Forum3er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. 316 alls Anfängerauto?

316 alls Anfängerauto?

Themenstarteram 27. Januar 2003 um 17:11

Hallo, bei mir isses nun auch bald soweit mit Auto ich weiß nur halt noch nich was für eins. Bei mobile.de gibts den 316 mit G-Kat max. 100tkm schon für 600€- bis 2000€ is davon was zu halten? Hab gemerkt beim 318 steht oft Austauschmotor drin beim 316 fast nie. Kann man davon ausgehen das der 316 Motor länger hällt?wie lange hat er bei euch so gehalten?

Wieviel Liter ( Normal o. Super ?)lässt er denn durch bei normaler und sportlicher Fahrweise? Macht der 316 sonst heufiger Probleme? Gibts ansonsten viel zu schrauben?

Danke schon jetzt

Edsel

16 Antworten

Hi Edsel,

ich selber fahr den 318i, mittlerweile schon 170 Tkm aufm Tacho und immernoch keine Probleme. Soviel ich weiß is im 316er der gleiche Basismotor drin, welcher technisch echt total ausgereift ist. Ich fahr das Auto seid ca. 2,5 Jahren und war kein einziges Mal außerplanmäßig in der Werkstatt. War ne echt gute Wahl!!

Bye und viel Spaß noch,

Jan

Hi, mein Bruder fährt nen 95er 318i und hat da nur Probleme mit. Getriebe, Klima, Bremsen, Schiebedach, irgendwie ist da ständig was dran kaputt obwohl erst gut 100.000 Km gelaufen. Ist aber wohl eher nen Montagsauto denn Bekannter hat mit dem 320i absolut null Probleme.

der 95er is aber schon wieder ein komplett anderer Motor, ein komplett anderes Auto. Das wirst du bestimmt noch nicht ab 600,-- EUR bekommen.

Ich fahr meinen 89er 318i mit ca. 10 l Normalbenzin auf 100 km. Je nach Fahrweise sind auch mal weniger drin, über 11 komm ich eigentlich nie! (Incl. Stadtfahrten!)

Bye

Themenstarteram 3. Febuar 2003 um 18:06

Hallo,

muss gleich wieder mal so eine Anfängerfrage stellen. Bei MT gibts noch die Unterforen E 21 & E 30 und von E 24 hab ich auch schon mal was gehört, sind das Motorvarianten? Kenn mich bei BMW halt noch nich so aus.

Und hab ich richtig gesehen das es 316,318,320 usw. als i (z.B 318i)gibt was ist daran anders?Injection?

Ach und an die 316 Fahrer was verbraucht euer 316 so auf 100km?

Danke Edsel

du meinst e30 oder das ist die modellbezeichnung,

der neueste 3er ist der E46.

nen e30 kriegste günstig,

nen e36 noch nicht soo günstig

mfg

Also ich kenn den 318i E30 von nem Kollegen und der hat 220tkm drauf stehen

bei den 3er ist der E46 der neueste

davor der E36

davor E30

E21

Mir persönlich gefällt der E36 am besten, ist aber leider auch noch sehr teuer. Und die billigen sind meistens total vernudelt

Themenstarteram 5. Febuar 2003 um 15:55

Hallo,

mir gefällt der e36 persönlich auch am besten aber für einen Preis den ich mir leisten kann gibts nur Gurken oder welche die aussehen als hätten sie nen Überschlag hinter sich. Auf den e30( dachte an 316) hatte ich ein Auge geworfen wegen Heckantrieb und BMW allgemein.Der Motor scheint ja auch die 150tkm locker mitzumachen und im Netz gibts so viele Seiten wo basteln am BMW und Reparaturen beschrieben werden das ich da eigentlich keine großen Probleme sehe.Man will sein Geld ja nun auch nicht in den Sand setzen.

Edsel

Themenstarteram 5. Febuar 2003 um 16:14

Hallo,

mir fällt gerade ein, welche Euro-Norm erfüllt der e30?Ab wann wurde denn ein G-Kat eingebaut?

man zahlt doch an den Staat pro 100ccm wieviel wären das pro 100ccm bei Euro1 ? bei Euro2 ?Hab oben schon mal gefragt was bedeutet das i bei BMW, Injection?

Danke Edsel

Also mein kleiner E36 316 compact schluckt 8,4 Liter in der stadt bis MAXIMAL aber wirklich Maximal 9 und Autobahn beim rasen so 10-11 !

"Injection" heisst "Benzineinspritzung" und ist eine Alternative zum Vergaser. Schon seit Jahrzehnten verbaut BMW ausschliesslich Einspritzmotoren, das letzte Vergasermodell war - glaube ich - der 315.

E21, E30, E36 und so weiter sind KAROSSERIEvarianten. Die Motoren haben Abkürzungen wie M40, M43 etc. und hatten andere Intervalle als die Karosserien, Du wirst also verschiedene Kombinationen aus Karosserie und Motor auf dem Markt finden.

Für Deine Preisvorstellung würde ich nach einem späten E30 suchen (das sind die "alten" Modelle mit den Doppelscheinwerfern, gebaut als Zweitürer bis 1992 oder so).

Wenn Du ein unverbasteltes Modell aus erster Hand findest, hast Du trotz des Alters ein vernünftiges Fahrzeug.

Uli

Themenstarteram 3. März 2003 um 16:56

Hallo,

habe auch schon über einen 320i nachgedacht, aber mit der Einschränkung das man ihn mit Erdgas fahren kann. Hat schon jemand Erfahrung in nachrüsten solcher Anlagen und geht das überhaupt für die E30 Modelle bzw. Motoren?

Danke Edsel

@Edsel

Bitte bedenke immer, dass der Kaufpreis nicht die einzige Kostenquelle eines Autos ist. Selbst wenn Du einen "günstigen" 316i mit wenig km findest, kommen neben dem Benzinverbrauch auch Kosten für Versicherung, Wartung, Ersatzteile etc. hinzu, die bei BMW nicht gerade niedrig sind.

Ich möchte nur davor warnen, dass die Freude am Fahren allzuschnell vom Portemonnaievakuum getrübt wird.

Viele Grüße

Uli

Themenstarteram 3. März 2003 um 18:39

Hallo,

ich dachte mir beim 316: 8 Liter Normalbenzin is voll OK, dann da es älter is dürften die Ersatzteile günstig sein, schrauben könnte ich selbst gibt genug Anleitungen im I-Net und ich kenn paar Kfz-Mech., und ich bin nicht auf das Auto angewiesen falls es mal länger wegen einem Problem steht. Dachte mir das ich es nur mit Haftpflicht mach oder?

Naja und die Idee mit dem 320i schien mir auf längere sicht evtl. sogar günstiger und der Fahrspaß dürfte hier noch bissl größer sein oder?

Edsel

Was macht dein Opel Corsa ?

Mit dem hast du doch voriges Jahr angefangen!

Haste den platt gemacht?

Oder hattest du nie einen ?

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. 316 alls Anfängerauto?