ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Aktuell kaum noch anständige Gebrauchtwagen

Aktuell kaum noch anständige Gebrauchtwagen

Themenstarteram 10. Mai 2009 um 1:12

Hallo MT`ler ,

vielleicht täusche ich mich ja aber wenn ich so suche zB A4 Bj 07 oder 3er Coupe Bj 05 ........ nijente:rolleyes:

Behalten die Leute ihre jungen Autos (2-4J) aufgrund der Krise oder was ist los........

 

Greez Neurocil

 

PS: Soll ich meinen anbieten ........ scheint n guter Zeitpunkt zu sein bei dem knappen Angebot;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Für E46 Cabrios werden doch sowieso utopische Preise verlangt, zumindest bei Mobile.de!?

Die Türken brauchen auch krasse Autos. Leider reichts nur für den 318er. :D

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von -> Neurocil <-

Hallo MT`ler ,

vielleicht täusche ich mich ja aber wenn ich so suche zB A4 Bj 07 oder 3er Coupe Bj 05 ........ nijente:rolleyes:

Behalten die Leute ihre jungen Autos (2-4J) aufgrund der Krise oder was ist los........

So siehst aus. Wer sich ein neues Auto leisten kann wartet momentan, da die Gebrauchtpreise im Keller sind. Ich bin ja in der selben Situation, aber ich habe Zeit, bis diese Abwrackpramie endlich vorbei ist. Obwohl ich befürchte das der Markt damit ruiniert wurde. :(

Themenstarteram 10. Mai 2009 um 18:04

das die preise im keller sind finde ich nicht ....... ich meinte es gibt nix gscheides -junge gebrauchte- am markt ;)

das mit der abwrackprämie empfinde ich auch nich so wie du ......... da werden kleine autos gegen kleine

getauscht nicht mittelklasse aufwärts .......;)

Zitat:

Original geschrieben von -> Neurocil <-

das die preise im keller sind finde ich nicht ....... ich meinte es gibt nix gscheides -junge gebrauchte- am markt ;)

Versuch mal einen jungen Gebrauchten zu verkaufen,die Preise sind im Keller.Da überlegt es sich fast jeder zweimal ob er die Kiste noch 1-2 Jahren fährt und hofft das sich die Preise stabilisieren.

Die Händler sitzen auf Leasingverträge die vor 2-3 Jahren mit einem reellen Restwert angesetzt wurden,nur aktuell liegt der am Markt zu erzielende Preis mehrere 1000€ unter diesem Restwert.

ich hab Anfang des Jahres mein 330er Cabrio verkauft. Die Nachfrage war bescheiden und der Preis für den Käufer sehr gut. Momentan ist es wirklich schwer, ein gebrauchtes Fahrzeug zu nem fairen Kurs zu verkaufen.

Nur als Beispiel: Bei autoscout24 war ich bei der Suche "330er Cabrio" ohne Einschränkung was Alter, km, Ausstattung,... angeht auf der ersten Seite. Letzter Angebotspreis 13.900,- EUR. Günstiger waren nur nicht-reparierte Unfallfahrzeuge oder Fahrzeuge mit deutlich mehr km und schlechterer Ausstattung. Mein Fahrzeug war EZ Mitte 2001, 120 tkm, schwarz, Xenon, Leder, Klimaautomatik, Navi, bluetooth-FSE, 2. Hand, Checkheft bei BMW gepflegt, Kundendienst gerade neu, entsprechend guter Pflegezustand und ein paar weitere Extras. Also alle wichtigen Features vorhanden, keine "Stolpersteine", die den Verkauf erschweren könnten.

Verkaufen konnte ich das Fahrzeug für "mittelmäßige" 13.000,- EUR. So günstig gab es keinen 330er im Netz! Händlerverkaufspreis lag bei knapp 16.000,- EUR lt. www.autofokus24.de - eine in meinen Augen schon realistische Seite zur Bewertung.

Ich hatte in ca. 6 Wochen (am Anfang zu nem recht hohen Preis) vielleicht 5 ernsthafte Anfragen. Ich glaube, man bekommt heute als Verkäufer nen recht schlechten Preis, dafür hat man als Autokäufer recht gute Karten. Heute nen Neuen oder nen Jahreswagen vom Händler und man bekommt je nach Modell 15 bis 50 % Abschlag. Da hält sich der Wertverlust in den nächsten Jahren echt in Grenzen. (Ich hab ziemlich genau 30% Nachlass auf den Listenpreis bekommen für ein halbes Jahr altes und 10 tkm bewegtes Cabrio. Für ein Cabrio, auch wenns eines der letzten Gebauten ist, kein schlechter Preis.)

Gruß

Jan

Hey Neuro... Du kannst meinen A4 haben ;)

Ich spiel eh grad mit dem Gedanken den weg zu geben wegen Umstieg....

Bei Fragen/Interesse würd ich sagen PN.

A4 Avant, EZ 21.3.2007

KM: 70.000

2.0TDI 125kW

Delphingrau, S-Line, Glanzpaket, Lichtpaket, Business irgendwas Paket ;), Navi, Xenon plus usw.

Zitat:

Original geschrieben von jan.th

ich hab Anfang des Jahres mein 330er Cabrio verkauft. Die Nachfrage war bescheiden und der Preis für den Käufer sehr gut. Momentan ist es wirklich schwer, ein gebrauchtes Fahrzeug zu nem fairen Kurs zu verkaufen.

120Tkm ist auch nicht wenig. Und großer Hubraum ist nicht so gefragt. Somit kann ich die Kaufzurückhaltung auch verstehen.

Zitat:

Original geschrieben von qwertzuiopasdfg

Zitat:

Original geschrieben von jan.th

ich hab Anfang des Jahres mein 330er Cabrio verkauft. Die Nachfrage war bescheiden und der Preis für den Käufer sehr gut. Momentan ist es wirklich schwer, ein gebrauchtes Fahrzeug zu nem fairen Kurs zu verkaufen.

120Tkm ist auch nicht wenig. Und großer Hubraum ist nicht so gefragt. Somit kann ich die Kaufzurückhaltung auch verstehen.

Ich kann das so nicht bestätigen. Ich verfolge den Markt der 330er, da er möglicherweise in geraumer Zeit als nächster Wagen für mich in betracht kommt, nun bereits seit einem guten Jahr. Und von irgendwelchen Preissenkungen kann ich persönlich absolut nicht sprechen - für 10-12k € gibts die selbe Art der 330er wie vor einem Jahr - absolut kein merkbarer Unterschied.

120tkm für ein 8 jahre altes auto ist zumindest nicht schlecht... sind gerade mal 15 tkm pro jahr im schnitt... sicherlich gibts den e46 auch mit weniger km, ich wollte mit dem obigen beispiel nur ausdrücken, dass es grundsätzlich nicht gut für nen verkäufer ist.

Kern der Aussage war eher, dass ich bei der Suche nach nem 330er Cabrio ohne weitere Einschränkungen (weder km, noch Farbe, noch Ausstattung,...) auf der ersten Seite lag. Wenn man ein schwarzes Cab. gesucht hat, war ich sogar an 2. Stelle. Pole Position ging an ein Cabrio mit ca. 180tkm und nem nicht-reparierten Unfallschaden, der sich vom rechten Kotflügel über die rechte Tür zog. Nix schlimmes aber eben bestimmt nochmal über 500 (do it yourself) bis 4000 EUR (für ne Reparatur nach BMW-Rechnung) Aufwand.

Selbst für das "beste" Angebot, war wenig Nachfrage vorhanden. Natürlich suchen viele nur bis 100 tkm, da fall ich immer raus. Natürlich suchen viele nach ner kleinen Motorisierung, einfach wegen dem Verbrauch... Aber der Markt für 330er ist nicht komplett tot. ;)

In einer der letzten AMS war ein Gebrauchtwagencheck drin. Da war u.a. das E46 Cabrio bewertet. Lt. AMS werden hier entweder das 318 Cabrio oder eben der 330er gesucht und diese Modelle sollen in der Modellreihe die wertstabilsten sein...

Für E46 Cabrios werden doch sowieso utopische Preise verlangt, zumindest bei Mobile.de!?

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Für E46 Cabrios werden doch sowieso utopische Preise verlangt, zumindest bei Mobile.de!?

Die Türken brauchen auch krasse Autos. Leider reichts nur für den 318er. :D

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Für E46 Cabrios werden doch sowieso utopische Preise verlangt, zumindest bei Mobile.de!?

Es besteht aber noch ein Unterschied zwischen den Preisen, die verlangt werden und jenen, zu denen das Geschäft dann wirklich abgeschlossen wird. Gerade in diesem Segment ist konsequentes Feilschen unerläßlich.

Themenstarteram 15. Mai 2009 um 1:06

Zitat:

Original geschrieben von Sir Donald

 

Versuch mal einen jungen Gebrauchten zu verkaufen,die Preise sind im Keller.

Hmm ...... im Grunde trifft das doch nur bei den Hubraum und Verbrauchsstarken Autos zu aber generell sind aktuell wenige junge/sparsame Gebrauchwagen inseriert.

 

Zitat:

Original geschrieben von qwertzuiopasdfg

 

Die Türken brauchen auch krasse Autos. Leider reichts nur für den 318er. :D

...... und alles oberhalb vom 3 liter hubraum und 15l/100km kaufen die jungs vom bmw-treff zamm:D:D:D

und das was dazwischen liegt - also die vernuftmotorisierung - da sind die besitzer so vernüftig das sie ihr auto vernünftigerweise behalten:o

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Aktuell kaum noch anständige Gebrauchtwagen