ForumPrivater Motorsport
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. Akademisches in Hockenheim

Akademisches in Hockenheim

Themenstarteram 13. Oktober 2006 um 20:31

Grüße...

Hat sich hier schon einer für´s Akademische eingeschrieben?

Klick mich hart

Gruß,

Frank

Ähnliche Themen
30 Antworten

Kenne nen paar Alfa-Leute die dort sind und auch im vergangenen Jahr schon dort waren, soll ganz gut sein.

Für mich lohnt es sich aber nicht, dafür bis nach Hocky zu fahren.

Gruß

Christian

Re: Akademisches in Hockenheim

 

Zitat:

Original geschrieben von Frank62

Grüße...

Hat sich hier schon einer für´s Akademische eingeschrieben?

Klick mich hart

Gruß,

Frank

ja,..

wir nehmen mit 3 Rennern beim "Sportfahrtraining".. teil ....

PORSCHE : 928 GT-R ; 937 Carrera GT-R ; 944 Turbo S ...

www.Transaxle-MotorSport.com

 

Grüssle

Ich werde auch mit nem kompletten Standart B corsa dabei sein

Themenstarteram 29. Oktober 2006 um 21:27

@PROquipment

Herrliche Autos, da freu mich schon auf den Sound.

Der blau-gelbe M3 auf dem Bild nach dem Einschlag "Mauersegler" Eingang Sachs... ist das Noller´s?

Gruß,

Frank

Zitat:

Original geschrieben von Frank62

@PROquipment

Herrliche Autos, da freu mich schon auf den Sound.

Der blau-gelbe M3 auf dem Bild nach dem Einschlag "Mauersegler" Eingang Sachs... ist das Noller´s?

Gruß,

Frank

Hi Frank,

schön das Dir die Wägelchen gefallen ... so soll es ja auch sein ...

Wer das mit dem BMW war .. ist mir leider entfallen .. war ja auch schon 2002 ...

Besuch uns doch am Samstag einfach in unserer Box ... wir würden uns freuen ..

 

Grüssle und bis Samstag

U l i

Wird bestimmt ein tolles Event, wenn das Wetter mitspielt.

 

 

Und ne, wenn ihr n blauen Corsa mit DA Kennzeichen seht, besser abstand halten .. kann sein das ich arg frueh bremse , als kompletter Ring laie .

Gibts da irgentwelche Tips oder "Anleitungen fuer die Strecke " die ich mir mal im vorraus durch lesen koennte.

Nur raus damit , brauch n bissel Vorbereitung von der Profis hier

Danke schon mal

Flo

Zitat:

Original geschrieben von Flowmaster

Wird bestimmt ein tolles Event, wenn das Wetter mitspielt.

 

 

Und ne, wenn ihr n blauen Corsa mit DA Kennzeichen seht, besser abstand halten .. kann sein das ich arg frueh bremse , als kompletter Ring laie .

Gibts da irgentwelche Tips oder "Anleitungen fuer die Strecke " die ich mir mal im vorraus durch lesen koennte.

Nur raus damit , brauch n bissel Vorbereitung von der Profis hier

Danke schon mal

Flo

Also, ...

das Wetter wird mit Garantie > GUT < ,.. denn sonst würde ich ja nicht teilnehmen ..grins ..

 

Zum kennenlernen der Strecke und deren Eigenarten hilft nur fahren ,..fahren,.. und nochmals fahren ...

 

alles andere, wie z.B. Videos etc. verwirren nur und das ist ist suboptimal ...

 

Grüssle

Re: Re: Akademisches in Hockenheim

 

Zitat:

Original geschrieben von PROquipment

 

ja,..

wir nehmen mit 3 Rennern beim "Sportfahrtraining".. teil ....

PORSCHE : 928 GT-R ; 937 Carrera GT-R ; 944 Turbo S ...

www.Transaxle-MotorSport.com

 

Grüssle

Kleine Berichtigung/Nachtrag :

wir kommen nur mit dem 28er und dem 37er ...

Der Fahrer des 44er ist an diesem Wochenende leider etwas " unpässlich"..

Grüssle

Themenstarteram 3. November 2006 um 20:16

Alles klar, dann mal bis morgen.

Hoffe nur ,dass mein Auto durchhält, eben hat sich die Antriebswelle gemeldet und ich hab keine mehr auf Lager...

Gruß, und gute Fahrt.

Frank

Themenstarteram 4. November 2006 um 16:52

So, jetzt ist der Spaß auch schon wieder vorbei.

Die Wellen und der Rest vom Auto haben überlebt, nur der Druckpunkt der Bremse liegt nun knapp über Bodenblech...

Wenn jemand Bilder, Videos o.ä. hat, immer her mit.

@Pro: Super dass der Wagen noch gefahren ist, aber besonders flott sahs nicht aus, Probleme?

 

Gruß,

Frank

Ja der Spass ist leider vorbei. War ein tolles Event.

Lief wunderbar mit dem Corsa. 4. Platz in der Gruppe A/B.

 

Frank wie liefs bei dir ?

 

flo

Themenstarteram 5. November 2006 um 15:09

Aus Versehen den 5. in der Gruppe C,

Der erste Lauf mit "Wet-Track"Zeiten war so ziemlich für´n Ars..,

Die Zeitvorgabe war elendig zu hoch gegriffen und ich musste, selbst wenn ich halbwegs gemächlich gefahren bin, auf der Start-Ziel fast anhalten... ergo... Drauf geschi.... und Vollgas. Gab halt einige Strafpunkte.

Beim 2. Lauf gabs kaum freie Runden, da es sich oft gestaut hat. Und irgendwie müssen die Zeiten dann der Vorgabe entsprochen haben.

Hast Du versucht Dich an die Zeiten zu halten?

Gruß,

Frank

Ach also im nassen hatte ich am Anfang richtig Probleme gehabt irgentwo Haftung zu bekommen. War ein Trauerspiel .

In der 2. Session lief es wesentlich besser . Gut Grip dagewesen, also für ein Serienfahrzeug . Verkehrsmässig ging es.

Im 1. Lauf war das Auto relativ instabil im Heck. Hatte einige momente im 1. in der die Kiste am driften war. Hab dann da etwas rausgenommen, was dann gleich Strafpunkte gab.

Also die Zeiten waren fast passend, für ein Anfänger, so das mit zügig fahren , Fehler möglich waren.

Nein ich habe nicht auf Zeiten geachtet, habe eh die Stopuhr zu Hause gelassen.

naja nächstes Jahr dann ;-)

 

Flo

Zitat:

Original geschrieben von Frank62

 

@Pro: Super dass der Wagen noch gefahren ist, aber besonders flott sahs nicht aus, Probleme?

 

Gruß,

Frank

Nun ,

im meinem 1.Lauf ( Klasse/Gruppe: S 1 / Start-Nr: 27 ), was ja der Lauf 2 der Vernastaltung war,..

liefs bei mir nicht so besonders ...

beim 3. Lauf ... gings dann schon etwas besser ...

4. Platz . ---> mit 1:15:996 ist / war immer noch nicht meine mögliche Hausnummer ...

siehe Rundenzeiten :

http://www.amsev.de/akad2006/akad2006erg.php

 

Und hier mein Bericht wies dazu kam ...

 

nun ja,..

beinahe hätte ich Trost benötigt ..

aber Beistand wurde geleistet ..

 

Der Reihe nach :

früh um 7:45 h mit Tailer und Zugwagen in Hockene angekommen ...

Die Box bezogen und das Rennerle abgeladen ...

Die Papierabnahme durchgeführt und das Startgeld abgedrückt ...

Zurück zur Box und Auto angelassen , denn es sollte via Tankstelle zur Technischen-Abnahme gehen.

Nach ungefähr 20 Meter ..päng ... alles aus ... !!!

Die fast neue Benzinpumpe gab ihren Geist auf .. Scheibenkleister .. keine Ersatz dabei , denn die Rennplatz-Ersatzteile liegen ja schön und sicher zuhause im Renntransporter ...

Meine Stimmung ging so langsam gegen den Nullpunkt ... und ich im Fahrerlager auf die vergebliche Suche nach einem brauchbaren Ersatztteil ..

Da traf einer meiner grössten Fans ein ...

> Bernhard Weigel <

er wohnt in Hockene und schreibt so ganz nebenbei ..

zusammen mit Jürgen Barth Bücher wie z.B. " PORSCHE 904 " ...

Er machte sich auf den Weg zur heimischen Garage und schleifte mir zwei zwar schon etwas betagt aussehende E-Pumpen an ..

Der Einbau wurde von Reiner sofort und in Eiltempo in Angriff genommen .. und war auch mit Erfolg gekrönt nur die Zeit war wie so oft schneller ...

Es war keine Zeit mehr übrig um zu tanken und die Abnahme vor dem 1. Lauf durchzuführen ,

die Fahrerbesprechung ohne die man keine Starterlaubnis bekommt war natürlich auch schon ohne mich gelaufen .. .. schei...e dachte ich ,.. alles umsonst ..

Da tauchte die Lösung in Form des Rennleiters und des Technischen Kommisars bei mir in der Box auf ...

Die Abnahme und eine ganz private Fahrerbesprechung ( der Rennleiter meinte ,.."" wer schon seit 37 Jährchen aktiv Motorsport beteibt weis mit sicherheit besser als ich bescheid "",

..... erfolgte einfach und unkompliziert mal so vor Ort in unserer BOX..

 

Der erste Lauf war zwar inswischen schon Geschichte ... die beiden anderen konnte ich jedoch ohne irgend welche Proplemchen durchziehen ..

 

Sodele die Saison ist umme .. und es war doch noch ein recht schöner Abschluss.

 

Grüssle

..

Deine Antwort
Ähnliche Themen