ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. 300€ festival-auto versichern

300€ festival-auto versichern

Themenstarteram 20. Mai 2009 um 12:53

hallo zusammen,

ich liebäugel schon seit ein paar monaten mit einem kombi im preisrahmen vom 100-300€ der als festival-kombi herhalten soll.

warum so ein auto? ganz einfach: bisweilen hab ich immer irgendeinen sch... kratzer, delle oder sonstirgendwas von einem festival mitgebracht und das muss aufhören, deshalb würde ich mir gerne ein auto anschaffen wo es sowieso nicht darauf ankommt

hauptsache der/das motor/getriebe läuft und hat TÜV

zu meiner person

ich bin 22 jahre alt und besitze seit 4 jahren den führerschein,

das alltagsauto ist bei den eltern mitversichert bei 35%

jetzt hab ich mich selbstständig mal nach einer versicherung umgesehen(beispielfahrzeug passat B3 35i) und die spuckt mir prompt 800€ jahresbeitrag aus...

das.... is.... viel....

was gäbe es denn für alternativen? ohne versicherung darf ja kein fahrzeug auf die straße...

saison kennzeichen? rote nummer?

-Wodanswolf

Ähnliche Themen
26 Antworten

- zweit- oder drittwagen auf die eltern anmelden

- versicherungsvergleich online durchführen

- prozente übernehmen und niedriger einsteigen

- ...

Themenstarteram 20. Mai 2009 um 13:05

versicherungen sind voll bei den eltern, bereits 5 fahrzeuge sind angemeldet, ob der status 2. wagen was ändert müsste ich mich informieren

wie sieht es denn mit kurzzeit kennzeichen aus?

könnte man die "zweckentfremden" und damit ca. 3 tage festival urlaub machen ohne erlöschen des versicherungsschutzes falls etwas passiert?

-wie hoch wäre hier ein versicherungsbeitrag?

-wie lange müsste ich diesen beitrag zahlen?

-wie wird die steuer bezahlt?

wir haben uns damals als man bei Rock am Ring immer mit den Wagen noch auf die Plätze durfte immer so 1-2 Schrottkarren mit ein bisserl Resttüv geholt, alles rausgerissen was man nicht brauchte und entsprechend unseren bedürfnissen umgenaut. Da hatte dann z.B. ein Polo Coupe keine Rücksitzbank etc mehr um ca. 40 Paletten Dosenbier und noch diversen anderen Kleinkram aufzunehmen und nen Ford Transit ( Ex Feuerwehrwagen ) der nen zweiten Ladeboden hatte auf dem geschlafen wurde und unten drunter noch Platz fur den Transport von Aggi, Kühlschrank etc. war.

Für dich zur Sache: Die Schrottkisten haben wir immer kurz vor dem Event aus irgendeiner lokalen Tageszeitung geholt wo die Leute meist froh waren ein Auto mit 1 Monat TÜV verschenken zu können um sich die Entsorgung zu sparen. Fahrzeug wurde umgebaut, ggf. eigenständig für das Event mit der Dose lackiert und mit Kurzzeitkennzeichen über das jeweilige Festivalwochenende betrieben. Hinterher gingen die Fahrzeuge für Lau in die Presse.

Den Transit haben wir jedoch 3 Jahre betrieben und der ist ebenfalls immer mit Kurzzeitkennzeichen gefahren und den Rest des Jahres abgemeldet gewesen.

Zu beachten ist, dass Kurzzeitkennzeichen ansich Überführungskennzeichen sind und ich nicht so recht weiß ob das so OK war wie wir die genutzt haben. Klar wird sowas oft gemacht wenn man mal irgendwie Schutz für ein paar Tage braucht - aber ich kenn zwar einiges in den KFZ Versicherungsbedingungen aber ich muß gestehen die Bedingungen der Kurzzeitkennzeichen habe ich mir nie angesehen - sofern es da überhaupt ein eigenes Bedingungswerk gibt - weil auch sowas ist mir noch nicht in die Hände gefallen . . .

Daher, wenn legal - 5 Tageskennzeichen dran, 80 bis 120 € plus Kosten Straßenverkehrsamt für Kennzeichen und Anmeldung und fertig ist. Dann nimmst du die fetteste, spritfressendste und PS stärkste und kuligste Karre die du für ein paar Euros auftreiben kannst ( dürfte ja ne menge geben die wegen Steuern oder spritpreis nicht mehr bewegt werden ) - dann hast wenigstens auch noch richtig laune und es ändert nichts an den Versicherungskosten . . . und steuer ist auch nicht zu zahlen ( zumindest nicht separat )

Der andere Vorteil ist das du für den Betrieb der Kurzzeitkennzeichen keinen Tüv brauchst, die einzigste Bedingung die das Straßenverkehrsamt und auch die Rennleitung stellen sind, das das Fahrzeug Verkehrssicher ist, also die Beleuchtung funktioniert und sich das Auto beim fahren nicht grade in alle Teile zerlegt ;)

Themenstarteram 21. Mai 2009 um 1:41

okay, das ist schonmal ein guter ansatzt!

@Pepsi15

genau auf meiner wellenlänge!!!

nun... spritfresser bei gut 5 stunden autofahrt könnte ein nachteil sein :-D kommt darauf an wieviele personen man mitnimmt ^^

nun bleibt nurnoch die frage offen, was passiert, wenn wirklich etwas passier :-D man muss ja mit allem rechnen!

werde mich mal mit unserem versicherungsvertreter auseinander setzten... hoffendlich weiß der da bescheit

wenn das so klappt wie ich mir das vorstelle, wäre das der hammer!

-Wodanswolf

 

Ich würde sagen es passiert gar nichts, ausser das du dein "Festivalauto" danach in die Presse schieben kannst, wenn ich es recht in errinnerung habe sind doch die Kurzzeitkennzeichen mit der normalen Haftpflicht gedeckt oder??

Themenstarteram 21. Mai 2009 um 11:29

davon kann man ausgehen das man einen versicherungsschutz in den laufenden 5 tagen hat.

die frage ist nur ob der erlischt, wenn man das nummernschild anderweitig benutzt wie z.b spazierenfahren

bevor ich nem 5er bmw reinfahr, oder andersrum und ICH auf den kosten des anderen sitzen bleib .....

Zitat:

die frage ist nur ob der erlischt, wenn man das nummernschild anderweitig benutzt wie z.b spazierenfahren

Das Kurzzeitkennzeichen ist nur für Probefahrten bestimmt.

Hallo zusammen,

Kurzzeitkennzeichen sind dafür nicht gedacht.

Man beachte bitte §16 Abs. 1 ff. FZV

Zitat:

(...)zu Prüfungs-, Probe- oder Überführungsfahrten(...)

Da nix davon zutrifft dürfte im Fall er Fälle auch die Argumentation schwierig werden.

Da hilft nur anmelden/abmelden --> auch wenn der unterjährige Beitrag dann sicher höher ausfällt als 800 € p.a. /12 für einen Monat.

Zulassungskosten kommen auch immer dazu. Aber wenn man sich reinteilt....

Aber auch Kurzzeitkennzeichen gibts ja nicht für lau.

Versicherung kostet ab 30 € aufwärts (öffentlicher Dienst - sonst deutlich teurer), Schilder und anmelden kosten auch.

Grüße

Schreddi

Man wird mich wieder hinter Gitter sperren , sorry, aber man kann auch eine Fahrt zu einem Festival als Überführungsfahrt deklarieren. Bei soeinem Auto kann man - mehr oder weniger Einfach - sagen ,dass das Auto für einen dortigen Verschrotter bestimmt sei , da dieser soein Auto brauche, und du es zu ihm bringst , im falle einer Polizeikontrolle. Oder du fantasierst dem Auto einen Getriebeschaden hinzu, und schon wirds zur Probefahrt..;) Viele Möglichkeiten..

 

btt:

 

Saisonkennzeichen?

 

Da zahlste ja auch nur für den einen Monat versicherung , Steuer etc. also ein zwölftel von den 800€...;)

 

Gruß

Wie willste bei einer Festival-Tour (mit vollem Kofferraum für 3 Tage) einer Kontrolle verklickern, dass du "nur" eine Probe-/Überführungsfahrt machst oder zum Schredder (um die Ecke) fährst???

Womöglich noch hunderte von km vom Heimatort entfernt? Und das am Wochenende?

Die Zeiten von lauen Kontrollen sind vorbei ... der TE sollte sich genau überlegen, auf was er sich einlässt!

 

Grüsse,   motorina.

Zitat:

Original geschrieben von fabi221

Oder du fantasierst dem Auto einen Getriebeschaden hinzu, und schon wirds zur Probefahrt..;) Viele Möglichkeiten..

Mit 5 Leuten, zwei Zelten und 400 Büchsen Astra im Auto???

Für wie dämlich hältst Du die Jungs von der Rennleitung??:D:D

 

@TE: Wenn es nur für ein Festival oder für einen überschaubaren Zeitrahmen ist (4 Wochen), dann frag einfach mal den Außendienstler Deiner Eltern, was die Zulassung für diesen Zeitraum regulär kostet. Wenn Ihr da schon 5 Autos habt, wird er Dir sicher ein gutes Angebot machen können. Je kürzer der Zeitraum, desto besser:cool:.

 

Wenn Euer Außendienstler Herr / Frau "Machen-wir-alles-via-Internet-weil´s-billiger-ist" heißt: Falsch gespart!:D

 

Viel Spaß beim Festival

Hafi

 

Zitat:

Original geschrieben von Hafi545

Zitat:

Original geschrieben von fabi221

Oder du fantasierst dem Auto einen Getriebeschaden hinzu, und schon wirds zur Probefahrt..;) Viele Möglichkeiten..

Mit 5 Leuten, zwei Zelten und 400 Büchsen Astra im Auto???

Für wie dämlich hältst Du die Jungs von der Rennleitung??:D:D

Ganz einfach, er war mit seinem PKW auf dem Weg zu einem Fest, da ist die Karre verreckt, er hat ihm zum Schrotti gebracht, und da er ja sein Auto voll mit dem Kram hat und er nach Hause will, stand beim schrotti der Wagen und den hat er ihm für lau aubgequatscht und mit den Kurzzeitkennzeichen fährt er wieder nach hause, mit umweg zum Fest. Wird man ja mal nen bisschen verständnis haben, selbst die Leute von der Rennleitung sind nur Menschen, und andererseits, wer macht ne 5 Tägige Probefahrt?? in 5 Tagen fahr ich einmal um Deutschland rum. wenn das ding nur für Probe-/Überführungsfahrten gedacht ist sollen sie die Gültigkeit auf 2 Tage begrenzen.PUNKT.

Bin mit Kurzeitkennzeichen schon 5 Tage durch die gegend gefahren, in der Polizeikontrolle wurden nur die Papier und die Verkehrssicherheit überprüft, keine Nachfrage nach Sinn und Zweck der Fahrt.

Und wer darf dir vorschreiben was du auf einer Überführungsfahrt im Auto mitnimmst??? Keiner.

Anders sieht es mit den Roten Nummern aus, meinem Autohändler haben sie die Schilder (kurzfristig) abgenommen, weil er auf einer Probefahrt beim Teilehändler war, und dies in den Augen der Rennleitung eine widerrechtliche Nutzung war, weil diese nur der Überführungs-/Prüfungsfahrt dient.

Zwei Beispiele, die belegen, dass es immer noch im Ermessensspielraum der Kontrollorgane liegt, inwieweit sie deinen Ausreden Glauben schenken, Beweise/Belege anfordern (oder auch nicht), oder die Auflagen streng auslegen und ahnden.

Was für den Händler die roten 06er Kennzeichen sind, das ist für den Privatmann das Kurzzeitkennzeichen (mit dem auch keine Transporte gefahren werden dürfen, obwohl es oft gemacht wird).

Die Benutzung und die Auflagen sind entsprechend die gleichen.

Also: Was deinem Händler passiert ist (sehr genaue Handhabung der Auflagen), könnte dir mit den Kurzzeitkennzeichen auch passieren (wenn du Pech hast)!

Ergo: Du musst wissen, auf welches Risiko du dich einlässt ... und evtl. die Konsequenzen in Kauf nehmen!

 

Grüsse,   motorina.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. 300€ festival-auto versichern