ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Alarmanlage aufrüsten

Alarmanlage aufrüsten

Themenstarteram 21. Juni 2017 um 20:53

Hallo Liebe Community,

ich habe folgendes Problem.... bei uns in der Umgebung werden seit längerem immer wieder Autos aufgebrochen und Teile geklaut, in der Nacht von Sonntag auf Montag hat es dann nun auch mein Auto erwischt!!!

Die Sache ist, dass ich die Alarmanlage von meinem Auto nicht gehört habe und ich keine Lust habe, wenn das Auto repariert ist, dass es wieder aufgebrochen wird.... Da Sie sich sicherlich über "Brandneue Teile" sehr freuen :mad: :mad: :mad:

Daher meine Frage ob man vllt mit einem Einbausatz die Alarmanlage vom Fahrzeug so aufrüsten kann das diese auch evtl. eine Benachrichtigung auf´s Handy schickt, wenn der Alarm los geht.

Zur Info ich fahre einen VW Scirocco bj.2012.

Viele Dank schon mal für Antworten

Gruß

Ähnliche Themen
12 Antworten

Alarmanlagen lassen sich in der Regel nicht aufrüsten, es sei denn, dass es ein modulares System wäre. Du kannst aber beispielsweise ein GPS Modul (schau mal auf www.ampire.de nach) zusätzlich in den Scirocco einbauen. Dazu gibt es eine entsprechende App, mit der das Auto geortet werden kann. Einen Alarm auf das Handy bekommst Du nur, wenn die Alarmanlage dies auch kann. Sonst tausche besser die Alarmanlage aus, die Besten sind die Viper Alarmanlagen. Es gibt dazu (zum Aufrüsten, denn bei den Viper Anlagen geht das) auch ein Radar Modul, welches schon bei Annäherung an das Auto einen Alarm auslöst, also noch bevor die Scheibe eingeschlagen ist.

Wie gesagt, schaue Dich mal auf der genannten Webseite um. Ich selbst restauriere gerade einen BMW E21 323i und sichere den auch so ab, inkl. GPS Ortung und Radar.

Tschüss

GPS nützt nichts wenn das Auto an Ort und Stelle leergeräumt wird.

Das ist völlig richtig, aber....

- in Verbindung mit einer Alarmanlage sollte das Ausräumen eigentlich verhindert werden.

- das genannte Radar Modul löst noch vorm Ausräumen (Scheiben einschlagen, Türen öffnen) Alarm aus.

- mit der GPS Fencing Funktion wird ein Abschleppen gemeldet.

- es gibt auch sehr effektive Neigungssensoren.

Ergo: Ein wirklich guter Schutz ist nur mit einer Verbindung von GPS-System und guter Alarmanlage möglich. Und letztlich: eine 100% ige Sicherheit gibt es nicht.

Themenstarteram 22. Juni 2017 um 9:29

Danke für die schnellen Antworten.

Und von Amipre hab ich schon gehört und werde mich dort mal umschauen.

Mit freundlichen Grüßen

Gegenfrage, wenn du dann eine SMS erhältst von deiner Alarmanlage. Was willst du dann machen?

Gehen wir mal davon aus das du die SMS zeitgleich bekommst und davon auch wach wirst. Bis du zu deinem Auto gelaufen bist, sind die Diebe doch schon lange weg oder spätestens wenn sie dich heransprinten hören.

Was also möchtest du mit diesem SMS bewirken?

Eine abschliessbare Garage wäre am Ende vermutlich günstiger und sicherer. Auch wenn diese monatlich etwas kostet, der Lack des Wagens wird es danken und man kann ruhiger schlafen.

Mir ist klar das dies nicht immer und überall möglich ist, aber dann müsste man schauen was mehr sinn macht.

Ich weiss nur, auch wenn mein Wagen 100 Meter von meiner Haustüre entfernt steht, bis ich das SMS sehe, mich aufgerappelt und angezogen habe, da runtergelaufen bin, die wären schon längst weg

Jein wenn es ums ausräumen geht, so ein Fahrzeug der Sicherheitsklasse VR9 glaube ich räumt man nicht so schnell aus. Zudem wird man da auch nicht so einfach abgeschleppt :D

Zitat:

@Snoopy_E21 schrieb am 22. Juni 2017 um 06:33:18 Uhr:

Das ist völlig richtig, aber....

- in Verbindung mit einer Alarmanlage sollte das Ausräumen eigentlich verhindert werden.

Schwachsinn. Das Auto ist in Sekunden leer geräumt. Alarm stört heute kaum noch jemanden. "Hört der endlich auf zu hupen?"

- das genannte Radar Modul löst noch vorm Ausräumen (Scheiben einschlagen, Türen öffnen) Alarm aus.

Toll, jedes mal wenn am Supermarktparkplatz einer zwischen den Fahrzeugen durchläuft gibt es Alarm ???

- mit der GPS Fencing Funktion wird ein Abschleppen gemeldet. Das fahrzeug ist aber schon "unterwegs" in ???

- es gibt auch sehr effektive Neigungssensoren.Nutzt aber nur etwas wenn das Fahrzeug abgeschleppt werden soll.

Ergo: Ein wirklich guter Schutz ist nur mit einer Verbindung von GPS-System und guter Alarmanlage möglich. Und letztlich:

eine 100% ige Sicherheit gibt es nicht. Das stimmt allerdings!

Ich kenne einen Volvo, der hat auch so ein Radarsystem. Als ich mit meinem Schüler neben ihm parkieren wollte, fing er zu hupen an. Nun sendet das Teil dem Besitzer eine SMS obwohl noch gar nichts ist, ich glaube nicht das der Typ mittlerweile dann noch drauf reagiert und seine Nachbarn macht er auch noch sauer.

Dann habe ich hier einen Nachbar, fährt einen fetten Karren, ist aber zu blöd den richtig auf- respektive abzuschliessen. Ich kann dir quasi immer sagen wann er mit dem Wagen losfährt oder ankommt, weil jedesmal seine Alarmanlage ca. 10 mal losgeht.

Und ja, keiner reagiert noch, alle sind nur genervt.

Was das Abschleppen angeht, soweit ich weiss haben alle Systeme einen Abstellmechanismus. Sobald der Winkel des Wagens einen gewissen Wert erreicht hat, stellt das System ab, weil er könnte ja korrekt abgeschleppt werden. Ob das heute noch immer so ist, müsste man den Hersteller fragen.

@frestyle

Ein Profi macht das ruck zuck und wenn ihr es nicht glaubt, sucht euch mal einen und schaut dem zu und wer mir nicht glaubt, ich habe ja nur lediglich 12 Jahre in der Sicherheitsbranche gearbeitet. Meine Aufgabe Alarmsysteme und Schwachpunkte finden um diese abzusichern

Hi Tomec219,

ja genau, Schau einfach mal auf der Ampire Webseite nach und in die Eigenschaften der Produkte; das ist dort sehr gut erklärt. Würde ich übrigens auch dem netten Kollegen empfehlen, bevor er hier Mitmenschen des Schwchsinns bezichtigt.

Das Radar Modul beispielsweise lässt sich sehr gut auf den Innenraum einstellen (besonders interessant für Cabrios!) und löst nur einen Vor-Alarm (Chirpen) zur Abschreckung aus. Ist 'ne prima Sache. Der Neigungssensor reagiert schob bei 1,5° Lageänderung (z.B. wenn jemand versucht, das Auto aufzubocken um die Räder zu klauen oder auch sonst nur leicht anhebt, egal in welcher Richtung).

Für mich ist das Thema hier damit erledigt. Völlig klar, dass sowas immer kontrovers diskutiert wird. Wie gesagt gibt es keine völlige Sicherheit, aber durchaus einige Möglichkeiten der Abschreckung und Vorbeugung.

Schönes Wochenened zusammen. ;=))

Zitat:

@Snoopy_E21 schrieb am 24. Juni 2017 um 10:09:20 Uhr:

Völlig klar, dass sowas immer kontrovers diskutiert wird. Wie gesagt gibt es keine völlige Sicherheit, aber durchaus einige Möglichkeiten der Abschreckung und Vorbeugung.

Schönes Wochenened zusammen. ;=))

Das ist eben das Problem von vielen, sie sehen und denken nur bis zur Nasenspitze und leider nicht weiter.

Was nutzt es wenn das Teil vor Ort Lärm macht aber kein Schwein reagiert?

Das ist wie die billig Cams die jeder irgendwo installieren will um jemanden darauf erkennen zu können. Dann regnet es oder es ist dunkel und schon ist das Bild unbrauchbar.

Entweder man denkt das Zeug bis zu Ende fertig oder wird sich dann ärgern das man Mist gekauft hat der nicht das bringt was man haben wollte aber dafür viel Geld ausgegeben hat.

Nicht umsonst setzen kluge Firmen Maschinelle UND Menschliche Produkte zur Sicherung ihrer Gebäude ein.

Aber muss jeder selber wissen. Woher sollte ich auch Ahnung davon haben. Hatte ja nur 12 Jahre in dem Gebiet gearbeitet. Da glaube ich doch lieber dem Pizzabäcker um die Ecke der noch nicht einmal weis was ein PDA oder PIR ist.

Du kannst ein Handy mit SOS Notrufknopf modifizieren und an die Alarmanlage anschließen.

So ein Handy kostet ab 20.- Euro, du brauchst ausserdem eine prepaiskarte.

 

Dann bekommst du eine SMS auf dein Handy, sobald die Alarmanlage ausgelöst wird.

Ob dir das etwas nützt, sei mal dahingestellt.

DoMi

Themenstarteram 10. Juli 2017 um 21:53

Also ich habe das Navi jetzt ganz normal wieder eingebaut und habe bei den vier Schrauben den Torx-Einsatz aufgebohrt, sodass man die Schrauben nicht mehr mit normalen Werkzeug rausschrauben kann... dafür brauch man jetzt eine Spitzzange.

Ich hoffe einfach das das den Idioten beim nächsten mal einfach zulange dauert und die das Navi drin lassen und nur die Scheibe getauscht werden muss.

Und das mit der Alarmanlage hab ich gelassen da dies einfach zu teuer wäre.... Ampire Alarmanlage mit Einbau 1000€

Trotzdem Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen