ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 6 Jahre alte Reifen noch Neuware?

6 Jahre alte Reifen noch Neuware?

Themenstarteram 20. Febuar 2020 um 23:02

Hallo,

ich hatte kürzlich bei ATU 4 Reifen bestellt, Goodyear Ultra Grip9 195/65 R15, Stückpreis 30 Euro. Erschien mir sehr günstig, aber ich dachte, bei einem offiziellen Händler mit Filialkette passt das schon, Lagerräumung etc.

In der Filiale zeigte sich jedoch, dass die Reifen schon 2014 hergestellt wurden, also rd. 6 Jahre alt sind. Ich habe sie nicht abgenommen, da sie bei mir noch weitere 4-5 Jahre laufen sollen.

Vom Verkäufer bekam ich zu hören, dass ich sowas doch hätte wissen können, da im Angebot steht, dass es ältere DOTs sein können. Aber ist 6 Jahre nicht eigentlich schon fast ein Fall für die Müllkippe?

Fand ich unverschämt.. da hat man Lauferei und muss sich am Ende noch dumm kommen lassen.

Ähnliche Themen
15 Antworten

6 Jahre sind keine Neuware mehr (Grenze liegt bei 5).

Fahren kann man die noch. Aber 120 Euro ist dafür kein guter Preis und bei der geplanten Haltdauer keine Alternative.

Zeig mal, was genau im Angebot steht.

ATU hat momentan da auch Reifen drin, bei denen steht, dass sie älter als 4 Jahre sind.

Würd ich auch nicht kaufen.

 

Normal wird sowas mit DOT Angabe ausgezeichnet

Zitat:

@gromi schrieb am 20. Februar 2020 um 23:41:50 Uhr:

Zeig mal, was genau im Angebot steht.

ATU hat momentan da auch Reifen drin, bei denen steht, dass sie älter als 4 Jahre sind.

Wird vermutlich auch beim TE so angegeben worden sein. Und wenn ja, dann hätte der TE es tatsächlich wissen müssen und die Bemerkung vom Verkäufer ist an der Stelle absolut legitim.

Sind die Reifen als NEUware angeboten worden?

Bei DOT xx14 hätte ich ich auch keine Reifen abgenommen, anders ausgedrückt, ich hätte erst recht keine bestellt, wenn diese 5-6 weitere Jahre laufen sollen.

Naja, der Preis ist eben auf niedrigem Niveau für einen Goodyear. Andererseits bekommt man für 20€ pro Satz mehr nen neuem Fulda.

Ein echtes Problem sehe ich nicht, wenn die Reifen noch 5 Jahre laufen und beim kauf 5-6 Jahre alt sind. Unter Nichtnutzung verlieren die sehr langsam ihre Eigenschaften, sehr langsam.

Da haben wir es wieder, Geiz ist Geil.

Für 30 € das Stück bekommt man keinen Good Year Ultra Grip in 195/65 15. Klar wird alte Ware günstiger angeboten, ist aber auch entsprechend gekennzeichnet.

Der Thread hier ist unsinnig, der TE soll lieber in Zukunft erst lesn und dann kaufen.

Themenstarteram 21. Febuar 2020 um 14:13

Danke.

 

Da steht nur „DOT älter als 2 Jahre.“

6 Jahre sind auch älter als 2 Jahre. Stimmt also alles.

Klar wäre es wünschenswert, wenn man es genauer vorher gewusst hätte, aber wenn man das ablehnen konnte, dann ists ja alles gut.

https://www.reifensuche.com/.../artikeldetails?...(2);stock:((%22gte:4.00%22));season:(%22Winter%22,%22Ganzjahr%22);vehicleType:(%22Offroad%22,%22Oldtimer%22,%22PKW%22,%22Transporter%20%2F%20LLKW%22);&sort=ranking:desc&id=191618

Hier gibts den UG9 für 39€/Stück inkl. Lieferung.

Gelöscht

Und das bedeutet genau was?

Dass sie älter als 2 Jahre sind, können genauso gut 10 Jahre alt sein.

 

Zitat:

@ventomat121 schrieb am 21. Februar 2020 um 14:13:37 Uhr:

Danke.

Da steht nur „DOT älter als 2 Jahre.“

Hallo

Und in 1 Jahr bei der Inspektion bei ATU sagt man dann ihre Feifen sind schon relativ alt, müßten normal erneuert werden.

solche Radiergummis sind höchstens was für Leute mit ner Uraltmöhre, die noch ein Jahr laufen soll bevor sie in die Schrottpresse wandert, aber dringend neue (bessere) Sohlen braucht.

Bin selber sehr sparsam aber hier verstehe ich den TE nicht. Habe selber Reifen in der Dimension und die kosten selbst beim Premiumhersteller nur ca. 50 pro Ecke. Einen nagelneuer Ultragrip 9+ habe ich gerade um 41 Euro gesehen. Da nehme ich echt keine alte DOT.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 6 Jahre alte Reifen noch Neuware?