ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. App für sparsames Autofahren

App für sparsames Autofahren

Themenstarteram 31. Januar 2014 um 11:40

Habe eben von Freunden erfahren, dass es eine neue nette App namens Ekoio gibt:

Zitat:

Ekoio ist dein intelligenter Fahrassistent. Sammle Punkte für sparsames Fahren, vergleiche dich mit anderen und finde deinen Parkplatz immer wieder.

http://www.ekoio.com/

Man bekommt einen Stick dazu, der die OBD 2 Schnittstelle nutzt. Per Bluetooth kommuniziert dieser dann mit dem Handy.

Meine Frage: Kann das funktionieren?

Wenn das Firmen in ihre Firmenwagen bauen, können die vielleicht sehen wie wir fahren :eek: ;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Atze Dirk

...Man bekommt einen Stick dazu, der die OBD 2 Schnittstelle nutzt. Per Bluetooth kommuniziert dieser dann mit dem Handy...

...und um sich `mit anderen vergleichen´ zu können dann schön alle gesammelten Daten ins I-Net weiterschieben!

Und auf der nächsten Anti-Spionage-Demo, Demo gegen `Datensammlung´ oder Demo für Datensicherheit dann das Schild besonders hoch halten! ;) :D :D :D

Sollte klar werden, was ich von solchen Teilen halt, oder!? ;)

Wozu soll eigentlich dieser `Wettbewerb´ des `Ich hab aber weniger verbraucht als du...´ gut sein!?

...wer sparen will und kann, der soll es doch einfach machen...und fertig ist die Laube... ^^

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

sieht man ja, ob auf der schnittstelle was drauf steckt.

lässt sich also im zweifsfall auch abziehen.

bluetooth geht max. 100m , aber vielleicht lässt sich das fahrzeug ja orten?!

die legalität solcher geräte müsste erstmal geklärt werden.

Zitat:

Original geschrieben von Atze Dirk

...Man bekommt einen Stick dazu, der die OBD 2 Schnittstelle nutzt. Per Bluetooth kommuniziert dieser dann mit dem Handy...

...und um sich `mit anderen vergleichen´ zu können dann schön alle gesammelten Daten ins I-Net weiterschieben!

Und auf der nächsten Anti-Spionage-Demo, Demo gegen `Datensammlung´ oder Demo für Datensicherheit dann das Schild besonders hoch halten! ;) :D :D :D

Sollte klar werden, was ich von solchen Teilen halt, oder!? ;)

Wozu soll eigentlich dieser `Wettbewerb´ des `Ich hab aber weniger verbraucht als du...´ gut sein!?

...wer sparen will und kann, der soll es doch einfach machen...und fertig ist die Laube... ^^

Vor allem sparen alle bis aufs Messer und die Leute, die sparsam-zügig fahren wollen, werden genötigt.

Ich persönlich halte davon auch überhaupt nichts, obwohl ich ein großer Freund hilfreicher moderner Technik bin.

cheerio

Verstehe auch nicht was dieser "Schrott" soll.

Für sparsames Fahren gibt es i.d.R. bestimmte Grundlagen, von denen dieses "tolle" Gerät sicherlich nur einen Bruchteil "erfüllen" kann.

Kurz aufgezählt:

- Motor korrekt eingestellt und ohne größeren Verschleiß, Motorsteuerung korrekt arbeitend.

- Reifendruck so hoch wie technisch sinnvoll, Beladungszustand so hoch wie nötig

- Mit ca. 80-90% Motorlast beschleunigen (quasi Vollgas, beim Benziner evtl. wg. Volllastanreicherung etwas weniger)

- Fahren mit höchstmöglicher Motorlast bei der gewünschten Geschwindigkeit (i.d.R.) höchster Gang

- in der Ampelschaltung "mitschwimmen", d.h. evtl. auch mal vor roten Ampeln langsamer fahren damit man mit maximal möglicher Geschwindigkeit bei der auf grün schaltenden Ampel ankommt (gerade diesen Punkt können anscheinend 90% der Autofahrer nicht nachvollziehen, da man regelmäßig vor einer roten Ampel überholt wird und dann steht der Voll***** vor einem und man muss doch anhalten). Jemand der umsichtig fährt hat auch nach 3 Tagen raus wie die Ampeln zu bestimmten Zeiten geschaltet werden.

- man sollte sich überlegen, wie schnell man wirklich fahren will/muss (Kosten-Nutzen Rechnung). Z.B. kann man auf der AB auch gut mal hinter einem LKW herfahren wenn man es nicht eilig hat. Spart ungemein.

Insbesondere die letzten beiden Punkte kann die App mit sicherheit nicht abdecken, wobei dies fast die wichtigsten sind. Insbesondere führen die aufgezählten Punkte, dass der Verkehrsfluss besser wird, weil an der Ampel alle durchrollen KÖNNTEN (wenn da nicht die verbliebenen unfähigen VK-Teilnehmer wären).

Zitat:

Original geschrieben von Atze Dirk

Man bekommt einen Stick dazu, der die OBD 2 Schnittstelle nutzt. Per Bluetooth kommuniziert dieser dann mit dem Handy.

Den bekommt man auch für ~10 Euro über Amazon. Ist dann vielleicht keine Bluetooth 4.0-Low-Power-Version, aber das Bordnetz interessiert es nicht wirklich, ob noch ein Verbraucher mehr mit 10-20 mA Stromaufnahme dazu kommt oder nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Atze Dirk

Meine Frage: Kann das funktionieren?

Funktioniert schon lange - aus technischer Sicht, die Frage ist, ob das wirklich zu einer anderen Fahrweise erzieht? Verbrauchsangabe während der Fahrt ist ja nun wirklich nichts Neues, neu dazu kommt da ja bestenfalls der Umrechungsfaktor zu den Kosten, und Fahrempfehlungen die sich irgendwo zwischen trivial und naheliegend bewegen. Wenig spektakulär...

... Davon abgesehen ermöglicht die Anbindung an's GPS-ausgestattete Mobiltelefon mit Internetzugang natürlich eine sehr einfache Erfassung von Fahrprofilen. Alles für die Forschung, ist ja schließlich eine Hochschule dran beteiligt... ;)

Gretchenfrage: Hat der Ekoio-Stick eigentlich 'nen E-Prüfzeichen? :)

Gruß

Derk

Das ganze kann Torque auch mit seinem Eco Warrior. der geht ja auch über OBD. Aber diese Daten muss ich nicht teilen mit der Welt.

am 31. Januar 2014 um 14:58

wow, was für eine tolle technik.

ob ich damit bei >180 auf der autobahn auch sprit spare:D

am 31. Januar 2014 um 15:00

gibts auch ne App für den Klogang??????

Ja, die Empfehlung lautet dann sicherlich: Tiefer legen, Aerodynamik tunen, Längeres Getriebe einbauen (falls dein Motor das dann noch packt :D ) etc. pp.

am 31. Januar 2014 um 16:21

Zitat:

Original geschrieben von jetsetjohn

Ja, die Empfehlung lautet dann sicherlich: Tiefer legen, Aerodynamik tunen, Längeres Getriebe einbauen (falls dein Motor das dann noch packt :D ) etc. pp.

was willst du an dem getriebe noch länger machen?

der arme motor darf nicht mal im sechsten viel weiter drehen:(

am 31. Januar 2014 um 16:23

Ein neues/anderes Getriebe? Mußt nur mit dem Lochkranz aufpassen.

Wieso hat man bei 180 Nebelscheinwerfer an? Da könnte ich ja schon wieder...

cheerio

man braucht nicht für alles eine app.

manchmal hilft auch google:

http://www.spritmonitor.de/de/benzin_sparen_rico_klein.html

;)

Vielen Dank für Eure Hinweise zu Ekoio. Wir haben Eure Beiträge mit Interesse gelesen und nehmen diese auf.

Viele Grüße

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. App für sparsames Autofahren