ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. ABS- und ESP-Fehler

ABS- und ESP-Fehler

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 17. Mai 2019 um 11:28

S211 Bj 2006 E200K 160Tkm

Hallo Leute ich habe seit ein paar Wochen das Problem, dass ABS und ESP im KI Fehler melden, demzufolge auch Servo und Tempomat gestört sind.

Nun war ich schon beim freundlichen MB Service, was eigentlich auch umsonst war.

Lt. Fehlerauswertung:

Rad-Drehzahlsensor hinten links, gibt keine Information mehr raus, Dieser wurde dann durch mich gewechselt, jedoch ohne Erfolg.

Ich habe dann mal nachgemessen, hinten links gibt es keine Steuerspannung, rechts schon.

Jetzt kommt das Kuriosum::confused:

Wenn der Wagen, einen Tag in praller Sonne steht und ich ihn dann 1-2km bewege verschwindet der Fehler und alles funktioniert wie gewohnt, dass bleibt dann in der Regel auch so bis es wieder kälter und feuchter wird.

Hat jemand evtl. einen Stromlaufplan / Schaltplan das ich genau nachvollziehen kann, wo die hinteren Sensoren raufgehen??

Oder vielleicht eine andere Idee?

Hauptbatterie wurde die Woche erneuert, Zusatzbatterie ist ca. 2Jahre jung und wurde überprüft, ist in Ordnung.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Klingt für mich nach nem defekten ABS-Steuergerät.

Könnte man aber testen indem man mal an dessen Stecker die Pins r/l vertauscht. Wandert derFehler nicht mit dann ist es das Stg.

Wandert der Fehler mit dann bleibt nur noch das Kabel vom Sensor zum Stg.

Themenstarteram 17. Mai 2019 um 13:10

Hallo und danke für den Lösungsansatz.

 

An dieses Bauteil habe ich auch schon gedacht, ausgebaut und nach korrodierten Kontakten habe ich auch schon geschaut und nichts gefunden, auch abgehende Leitungen sahen gut aus.

 

Um die Pins zu verändern fehlt mir leider ein Schaltplan bzw. die Kabelfarben.

 

 

https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=749876

 

Miss aber erst die Leitungen an den Sensoren durch - nur um sicher zu sein!

Was kommt wenn du Sensor Li und Re tauscht?

Ist einfacher als am SG Rum zu machen...

Zitat:

@Mr.Wolfman schrieb am 18. Mai 2019 um 23:50:41 Uhr:

https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=749876

 

Miss aber erst die Leitungen an den Sensoren durch - nur um sicher zu sein!

Hoffen wir mal seiner wurde nicht nach dem 31.5.2006 gebaut. Darum frage ich immer nach der FIN und poste nicht einfach irgendwas.

Themenstarteram 19. Mai 2019 um 4:09

Hallo und danke für die rege Unterstützung.

Habe mir gestern die aktuelle WIS geladen, die Kabelfarben habe ich nun da.

Ich wollte mich in der nächsten Woche ransetzen und alles durchmessen ggf.tauschen.

 

Derzeit ist es wieder schön warm, sodass es komischer Weise alles wieder funktioniert.

Ich gehe nun mittlerweile auch ganz stark vom ABS/ ESP Steuerteil aus, konnte auch schon was finden.

 

Wie läuft der Tausch? Plug in Play oder muss das Neue angelernt/ codiert werden? :rolleyes: Trifft letzteres zu, freue ich mich schon auf die netten Menschen vom MB Service.

 

Baujahr 05/2006, Vormopf mit SBC

Gleiches SG (gleiche Teilenummer oder korrekte Nummer laut EPC) => Plug and Play. Wenn du auf ein Temperaturproblem Tipps nimm Kältespray und mach das SG mal richtig kalt dann sollte der Fehler einzugrenzen sein.

Themenstarteram 22. Mai 2019 um 11:47

Hallo, kurze Zusammenfassung des gestrigen Abend.

Schaltplan studiert, alle Farben durchgegangen.

Sensor hinten links sw & sw/gn, rechts ws und ws/gn, beide Sensoren gehen nicht wie vermutet an das APS/ESP Steuerteil ran, sondern an die SBC Einheit. Dieses befeuert beide Sensoren mit Spannung was messbar war. Danach habe versucht die Spannung vom rechten zum linken abzugreifen, d.h. sw/gn mit ws/gn verbunden, leider kein Erfolg, hat sich nach einer kurzen Runde sofort das SBC mit Service Bremse gemeldet. Also wieder zurück.

Ratlosigkeit macht sich breit.

Ich habe heute nochmal Kontakt mit zwei SBC Reparaturbuden aufgenommen, ob dieser Fehler behoben werden kann. Beide haben unabhängig voneinander bestätigt das es nicht am SBC liegen kann.

Doch das Steuerteil wie bereits vermutet?? Aber warum sagt es dem SBC die Sensoren zu checken bzw.die Spannung zu steuern. :confused: Ich weiß es nicht.

Würde mir ja mal blind ein Steuerteil bestellen, aber macht das Sinn??

Sowas hier ?

Y

Was ist denn ASP? Ich weiß gerade nicht ab welchem Monat/Jahr der Wechsel war aber vielleicht hast du ja schon das ESP im ABS SG was wiederum an der SBC hängt. Deshalb sieht es für dich so aus als wäre es die SBC und nicht das ESP.

Nur mal so als Anmerkung, was ist wenn der Impulsring hinten links defekt ist ? Denn bei mir war es das gleiche Problem, nur rechts und nach langem probieren und suchen war es der Impulsring.

@Rolandbau192 Der Ring ist aber passiv (lauter kleine Magnete) und wird nicht angesteuert. D. h. Der Impulsring kann keinen Fehler ausgeben. Aber nichts ist unmöglich, man sollte nichts ausschließen.

@andy_n78 Du schriebst dass irgendwas befeuert wurde und das auch messbar war. Wo hast du was und wie gemessen?

Kannst du mal mit einer SD den Fehlerspeicher auslesen und hier hochladen?

Themenstarteram 23. Mai 2019 um 11:06

@ Mackhack

Hallo erstmal, ich sehe grad den Rechtschreibfehler, nicht APS sondern ABS, ja genau dieses Teil meine ich damit. Siehe Bild.

 

Zu der gemessenen ausgehenden Spannung, diese konnte ich sowohl am sw/gn & ws/gn am SBC sowie am Sensor messen.

Diese Spannung fehlt auf den sw/gn Draht wenn die Störung gegenwärtig ist.

Ich habe leider kein SD, ich kann nur mit Delphi und Würth auslesen. Bei beiden wird der Sensor hinten li.angezeigt.

Mir fällt hier vor Ort auch keiner ein der SD außer MB, welche mit ihrer Diagnose gar nicht klar kommen, hat.

Daher diese elendig lange Bastelei. :confused: nervt

Also manchmal ist Spannung da und manchmal nicht? Das Lese ich zumindest aus deinem Text. Indem fall würde ich mir ein gebrauchtes von eBay kaufen und gucken ob es damit erledigt ist. Wenn nicht, zurück damit und weitersuchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen