ForumGLC
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLC
  7. AMG GLC 43 Kaufberatung

AMG GLC 43 Kaufberatung

Mercedes
Themenstarteram 21. Mai 2019 um 16:24

Hallo, - ich würde mir gerne, Ende des Jahres, einen GLC AMG 43, anschaffen. Eventuell.

Allerdings kein Neufahrzeug, sondern einen "Jungen Stern" oder einen gebrauchten, BJ 2018 oder 2019.

Kann mir jemand, aus eigener Erfahrung, einen realistischen Spritverbrauch nennen. Ich bin eher ein "Ruhiger" und würde eher selten am Limit fahren.

Weiterhin die Frage, ob der AMG 43 ein Beitragsrisiko beim Versicherungsbeitrag darstellt.

By the way:Ich fahre derzeit einen Jeep Grand Cherokee Summit.

Lieben Dank

ameo

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. Mai 2019 um 17:50

Zitat:

@greengoose schrieb am 21. Mai 2019 um 17:12:02 Uhr:

@ameo, verzeih mir die Frage aber für was brauchst du als „ruhigfahrer „ der eigentlich „eh nie am Limit „ fährt einen AMG 43 ? Nachbarn kann man auch anders beeindrucken ;)

Ist nicht böse gemeint, mich interessiert nur der Gedanke dahinter :)

Wer so höflich fragt, bekommt auch eine ehrliche Antwort,... sofern das bei emotionalen Entscheidungen möglich ist. Du könntest auch fragen, warum ich meine liebe Ehefrau und nicht die Katzenberger geheiratet habe. (Was meine Nachbarn in gewisser Weise auch beeindrucken würde)

Ich suche einen Nachfolger für den Grand Cherokee. Meine Frau (nicht die Katzenberger)) findet den zu hoch, zu groß.... und löst mich bei langen Fahrten deshalb nicht ab. (Sie selbst fährt übrigens einen Audi Q2)

Wir haben uns beim Händler einen GLC angesehen. Der könnte was sein. Wenn es dann ein Paar PS mehr sind... warum nicht? Will mich ja gegenüber dem Jeep nicht verschlechtern.

Warum ich mir den gerne gönnen möchte: Weil er mir gefällt. So einfach ist das.

Ich hoffe, du kannst mit dieser banalen, aber pragmatischen Antwort leben.

Lieben Gruß

ameo

PS: Ich bin in einem Alter, wo mich die Meinung der Nachbarn nicht mehr beeindruckt

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

www.spritmonitor.de, da gibt es das unverblümt.

@ameo, verzeih mir die Frage aber für was brauchst du als „ruhigfahrer „ der eigentlich „eh nie am Limit „ fährt einen AMG 43 ? Nachbarn kann man auch anders beeindrucken ;)

 

Ist nicht böse gemeint, mich interessiert nur der Gedanke dahinter :)

Laut BC so etwa 13,6: Bin aber nicht so der ruhige Fahrer...

Versicherung ungefähr wie mein vorheriger 350er Diesel (GLK)

Moin,

kommt auch auf das Fahrprofil an.

Bei mir viel Kurzstrecke, Stadt und mal kurze freie AB - deshalb lt. BC 14,5 L.

..dann mal versuchen die Frage von greengoose zu beantworten: Weil es ein tolles Auto ist.

Gruß

Themenstarteram 21. Mai 2019 um 17:50

Zitat:

@greengoose schrieb am 21. Mai 2019 um 17:12:02 Uhr:

@ameo, verzeih mir die Frage aber für was brauchst du als „ruhigfahrer „ der eigentlich „eh nie am Limit „ fährt einen AMG 43 ? Nachbarn kann man auch anders beeindrucken ;)

Ist nicht böse gemeint, mich interessiert nur der Gedanke dahinter :)

Wer so höflich fragt, bekommt auch eine ehrliche Antwort,... sofern das bei emotionalen Entscheidungen möglich ist. Du könntest auch fragen, warum ich meine liebe Ehefrau und nicht die Katzenberger geheiratet habe. (Was meine Nachbarn in gewisser Weise auch beeindrucken würde)

Ich suche einen Nachfolger für den Grand Cherokee. Meine Frau (nicht die Katzenberger)) findet den zu hoch, zu groß.... und löst mich bei langen Fahrten deshalb nicht ab. (Sie selbst fährt übrigens einen Audi Q2)

Wir haben uns beim Händler einen GLC angesehen. Der könnte was sein. Wenn es dann ein Paar PS mehr sind... warum nicht? Will mich ja gegenüber dem Jeep nicht verschlechtern.

Warum ich mir den gerne gönnen möchte: Weil er mir gefällt. So einfach ist das.

Ich hoffe, du kannst mit dieser banalen, aber pragmatischen Antwort leben.

Lieben Gruß

ameo

PS: Ich bin in einem Alter, wo mich die Meinung der Nachbarn nicht mehr beeindruckt

Zitat:

@ameo schrieb am 21. Mai 2019 um 17:50:16 Uhr:

 

Wenn es dann ein Paar PS mehr sind... warum nicht? Will mich ja gegenüber dem Jeep nicht verschlechtern.

Naja, die paar PS reissen nichts raus im Verbrauch zu einem Jeep GC.

Die Versicherung wohl eher auch nichts.

Falscher Ansatz, finde ich.

Trotzdem meine Werte: CH-Autobahn bei 120 um die 10 oder sogar darunter! Stadt & Kurzstrecken eher bei 12/13. Sportlich mehr..

PS: meiner hat erst 7‘000 km drauf, ist top ausgestattet, CH mit 4 Jahren Garantie und 10 Jahre Service

Inkl., weiss. Der wäre zu kaufen ! Also melden... für mehr Infos. Dann mit Angabe E-Mail !

Generell sollte man so einen Wagen nicht kaufen um Sprit zu sparen! Bin mit dem Wagen öfter auf Langstrecken unterwegs. Hatte den auch schon auf 268 km/h kurzfristig. Bin aber kein Raser und fahre oft im eco-Modus.

Screenshot-20190521-184347-mercedes-me

Zitat:

@Daihen schrieb am 21. Mai 2019 um 18:52:25 Uhr:

Generell sollte man so einen Wagen nicht kaufen um Sprit zu sparen! Bin mit dem Wagen öfter auf Langstrecken unterwegs. Hatte den auch schon auf 268 km/h kurzfristig. Bin aber kein Raser und fahre oft im eco-Modus.

Das hat ameo auch nicht gesagt oder???

@ameo - mit unseren Frauen sind wir scheinbar auf einer Linie.... meine Liebste wollte auch nie den Porsche fahren - viel zu groß, der 43'er ist für sie OK.

Von daher ist das ein richtig gutes Auto!

Zum Verbrauch, in CH fahr ich ihn unter 9 Liter, hier in DE, fahre an sich immer im Sport Modus so um die 12 Liter, es gehen natürlich auch 14, oder 16 Liter durch .... rechnet mal mit Deiner Fahrweise realistisch mit ca. 10,5 Liter.

Versicherung, bei mir günstiger als der Cayenne, in unserem Alter ist man oder eh bei 20 - 30% SF oder?

btw - das ganze Geschwätz von wegen Nachbarn .... vielleicht sollten ein Paar GLC Owner die Nachbarschaft wechseln und umziehen, ich

fahre meine Autos definitiv nicht wegen meiner Nachbarschaft. 1. Mein Nachbar versteht nicht den Unterschied zwischen R6 und V8, der andere hat div. Autos, da ist mein 43'er der Kleinste. Irgnor Nachbarschaft

Hope this helps

angeldust

Durchschnittsverbrauch auf den letzten 7500km: 12,1 Liter.

In Dänemark bei Tempo 80 auf der Landstraße: 8,5 Liter.

Moin ameo,

Thema Sprit ist glaube ich durch.

Deshalb noch eine Anmerkung zu Deiner Fragestellung -Kaufberatung.

Für mich ein eindeutiges: Ja.

Der 43er ist -Ausstattungsbereinigt- nicht wesentlich teurer als der nächst kleinere Benziner, da die AMG Pakete (innen/außen), perfekte Lenkung, Fahrwerk (Luftfederung) sowie die super Sportsitze schon inkludiert sind, plus den Sahne Motor.

In Summe fahre ich den 43er sehr gerne, dabei sehe ich die Nachbarschaft am liebsten beim Einsteigen, da sie mir dann am A... vorbei gehen:)

Gruß von der Küste

 

am 22. Mai 2019 um 14:27

Die meisten unserer Nachbarn haben sich daran gewöhnt, dass meine Frau und ich einen kleinen "Autofimmel" haben und die anderen können eine A- Klasse nicht von einem GLC unterscheiden. Der AMG 43 ist sehr schön sportlich anzuschauen, hat aber dennoch noch den "Understatement Faktor" Auch nach 2 Jahren noch der perfekte Zweitwagen. Zweitwagen darum, weil der GLC mit 2 Kindern schon eher knapp ist und wir noch den X5 als großes Familienauto fahren (der ist aber auch fast zu klein und wird wohl mittelfristig durch den neuen GLS 580 abgelöst)

Deine Antwort
Ähnliche Themen