ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Airbagweste

Airbagweste

Themenstarteram 29. November 2015 um 15:39

Halli Hallo Freunde der schnelle Fortbewegungs Art auf zwei Rädern.

Kurze Vorstellung, da ich ja ziemlich neu hier im Forum bin !

Ich bin der Andre ein kleiner Sachse und manchmal ziemlich flott(für meine Begriffe natürlich) auf meiner Gixxer unterwegs

Dies Vorwiegend auf Rennstrecken in Europa und nur noch sehr selten aber doch ab und zu auf öffentlichen Straßen das wird immer verrückter , aber was erzähl ich euch jeder macht ja da so seine eigenen Erfahrungen.

Worüber ich gern von euch ein Feedback erhalten würde, ist das Thema Airbagweste .

Sicher habt ihr ja alle schon irgendwo mal etwas davon gehört wer nicht sollte sich vielleicht jetzt noch ein paar Sekunden nehmen und unbedingt Weiterlesen

Anfang des Jahres bin ich das erste mal ohne vorher davon gehört zu haben auf einer Messe mit so einer Weste in Kontakt gekommen .

Zum Anfang war ich natürlich etwas skeptisch gerade , was die mechanische Verbindung über einen Auslösegurt mit dem Motorrad und die Bewegungsfreiheit ausmacht .

Mit diesen Eindrücken bin ich dann wieder nach Hause gefahren da mich, wenn ich ehrlich bin, auch kurzzeitig der Preis etwas beunruhigt hat .

Aber Sicherheit ist die beste Investition denn wir wollen doch alle weiter unser Hobby frönen!

In Oschersleben zur Saison Eröffnung bin ich dann auf zwei nette Jungs gestoßen, die die Westen auf der Rennstrecke vertreiben und jedem die Möglichkeit ohne großen aufwand geben die Westen Test zu fahren und sich sein eigenes Urteil zu bilden zwecks Bewegungsfreiheit und Verbindung mit dem Bike . Noch mal vielen Danke an die Zwei für ihre unkomplizierte Art und Weise und natürlich für die gute Beratung !

Diese Testfahrt hat alle meine Bedenken zu der Weste in Luft aufgelöst und was hab ich getan ??

Natürlich bedenkenlos das Geld in meine Sicherheit investiert.

So nun leider zum Praxistest der Weste

Natürlich gut für euch schlecht für mich aber gern lass ich euch dran teilhaben ist ja immer hin besser als jeder Testbericht in irgendwelchen Zeitungen oder sonst wo!

Nach ein paar gemütlichen Ausfahrten auf der Straße mit meiner neu erworbenen Airbagweste ging es dann zur nächsten Veranstaltung auf dem Kringel. Ach übrigens wer Angst hat das die Weste auslöst, wenn man vergessen, hat sich von dem Motorrad zu trennen beim absteigen (Auslösegurt) diese kann ich ihm nehmen . Man merkt sofort das man irgendwo noch fest hängt und es nicht weiter geht die CO2 Kartusche braucht eine Auslösekraft von 35KG also eher zieht ihr euer Bike mit an die Kasse beim bezahlen eurer Tankrechnung , als das ihr als Michelin Männchen da steht und alle über euch lachen .

So zurück zum Praxistest zweite Veranstaltung erstes Erlebnis mit ausgelöster Weste .

Wie sagt man so schön machmal ist halt der Wurm drin aber zum Glück gibt es ja Airbagwesten

Einmal zu straff ans Gas weil man denkt der dort vorne macht das ja auch so und schon kann man das Hinterrad fast neben sich begrüßen und so wie man hallo sagen will, ist es auch schon wieder weg.

Und ab geht die Post ab fliegen kann so schön sein, wenn der Aufprall nicht währe !!!

Aber was hat sofort ausgelöst und meinen Oberkörber in ein dickes Luftpolster gehüllt richtig die Airbagweste .

Ab dem Zeitpunkt war mir klar nie wieder ohne ich stand auf und siehe da alles ist noch dort wo es hingehört und vor allem schmerzfrei beweglich .

Nun werden einige sicher sagen der hat einfach Glück gehabt . Und ja richtig glück gehört immer dazu es gibt für nichts auf dieser Welt einen 100 % Schutz aber meine Einstellung dabei ist besser man hat als man hätte .

So nun wünsche ich mir mal eine rege Diskusssion über das Thema und wer noch fragen hat kann sich gern bei mir melden unter merzin@web.de oder hier im Forum gerne stelle ich auch den Kontakt zu den zwei Jungs her die sind da natürlich noch etwas mehr versierter zum dem Thema als ich!!

Gruß Andre

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. November 2015 um 15:39

Halli Hallo Freunde der schnelle Fortbewegungs Art auf zwei Rädern.

Kurze Vorstellung, da ich ja ziemlich neu hier im Forum bin !

Ich bin der Andre ein kleiner Sachse und manchmal ziemlich flott(für meine Begriffe natürlich) auf meiner Gixxer unterwegs

Dies Vorwiegend auf Rennstrecken in Europa und nur noch sehr selten aber doch ab und zu auf öffentlichen Straßen das wird immer verrückter , aber was erzähl ich euch jeder macht ja da so seine eigenen Erfahrungen.

Worüber ich gern von euch ein Feedback erhalten würde, ist das Thema Airbagweste .

Sicher habt ihr ja alle schon irgendwo mal etwas davon gehört wer nicht sollte sich vielleicht jetzt noch ein paar Sekunden nehmen und unbedingt Weiterlesen

Anfang des Jahres bin ich das erste mal ohne vorher davon gehört zu haben auf einer Messe mit so einer Weste in Kontakt gekommen .

Zum Anfang war ich natürlich etwas skeptisch gerade , was die mechanische Verbindung über einen Auslösegurt mit dem Motorrad und die Bewegungsfreiheit ausmacht .

Mit diesen Eindrücken bin ich dann wieder nach Hause gefahren da mich, wenn ich ehrlich bin, auch kurzzeitig der Preis etwas beunruhigt hat .

Aber Sicherheit ist die beste Investition denn wir wollen doch alle weiter unser Hobby frönen!

In Oschersleben zur Saison Eröffnung bin ich dann auf zwei nette Jungs gestoßen, die die Westen auf der Rennstrecke vertreiben und jedem die Möglichkeit ohne großen aufwand geben die Westen Test zu fahren und sich sein eigenes Urteil zu bilden zwecks Bewegungsfreiheit und Verbindung mit dem Bike . Noch mal vielen Danke an die Zwei für ihre unkomplizierte Art und Weise und natürlich für die gute Beratung !

Diese Testfahrt hat alle meine Bedenken zu der Weste in Luft aufgelöst und was hab ich getan ??

Natürlich bedenkenlos das Geld in meine Sicherheit investiert.

So nun leider zum Praxistest der Weste

Natürlich gut für euch schlecht für mich aber gern lass ich euch dran teilhaben ist ja immer hin besser als jeder Testbericht in irgendwelchen Zeitungen oder sonst wo!

Nach ein paar gemütlichen Ausfahrten auf der Straße mit meiner neu erworbenen Airbagweste ging es dann zur nächsten Veranstaltung auf dem Kringel. Ach übrigens wer Angst hat das die Weste auslöst, wenn man vergessen, hat sich von dem Motorrad zu trennen beim absteigen (Auslösegurt) diese kann ich ihm nehmen . Man merkt sofort das man irgendwo noch fest hängt und es nicht weiter geht die CO2 Kartusche braucht eine Auslösekraft von 35KG also eher zieht ihr euer Bike mit an die Kasse beim bezahlen eurer Tankrechnung , als das ihr als Michelin Männchen da steht und alle über euch lachen .

So zurück zum Praxistest zweite Veranstaltung erstes Erlebnis mit ausgelöster Weste .

Wie sagt man so schön machmal ist halt der Wurm drin aber zum Glück gibt es ja Airbagwesten

Einmal zu straff ans Gas weil man denkt der dort vorne macht das ja auch so und schon kann man das Hinterrad fast neben sich begrüßen und so wie man hallo sagen will, ist es auch schon wieder weg.

Und ab geht die Post ab fliegen kann so schön sein, wenn der Aufprall nicht währe !!!

Aber was hat sofort ausgelöst und meinen Oberkörber in ein dickes Luftpolster gehüllt richtig die Airbagweste .

Ab dem Zeitpunkt war mir klar nie wieder ohne ich stand auf und siehe da alles ist noch dort wo es hingehört und vor allem schmerzfrei beweglich .

Nun werden einige sicher sagen der hat einfach Glück gehabt . Und ja richtig glück gehört immer dazu es gibt für nichts auf dieser Welt einen 100 % Schutz aber meine Einstellung dabei ist besser man hat als man hätte .

So nun wünsche ich mir mal eine rege Diskusssion über das Thema und wer noch fragen hat kann sich gern bei mir melden unter merzin@web.de oder hier im Forum gerne stelle ich auch den Kontakt zu den zwei Jungs her die sind da natürlich noch etwas mehr versierter zum dem Thema als ich!!

Gruß Andre

112 weitere Antworten
Ähnliche Themen
112 Antworten

Mmmh, Andre und Rennstrecke und dann noch Gixxer.... :) Kennen wir uns vielleicht?

Vielen Dank Andre für deinen Beitrag.

Dolles Ding.

Meine Einwände sind:

1.) Preis. 700 Euro sind ja doch eine Ansage. Oder gibt es die mittlerweile billiger?

2.) 35 Kg? Das ist die Gewichtskraft von einem modernen Sack Zement plus einer 10 Kg Hantel...

ein kleiner Ausrutscher/ Umfaller, und da hängt man doch relativ fest an seinem Mopped.

Das kann schon zu unangenehmen Situationen führen.

3.) Die Spässchen der Kollegen...

Aber sonst...gerade auf der Renne eine gute Sache. Da gehören die Airbags meiner Meinung nach auch in erster Linie hin.

Ich hätte bei meinem Highsider in Groß Dölln eine Airbagweste gut gebrauchen können.

Seit einem halben Jahr habe ich ebenfalls eine Airbagweste mit mechanischer Auslösung durch eine Reißleine und kann mich den Ausführungen von GSXRmerzi nur anschließen.

Wir konnten die Weste im Laden ausprobieren, da eine zweite Patrone für die Vorführung dabei war. Man ist nach dem Auslösen richtig gut in den Luftpolstern eingepackt und man fühlte sich sicher. Seit dem fahre ich keinen Meter mehr ohne, denn das Sicherheitsplus durch die Weste kann man nicht in Abrede stellen.

Die Weste ist zwar etwas steif, aber trotzdem gut zu tragen und nicht störend. Nach dem Aufsitzen die Reißleine dran und vor dem Absteigen wieder ab, dass hat man innerhalb weniger Tage drauf. Und selbst wenn man die Reißleine mal vergisst zu lösen, man merkt es schnell, ohne dass die Weste auslöst.

Meine Weste kostete, in der entsprechende Größe und in Neon Gelb, 650 €.

Sicherlich ist die Weste kein universales Schutzmittel für alle Sturz- und Unfallszenarien. Sie kann aber im richtigen Moment böse Folgen verhindern, wenn man sie denn trägt und sie dann auch auslöst. Der Rollstuhl nach einem Sturz und erfolgter Querschnittslähmung ist sicher billiger, lässt sich dann aber nicht so gut mit dem Motorrad fahren kombinieren.

Zitat:

@-Calle- schrieb am 29. November 2015 um 16:54:45 Uhr:

Ich hätte bei meinem Highsider in Groß Dölln eine Airbagweste gut gebrauchen können.

Und, hast du jetzt wenigstens schon eine??

Nein. Ich nutze die 500€ aufwärts erstmal für eine neue Lederkombi.

Ich will auch 500€, die man mehrmals ausgeben kann. :(

Ist diese um 380 € auch empfehlenswert?

Auf den ersten Blick bietet die Helite mehr "aufblasbaren" Bereich als die Sidi.

Bei uns im CBRForum und Z1000 Forum fahren auch einige mit den Westen, auf der Straße, wie auch auf´m Kringel. Gebraucht hat sie Gott sei Dank noch keiner aber niemand hat sich bis jetzt negativ darüber geäußert.

600,- sind eigentlich geschenkt, wenn man die Preise beim Dainese und Alpinestar System anschaut. Die nach Nutzung sogar noch eingeschickt werden müssen und man erst mal lange Zeit ohne Klamotten bzw. Airbag da steht.

Bei Helite einfach ne neue CO2 Patrone rein und es kann weiter gehen.

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 29. November 2015 um 17:26:44 Uhr:

Ich will auch 500€, die man mehrmals ausgeben kann. :(

Hm, vielleicht einen anderen Job suchen?

Oder einen besseren Fotokopierer - muss schon in Farbe sein, sonst fällt's auf.

Die 380,- € - Weste schützt nur den Hals und Nacken. Bisschen wenig, wenn schon, dann richtig.

Vielleicht ein gutes Geschenk. Mehr Sicherheit zum verschenken. Falls mich wer fragt. ;)

Hab selber schon mit dem Gedanken gespielt, mir eine anzuschaffen, hatte aber Bedenken wegen dem Tragekomfort auf der Reise. Lederkombi - Airbagweste - Regenkombi ???. Wird man micht sehr unbeweglich, kann man da überhaupt noch in die Kurve schauen ? Und noch ein Gedanke: Sowas Ähnliches gibt es als Lawinenairbag für Schitouren. Hab ich mir gekauft mit dem Effekt, dass ich dann in Hänge reingefahren bin, in die ich mich ohne Airbag nicht gewagt hätte. Man neigt dazu, gewonnene Sicherheitsreserven sofort in risikoreicheres Verhalten umzusetzen. Also aufpassen auf die eigene Psyche ;-)

Falsche Reihenfolge Lederkombi-Regenkombi-Airbagweste ^^ ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen