ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. 2K Klarlacknebel

2K Klarlacknebel

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 1:42

Servus.

 

Habe leider das Problem das am Wochenende lackiert wurde und dabei 2 K Klarlacknebel ein paar Autos angegriffen hat.

 

Wie bekommt man den am besten von Windschutz, Seitenscheiben und Lack runter?

 

Mfg

Ähnliche Themen
21 Antworten

Verstehe nicht :o, wieso kann man Lackieren aber kein Farbnebel entfernen? :o.

Auf Glas kann man den den Farbnebel mit einem Ceranfeld Schaber enfernen, auf Lack muss ich fragen @lausitzerMB320 oder abrasiv Polieren !

vorsichtig mit koch chemie eulex abwischen,oder polieren

Zitat:

@lacklover schrieb am 18. Juni 2020 um 09:01:07 Uhr:

vorsichtig mit koch chemie eulex abwischen,oder polieren

Das Eulex ist in der Lage Farbnebel zu beseitigen :o!?, ich kenne das Eulex nur vom Hörensagen, das es in der Lage ist Farbnebel zu beseitigen ist mir neu !, so lernt man nie aus ;)

Eulex wird zum entfernen von Teer und Konsorten auf dem Lack beutzt. Lack oder Klarlack kann es ganz sicher nicht entfernen, sonst wären viele Autos verunstaltet.

Zitat:

Eulex wird zum entfernen von Teer und Konsorten auf dem Lack beutzt. Lack oder Klarlack kann es ganz sicher nicht entfernen, sonst wären viele Autos verunstaltet.

siehe http://www.koch-chemie.de/.../

Eulex

Klebstoff- & Fleckenentferner

Das Spezialprodukt zur schnellen Entfernung von Klebstoffen (z.B. Aufkleberrückstände), Gummi, Baumharz, Farbnebel, Tintenflecke, Öle, Fette, Teer etc. von lösemittelbeständigen Untergründen wie Lacke, Glas, Keramik, Metall etc. Dampft schnell und rückstandsfrei ab und enthält keine halogenierten Kohlenwasserstoffe. Mit Daimler-Zulassung.

ich hab mit eulex letztes jahr nen 86er passat,der mit lacknebel übersät war, gereinigt

der steht da wie ne 1 und hat nach meiner behandlung nen h kennzeichen bekommen

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 11:42

Und das funktioniert auch bei 2 K Klarlacknebel?

denke schon,ausprobieren,deswegen schrieb ich ja, vorsichtig mit koch chemie eulex abwischen

das zeug ist superheftig,unbedingt handschuhe und atemschutz nutzen.

ich hab damit sogar schon den klarlack bei nem polo runtergenommen als wir den mit der klebetechnik ausgebeult haben

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 12:25

Ok danke

Zitat:

@lacklover schrieb am 18. Juni 2020 um 11:39:15 Uhr:

Zitat:

Eulex wird zum entfernen von Teer und Konsorten auf dem Lack beutzt. Lack oder Klarlack kann es ganz sicher nicht entfernen, sonst wären viele Autos verunstaltet.

siehe http://www.koch-chemie.de/.../

Eulex

Klebstoff- & Fleckenentferner

Das Spezialprodukt zur schnellen Entfernung von Klebstoffen (z.B. Aufkleberrückstände), Gummi, Baumharz, Farbnebel, Tintenflecke, Öle, Fette, Teer etc. von lösemittelbeständigen Untergründen wie Lacke, Glas, Keramik, Metall etc. Dampft schnell und rückstandsfrei ab und enthält keine halogenierten Kohlenwasserstoffe. Mit Daimler-Zulassung.

ich hab mit eulex letztes jahr nen 86er passat,der mit lacknebel übersät war, gereinigt

der steht da wie ne 1 und hat nach meiner behandlung nen h kennzeichen bekommen

Da steht nichts davon, das Eulex Klarlack entfernt.

Du hast das Zeug raufgetupft und der Klarlack hat sich aufgelöst oder wie muss man sich das vorstellen?

Zitat:

@Nuwandax schrieb am 18. Juni 2020 um 12:34:45 Uhr:

Zitat:

@lacklover schrieb am 18. Juni 2020 um 11:39:15 Uhr:

 

siehe http://www.koch-chemie.de/.../

Eulex

Klebstoff- & Fleckenentferner

Das Spezialprodukt zur schnellen Entfernung von Klebstoffen (z.B. Aufkleberrückstände), Gummi, Baumharz, Farbnebel, Tintenflecke, Öle, Fette, Teer etc. von lösemittelbeständigen Untergründen wie Lacke, Glas, Keramik, Metall etc. Dampft schnell und rückstandsfrei ab und enthält keine halogenierten Kohlenwasserstoffe. Mit Daimler-Zulassung.

ich hab mit eulex letztes jahr nen 86er passat,der mit lacknebel übersät war, gereinigt

der steht da wie ne 1 und hat nach meiner behandlung nen h kennzeichen bekommen

Da steht nichts davon, das Eulex Klarlack entfernt.

Du hast das Zeug raufgetupft und der Klarlack hat sich aufgelöst oder wie muss man sich das vorstellen?

Wenn @lacklover schreibt er hätte damit Farbnebel entfernen können, dann wird es so gewesen sein.

Warum sollte er etwas schreiben was nicht der Realität entspricht !?.

Ich habe es ebenfalls in Frage gestellt weil ich das Eulex nur zur Entfernung von Kleberesten kenne (vom Hörensagen) wenn es in der Tat Farbnebel entfernen kann das ist das Zeugs in der Tat heftig !.

Koch Chemie Eulex bitte mit Vorsicht verwenden.

Ob Eulex den Farbnebel entfernen kann hat ein wenig von Radio Eriwan, im Prinzip ja, aber ...

Frischen Farbnebel wird man damit wieder los, zumindest habe ich damit Farbnebel der aus einer Sprühdose stammte entfernt.

Da war der Farbnebel aber noch relativ frisch.

Ob damit der im Eingangspost benannte 2K Farbnebel beseitigt werden kann muss man praktisch ausprobieren.

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 18. Juni 2020 um 15:16:34 Uhr:

Zitat:

@Nuwandax schrieb am 18. Juni 2020 um 12:34:45 Uhr:

 

Da steht nichts davon, das Eulex Klarlack entfernt.

Du hast das Zeug raufgetupft und der Klarlack hat sich aufgelöst oder wie muss man sich das vorstellen?

Wenn @lacklover schreibt er hätte damit Farbnebel entfernen können, dann wird es so gewesen sein.

Warum sollte er etwas schreiben was nicht der Realität entspricht !?.

Ich habe es ebenfalls in Frage gestellt weil ich das Eulex nur zur Entfernung von Kleberesten kenne (vom Hörensagen) wenn es in der Tat Farbnebel entfernen kann das ist das Zeugs in der Tat heftig !.

Du kannst schon lesen, was da in der Produktbeschreibung von Eulex steht, oder? Weiterhin wäre ein Mittel, welches Teer vom Klarlack löst (und diesen gleich mit) relativ sinnlos. Das wäre so, als wenn du Schmutz von einem Hemd bekommen möchtest, und es dafür anzündest. Fleck ist weg. Hemd aber auch.

dann werd ich mal etwas erzählen.

wenn der carkosmetik sagt,

Wenn @lacklover schreibt er hätte damit Farbnebel entfernen können, dann wird es so gewesen sein.

Warum sollte er etwas schreiben was nicht der Realität entspricht !?.

wir haben schon öffters hier mitteinander zu tun gehabt,teilweise bei den tollsten sachen,also wird er wohl recht haben wenn er etwas über mich sagt.

zitat: Da steht nichts davon, das Eulex Klarlack entfernt.

ist richtig.man lernt durch erfahrung und die hab ich bei über 30 jahren fahrzeugpflege.ich probiere alles mögliche aus,poliere sogar waschmaschinen :D also hab ich denn lacknebel beim 86er passat mit eulex entfernt.aufgetragen habe ich es mit auftupfen,habe dazu zewa benuzt und dann recht zügiges abwischen mit nem basic microfasertuch.schaumstoffschwämme lösen sich beim eulex auf.

desweiteren haben wir letztes jahr ein vw polo tür mit der klebetechnik von https://www.edelmann-germany.de ausgebeult,da war nen reh reingelaufen.irgendwann war der kleberlöser leer und wir haben dann das eulex gekommen um den kleber zu lösen.dabei ist es dummerweise passiert,das sich teilweise der klarlack gelöst hat.

schlussfolgerung für mich,mit eulex lässt sich klarlacknebel entfernen,man muss nur zügig arbeiten und das eulex nicht zu lange auf dem lack lasen,dann passiert auch nix

Ich bleibe dabei, dass Eulex im Normalfall den Lack nicht angreift. Was bei deinem 40j. alten Auto, wo du vielleicht schon mit zig anderen Sachen den Lack angegriffen hast, passiert ist, kann ich nicht beurteilen. Eulex ist bedenkenlos auf dem Lack anwendbar, genau da findet es seine Anwendung und genau das steht ja auch in der Beschreibung. Aber gut, kann jeder machen wie er meint.

Deine Antwort
Ähnliche Themen