ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. 99€ Leasing

99€ Leasing

Themenstarteram 7. August 2014 um 19:23

Tag Leute,

gibt es tatsächlich Angebote, die 99€ im Monat kosten und mit 0% Anzahlung und ohne Schlussrate auskommen?

Ich lese davon immer wieder, war heute bei dem Toyota Händler meines Vertrauens und habe einen Aygo rechnen lassen, Angebot lautet wie folgt:

Leasingsonderzahlung: 4500€

Restwert: 5348,99€

Bearbeitungsgebühr: 117,11€

Laufzeit: 48 Monate

Gebundener Sollzins: 6,49%

Jahreszins: 7,13%

48 Raten á 109,65€

 

Gesamt Fahrzeugpreis (inkl Auslieferung): 13175€

 

Ich bin Fahranfänger und sehe dies als Alternative zu einem 10 Jahre alten Polo (oder vergleichbares).

Allerdings dachte ich an so ein Angebot.. ohne 4500€ Anzahlung, rest bleibt gleich.

Verhandelt habe ich am Preis noch nicht.

 

Gibt es attraktivere Angebote die so ähnlich sind oder günstiger sind?

Ich dachte so an Opel Corsa, Skoda Fabia, Seat Ibiza, Ford Fiesta oder VW up!.

 

Danke im vorraus!

Ähnliche Themen
34 Antworten

Wo sind in dem von dir aufgelisteten Angebot die 99€/Monat versteckt? :confused:

Themenstarteram 7. August 2014 um 19:35

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Wo sind in dem von dir aufgelisteten Angebot die 99€/Monat versteckt? :confused:

In dem Angebot sind es 109,65€.

Bin halt hin und hab was von 99€ Leasing erzählt und das Angebot kam dabei raus.

Seriöses Angebot hast du da. Bearbeitungsgebühr? Zinsen?

Schau dich bei einem anderen Autohaus um!

Der effektive Jahreszins liegt im Bereich günstiger Dispokredite. Für einen Neuwagenkauf bzw. -leasing sieht das wie Wucher aus.

Themenstarteram 7. August 2014 um 19:51

Zitat:

Original geschrieben von picard95

Der effektive Jahreszins liegt im Bereich günstiger Dispokredite. Für einen Neuwagenkauf bzw. -leasing sieht das wie Wucher aus.

Liegt das am Autohaus? Liegt das an Toyota/dem Aygo?

Was wäre denn realistisch für so ein Modell?

Kann man soetwas verhandeln mit dem Autohaus?

Wie gesagt - 18 Jahre jung und 1. Auto, kenne mich mit diesen Geschichten wirklich nicht gut aus und kann dieses Angebot auch nicht bewerten.

Themenstarteram 7. August 2014 um 19:52

Achja, Auslieferung kostet 675€. Ist aber im Gesamt Fahrzeugpreis enthalten.

Beim Leasing gibt es keine Schlußrate.Der Wagen wird nach Ablauf der 48 Monate zurückgegeben.Du weißt schon das du dann wieder ohne Wagen bist ? Geld weg,Auto weg

Bei einer Ballonfinanzierung gilt das gleiche.Geld weg,Auto weg

Nach 48 Monaten stehst du in beiden Fällen wieder ohne Auto da

 

Beim Polo liegt der Zinssatz bei Finanzierung bei 2,9%,25% Anzahlung. Schau mal unter Auto Credit.

Fahrzeug auf der Web-Site von VW konfigurieren und anschließend kann man sich die Raten anzeigen lassen.

Leider werden dort aber nicht die üblichen Rabatte berücksichtigt.Es wird also je nach Rabatt günstiger.Bei Finanzierung wird der Rabatt etwas geringer weil der Händler daran beteiligt ist.8-13% sollten aber drin sein.

Bei der Finanzierung würde ich aber KSB und KSB Plus abwählen.Muß aber jeder für sich selber entscheiden ob das benötigt wird.Bei VW wird die Schlußrate garantiert wenn sich das Fahrzeug in vertragsgemäßen Zustand befindet.

 

Leasing ist bei VW auch teurer,gegenüber einer Finanzierung lohnt das nicht

Es gibt auch noch günstige Versicherungspakete bei VW

Ich kann mir nicht vorstellen das das der aktuell mögliche Zinssatz bei Toyota ist...

EDIT:Beim Leasing ruft VW auch 6,83% für den Polo auf :rolleyes: Finanzierung 2,9%

Bei VW gibt es auch noch das "junge Fahrer Programm" Finanzierung habe ich dort bei 0,9% für den Up gesehen.Da würde ich mal ganz gezielt beim Händler fragen.

 

Kleine Raten, große Freiheit. Die Finanzierung für den up!

Der up! ist das kleinste Auto von Volkswagen. Logisch also, dass hier auch die Raten zum Einstieg in deine automobile Zukunft besonders klein sind. Zum Beispiel mit AutoCredit, der Finanzierung für junge Fahrer. Und auch die Wartungs- und Inspektionskosten deines up! kannst du schon für kleines Geld im Monat abdecken.

Rechenbeispiel für den up! mit AutoCredit** mit einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 km:

take up! 1,0 l, 60 PS, 5-Gang

Unverbindliche Preisempfehlung 9.975,00 Euro

Effektiver Jahreszins

0,90 %

48 mtl. Finanzierungsraten à 67,64 Euro

Wartung und Inspektion mtl. 12,36 Euro

Gesamtsumme mtl. 80,00 Euro

Anzahlung 2.229,11 Euro; Nettodarlehnsbetrag 7.745,89 Euro; Sollzinssatz (gebunden) p. a. 0,90 %, Laufzeit 48 Monate; Schlussrate 4.724,16 Euro; Gesamtbetrag 7.970,88 Euro; Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert/innerorts/außerorts: 4,5/5,6/3,9; CO2-Emission in g/km kombiniert: 105; Effizienzklasse C.

Zitat:

Original geschrieben von Tappi 64

Beim Leasing gibt es keine Schlußrate.Der Wagen wird nach Ablauf der 48 Monate zurückgegeben.Du weißt schon das du dann wieder ohne Wagen bist ? Geld weg,Auto weg

Bei einer Ballonfinanzierung gilt das gleiche.Geld weg,Auto weg

Nach 48 Monaten stehst du in beiden Fällen wieder ohne Auto da

 

Beim Polo liegt der Zinssatz bei Finanzierung bei 2,9%,25% Anzahlung. Schau mal unter Auto Credit.

Fahrzeug auf der Web-Site von VW konfigurieren und anschließend kann man sich die Raten anzeigen lassen.

Leider werden dort aber nicht die üblichen Rabatte berücksichtigt.Es wird also je nach Rabatt günstiger.Bei Finanzierung wird der Rabatt etwas geringer weil der Händler daran beteiligt ist.8-13% sollten aber drin sein.

Bei der Finanzierung würde ich aber KSB und KSB Plus abwählen.Muß aber jeder für sich selber entscheiden ob das benötigt wird.Bei VW wird die Schlußrate garantiert wenn sich das Fahrzeug in vertragsgemäßen Zustand befindet.

 

Leasing ist bei VW auch teurer,gegenüber einer Finanzierung lohnt das nicht

Es gibt auch noch günstige Versicherungspakete bei VW

Ich kann mir nicht vorstellen das das der aktuell mögliche Zinssatz bei Toyota ist...

EDIT:Beim Leasing ruft VW auch 6,83% für den Polo auf :rolleyes: Finanzierung 2,9%

Bei VW gibt es auch noch das "junge Fahrer Programm" Finanzierung habe ich dort bei 0,9% für den Up gesehen.Da würde ich mal ganz gezielt beim Händler fragen.

 

Kleine Raten, große Freiheit. Die Finanzierung für den up!

Der up! ist das kleinste Auto von Volkswagen. Logisch also, dass hier auch die Raten zum Einstieg in deine automobile Zukunft besonders klein sind. Zum Beispiel mit AutoCredit, der Finanzierung für junge Fahrer. Und auch die Wartungs- und Inspektionskosten deines up! kannst du schon für kleines Geld im Monat abdecken.

Rechenbeispiel für den up! mit AutoCredit** mit einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 km:

take up! 1,0 l, 60 PS, 5-Gang

Unverbindliche Preisempfehlung 9.975,00 Euro

Effektiver Jahreszins

0,90 %

48 mtl. Finanzierungsraten à 67,64 Euro

Wartung und Inspektion mtl. 12,36 Euro

Gesamtsumme mtl. 80,00 Euro

Anzahlung 2.229,11 Euro; Nettodarlehnsbetrag 7.745,89 Euro; Sollzinssatz (gebunden) p. a. 0,90 %, Laufzeit 48 Monate; Schlussrate 4.724,16 Euro; Gesamtbetrag 7.970,88 Euro; Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert/innerorts/außerorts: 4,5/5,6/3,9; CO2-Emission in g/km kombiniert: 105; Effizienzklasse C.

In deinem Beispiel hat man nach Laufzeitende auch kein Auto mehr, sofern du die Schlussrate nicht zahlen kannst. Genauso ist es bei der Ballonfinanzierung. Also erst drüber belehren und dann vorschlagen? :p Oder ging es dir nur um die Zinsen? Die sind im Angebot des TE wirklich Wucher.

Zitat:

Original geschrieben von Tempo1239

 

Liegt das am Autohaus? Liegt das an Toyota/dem Aygo?

Was wäre denn realistisch für so ein Modell?

Kann man soetwas verhandeln mit dem Autohaus?

Wie gesagt - 18 Jahre jung und 1. Auto, kenne mich mit diesen Geschichten wirklich nicht gut aus und kann dieses Angebot auch nicht bewerten.

Es gibt leider Autohändler die nutzen es skrupellos aus wenn sie einen unerfahreren Kunden wittern.

Vor Jahren wurde meiner derzeitigen Lebensgefährtin (ich kannte sie damals noch nicht) ein Ford Ka (damals ein Auslaufmodell das man überall günstig nachgeworfen bekam) zum ungeminderten Listenpreis aufgeschwätzt und dazu noch eine Wucherfinanzierung über eine obskure Bank. Also etwa so wie es sich jetzt auch bei dir anhört.

Inklusive Zinsen wurden ihr über 3.000 Euro mehr abgezockt, als es bei einem Kunden mit Durchblick der Fall gewesen wäre.

Daher: Vergleichsangebote einholen und/oder jemanden mitnehmen der Ahnung hat.

Leasing Toyota Aygo Club, Brutto-Listenpreis ca. € 14000, Jahr 2006:

Anzahlung €1000 netto (zzgl. Umsatzsteuer)

36 Raten á € 150 netto

20.000 km pro Jahr.

Das ganze bei einem Toyota-Händler. Das fand ich ein akzeptables Angebot. Das Angebot, das der TE erhielt, ist dagegen wirklich zu teuer. Das muss besser gehen.

Grüße

SpyderRyder

Zitat:

Original geschrieben von SpyderRyder

Leasing Toyota Aygo Club, Brutto-Listenpreis ca. € 14000, Jahr 2006:

Anzahlung €1000 netto (zzgl. Umsatzsteuer)

36 Raten á € 150 netto

20.000 km pro Jahr.

Das ganze bei einem Toyota-Händler. Das fand ich ein akzeptables Angebot.

Wenn ich die Leasingsonderzahlung pro rata umlege und MwSt draufrechne, sind das 212€ im Monat Endpreis. Für Leasing ist das zu teuer auch mit den 20tkm im Jahr. Wenn man etwas flexibel ist und Aktionsangebote von verschiedenen Herstellern wahrnehmen kann, dann geht es deutlich günstiger.

Zum Vergleich (ich hatte es letztens verlinkt): 114i mit etwas Ausstattung BLP 25.163€ ohne Sonderzahlung für 154€ Brutto für 36 Monate. Selbst wenn man dann 20 statt 10TKM im Jahr fährt und die Mehrkilometer nachzahlt, kommen da umgelegt ca. 35€ dazu. Also mit 189€ immer in Summe immer noch günstiger obwohl der Wagen einen um 11.000€ höheren Listenpreis hat. (Und es gibt eine Option für eine ermäßigte Vollkasko-Versicherung)

Ansonsten dem Link von Pepperduster folgen: Bei sixt Leasing gibt es verschiedene Fahrzeuge die man für um die 100€ im Monat bekommen kann. Man muss halt nur die Überführung noch on top rechnen (umgelegt um die 20€) für einen realistischen Preis. Und man muss bedenken, dass man in jedem Fall eine Vollkasko braucht beim Leasing (und idealerweise auch eine GAP-Option bei der Versicherung oder im Leasing-Vertrag).

Das interessante bei sixt kann sein, dass manchmal schon ein 18 Monats Leasing nur unwesentlich teurer ist als ein 36 Monatsleasing. Gerade für den Übergang oder wenn man nicht allzulang planen kann, könnte das was sein.

Zitat:

Original geschrieben von Tempo1239

 

Ich dachte so an Opel Corsa, Skoda Fabia, Seat Ibiza, Ford Fiesta oder VW up!.

Den Seat Ibiza gibt es für 99 € monatlich ohne Anzahlung und ohne Zinsen (LZ 60 Mon.) auf der SEAT Homepage.

Gruß

Der Chaosmanager

Uns sieh als Fahranfänger zu, dass Du mit dem Leasing gleich eine günstige Versicherung abschließen kannst, wenn Du nicht auf einen günstigen Versicherungsvertrag aus der Familie zurückgreifen kannst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen