ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Welche Alarmanlage?

Welche Alarmanlage?

Themenstarteram 14. Mai 2015 um 12:43

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Alarmanlage.

Zum Auto:

Toyota Celica T23 Bj.: 1999

ZV mit Funk

Alarmanlage sollte sich über Werksfernbedienung deaktivieren.

GPS Ortung fände ich interessant.

Einbau würde ich (glaube und hoffe ich) selbst hin bekommen.

Preislich sollte es nicht übertrieben sein. Also unter 200€ sag ich mal.

Hier mal ein paar Bsp:

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_11?...

 

FK/JOM etc bieten ja auch welche an für <50€, wie sind die so?

Ich weiß halt nicht wirklich was ich brauche und auf was man achten sollte.

Bin für alle Tipps super Dankbar :)

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. Mai 2015 um 9:30

Ich versuche mal alle Fragen zu beantworten:

- Wieso ich eine Alarmanlage will:

Bei uns wurde eingebrochen und unter anderen habe ich nun keine Autoschlüssel mehr. Auto steht in Sicherheit, aber ich will mich "rüsten" für Eventualitäten.

- Geld in das alte Auto investieren:

Ja mache ich gerne! Und über'n TÜV ist er erst letzten Monat ohne Mängel. Ich muss kein altes Auto fahren, aber ich will! (KM-Stand unter 80TKM ist auch noch nicht alt wie ich finde ;) )

- Fernbedienung und CAN-BUS:

Es gibt auch Systeme Werksfernbedienung und Nicht-CAN-BUS unterstützen: http://www.auto-alarmanlage.de/.../fuer-werksfernbedienung

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Google doch mal nach Testberichten

LG Detta

PS:Können natürlich auch andere für dich machen

Themenstarteram 14. Mai 2015 um 17:50

Gegoogelt habe ich auch schon. Und diverse Meinungen. Leider liegt ein Großteil der Ergebnisse zeitlich ein paar Jahre zurück. Dachte dass hier vielleicht jemand Erfahrung hat gerade mit neueren Techniken wie GPS in Verbindung mit dem Smartphone etc.

Hallo,

Wozu brauchst du den bei dem Auto eine Alarmanlage!

Die Ausgabe kannst du dir doch mit ruhigem Gewissen sparen.

Seelze 01

Mal eine Frage: Ist dein 99'er Toyota vergoldet, oder warum willst du ihn so sehr sichern? :)

Ist nicht böse gemeint, aber warum mehrere hundert Euro ausgeben damit so ein altes Auto von wenig Wert gesichert ist?

Spar das Geld doch lieber und investier es, damit der Wagen nochmal über den TÜV kommt. Ich glaube da hast du mehr von.

 

Aber egal, du kannst natürlich machen was du willst.

GPS ist eigentlich keine große Sache. Du kannst einfach einen GPS Sender kaufen, der mit Smartphones kompatibel ist. Gibt es schon für Hundehalsbänder etc.

Da installierst du eine App auf dem Handy, lernst den Sender an dein Gerät an und hängst ihn danach an das Hundehalsband. Oder versteckst ihn eben im Auto, funktioniert genauso. Wichtig ist halt, dass die Sender versteckt werden und nicht einfach ins Handschuhfach gelegt werden. Sollte dir tatsächlich mal jemand das Auto klauen, wird der Dieb den Sender als erstes rauswerfen, wenn er ihn findet. ;)

Habe mal vor einer Weile einen Test für sowas bei Galileo gesehen, das hat wohl sehr gut funktioniert. Und ob der Sender jetzt am Hund hängt oder im Auto liegt, das ist ja egal.

 

Alarmanlage als Nachrüstung ist durchaus möglich und machbar, wenn man es denn braucht oder haben will. Am ehesten schützen sie dich vor Vandalismus, da die Täter sofort abhauen wenn das Ding losgeht.

Diebstahl eher nicht, außer die Diebe sind so dämlich und schlagen erstmal eine Scheibe ein. Einen professionellen Autodieb hält eine Alarmanlage keine Sekunde auf, die bringen da gar nichts.

Empfehlen kann ich dir da nichts, da das Thema für mich uninteressant ist. Mein Auto steht in einer Garage, und wenn ein Profi es wirklich haben will, dann holt er es sich auch mit Alarmanlage.

Aber achte drauf keinen Billigmist zu kaufen, der dreimal pro Nacht fälschlicherweise losgeht weil die Sensoren überempfindlich sind.

Und dass eine nachgerüstete Alarmanlage sich mit dem originalen Schlüssel abschalten lässt, kannst du bei deinem Auto vergessen. Dafür müsste man die Alarmanlage in den Datenbus integrieren und anlernen. Abgesehen davon dass sich eine Alarmanlage aus dem Zubehör sicherlich nicht an's Fahrzeug anlernen lässt, hat dein Auto noch überhaupt keinen Datenbus in dem Bereich.

Das kannst du also knicken, wenn überhaupt gibt's eine extra Fernbedienung dazu.

Einen recht guten Ruf haben die Viper-Alarmanlagen.

http://www.motor-talk.de/.../...ampire-viper-alarmanlage-t3313835.html

Gibt's in versch. Preislagen. Keine Ahnung, ob die gewiefteren Diebe die schon in- und auswendig gelernt haben.

Zitat:

Alarmanlage sollte sich über Werksfernbedienung deaktivieren.

Ich glaube, das willst du nicht wirklich. Öffnet Tür und Tor für Replay-Attacken, wo jemand über die Luftschnittstelle den Deaktivierungs-Code mitschneidet. Die ist von 1999, da waren die Hersteller noch nicht so kreativ. Heutige Alarmanlagen arbeiten mit einem Challenge-Response-Protokoll (es gibt jedes Mal einen anderen Code, mal einfach ausgedrückt). Verhindert zumindest einfache Replay-Attacken.

Themenstarteram 15. Mai 2015 um 9:30

Ich versuche mal alle Fragen zu beantworten:

- Wieso ich eine Alarmanlage will:

Bei uns wurde eingebrochen und unter anderen habe ich nun keine Autoschlüssel mehr. Auto steht in Sicherheit, aber ich will mich "rüsten" für Eventualitäten.

- Geld in das alte Auto investieren:

Ja mache ich gerne! Und über'n TÜV ist er erst letzten Monat ohne Mängel. Ich muss kein altes Auto fahren, aber ich will! (KM-Stand unter 80TKM ist auch noch nicht alt wie ich finde ;) )

- Fernbedienung und CAN-BUS:

Es gibt auch Systeme Werksfernbedienung und Nicht-CAN-BUS unterstützen: http://www.auto-alarmanlage.de/.../fuer-werksfernbedienung

Zitat:

@jumping_king schrieb am 15. Mai 2015 um 09:30:34 Uhr:

- Wieso ich eine Alarmanlage will:

Bei uns wurde eingebrochen und unter anderen habe ich nun keine Autoschlüssel mehr. Auto steht in Sicherheit, aber ich will mich "rüsten" für Eventualitäten.

Dann brauchst du keine Alarmanlage, sondern neue Schlüssel und Schlösser.

Bei solchen Fällen bringt eine Alarmanlage nichts. Wenn dir vorher jemand die Schlüssel klaut, fährt er mit dem Auto weg.

Alarmanlagen helfen nur bei gewaltsamen Diebstahl.

Die Tage haben zwei s.g. Bastarde Bekannten vom Kollegen einen FocusRS vor der Tür geklaut. Als die Alarmanlage nachst anging war er grad mit Pipimachen fertig.

Bis er unten war dauerte es keine 50 Sekunden. Da fuhren sie schon los. Hat nur noch das Heck gesehen. Als sie um die Ecke abbogen ging auch die Alarmanlage schon aus.

Die Alarmanalge war eine VIPER. Vergisst es...

Zitat:

@Sachte schrieb am 11. Juni 2015 um 11:19:45 Uhr:

Die Tage haben zwei s.g. Bastarde Bekannten vom Kollegen einen FocusRS vor der Tür geklaut. Als die Alarmanlage nachst anging war er grad mit Pipimachen fertig.

Bis er unten war dauerte es keine 50 Sekunden. Da fuhren sie schon los. Hat nur noch das Heck gesehen. Als sie um die Ecke abbogen ging auch die Alarmanlage schon aus.

Die Alarmanalge war eine VIPER. Vergisst es...

Genau solche Situationen meinte ich in meinem ersten Post. :)

Alarmanlagen (selbst die ab Werk) schützen eigentlich nur vor Vandalismus und dämlichen Dieben. Ein Profi löst die Alarmanlage entweder gar nicht erst aus, oder er ist viel zu schnell mit dem Auto weg.

Der beste Schtz gegen Diebstahl ist eigentlich eine gut gesicherte Garage, sodass die Leute gar nicht erst an das Auto rankommen.

Tränengaskartuschen im Innenraum die mit der Alarmanlage ausgehen.

Oder...

https://www.youtube.com/watch?v=_XhHJcQcpgM

Deine Antwort
Ähnliche Themen