ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Abblendlich immer schwächer

Abblendlich immer schwächer

Themenstarteram 8. Dezember 2006 um 14:05

Hallo Zusammen,

mein Dicker ist jetzt fast 10 Jahre alt.

Ich habe das Gefühl, das das Abblendlicht immer schwächer wird. Die Glühlampen habe ich natürlich schon gewechselt, hat aber nichts geholfen.

Wenn ich mit dem Golf 4 meiner Frau gefahren bin und dann wieder mit meinem, habe ich das Gefühl ich hätte gar kein Licht an.

Kann es sein, dass die Reflektoren dermaßen dreckig, angelaufen, oder was weiß ich sind, das nichts mehr rauskommt??? Erkennen kann ich von Außen nichts.

Was kann man da tun:

neue vom FOH

neue aus dem Zubehöhr

oder gibt es inzwischen sogar bessere als die vom FOH (beim Golf 4 sind H7 Lampen drin) ???

Hat jemand einen vernünftigen Vorschlag und was kostet das????

Gruß Werner

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hallo ,

die alten Streuscheiben zu polieren bringt einiges , gab´s schon ein paar Threads drüber . Evtl. auch von innen säubern oder wenn Du die möglichkeit hast die Dinger gleich über ein Relais direkt mit Saft von der Batterie versorgen .

Alternative sind Klarglasscheinwerfer , ich habe auch auf Hella umgerüstet . Muss aber sagen soviel besser sind die auch nicht , da kann man sich auch viel vormachen . Die Hell/Dunkel Grenze ist viel schärfer und etwas heller sind sie auch , aber ansonsten bleibt das halt eine alte H1 Funzel . Kostenpunkt ca. 300-400 Euro ...

Ich habe zum Vergleich noch einen Astra G mit ganz normalen H7 Scheinwerfern und der bringt deutlich mehr Licht auf die Straße als mein Omega mit Hella Klarglas und Philips Premium H1 .

Gruß Andre

werni! Genauso geht mir das auch. Das Licht ist extremst beschissen. Hab mich schon fast damit abgefunden, nervt mich aber maßlos, das ich nicht weiss WARUM!

Meine Frau hat auch Golf 4 und da ist das Standlicht besser, als das Abblendlicht vom Omega. Wie das Teil jemals mit soner Funzel durch die Abnahme kam ist mir ein Rätsel, denn auch wenns anscheinend immer schlechter wird, kanns wohl kaum zu Anfang mal gut gewesen sein.

Die Sache mit den Relais brachte beim Omi A ne Menge, weil der Kabelbaum recht schwächlich dimensioniert war, bei meinem B habe ich allerdings keinen nennenswerten Spannungsfall am Scheinwerfer messen können, so das Relais auch nichts bringen.

Auch das Polieren der Frontscheibe wird wohl kaum 200% mehr Licht bringen, und das ist ja so ungefähr der Unterschied zum VW.

Vor der Fa. DEPO als Ersatzscheinwerfer wird hier im Forum immer kräftig abgeraten, kann aber jeden verstehn, der es trotzdem probiert, die Teile von Hella sind einfach schweineteuer.

Und: Schlechter kann die Funzel doch eigentlich nicht werden, oder? Vielleicht tu ich mir mal den 100,-- Versuch an.

Aber is schon doof, wenn man so einen Vergleich hat. Die VW Scheinwerfer sind ja auch nur Plastikeimer mit Glühbirnen drin. (und wahrscheinlich auch von Hella).

Zitat:

Original geschrieben von strippenzieher

Die VW Scheinwerfer sind ja auch nur Plastikeimer mit Glühbirnen drin. (und wahrscheinlich auch von Hella).

So weit ich weiß verbaut VW im Moment nur Hella-Frontscheinwerfer.

ja, und meine Teelichthalter im Omega sind auch von Hella... :(

Themenstarteram 11. Dezember 2006 um 13:57

Hallo Strippenzieher,

hat dein Nickname was mit meinem Beruf zu tun???

Zum Licht meine ich mich erinnern zu können, dass ich eine wesentliche Verbesserung empfand als ich von Omega A nach Omega B gewechselt habe.

Da hab ich noch im Vergleich zum Golf 2 meiner Frau gesagt: "klasse Licht".

Jetzt 6 Jahre später ist ja nicht nur das Auto älter geworden, empfinde ich das Licht, ich zitiere dich: "Das Licht ist extremst beschissen"

Ist das nur eine Annahme, wegen den Vergleichen zum anderen Wagen die wir jetzt haben oder ist das Licht wirklich so viel schlechter geworden.

Ich kann es objektiv nicht wirklich sagen.

Gruß Werner

1. ja, Elektromeister.

2. Ich hatte auch nen Omi A, mit katastrofalem (sieht komisch aus, nicht?) Licht. Das ist durch die Relaisaktion s.o. deutlich besser geworden. Durch Spannungsabfall am Schalter, an der Lichtüberwachung, Sicherung, Steckverbindern und der Leitung nach vorne kamen am Leuchtmittel nur noch 10V an.

Ich hatte ohne zu überlegen 100W Birnen gekauft (Ralley-type :not for Highway use :)), da war der Spannungsfall natürlich noch eklatanter, das Resultat war ein schön gedimmtes gelbes Licht, das auch noch träge anging (sehr lampenschonend, aber eben nicht zum Fahren geeignet).

Ich hab auch vor paar Jahren mal nen Fred dazu geschrieben.

Nach dem Umbau jedenfalls war ich mit dem Licht sehr zufrieden.

Beim Omi B jetzt habe ich keinen nennenswerten Spannungsverlust an der Lampe gemessen, so dass ich bis jetzt immer dachte, meine Augen würden immer schlechter werden. Werden sie bestimmt auch, aber seit ich mal den Vergleich mit dem Golf hatte, teile ich genau deine Wahrnehmung.

Lampenwechsel (Philips Silver irgendwas) brachte auch eher subjektive Aufhellung, ein Test mit "super Power xenon white +200% cool blue was weiss ich noch alles 9,95€" von ebay fiel (erwartungsgemäß) komplett durch.

Streuscheibe polieren bringt auch nicht unbedingt mehr Licht, eher etwas exaktere Hell-Dunkelgrenzen, ist aber kostenlos und sollte mal gemacht werden. geht gut mit Ceranfeldreiniger, Exenterschleifer und Geduld.

Blöde, das es immer erst im Herbst/Winter so richtig auffällt, da hat man auch nicht so richtig Lust, an der Karre rumzubasteln. In unsere alten Schiffe auch noch viel Kohle für Xenonlicht oder oder Klarglasscheinwerfer reinzustecken verbietet sich m.E. Zumal der Erfolg ja anscheinend noch nicht einmal garantiert ist, Ich jedenfalls würde enttäuscht sein, wenn das Licht nach Umbau nicht besser als das vom Golf wäre.

Ich hab übrigens meistens Nebelscheinwerfer mit an, damit kann man zwar auch nicht weiter gucken, aber es sieht nicht so arg finster aus...

Aber alles in allem bin ich auch der Meinung, das das Licht schleichend schlechter wird, und es beleidigt meinen Forscherdrang, das ich die Ursache noch nicht rausgefunden hab. Kann doch nicht nur verdrecken... Da sind manche alten Fiat´s mit blinden Reflektoren besser ausgeleuchtet.

So, hoffenlich kommt nu mal jemand mit ner simplen Lösung

Mahlzeit

wer kann mir was über Klarglasscheinwerfer sagen die bei ebay angeboten werden. Bringt es was die einzubaun?!

Ich selbst hab mir welche für den Calibra gekauft und bin mehr als zufrieden damit. Ich weiß das ich hier schonmal danach gefragt hab, nur leider kam net wirklich was bei raus. Daher erneut die frage, was die Klarglasschweinwerfer taugen.

Mein Licht ist auch extrem dunkel.

Ist schon dumm, wenn man den Schatten vom eigenen OMI sieht, wenn hinter einem ein anderes Auto her fährt. Rechts - Links hell und in der Mitte dunkel (da, wo eigentlich die eigenen Scheinwerfer hinleuchten sollten).

Ich denke die Plastik wird mit der Zeit matt. Außerdem hatte der OMI noch nie das beste Licht. Als sich mein Paps meinen jetzigen Omega neu gekauft hatte, hatte er sich auch über das bescheidene Licht aufgeregt.

Jetzt, 11 Jahre und 249.000km später, ist es nicht besser geworden.

also ich habe bei meinem omega a die phillips birnen mit 20% mehr drinnen.

und bin eigentlich sehr zufrieden damit. schatten habe ich nur vor meinem auto wenn hintermir eine xenon gallerie fährt. :)

mein vectra hat irgendwelche normalen drinnen da ist das licht auch recht finster da kommen jetzt dann aber auch die philips rein.

 

p.s.: wenn man die nebler ein wenig höher stellt und sie dazuschaltet ist die lichtausbeute auch noch besser. aber ist sicher auch nicht so ganz legal wenn die nbler wie scheinwerfer leuchten :D

Zitat:

Original geschrieben von CRACKPOT

Mahlzeit

wer kann mir was über Klarglasscheinwerfer sagen die bei ebay angeboten werden. Bringt es was die einzubaun?!

Ich selbst hab mir welche für den Calibra gekauft und bin mehr als zufrieden damit. Ich weiß das ich hier schonmal danach gefragt hab, nur leider kam net wirklich was bei raus. Daher erneut die frage, was die Klarglasschweinwerfer taugen.

Moin,

hattest Du den Thread von damals Komplett gelesen? Da wurde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Frage der billigen Klarglasscheinwerfer von Ebay beantwortet. Schau da einfach noch mal rein oder suche hier im Forum nach dem Begriff DEPO, da wirst Du mehr als fündig...

Gruss

Marcus

Zitat:

Original geschrieben von driver2211

Moin,

hattest Du den Thread von damals Komplett gelesen? Da wurde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Frage der billigen Klarglasscheinwerfer von Ebay beantwortet. Schau da einfach noch mal rein oder suche hier im Forum nach dem Begriff DEPO, da wirst Du mehr als fündig...

Gruss

Marcus

damals hab ich nie ne richtige antwort darauf erhalten, ich weiß selbst das einige geschrieben haben das es was bringt sich KGSW einzubaun, aber andere wiederum waren anderer meinung. daher wollte ich es etwas genauer wissen.

 

Zu den Thema billig scheiß von ebay: um ehrlich zu sein gibt es bei ebay nur billig scheiße, die mehr oder weniger taugen. Wie heißt des so schön die Nachfrage bestimmt das Angebot! Von daher sollte man sein maul net so weit aufreissen und sich darüber beschweren. Wie erwähnt hab ich mir für meinen Sommerwagen ne Calibra KGSW gekauft und bin damit sehr als zufrieden, wie andere Besitzer eines Calibra´s auch. Daher bin ich am überlegen ob ich mir für den Omega auch KGSW zulege. Wie jeder weis, wird die leuchtkraft des Omega´s net besser, reicht schon aus das man halb blind auf den strassen unterwegs is. Kann mir net wirklich vorstellen das die schlechter sind bzw ne gleiche lichtausbeute haben wie in den jetztigen zustand.

Die Probleme sollen schlechte Hell-Dunkelgrenze sein, seitlich kaum einzustellen, teilweise passen die Löcher für die Birnen nicht und zuletzt wurde von Verschmorungen gesprochen. Wobei ich letzteres auch schon an frühen Omega B mit Hella Scheinwerfern gesehen habe.

Hab meinen Alten Thread wiedergefunden (OMI A Licht-tuning).

Vielleicht interessiert es jemanden.

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

Zitat:

Original geschrieben von Mandel

Die Probleme sollen schlechte Hell-Dunkelgrenze sein, seitlich kaum einzustellen, teilweise passen die Löcher für die Birnen nicht und zuletzt wurde von Verschmorungen gesprochen. Wobei ich letzteres auch schon an frühen Omega B mit Hella Scheinwerfern gesehen habe.

DankDir Mandel

des is mal ne klare aussage, so wie se sein soll. Kurz knapp und auf den punkt gebracht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Abblendlich immer schwächer