ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Audi A3 g-tron - Gasbetrieb Verbrennungsaussetzer erkannt

Audi A3 g-tron - Gasbetrieb Verbrennungsaussetzer erkannt

Themenstarteram 16. August 2019 um 0:17

Moin,

Bin auf der suche nach einem Audi A3 g-tron - Die letzten zwei g-trons die ich mir angeschaut habe hatten jeweils Probleme mit Zünd/Verbrennungsaussetzern.

Ein g-tron hatte ca. 158.000KM und der andere 165.000KM

Ich hatte mich dagegen entschieden diese Autos zu kaufen da VCDS mir folgende Fehlercodes ausgespuckt hat und mir sorgen gemacht habe das vielleicht die Zylinder im Motor komplett weggebrannt/Kaputt sind - vielleicht war das auch eine falsche Entscheidung da ich jetzt von mehreren Leuten gehört habe das es vielleicht nur die Zündspulen sind oder die Zündkerzen. Komisch fand ich auch das VCDS nur Verbrennungsaussetzer im Gastbetrieb erkannt hat. Bei der Probefahrt waren beide Autos laufruhig.

Sagen euch folgende VCDS Fehleranalysen ob der Motor komplett im Eimer ist oder nur Kerzen/Spule kaputt?

Auto 1:

Auto mit 158.000KM - Seite 2
Auto mit 158.000KM - Seite 3
Auto mit 158.000KM - Seite 1
Beste Antwort im Thema

Das du jede einzelne Zündspule aus jedem VAG CNG kennst und sollte was dran sein es immer die unfähigen Mechaniker sind glaub ich dir sofort @irdnal!

 

Du bist und bleibst der unangefochtene VAG Werbefloh!

61 weitere Antworten
Ähnliche Themen
61 Antworten

Moin!

Zündaussetzer sind "normal".

Ab einer gewissen Anzahl in einer gewissen Zeit werden sie im Steuergerät als sporadischer Fehler abgelegt.

Gründe hat das viele - einen kapitalen Motorschaden würde ich ausschließen.

Mein Motor rumpelt im Leerlauf tw wie ein Sack Nüsse. Je nach Betriebsart, Fahrprofil, etc muss mal der Kat "aufgeräumt" werden. Da muss mit Lamba Split gefahren werden, damit der Kat mehr Sauerstoff bekommt, um auf Betriebstemperatur gehalten zu werden. CNG Motoren fühlen sich bei Lambda 1 und Volllast am wohlsten ;)

Wenn abgemagert wird ist das kacke und wird mit (mehr) Zündaussetzern quittiert.

Danke und Gruß

der "Stevie"

Themenstarteram 16. August 2019 um 0:19

Auto 2 :

Auto 2 - 165.000KM Seite 1
Auto 2 - 165.000KM Seite 2

Du machst dir zuviele Sorgen! Es gab bisher keinen einzigen Motorschaden beim 1.4 TGI Motor.

Hier ein Octavia G-TEC mit 506000 KM:

https://www.motor-talk.de/videos.html?...

Verbrennungsaussetzer treten immer zuerst im Gasbetrieb auf da Gas (egal CNG/LPG) wesentlich

....zündunwilliger ist.

Um dein Posting zu Ende zu führen. Und damit wird der Zündanlage eine höhere Leistung abverlangt.

Das kann meiner (laienhaften) Einschätzung nach vieles sein. Mein Citroën (LPG) hatte das letztens, da wars eine Zündspule für 30€, die man mit wenig Aufwand selbst wechseln könnte. Beim Polo (Benzin) damals reichte das nicht, Ursache war dort laut KFZ-Mensch zu unterschiedliche Kompression auf den Zylindern, da sei irgendwas verschlossen gewesen, was nicht wirtschaftlich Umzug reparieren gewesen wäre. Trotzdem fuhr der Wagen noch 2 Jahre weiter.

Wenn das jetzt dein eigener Wagen wäre, würde ich die Zündspulen mal tauschen und schauen, ob der Fehler springt, aber das scheint in der derzeitigen Situation wenig praktikabel.

@rpalmer

 

Danke die App wollte nicht mehr und zum editieren ist es jetzt leider zu spät!

Themenstarteram 16. August 2019 um 16:20

Erstmal Vielen Dank für eure Antworten!

Zitat:

Du machst dir zuviele Sorgen! Es gab bisher keinen einzigen Motorschaden beim 1.4 TGI Motor.

Hier ein Octavia G-TEC mit 506000 KM:

https://www.motor-talk.de/videos.html?...

@Irdnal Mir wurde gesagt es ist der 1.4 TSI... was denn jetzt genau ? :P

 

 

@Tom1182 @rpalmer

Mhh also könnte z.B. VCDS auch anzeigen das es im Benzinbetrieb Verbrennungsaussetzer gibt? Was würdet ihr mir raten?

Ich find es bisschen scheisse das Auto 1 bei allen vier Zylinder diese Aussetzer erscheinen :eek:

Bei Auto 2 ist es laut VCDS nur auf zwei Zylinder.

Auf Benzin würde der das auch Anzeigen!

 

Die Frage ist wann wurden die Fehler zuletzt gelöscht! Das hier und da mal ne Fehlzündung ist, ist nicht dramatisch oder schlimm!

 

Ich an deiner Stelle würde mir ein pontenzielles Auto auslesen, Fehler löschen und dann erst starten dann nach der Probefahrt erneut auslesen und schauen ob er da dann Fehler wieder drin hat!

 

Ich hab es schon heutiger gesehen das solche Fehler ewig nicht gelöscht wurden.Ein akuter Fehler von wegen Fehlzündungen irgendein Zylinder würde eine BLINKENDE OBD Lampe bedeuten! Und Abschaltung der Einspritzdüse von dem entsprechenden Zylinder

Der 1.4 TSI/TGI wird auch im Golf/Octavia/A3/Leon eingebaut. Keine Motorschäden bekannt!

Themenstarteram 16. August 2019 um 17:14

Zitat:

@Tom1182 schrieb am 16. August 2019 um 16:50:59 Uhr:

Auf Benzin würde der das auch Anzeigen!

Die Frage ist wann wurden die Fehler zuletzt gelöscht! Das hier und da mal ne Fehlzündung ist, ist nicht dramatisch oder schlimm!

Ich an deiner Stelle würde mir ein pontenzielles Auto auslesen, Fehler löschen und dann erst starten dann nach der Probefahrt erneut auslesen und schauen ob er da dann Fehler wieder drin hat!

Ich hab es schon heutiger gesehen das solche Fehler ewig nicht gelöscht wurden.Ein akuter Fehler von wegen Fehlzündungen irgendein Zylinder würde eine BLINKENDE OBD Lampe bedeuten! Und Abschaltung der Einspritzdüse von dem entsprechenden Zylinder

Moin Tom,

Bei Auto 1 kann. ich dir das nicht genau sagen weil ich den nur einmal abgelesen habe... aber Auto 2 wurde zum ersten mal abgelesen am 19 JUNI dann auch gelöscht aber nicht wieder abgelesen. Dann haben wir uns nochmal am 2 Juli getroffen. Fehlerspeicher sagte seit der letzten Löschung also 19 JUNI kam der Fehler dann wieder am 28 JUNI.

Permanent oder "Pending"? Weil wenn permanent wäre mein erster Ansatz, die Zündkerzen zu tauschen. Artgerecht bitte. Also genau das, was laut Hersteller reinkommt. Wenn außerhalb der Garantie definitiv PT/Ir einpolige mit verringertem Kontaktabstand.

Themenstarteram 17. August 2019 um 0:07

Zitat:

@GaryK schrieb am 16. August 2019 um 19:02:06 Uhr:

Permanent oder "Pending"? Weil wenn permanent wäre mein erster Ansatz, die Zündkerzen zu tauschen. Artgerecht bitte. Also genau das, was laut Hersteller reinkommt. Wenn außerhalb der Garantie definitiv PT/Ir einpolige mit verringertem Kontaktabstand.

Wo kann ich das ablesen mit Permanent oder Pending?

VCDS sagt Sporadisch wenn du das meinst - Die Diagnose ist auch oben im Anhang

Zitat:

Wenn außerhalb der Garantie definitiv PT/Ir einpolige mit verringertem Kontaktabstan

Vorsicht, nicht verallgemeinern!

BMW Motoren, besonders die Mini´s, laufen mit diesen Kerzen sch...e!

Meine Erfahrung: Serienkerzen, auch Raumfunkenkerzen, die dann etwas früher wechseln!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Audi A3 g-tron - Gasbetrieb Verbrennungsaussetzer erkannt