werte von mit Werk verbauten LED-Rückleuchten abweichen. Ich habe nicht mal rausgefunden, ob sich die Werte aus Bit-codierten Funktionen zusammensetzen.

An dieser Stelle nochmal danke an fletcher-k für seine Hilfe!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Audi A6 4G VFL LED Rückleuchten codieren