ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Älterer Roller mit wenig km

Älterer Roller mit wenig km

Themenstarteram 19. Januar 2021 um 17:53

Hallo! Ich bin Neueinsteiger im Zweiradbereich. Ich schaue mir seit ein paar Wochen den 125er Markt an und Stelle fest, was viele hier verkünden: Durch die B196 Erweiterung ist der Markt ganz schön überteuert. Preislich interessant werden gebrauchte Fahrzeuge erst, wenn sie ein paar Jahre auf dem Buckel haben. Wie steht ihr zu älteren Fahrzeugen (ca. 10 Jahre alt), die noch relativ wenig Kilometer gelaufen haben (7-9tkm? Habe da konkret eine Honda im Blick, Garagenfahrzeug, Sommergefährt, sehr gepflegt.

Kann man da bedenkenlos zuschlagen, oder nagt dann schon der Zahn der Zeit am Kunststoff? Danke für jeden Rat!

Ähnliche Themen
11 Antworten

Das wichtigst ist, ....wenn der Benzintank aus Metall besteht !!!!!!..... erst mal prüfen ob der Tank Innen rost angesetzt hat oder eventuell schon durchgerostet ist.

Wenn ja, Finger weg.

MfG kheinz

Themenstarteram 19. Januar 2021 um 18:10

Danke für den guten Tipp. Genau an solche Dinge hätte ich jetzt ohne Hinweis überhaupt nicht gedacht. LG Jan

am 19. Januar 2021 um 21:21

Wieso Finger weg...?

Der Tank hat in der Regel einen Vorfilter, die Benzinleitung einen Benzinfilter... Evtl. neuer Tank, fertisch!

Oder sehe ich da was falsch? Viele hatten auch schon Plaste drin...

Pauschal kann man es wie vieles nicht sagen. Jedes Modell hat seine Schwachstellen, das eine mehr das andere weniger.

Am Besten sind immer regelmäßige Wartungsnachweise und ein Gefühl bekommen wie ernst der Halter es mit der Pflege nahm.

Ich würdebesonders auf das Reifenalter achten. Bei 10 Jahre alten Reifen wäre es meine Sicherheit wert diese zu wechseln.

Meiner Meinung nach kommt es bei den Marktpreisen an wie man so einen Roller nutzen will. Und da kann es schnell gehen, dass ein Neukauf wirtschaftlich werden kann.

Aber alles Einzelfallabhängig von Nutzung (Hobby oder berufliches Pendelfahrzeug) und geplante Haltedauer.

Viel Erfolg bei der Suche und viele Grüße

annyro

Garagen gepflegt ... abgestellt und vergessen?!

Der Blick in den Tank, Alter der Reifen, Zustand der sichtbaren Gummiteile sind der erste Eindruck.

Dann die Frage sind beide Schlüssel und die Papiere vorhanden? Probefahrt und zwar nicht nur eine halbe Stunde.

Das Scheckheft sagt wenig aus oder kennst du die Qualität der "stempelnden" Werkstatt? Ein Liebhaber kann sein Schätzchen auch selbst gepflegt haben! Außerdem zu empfehlen, wenn du die Honda (gilt auch für jede andere Marke) im Auge hast, ruf die Ersatzteilseite auf und prüfe zu wieviel Prozent du noch Teile vom Hersteller für dein Modell bekommen kannst und zu welchem Preis. Da sind schon Einige überrascht gewesen, was sie gekauft haben. :cool:

Themenstarteram 21. Januar 2021 um 21:43

Vielen Dank für die Antworten, sie helfen mir zu meiner Entscheidung. Letztendlich nehme ich Abstand zur älteren Honda und nehme mir Zeit den Markt länger zu beobachten. Im Winter ist das Angebot -glaube ich- etwas sehr ausgedünnt. Grüße!

Wegen strengerer Abgasnormen wird das Angebot sowieso immer mehr ausgedünnt. Auch bei 125ern und auch im Sommer. Außer im Bereich der E-Roller gibts kaum neue Modelle...

Da geht deine Entscheidung vielleicht in die falsche Richtung.

Zum Einen wird dir im Frühjahr auch viel "überteuerter Schrott" angeboten, da ja Saisonbeginn ist und die Leute fahren wollen. Zum Anderen ist eine ältere "Honda, Yamaha und Co." vermutlich besser und leichter instand zu halten wie ein neues Fahrzeug. Im Übrigen hättest du den ganzen Winter Zeit, das Fahrzeug flott zu machen. Eventuell spröde Gummis und Flüssigkeiten sind schnell getauscht. Wenn du ein Fahrzeug im Auge hast, schätze also ab, was an Teilen auf dich zukommt und sorge dafür, das du es zu einem vernünftigen Preis bekommst, dann ist alles gut!

Ich denke das man sich lieber einen guten älteren Markenroller kaufen sollte als einen neueren China Bomber. Ich habe mir einen 97er Yamaha Neos 100 2T gekauft mit 10Tkm der absolut gepflegt und unverbastelt ist. Für 300€ + 76€ für die neue Tüv Abnahme kann man meiner Meinung nach nicht viel falsch machen. Da ist preislich auch noch Luft für evtl Reparaturen.

Guten Morgen

Ich habe einen Like von 2012, er hat nun 10000km runter und ist wirklich gepflegt. Alle Inspektionen gemacht bzw allle 2 Jahre zum TÜV. Reifen wurden mehrfach erneuert und viele Kleinigkeiten gemacht zb Antriebsriehmen und nun Batterie. Ich habe null Ahnung für was ich ihn verkaufen sollte ? Als " Schrott " würde ich ihn bei weitem nicht bezeichnen, ich werde ihn wohl auch behalten, meine Händler wollte ihn schon malvermitteln , aber der Gedanke das er dann womöglich auf der Straße vergammelt hat mich davon abgehalten. Es ärgert mich schon ein wenig, man putzt wartet und pflegt und dann kommt jemand und " sagt 500 € dann nehme ich ihn vielleicht mit "

Leider werden 125er oft als Wegwerfroller gesehen , wie leider so vieles heutzutage. Ich denke man kann alles kaufen wenn es gut gepflegt wurde.

Gruß

Harry

Zitat:

@Hary1958 schrieb am 24. Januar 2021 um 06:24:24 Uhr:

Guten Morgen

Ich habe einen Like von 2012, er hat nun 10000km runter und ist wirklich gepflegt. Alle Inspektionen gemacht bzw allle 2 Jahre zum TÜV. Reifen wurden mehrfach erneuert und viele Kleinigkeiten gemacht zb Antriebsriehmen und nun Batterie. Ich habe null Ahnung für was ich ihn verkaufen sollte ? Als " Schrott " würde ich ihn bei weitem nicht bezeichnen, ich werde ihn wohl auch behalten, meine Händler wollte ihn schon malvermitteln , aber der Gedanke das er dann womöglich auf der Straße vergammelt hat mich davon abgehalten. Es ärgert mich schon ein wenig, man putzt wartet und pflegt und dann kommt jemand und " sagt 500 € dann nehme ich ihn vielleicht mit "

Leider werden 125er oft als Wegwerfroller gesehen , wie leider so vieles heutzutage. Ich denke man kann alles kaufen wenn es gut gepflegt wurde.

Gruß

Harry

Ich Stimme dir zu 99% zu! Alles kannst du zwar kaufen, aber das Problem ist, das es selbst bei Markenherstellern diese Modelle gibt, bei denen man schon nach kurzer Zeit entscheidende Verschleißteile nicht mehr bekommt. Daher rate ich vor jedem Kauf dazu, vorher mal nach Ersatzteillisten für das Wunschfahrzeug zu suchen und fest zu stellen, was es noch zu welchen Preisen gibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Älterer Roller mit wenig km