ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Abgasnachbehandlung

Abgasnachbehandlung

Volvo V90

Ich plane mir demnächst eine neues Auto zuzulegen. Zur Auswahl stehen neben Mercedes E-Klasse, BMW 5er Touring auch der V90.

Ich möchte ungern einen "Stinker" kaufen, deshalb ist mein wesentliches Entscheidungskriterium für mich die Emissionen des Fahrzeugs. Ich möchte ein Auto mit möglichst wenig Feinstaub, NOx, ....

Leider ist von den Hersteller recht wenig über die Abgasnachbehandlungsstrategie und echten Emissionswerte zu erfahren. Als Motoren kommen für mich der D3 oder der T4 in Frage.

Deshalb würde mich interessieren:

- Welche Abgasnachbehandlungssysteme hat der V90 ? Speichkat und / oder Harnstofflösung mit Ad-Blue?

- Gibt es irgendwo Messprotokolle von unabhängigen Dritten (insbesondere NOx) im realen Fahrtmodus?

- Was ist die Erfahrung bei D3: Wieviel Ad-Blue wird verbraucht pro 100km ?

- Wie groß ist der Ad-Blue Tank bei D3 ?

- Gibt es Informationen über die Reduzierung/Abschaltung der Abgasnachbehandlung auf Grund von Motorschutz, z.b. bei Temperatur, auf der Autobahn, ... ?

- Hat der T4 einen KAT ?

 

Für jedwede Information dazu bin ich dankbar.

Gruß

Andre

Beste Antwort im Thema

Egal welches Auto du kaufst muss er die EURO 6d-temp erfüllen. Nur da kannst du sicher sein, dass bei jedem Benziner die du aufgezählt hast ein Benzinpartikelfilter mit drin ist und bei jedem Diesel ein SCR-System. Die Werte die dann erreicht werden werden immer auf der Straße nachgewiesen und sind somit immer deutlich unter dem Grenzwert.

Ad-Blue Tank bei Volvo 11l (wie bei fast allen andern Herstellern auch)

Verbrauch: hängt stark von deiner Fahrweise ab. Hohe Last = mehr Verbrauch, Landstraße mit 90kim/h fast gar kein Verbrauch, Stadtverkehr bei normaler Fahrweise ebenso geringer Verbrauch

Die Abgasnachbehandlung funktioniert im Bereich von -7°C bis 35°C bis 1300m und 145(160)km/h. Alles andere ist durch eine Richtlinie nicht abgedeckt.

Wenn es dir die Umwelt aber so wichtig ist: Fahre mit öffenlichen Verkehrsmitteln

21 weitere Antworten
21 Antworten

Beim T6 sollte das zutreffen. Steht auch in der Preisliste MJ2018.2 mit Partikelfilter drin.

Ist soweit ich weiss noch nicht bei allen Modellen so. XC60 hat seit Nov 17 DPF oder OPF. Bei den 90ern weiss ich nicht welche es schon haben, dachte der XC90 bin mir aber nicht mehr sicher.

am 19. Februar 2018 um 15:20

S90 soll es ab KW 17 bekmmen.

Zitat:

@solberg schrieb am 19. Februar 2018 um 14:17:17 Uhr:

Beim T6 sollte das zutreffen. Steht auch in der Preisliste MJ2018.2 mit Partikelfilter drin.

Bis auf den T8 sind Benziner seit KW46 2017 den Partikelfilter ausgerüstet, sind aber noch nach Euro 6b zertifiziert, zumindest gemäss Preisliste.

ADBlue beim Diesel folgt mit MJ19 ~KW17 2018.

Mehr Infos folgen sicher für Genf, also in den nächsten 2 Wochen.

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit den OPF nachzurüsten?

Wie ja oftmals erwähnt hat der XC den SCR Kat seit KW4617.

Nein eben nicht. Nur der XC90 D5 hat SCR und die T5/T6 haben Benzinpartikelfilter.

 

Nich klarer: XC90 D4 haben KEIN SCR, T8 keinen Partikelfilter. Noch nicht.

Deine Antwort