ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. apropos Scheibe/Windschild......

apropos Scheibe/Windschild......

Themenstarteram 12. September 2010 um 11:13

Hallo,

trotz Bedenken habe ich mir an meinen Explorer Wallstreet ein Windschild montiert !!!

...und wie befürchtet habe ich nun genau die gleichen negativen Erfahrungen wie ich schon damals bei meiner Vespa 200 machen musste!

Bei einigermassen flotter Fahrt habe ich:

* sehr starke Windgeräusche am Helm

* starkes rütteln am Helm

* seitliche, schnelle "Walkbewegungen" des ganzen Rollers, gerade so als ob man mit ungünstigem Abstand hinter einem schnellen Lkw herfährt !!

* wesentliches stärkeres "flattern" der Ärmel

* "flattern" des ganzen Windschildes, da nur zwei Befestigungs-Punkte durch die Scheibe....

Ich werde das Windschild wieder abmontieren und in den Keller stellen (so wie damals bei der Vespa)!!!

Oder gibt es einen Trick um diese vorgenannten Eigenschaften zu umgehen/minimieren, oder gibt es ein anderes Windschild welches durch eine spezielle Formgebung sich nicht so verhält ???

Habe 3 Montagemöglichkeiten ausprobiert:

* "normal steil" mit Windschlupf unter/hinter die Scheibe,

* "normal steil" ohne Windschlupf unter/hinter die Scheibe, (relativ dicht, so gut es eben geht)

* relativ schräg, (Stromlinienförmig) mit Windschlupf unter/hinter die Scheibe, (ohne Windschlupf geht's bei "schräg" nicht)

...und keine Montageart brachte irgendwie Besserung !! :mad:

Hat jemand andere, positive Erfahrungen, oder kennt jemand Tricks um diese nervigen Eigenschaften abzustellen ??

(...wegen dem "flattern" der Scheibe diese vielleicht mit einem kleinen Edelstahlwinkel noch an der Lampenverkleidung festschrauben, so dass die Scheibe 3 Befestigungspunkte hat !! ?? :rolleyes:

....aber das sieht doch dann wieder "murksmässig" aus !! ?? )

 

LG

Ähnliche Themen
8 Antworten

Roller die nicht serienmäßig für ein Windschild konstruiert wurden, können darauf empfindlich reagieren.

Windschild am Lenker befestigt überträgt die ganzen Turbulenzen auch direkt auf den Lenker.

Die Höhe des Windschilds beeinflußt die Höhe der Turbulenzzone die auf/unter/über den Kopf des Fahrers trifft.

Helme sind naturgemäß für direkte (laminare) Anströmung konstruiert und nur dann entsprechend der Werbung leise, die Turbulenzen kann ja keiner voraussehen.

Wenn Du das Windschild niedriger befestigen kannst, wäre das noch einen Versuch wert. Damit kleinere aerodynamische Kräfte auf den Lenker übertragen werden und Dein Helm voll im glatten Luftstrom liegt.

Nur 2 Befestigungspunkte taugt natürlich überhaupt nicht. Durch dauernde Vibrationen baldige Materialermüdung.

Themenstarteram 12. September 2010 um 18:04

Zitat:

Original geschrieben von tomS

Roller die nicht serienmäßig für ein Windschild konstruiert wurden, können darauf empfindlich reagieren.

Windschild am Lenker befestigt überträgt die ganzen Turbulenzen auch direkt auf den Lenker.

Die Höhe des Windschilds beeinflußt die Höhe der Turbulenzzone die auf/unter/über den Kopf des Fahrers trifft.

Helme sind naturgemäß für direkte (laminare) Anströmung konstruiert und nur dann entsprechend der Werbung leise, die Turbulenzen kann ja keiner voraussehen.

Wenn Du das Windschild niedriger befestigen kannst, wäre das noch einen Versuch wert. Damit kleinere aerodynamische Kräfte auf den Lenker übertragen werden und Dein Helm voll im glatten Luftstrom liegt.

Nur 2 Befestigungspunkte taugt natürlich überhaupt nicht. Durch dauernde Vibrationen baldige Materialermüdung.

Naja, das Windschild das ich montiert habe, ist schon etwas kleiner als das im Prospekt für diesen Roller beworbene !

(390 mm hoch und 365 mm breit)

Der Wallstreet ist ja dem Honda SH 125 ziemlich ähnlich und hat auch unter dem Lenker die vier Befestigungslöcher für ein Windschild, genau so wie der SH 125.

Aber das Windschild welches ich montiert habe ist etwas kleiner und wird nur mit den Spiegeln befestigt. Und durch diese, zwar ziemlich dicken, aber langen und weitgehend waagrecht stehenden Stangen vibriert das ganze ziemlich stark !!

Noch niedriger machen geht nicht, die Scheibe steht jetzt schon ein paar mm vor das Lampenglas.

Aber die Windgeräusche am Helm sind dermassen stark dass ich wohl nicht mal mehr ein Martinshorn hören könnte !! :(

....mit beiden Helmen, zwei verschiedenen, nicht !!!

Ich hab's ja schon vorher gewusst, aber man probiert's halt immer wieder mal aus !!

Ich mach's wieder ab !!! :mad:

LG

Themenstarteram 12. September 2010 um 20:52

Zitat:

Original geschrieben von kleiner_boeser_Wolf

 

.....Ich mach's wieder ab !!! :mad:

Aber schön aussehen tut das Windschild ja !!! :rolleyes:

 

Bild: http://data.motor-talk.de/.../windschild-4793431060390028999.jpg

Du könntest es auch dranlassen und dafür langsam fahren. ;)

Also, ich hab mir auch ein solches vor ein paar Monaten gekauft und dabei wohl sofort die beste Anbauposition gefunden.

Windgräusche geringer - ich hätt mir gar keinen Klapphelm zu kaufen brauchen - den ganzen Somme bin ich "aufgeklappt" gefahren.

Der Roller läuft bei Gegenwind (ungemessen) schneller als vorher.

Die Motorgeräusche, insbesondere Ventile, sind lauter.

Weiterer Vorteil: keine Insekten mehr zwischen den Zähnen.

Da mein Scheinwerfer im unteren Bereich der Verkleidung ist, werde ich mir im Winter einen 3. Befestigungspunkt in der unteren Mitte der Scheibe schaffen.

Themenstarteram 13. September 2010 um 21:48

Zitat:

Original geschrieben von RainerQuerulant

Also, ich hab mir auch ein solches vor ein paar Monaten gekauft und dabei wohl sofort die beste Anbauposition gefunden.

an welchem Roller ?? (Marke, Typ) :rolleyes:

(hast Du auch den Explorer Wallstreet) ???

egal, kannst Du mal ein Foto machen auf dem man erkennen kann WIE Du die Scheibe positioniert hast ??? Danke !!

Zitat:

Original geschrieben von RainerQuerulant

Windgräusche geringer - ich hätt mir gar keinen Klapphelm zu kaufen brauchen - den ganzen Somme bin ich "aufgeklappt" gefahren.

:eek: :confused:

Zitat:

Original geschrieben von RainerQuerulant

Der Roller läuft bei Gegenwind (ungemessen) schneller als vorher.

Die Motorgeräusche, insbesondere Ventile, sind lauter.

ach ja, .....die Ventile sind das wo da so klappern !! (hab mich schon gewundert was das auf einmal ist !! ??)

Zitat:

Original geschrieben von RainerQuerulant

Weiterer Vorteil: keine Insekten mehr zwischen den Zähnen.

fährst Du denn mit offenem Mund ??? ;)

Dafür hab' ich mein Visier und die Mückenleichen entferne ich mit feuchten Brillenputztüchern vom Aldi !! geht ganz prima !!!

Zitat:

Original geschrieben von RainerQuerulant

Da mein Scheinwerfer im unteren Bereich der Verkleidung ist, werde ich mir im Winter einen 3. Befestigungspunkt in der unteren Mitte der Scheibe schaffen.

Jouh !! Daran hab' ich auch schon gedacht !!

...oder vielleicht rechts und links der Lampe ein schickes Aluprofil anschrauben, in dem dann die Scheibe mit Gummilager oder Sika-flex steht.... :rolleyes:

...und hast Du bei Tempo über 100 auch so seitliche Walk/Schüttelbewegungen des ganzen Rollers ??? Gerade so als ob man ungünstig im Windschatten eines Lkw's herfährt ???

..jetzt bin ich gerade froh dass die vertikalen "Schüttelbewegungen" weg sind, (Räder ausgewuchtet) jetzt hab' ich durch die Scheibe horizontale "Schüttelbewegungen" !!! (nur bei High-End-Speed)

...aaaber schön aussehen tut sie ja, die Scheibe !!! ;) :D

 

LG

PS edit:

Ich bin 1,9 m gross und mein Kinn ist etwa Oberkante Scheibe !!!

Themenstarteram 13. September 2010 um 22:03

Zitat:

Original geschrieben von tomS

Du könntest es auch dranlassen und dafür langsam fahren. ;)

Jouh !! oder mit der Strassenbahn fahren !! :D

Nö, ich werde es wohl an meinen kallio schrauben, der kommt nicht in die Endgeschwindigkeit bei der die Probleme so anfangen !!

Bis 70 kmh ist ja alles gut und schön, aber über 90 ist's grausam !! :( :eek:

 

LG

Zitat:

Original geschrieben von kleiner_boeser_Wolf

 

an welchem Roller ?? (Marke, Typ) :rolleyes:

(hast Du auch den Explorer Wallstreet) ???

egal, kannst Du mal ein Foto machen auf dem man erkennen kann WIE Du die Scheibe positioniert hast ??? Danke !!

Ne, das ist ein typischer 13"-Chinaroller.

Zitat:

:eek: :confused:

Ja, hätte ich auch nicht gedacht, dass das so gut geht. Trotzdem wäre mir ein Jethelm lieber.

fährst Du denn mit offenem Mund ??? ;)

Dafür hab' ich mein Visier und die Mückenleichen entferne ich mit feuchten Brillenputztüchern vom Aldi !! geht ganz prima !!!

Wie gesagt, außer im Regen, ist offenfahren angesagt.

...und hast Du bei Tempo über 100 auch so seitliche Walk/Schüttelbewegungen des ganzen Rollers ??? Gerade so als ob man ungünstig im Windschatten eines Lkw's herfährt ???

PS edit:

Ich bin 1,9 m gross und mein Kinn ist etwa Oberkante Scheibe !!!

Also, meiner läuft nur (manchmal) 103,4. Und da ohne Unterschied zu 85. Schüttelbewegungen gibt es nur, wenn auf der Gegenfahrbahn ein LKW oder ähnliches "großes" den Seitenwind "nimmt" - aber damit hatte ja schon vor über 20 Jahren die Honda Goldwing mit Lenkerverkleidung Probleme.... Vielleicht liegts ja auch daran, dass mein Kinn oberhalb der Scheibe ist...;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. apropos Scheibe/Windschild......