ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Auch mich erwischt es mal :-(

Auch mich erwischt es mal :-(

Themenstarteram 20. Juni 2008 um 16:41

ich machs kurz

bin auf dem MD ring am mittwoch geblitzt wurden mit ca. 117 laut tacho (80 erluabt)

is ne bundeskraftfahrtstraße mit orts ein und ausgangsschild, wie wird das gewertet? als innerorts oder außerorts?

NAVI meinte was um die 110km/h...

ich steh zu der ganzen sache, was lass ich mich auch hetzen...

Beste Antwort im Thema

Was bin ich jetzt aber froh, dass der TE

1. hier kein ganz unbekannter

2. kein Führerscheinneuling

3. kein Jugendlicher und

4. nicht mehr in der Probezeit ist...

 

Sonst hätte man ihn sicherlich schon längst wieder geköpft... :D :rolleyes:

Kann mir so richtig schön ausmalen, was passiert wäre, wenn exakt das selbe (immerhin 37km/h zu schnell!!!) einem Führerscheinbesitzer aus den oben aufgezählten vier kategorien passiert wäre.

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten
am 20. Juni 2008 um 17:36

Zitat:

Original geschrieben von Y17DT-Eco

ich machs kurz

bin auf dem MD ring am mittwoch geblitzt wurden mit ca. 117 laut tacho (80 erluabt)

is ne bundeskraftfahrtstraße mit orts ein und ausgangsschild, wie wird das gewertet? als innerorts oder außerorts?

NAVI meinte was um die 110km/h...

ich steh zu der ganzen sache, was lass ich mich auch hetzen...

Bußgeldrechner

Glaube dem TE ging es eher darum zu wissen ob der Verstoss inner oder ausserorts war.

Eigentlich ganz einfach ;-) - je nachdem ob das vor oder hinter dem Ortsschild war.

Meines Wissens definiert das Ortsschild die Bereiche inner- und außerorts (deshalb gibt es z.B. auf Autobahnen keine Ortsschilder auch wenn sie quer durch die Stadt führen).

Zitat:

Original geschrieben von Y17DT-Eco

ich machs kurz

bin auf dem MD ring am mittwoch geblitzt wurden mit ca. 117 laut tacho (80 erluabt)

is ne bundeskraftfahrtstraße mit orts ein und ausgangsschild, wie wird das gewertet? als innerorts oder außerorts?

NAVI meinte was um die 110km/h...

ich steh zu der ganzen sache, was lass ich mich auch hetzen...

wenn das zwischen ortseingangs- und ortsausgangsschild passierte, dann war das innerorts.

Auf autobahnen gibt es kein innerotrs, aber auf kraftfahrtstraßen kann es innerotrs geben.

Zitat:

Original geschrieben von ToniX20SE

Zitat:

Original geschrieben von Y17DT-Eco

ich machs kurz

bin auf dem MD ring am mittwoch geblitzt wurden mit ca. 117 laut tacho (80 erluabt)

is ne bundeskraftfahrtstraße mit orts ein und ausgangsschild, wie wird das gewertet? als innerorts oder außerorts?

NAVI meinte was um die 110km/h...

ich steh zu der ganzen sache, was lass ich mich auch hetzen...

wenn das zwischen ortseingangs- und ortsausgangsschild passierte, dann war das innerorts.

Auf autobahnen gibt es kein innerotrs, aber auf kraftfahrtstraßen kann es innerotrs geben.

Also in München gibt es Autobahnstücke, die Innerorts sind. Zumindest steht dort das Ortseingangsschild (aber festnageln kann ich mich da jetzt auch nicht lassen). Innerorts sind Autobahnen dann meist auf 60, bzw. 80 km/h beschränkt.

Wer die AB quer durch Berlin fährt, passiert auch ein Ortsschild. Tempo ist dann 80.

Was bin ich jetzt aber froh, dass der TE

1. hier kein ganz unbekannter

2. kein Führerscheinneuling

3. kein Jugendlicher und

4. nicht mehr in der Probezeit ist...

 

Sonst hätte man ihn sicherlich schon längst wieder geköpft... :D :rolleyes:

Kann mir so richtig schön ausmalen, was passiert wäre, wenn exakt das selbe (immerhin 37km/h zu schnell!!!) einem Führerscheinbesitzer aus den oben aufgezählten vier kategorien passiert wäre.

magdeburger ring ist innerorts...aus eigener erfahrung :-)

Themenstarteram 27. Juni 2008 um 11:34

Zitat:

Original geschrieben von MartinSHL

Was bin ich jetzt aber froh, dass der TE

1. hier kein ganz unbekannter

2. kein Führerscheinneuling

3. kein Jugendlicher und

4. nicht mehr in der Probezeit ist...

Sonst hätte man ihn sicherlich schon längst wieder geköpft... :D :rolleyes:

Kann mir so richtig schön ausmalen, was passiert wäre, wenn exakt das selbe (immerhin 37km/h zu schnell!!!) einem Führerscheinbesitzer aus den oben aufgezählten vier kategorien passiert wäre.

zu 1. danke :)

zu 2. 5jahre und fast 200tkm

zu 3. seit 2 wochen bin ich 23

zu 4. die wurde per gericht beendet im jahre 2005

hab jetz nochmal ne messung mit GPS gemacht Nokia N95 und TomTom

tacho 117 > GPS N95 111

tacho 117 > GPS TomTom 112

 

also denk ich mal es wird eher richtung 3 punkte und kein fahrverbot gehen :-)

danke trotzdem für die antworten, die zum glück sachlich geblieben sind

 

PS: fehler macht jeder mal

wie es zu dem "viel zu schnell gekommen is: ich war auf der auffahrt und hatte nen LKW neben mir... da die auffahrt grad so lang is das man auf tempo 110 kommt (was ja schon viel zu schnell is) ich aber noch an dem lkw vorbei musste da der hinter mir völlig daneben war, blieb mir nur drauf aus gas und rüber (ca. 25m vor dem lkw, tempo 110) noch kurz auf dem gas geblieben und dann ausrollen lassen.... 50m nach der auffahrt und genau 150m nach dem 80er schild dann *blitz* vorher halt nur das schild: bundeskraftfahrtstraße.

 

noch fragen?

am 27. Juni 2008 um 21:37

Ja, was bedeutet

Zitat:

da der hinter mir völlig daneben war

?

Ansonsten wieder mal ein sehr amüsantes Thema von Dir.:D

Zitat:

Original geschrieben von racemove

magdeburger ring ist innerorts...aus eigener erfahrung :-)

kann ich auch bestätigen war mit 25 euro dabei war nicht ganz so schnell unterwegs

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Auch mich erwischt es mal :-(