ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Airbagsteuergerät Teilenummer

Airbagsteuergerät Teilenummer

Themenstarteram 24. Juli 2010 um 20:23

Hallo alle zusammen,

kennt sich jemand mit den Airbagsteuergeräten aus?

Wieso gibt es so viele verschiedenen Teilenummern von den Steuergeräten?

Meins ist wahrscheinlich defekt. Jetzt habe ich mein Vertragshändler nach der Teilenummer gefragt, welche ich bräuchte. Aber die Nummer, die mir gesagt wurde, stimmt nicht mit der Nummer ein, welches Steuergerät jetzt in meinem Laguna verbaut ist.

Jetzt habe ich ein gebrauchtes bekommen von einem Autohändler und die Nummer stimmt auch nicht überein.

Aber....das Fahrzeug, aus dem das Airbagsteuergerät gebaut wurde, stimmt genau mit meinem überein.

Baujahr...Schlüsselnummer...kw/ps...usw.

Normalerweise könnte ich dieses Steuergerät einbauen.

Oder gibt es andere Meinungen?

VG

Heiko

15 Antworten

Ich kann die nur diesen Tipp geben und hoffe das es die meisten hier auch so sehen.

klick mich

Und anhand eine KBA Nummer oder eines Fahrzeugtyps kannst du nicht die Konfiguartion eines Steuergerätes sehen.

Jens

Hallo,

was ich oft zu hören bekomme ist: "Diese Nummer wurde umgeschlüsselt".

Das hilft aber nicht wirklich weiter.

Ich hatte vor zwei Jahren auch Probleme mit dem Steuergerät. Nachdem ich alle einschlägigen Ratschläge befolgt hatte, unter anderem die Steckverbindungen unter den Sitzen verlötet, vermeintlich gequetschte Leitungen ersetzt, nach einem gebrauchten Gerät umgeschaut usw. habe ich das Steuergerät an einen Reparaturbetrieb geschickt, die sich auf solche Reparaturen von Steuergeräten spezialisiert haben.

Die haben mir innerhalb von einer Woche das Teil für 90 Euro repariert. Es funktioniert heute noch.

Ich würde heute in einem solchen Fall das Gerät erst einsenden und überprüfen lassen, bevor ich nochmal mit solchen sinnlosen Basteleien meine Zeit verschwende.

Es müssen ja auch Sensoren und die ganze Pyrotechnik durch gemessen werden. Vielleicht meldet das Steuergerät ja einen Fehler seiner Peripherie und ist selbst ja gar nicht defekt.

Gruß

Themenstarteram 24. Juli 2010 um 21:39

Zitat:

Original geschrieben von polo83

 

Ich hatte vor zwei Jahren auch Probleme mit dem Steuergerät. Nachdem ich alle einschlägigen Ratschläge befolgt hatte, unter anderem die Steckverbindungen unter den Sitzen verlötet, vermeintlich gequetschte Leitungen ersetzt, nach einem gebrauchten Gerät umgeschaut usw. habe ich das Steuergerät an einen Reparaturbetrieb geschickt, die sich auf solche Reparaturen von Steuergeräten spezialisiert haben.

Die haben mir innerhalb von einer Woche das Teil für 90 Euro repariert. Es funktioniert heute noch.

Kannst du mir eine Adresse nennen?

Zitat:

Original geschrieben von heiko228

Hallo alle zusammen,

 

kennt sich jemand mit den Airbagsteuergeräten aus?

 

Wieso gibt es so viele verschiedenen Teilenummern von den Steuergeräten?

 

Meins ist wahrscheinlich defekt. Jetzt habe ich mein Vertragshändler nach der Teilenummer gefragt, welche ich bräuchte. Aber die Nummer, die mir gesagt wurde, stimmt nicht mit der Nummer ein, welches Steuergerät jetzt in meinem Laguna verbaut ist.

 

Jetzt habe ich ein gebrauchtes bekommen von einem Autohändler und die Nummer stimmt auch nicht überein.

Aber....das Fahrzeug, aus dem das Airbagsteuergerät gebaut wurde, stimmt genau mit meinem überein.

Baujahr...Schlüsselnummer...kw/ps...usw.

 

Normalerweise könnte ich dieses Steuergerät einbauen.

Oder gibt es andere Meinungen?

 

VG

Heiko

Was für eine Störung hast Du denn, oder welche meldung steht am BC an?

mfg Longpitt

Themenstarteram 25. Juli 2010 um 10:12

Das meine Airbagkontrollleuchte ständig an und aus geht. Gebe ich Gas...geht die Lampe an...gehe ich vom Gas runter...geht sie aus.

Das Multiplexdatennetzt hat gesagt: Airbagsteuergerät defekt.

Daher will ich mal wissen, ob mein Steuergerät ganz oder defekt ist. Vielleicht werde ich es mal einschicken oder was würdet ihr machen? Ist ja auch eine Frage des Preises.

Zitat:

Original geschrieben von heiko228

Das meine Airbagkontrollleuchte ständig an und aus geht. Gebe ich Gas...geht die Lampe an...gehe ich vom Gas runter...geht sie aus.

 

Das Multiplexdatennetzt hat gesagt: Airbagsteuergerät defekt.

 

Daher will ich mal wissen, ob mein Steuergerät ganz oder defekt ist. Vielleicht werde ich es mal einschicken oder was würdet ihr machen? Ist ja auch eine Frage des Preises.

Du hast nicht zufällig elektrische Sitze oder? Das hatte ich auch , bei mir war der Stecker unter den Sitz ( Fahresitz ) wackelig, da ging auch die Lampe beim Gasgeben an und wieder aus wenn die beschleunigung nicht mehr so stark war.

Themenstarteram 25. Juli 2010 um 19:48

Nein, habe ich nicht. Ich weiss auch nicht so richtig, was ich machen soll.

Alle Stecker mal durchtesten lassen oder neues Steuergerät oder testen und austaschen lassen.

Ich weiss es nicht wirklich.

Zitat:

Original geschrieben von heiko228

 

Das Multiplexdatennetzt hat gesagt: Airbagsteuergerät defekt.

Ist das der Diagnosecomputer der Werkstatt oder eine Onboarddiagnose des Fahrzeuges?

Warum vertraust du dieser Aussage nicht?

Ich meine letztendlich bleibt dir doch nichts anderes übrig als das Steuergerät von einer Werkstatt überprüfen zu lassen??

Wenn das Airbagsteuergerät in Ordnung wäre, müßte es doch über den Diagnosecomputer bzw. über das Hauptsteuergerät detaillierte Hinweise auf Fehler im Airbagsystem geben können. Das kann es aber wahrscheinlich deshalb nicht, weil es kaputt ist.

Es könnte natürlich auch sein, das es keinen Strom bekommt, weil seine Versorgungsspannung einen Wackelkontakt hat. Also Steuergerät in Ordnung, wird aber als defekt eingestuft weil es eben nicht funktioniert.

Das habe ich auch schon erlebt. Eine kalte Lötstelle im Relais, welches die Versorgungsspannung des Fahrzeuges einschaltete.

Achso, Verhaltensänderungen von elektrischen Geräten beim Beschleunigen könnten auf dem Wege höhere Motordrehzahl - höhere LiMa-Drehzahl - höhere Spannung entstehen, wenn die LiMa-Regelung defekt ist.

Wackelkontakt? Bist du mal über eine "Rüttelstrecke" wie etwa einen Feldweg gefahren?

Gruß

 

Themenstarteram 25. Juli 2010 um 22:12

Jetzt bin ich aber genau so schlau wie vorher. Natürlich kann es das Steuergerät sein aber es kann auch ein Wackelkontakt sein.

Nur ich hatte mal ein anderes Steuergerät eingebaut und das ging leider nicht. Obwohl es aus dem selben Fahrzeugtyp stand. Hatte da auf neue Erkenntnisse gehofft. Dem war aber leider nicht so. Schade.

Jetzt werde ich wohl das alte wieder einbauen und mal zur Werkstatt fahren.

Denn irgendwas muss ich jetzt machen lassen.

Themenstarteram 26. Juli 2010 um 14:51

So, morgen fahre ich zum Boschdienst. Die testen mir den Airbag.

Und dann noch in die Werkstatt wo ich die Masseverbindung vom Motor an die Karosse kontrollieren lassen werde.

Weiss jemand wo genau diese Verbindung sitzt? Ich weiss nur, dass ich von unten ran komme.

Muss ich die Verkleidung abbauen.

Mal sehen, was dann als Ergebnis rauskommt.

Themenstarteram 28. Juli 2010 um 9:32

So, dass Ergebniss vom Bosch Dienst. Fehler auf dem CAN-Bus.

Um genauer dem Problem nachzugehen, würde der Test ca. 3 Stunden dauern und ca. 200,00 Euro.

Sind die Wahnsinnig? Nur für das reine testen? Ich glaube, ich mache eine eigene Werkstatt auf.

Und da ist noch nichts repariert. Ich finde den Preis total überzogen.

Mal schauen, was ich jetzt als nächstes machen werde.

Wilkommen im Clup.

Das kenne ich und ich fahre jetzt schon ein halbes Jahr mit dem fehler rum und suche die schlechte verbindung selber. Die Werkstatt stellt die Karre in die Eck und ruft dann bei Renault an, und die erzählen dann das die UCH und der Tacho defekt sei, aber nach einem Schlagloch oder heute mit durchdrehenden Räder im Parkhaus ist der Fehler dann mal wieder weg für eine Zeitlang.Und Suchen tun die in der Werkstatt ja garnicht, die verlassen sich halt auf Renault.

Themenstarteram 28. Juli 2010 um 17:03

Ich weiss seit jetzt auf jedemfall was neues über mein Problem.

Ich bin mir schon zu fast 100% sicher, dass ich ein Kabelbruch in der Tür habe.

Das kam so, dass die Anzeige SERVICE an ging. Dann habe ich die Tür hin und her bewegt und die Anzeige erlischte und es war alles wieder o.k.

Dann ging sie wieder an .... Tür bewegt...nichts getan....Tür zu gemacht und die Anzeige war wieder normal.

Heute...während der Fahrt ging die Service Anzeige wieder an und während der Fahrt habe ich mal die Tür auf und wieder zu gemacht und was ist passiert ???? Anzeige war wieder normal.

So...und was sagen jetzt die Fachmänner unter uns ....????

Themenstarteram 28. Juli 2010 um 17:18

Zitat:

Original geschrieben von Longpitt

Wilkommen im Clup.

Das kenne ich und ich fahre jetzt schon ein halbes Jahr mit dem fehler rum und suche die schlechte verbindung selber. Die Werkstatt stellt die Karre in die Eck und ruft dann bei Renault an, und die erzählen dann das die UCH und der Tacho defekt sei, aber nach einem Schlagloch oder heute mit durchdrehenden Räder im Parkhaus ist der Fehler dann mal wieder weg für eine Zeitlang.Und Suchen tun die in der Werkstatt ja garnicht, die verlassen sich halt auf Renault.

Scheinbar hast du wohl genau das selbe Problem.

Also ein defekt eines Steuergerätes schließe ich fast aus. Vorallem wenn die Anzeige SERVICE aufleuchtet und ich während der Fahrt die Tür auf und zu mache, ist die Anzeige wieder in Ordnung.

Mich würde mal interessieren, wo genau der Bruch wäre.

Das dumme ist, dass ich seit Mai zum Tüv muss. Geht aber nicht weil die Kontrollleuchte vom Airbag immer wieder kommt und geht.

Weiss gar nicht wem ich dann mein Auto anvertrauen kann. Renault zumindest irgendwie nicht.

Hmmmm....blöde Elektronik.

Deine Antwort