ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. ATU Klima Service ???????????

ATU Klima Service ???????????

Themenstarteram 8. August 2007 um 17:52

Hallo,

ich weiß, ATU TAUSENDMAL diskutiert, ist eine Apotheke etc. !!!!!!!!

ATU bietet an : Klima Service statt 77,- € für glatte 49 € , alles inklusive.

( Schätze mal , Dichtprüfung und Nachfüllen ist mit inbegriffen )

Frage an Euch :

Habt Ihr diesen Service bei ATU schon einmal in Anspruch genommen,

und wie war das Ergebnis hinterher.

OK oder eher enttäuschend ????

Danke im voraus

Gruss Funkenkutscher

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo

Die Frage kann dir nur jemand vernünftig beantworten, der das schonmal in der Niederlassung machen lassen hat, die du damit beehren willst.

Jede Niederlassung hat ihre eigenen Mitarbeiter mit mehr oder weniger guter Qualifizierung. Ebenso war bis vor einiger zeit der Stand der Klimageräte unterschiedlich. Einige mußten die einzelnen Arbeitsschritte einzeln erledigen, also vom Mechaniker immer wieder umgestellt werden, andere verfügten bereits über vollautomatische Geräte. Von daher kann man in der einen Filiale sehr zufrieden sein, die nächste aber eine Katastrophe sein.

Um mal ehrlich zu sein:

Ich würde mit solchen Arbeiten, die der Werkstatt mit wenig Aufwand viel Geld einbringen, lieber in eine Firma gehen, die mir auch bei möglichen Problemen gerne hilft, auch wenn das eine etwas aufwändigere Fehlersuche bedeutet.

bis denne

Leichti

Bei mir in der Nähe ist auch ein ATU- Betrieb, die lehnen grundsätzlich Klimawartung, Ölwechsel und Automatikgetriebeölwechsel an MB- Fahrzeugen ab.

Tja, dann stehen dort wohl nur Pfeiffen in der Werkstatt.

Ölwechsel, bei MB so einfach wie sonst nirgendwo: Filter raus, Ölmeßstab raus, Schnorchel rein, Öl absaugen, Filter rein, Öl rein und gut. OK, man muß darauf achten, das richtige Öl zu nehmen, aber das sollte man dank Computerhilfe schon hinbekommen und ist bei jedem Fabrikat erforderlich. Einfacher geht es wohl bei keinem Auto

Klimaservice: 2 Schläuche anstecken, aufdrehen, Kältemittel absaugen und Anzeige beachten, wieviel Gewicht man abgesaugt hat, dann Unterdruck erzeugen (Evakuieren), das ganze dann ca 10 bis 20 Minuten halten, je nach Aussentemperatur (damit entzieht man dem Kreislauf eventuelle Schwitzfeuchtigkeit), und dann vorgeschriebene Menge an Kältemittel wieder beigeben, evtl mit abgesaugtes Öl ersetzen (Wird am Gerät einfach mit eingegeben) Ist die Differenz zwischen abgesauger Menge und Vorgabemenge zu groß, Kontrastmittel mit einfüllen, FERTIG. Mittlerweile gibt es auch vollautomaten, da gibt man nur die Füllmenge ein, Kontrastmittel (Lecksuchaditiv) und Ölmenge, drückt start und gut. Bei Mercedes ist das absolut auch nichts anderes als bei nem Opel oder Ford oder VW, also ein Kinderspiel. Denn, das Funktionsprinzip ist überall das gleiche, die Drücke auf der Hochdruckseite und Niederdruckseite sind bei den Systemen ebenso gleich. Es gibt eigentlich nru 2 gängige Systeme, das eine mit dem selbstregelnden Ventil, das andere mit der Drossel.

Automatikölwechsel sehe ich ein, denn dazu ist einiges an Wissen erforderlich, sonst ist ein Getriebeschaden vorprogrammiert.

Mein Fazit: Eine Werkstatt, die Klimaservice und Ölwechsel an einem Mercedes ablehnt, noch dazu nem Standardauto wie dem 208er, die muß ich als unwissend und unqualifiziert erachten. Dort würde ich nichtmal nen Ölwechsel von nem Ford Mondeo machen lassen, denn da müsste ich ja Angst haben, die vergessen das Nachziehen des Gewindestutzens des Ölfilters und ich handel mir nen Motorschaden ein.

Armes Deutschland, was ist nur aus der ATU geworden? Ich glaube, wenn Peter Unger wüßte, was KKR aus seinem Unternehmen gemacht hat, er würde sich vor Wut in den Ar... beissen, dieses Unternehmen vertickt zu haben.

bis denne

Leichti

Hallo,

ich habe im letzten Jahr an meinem Fahrzeug bei einer ATU-Filiale eine Klimawartung (mit Trockner-Wechsel) machen lassen und kann nur sagen, dass die Mitarbeiter dort vorschriftsmäßig, zu meiner vollsten Zufriedenheit, gearbeitet haben!!

Gruß

db

 

am 8. August 2007 um 23:29

Also ich war bei Pit-Stop !

Angebot 69,- Euro im Angebot.

Zum Schluss kostete es 113,- Euro wegen Klimamittel befüllen und Desinfektion...

Aber bin zufrieden...

am 9. August 2007 um 5:06

Habe dieses Jahr bei ATU in LL den Klimaservice machen lassen. TOP !

99 € mit auffüllen der Fehlmenge des Kältemittels.

Für 18 € extra gab es einne komplette Klimaanlagendesinfektion. (30 min. mit elektr. Hochleistungszerstäuber)

Kompetentes Personal ! Kann nur positives berichten.

Es kommt wirklich auf das Personal an, von dem man betreut wird.

Gruß

Werner

hallo,

ich las das thema doch schon mal...

ich hatte die info "never change a funktionierende klimaanlage"...

ich habe noch im ohr, wenn die kühlung passt, mal den filter wechseln, mehr aber nicht.

ja was nun?

Ich habs vor 2 Wochen auch für die 49 € bei atu machen lassen.

Kurz vorher angerufen ob das Gerät gerade frei ist und hingefahren.

Bin dann auch sofort dran gekommen.

Wirklich easy. Zwei Schläuche vom Gerät im Motorraum angeschlossen, den

Rest erledigt die Maschine automatisch.

Bin wie vereinbart nach ca. 1 h zurückgekommen.

Protokoll mit dem Meister angeschaut.

Es haben Öl und ca. 20% Kältemittel gefehlt.

Dann den Pauschalpreis bezahlt und ich muss sagen, dass ich jetzt wieder

ein besseres Gefühl habe.

Ich habe 8 1/2 Jahre nix gemacht und daher schadet es sicher nicht

alles neu zu befüllen (zumal ja das Öl für die Kompressorschmierung auch dem

Kühlmittel beigemischt wird).

 

Gruß

Toby

Themenstarteram 10. August 2007 um 20:43

Hallo zusammen,

erstmal allen ,vielen Dank für Eure Kommentare,

vor allem Leichti ,wie immer , HOCH INTERESSANT !!

Ganz besonders aber " 328cabrio "denn das war es, was mich wirklich interessierte,ob sie es für den Preis machen,oder wieder einmal nur abzocken wollen !!!!!

Denn, es ist ja kein Einzelfall bei der Gruppe ,mit 49,- € locken und hinterher 150,- € bezahlen müssen.

Wünsche Euch allen ein tolles Wochenende

Gruss Carsten ( Funkenkutscher )

PS: Hallo " Rentenspender " Jetzt wissen wir alle, das du Lesen und Englisch kannst , 1143 Kommentare , alles klar !!!!

Zitat:

Original geschrieben von Funkenkutscher

 

 

 

PS: Hallo " Rentenspender " Jetzt wissen wir alle, das du Lesen und Englisch kannst , 1143 Kommentare , alles klar !!!!

was soll denn der blöde kommentar??

ich hab mir die gleiche frage wie rentenspender gestellt ! habs auch öfter gelesen, das es nach dem wechsel der klimaflüssigkeit / wartung der klimaanlage probleme gibt !

 

danke ivo.

@ funkenkutscher

http://www.motor-talk.de/forum/klimaanlage-befuellen-t1417192.html

diesen thread hatte ich im ohr, wenn DU lesen kannst. ich klickte da damals rein, als gewisse user den part schrieben "nicht notwendig" etc.. ich verfolgte den thread damals nicht weiter.

deshalb auch mein kommentar hier dazu ("hatte im ohr...-was nun?")

ich habe nie behauptet, dass man die flüssigkeit nicht wechseln muss, sondern meinte dies in anlehnung an den spruch "never change a running system", wenn du den kennen solltest.

da ich wusste, dass du das eh nicht verstehst, habe ich die deutschen worte halb dafür verwendet.

schön für dich, wenn du so ein "großer" bist und manches mehr weißt, ich eben nicht, da machte ich übrigens auch nie ein geheimnis daraus und frage deshalb MEHR im forum.

(dafür ist es ja da, oder?)

mache also andere dumm von der seite an und rechne denen ihre beiträge vor, ok?

was glaubst du, wer du bist?

gruß

am 10. August 2007 um 23:27

Im Einzelfall kann die Klimaanlage auch von Bakterien befallen sein und Allergien auslösen, vor allem auch wenn man die Klimaanlage nie benutzt! Es gibt immer wieder welche, die ihre Klimaanlage "kaputtschonen".

 

und zu: "never change a funktionierende klimaanlage"...

 

Eine Klimaanlage funktioniert immer, bis sie kaputt geht! ;)

Du welchsels doch auch dein Öl, bevor dein Motor hochgeht und du tankst bestimmt auch bevor dein Tank leer ist. :cool: (Bitte nicht falsch verstehen!)

Warum fährt man denn zum Assyst? Damit alles weiterhin funktioniert!

Aber trotzdem lassen manche ihre Autos nicht warten, das müssen sie selbst wissen und verantworten.

Zitat:

Original geschrieben von Rentenspender

hallo,

 

ich las das thema doch schon mal...

ich hatte die info "never change a funktionierende klimaanlage"...

ich habe noch im ohr, wenn die kühlung passt, mal den filter wechseln, mehr aber nicht.

ja was nun?

 

hallo,

lese halt bitte genau, was ich schrieb und picke dir keine wörter heraus.

danke.

ich schrieb von dem genannten thread, WAS USER SCHRIEBEN und sagte nie persönlich, dass man da was nicht wechseln muss.

was richtig ist, konnte ich nicht beurteilen, da ich ja nur auszüge bisher las, daher ja meine frage hier in DIESEM thread, worauf mich user funkenlutscher "sachgemäß" auf meine lese- oder englischkenntnisse und auf die anzahl meiner beiträge aufmerksam machte...

(habe den thread oben aber nun (heute) zu ende gelesen).

dieser spruch bezog sich auf das, was ich in dem thread aufschnappte, als ich ihn zum teil las (never change...).

darum auch mein stat. HIER.

am 10. August 2007 um 23:36

Sorry, als ich das geschrieben habe, war deine Antwort mit dem Threadverweis noch nicht da. Hat sich also erledigt. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen