ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Kann Klima Motor beeinträchtigen?

Kann Klima Motor beeinträchtigen?

Themenstarteram 25. April 2007 um 14:45

Hallo alle,

war vor kurzem bei A.T.U (bitte keine Kommentare, ich bereue es schon!), um meine Klimaanlage (manuell) neu befüllen zu lassen. Als ich sie danach das erste mal benutzte, musste ich leider feststelllen, dass, wenn der Wagen zum Stehen kommt (Ampel etc.), ein lautes Brummen aus dem Motorraum kommt. Sobald ich die Klimaanlage dann ausschalte, hört das Brummen auf.

Viel schlimmer allerdings ist die Tatsache, dass bei angeschalteter Klimaanlage der Motor während der Fahrt in unregelmäßigen Abständen plötzlich kein Gas mehr gibt – nur für Bruchteile von Sekunden, aber deutlich spürbar. Schalte ich die Klima wieder aus, fährt er problemlos und zieht ohne Lücken bis zum Maximum.

Irgendwas haben die ATU´s da kaputt gemacht, vorher war alles in bester Ordnung. Habe in zwei Wochen ein Termin, da ich die Sache schon reklamiert habe. Und nun meine Frage:

Hat jemand von euch eine Ahnung, womit die zwei beschriebenen Probleme zusammenhängen könnten? Will nicht, dass die mir dort einen vom Pferd erzählen und ich kann nicht kontern....

Vielen Dank für eure Hilfe!!!!

Gruß, Pungeee

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo

Als erstes:

Selbst wenn ein Vollidiot die Klimaanlage füllt, gibt es nur zwei Möglichkeiten:

1: Sie geht nicht, weil zu wenig Kühlmittel drinn ist

2: Sie geht nicht, weil zu viel drinn ist und das System abschaltet.

Kaputt-machen kann man da eigentlich nichts. (Es sei denn, man überfüllt sie total und es haut den Sicherheitsstopfen aus dem Kompressor raus, dann ist dieser unbrauchbar, dürfte bei dir aber nicht der Fall sein, da die Klima ja funktioniert)

Das brummen bei laufender Klima könnte der Elektrodrucklüfter sein, der ist notwendig, sonst geht die Klima nicht. wenn du ihn vorher nciht gehört hast, hat deine Kima wohl auch nciht funktioniert.

Wenn der Motor zwischendurch plötzlich schwächelt, könnte es durchaus sein, ds das der Moment ist, indem der Kompressor zuschaltet, und der schluckt Leistung.

Hitze zu erzeugen ist billig, Kühlen dagegen sehr teuer. Die Klima bei mir (automatisch) schluckt auf 100 km bis zu 1,5 Liter Benzin!

Leichti

Zitat:

Original geschrieben von Leichtmetall

Hallo

Als erstes:

Selbst wenn ein Vollidiot die Klimaanlage füllt, gibt es nur zwei Möglichkeiten:

1: Sie geht nicht, weil zu wenig Kühlmittel drinn ist

2: Sie geht nicht, weil zu viel drinn ist und das System abschaltet.

Auch hallo!

Ist es nicht so, dass die Klimaanlage noch "evakuiert" werden muss?? Ich kenn mich nicht wirklich aus, aber ich glaube schon, dass man da nicht einfach Kühlmittel einfüllt und gut. Das ganze System steht doch unter Unterdruck, oder nicht? :confused: Bitte um Aufklärung! :)

Gruß

Jan

Im System herrscht Niederdruck und Hochdruck.

Mit "Evakuiert" ist gemeint, dass die Klima vor dem Befüllen leer gesaugt wird um dann zu sehen was drin war und natürlich die Mengen mit der Soll-Menge zu vergleichen. Was fehlt wird aufgefühlt... sonst bleibt der Stand der Flüssigkeit unverändert... heißt kommt genauso viel rein wie vorher drin war.

Themenstarteram 26. April 2007 um 19:52

@Leichti

Die Klima ging vorher perfekt, ganz ohne Brummen. Das Brummen ist übrigens so stark, dass sich die davon ausgehende Vibration sogar auf die Karosserie überträgt, das KANN nicht im Sinne des Erfinders sein ;-)

Das die Klima ein paar PS zieht weiß ich, bei mir hört der Motor aber bei voller Fahrt auf, Gas zu geben. Und das nicht nur einmal, sondern in regelmäßigen Abständen von ca. 60 Sekunden... Es muss demnach etwas anderes sein und es muss an der Klima liegen, weil es im ausgeschalteten Zustand weder brummt noch Gasprobleme gibt.. :-(

Muss nicht!

Wir hatte vor kurzen ein Auto in der Werkstatt mit der Benastandung: keine Leistung.. und am Ende hat sich herausgestellt, dass der Kühlerventilator defekt war.. bzw. das Steuergerät. Was hat das mit der Leistung zu tun... erstmal nichts.. aber das ist ein anderes Thema.

Es kann also gut sein, dass die bei ATU einen Sensor aus Versehen kaputt gemacht haben.. der z.B. zusammen mit der Temperaturfühler zusammenhängt. Und wenn dieser spinnt und falsche Signale ans Steuergerät schickt.. kann es sein, dass du diese Fahrprobleme hast.

Lass dir doch den Fehlerspeicher auslesen... und dann wissen wir mehr.

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 13:56

Wen es interessiert:

Habe heute Morgen mein Wagen zu ATU gebracht. Eben gerade kam der Anruf: Zu wenig Kühlflüssigkeit hätten sie eingefüllt das letzte Mal, das wäre das Problem gewesen. Bin mal gespannt, ob wirklich alles wieder läuft wie vorher. Irgendwie bezweifel ich das, mal schauen. Wie auch immer, ein nächstes Mal ATU wird es nicht geben...

mal ne frage an einen experten: kann ein klimakompressor trockenlaufen und schaden nehmen?

ja, kann er.

im Klimakompressor ist Öl drinn, welches bei der wartung in geringen Mengen mit abgesaugt wird.

Wird nichts mit beigegeben, dann kann es irgendwann passieren, das kein Öl mehr drinn ist und dann geht er fest.

In die Klima für den 230K vor Mopf gehören 850 Gramm Kühlmittel rein.

Ein Anschluß ist in Fahrtrichtung vorne rechts neben dem Kühler, der andere hinter der Drosselklappe.

Wenn man nicht aufpaßt, ist es gut möglich, das man einen unterdruckschlauch mit abzieht oder ein Kabel überstreckt oder oder oder.

Was mich betrübt ist die Tatsache, das offenbar bei ATU die echt qualifizierten leute ncihtmehr da sind oder man sich keine zeit nimmt, korrekt zu arbeiten.

Leichti

am 3. Mai 2007 um 22:11

Prima Klima

 

Das Neubefüllemm von Kältemittel ; R134a, ist nur notwendig wenn sich das Kältemittel durch die Gummischläuche und Krimpverbindungen verflüchtigt hat. Das sieht man dadurch das die Anlage keine Kälte mehr erzeugt. Das kann so 4-5 Jahre dauren bis es so weit ist. Ab einer gewissen Restmenge die dann noch im System drin ist hört die Anlage auf zu Arbeiten. Da man diese Restmenge nicht genau kennt wird erst das System geleert und dann neu befüllt. Im Kompressor selbst ist kein Öl, das ist im Kältemittel integriert ( ähnlich 2 takter im Sprit).

Ich kann mir nicht vorstellen das eine Neubefüllung solche Auswirkungen wie beschiren hat, da ist etwas anderes schiefgeleufen.

Themenstarteram 4. Mai 2007 um 13:49

Als hätte ich es geahnt:

Gestern hole ich mein Wagen bei ATU ab und man sagt mir "alles sei repariert und wieder okay". Um das zu testen fahre ich extra 20 Kilometer durch die Gegend und siehe da – die Klima hat sich vollständig verabschiedet und geht erst gar nicht an.

*AAArrrgh* Heute ruf ich wieder bei ATU an, erzähl denen, dass die Klima jetzt gar nicht mehr geht und was dabei bitte "repariert" sein soll. Können´se sich nicht erklären, soll doch noch mal vorbei kommen.

Es kotzt mich dermaßen an, dass ich mich zu dieser scheiß Klimabefüllung hab überreden lassen, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen... Ich hab richtig Angst, dass die Idioten mir den ganzen Wagen zerstören!

am 12. Mai 2008 um 20:55

Halt uns mal auf dem laufenden wie es weiter geht. Danke Frank 

Deine Antwort
Ähnliche Themen