ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 2400€ Budget für geräumigen Automatiker

2400€ Budget für geräumigen Automatiker

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 20:26

Hey, da ich auf der Suche nach einen neuen Gebrauchtwagen langsam verzweifel habe ich mich entschieden hier Rat einzuholen.

Wie im Titel bereits steht habe ich so spontan leider nurnoch ein Budget von 2400€, wenn sich allerdings um ein Wagen handelt der quasi all meinen Wünschen genügt, sprich mir auch optisch innen und außen gut gefällt und noch viele KM zurücklegen kann, wäre ich bereit ein paar (hundert) Euronen mehr in die Hand zu nehmen. Auch hätte ich kein Problem damit einen überholungsbedürftigen Wagen für ein paar Tage in eine Werkstatt zu geben, wenn es sich denn langfristig lohnt.

Nachdem ich meinen Mazda 3 bj2004 wegen eines wirtschaftlichen Totalschadens verloren habe, suche ich nun einen neuen Automatikwagen. Es sollte sich um eien Limousine oder einen Kombi handeln, im Idealfall lässt sich mit der Rückbank irgendwas zur Platzgewinnung anstellen. Ich brauche keine Rennschleuder sondern möchte lieber etwas zum bequemen gleiten/cruisen haben. Das Getriebe und der Motor sollten zuverlässig und möglichst flüßig laufen, die Bremsen sicher greifen. In Unfalltests sollte das Auto gut abgeschnitten haben.

An Innenausstattung brauche ich nicht viel, die Soundausstattung ist im Auto unwichtig. Die Karre hat noch einen Kassettenspieler? Kein Problem!

Optisch wirklich gut gefallen tun mir eigentlich mehr Amis und Briten, sprich Jaguar z.B. alte S-Type, Rover 75, Chrysler PT Cruiser (fällt weg wegen zuvieler Mängel), die Benz c 180 um 1999 rum z.B. auch.

Ich habe wirklich keine Ahnung von Autos allgemein und bin mich in den letzten Tagen erstmalig am einlesen. So ist der PT Cruiser aufgrund seines schlechten Rufes weggefallen, ein Mercedes C180 von 1999 scheint eine dauerhaft teure Angelegenheit zu sein, und auch der Rover 75 (noch mit BMW-Teilen) scheint nur aus Montagsmodellen zu bestehen (Thema Zylinderkopfdichtung und Wasser-Kühlsystem?). Neu zur Auswahl gekommen: Ein Opel Vectra GTS 2.5 von 2002 mit angeblich nur 70t KM.

Lange Rede kurz gefasst:Hilfe.

Danke.

Ähnliche Themen
126 Antworten
am 12. Oktober 2020 um 20:56

Für das Geld sind 90% der Angebote am Rande des

Abwracktermins, die Kunst ist die 10% Perlen zu finden.

Hier hilft nur nach Zustand zu fahnden, Hersteller

und Modell ist sekundär, auch würde ich auf Automatik

verzichten, sofern es nicht zwingend notwendig ist.

Den dadurch veringert sich das Angebot und im

Schadensfall ist wieder ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden.

Auf Leistungsstarke Karren wie den Opel würde ich ebenso verzichten,

viel Power kostet auch viel, such was im Kompaktbereich

100-140PS ala Golf, Astra, Focus, Octavia usw.

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 21:08

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 12. Oktober 2020 um 20:56:12 Uhr:

Für das Geld sind 90% der Angebote am Rande des

Abwracktermins, die Kunst ist die 10% Perlen zu finden.

Zitat:

auch würde ich auf Automatik

verzichten, sofern es nicht zwingend notwendig ist.

Für mich als ADHSler ist Automatik VIEL einfacher und vor allem entspannter, außerdem bin ich es gewohnt. Ich werde mir keinen manuellen Schaltwagen kaufen; selbst als ich noch Schalter gefahren bin ging es mir hier in der Großstadt auf den Senkel :P

Zitat:

Auf Leistungsstarke Karren wie den Opel würde ich ebenso verzichten,

viel Power kostet auch viel, such was im Kompaktbereich

100-140PS ala Golf, Astra, Focus, Octavia usw.

Okay.

Habe vergessen zu erwähnen das das Auto auch 5-6 langstrecken im Jahr, sprich 400km+ ordentlich bewältigen sollte.

Ich denke ich habe wohl doch recht hohe Ansprüche. *grübel*

am 12. Oktober 2020 um 21:10

Deine Ansprüchen passen aber leider gar nicht zum Finanziellen Spielraum.

Entweder Ansprüche senken oder Budget erhöhen.;)

100PS PKWs schaffen Langstrecke auch mit links,

ich fahre jeden Tag 80km BAB mit 109PS und

fühl mich nicht untermotorisiert.

Seh ich auch so. Zu wenig Geld. Mach min 5 k locker, verzichte auf groß und Automatik oder fahr erstmal Bus.

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 21:18

Bitte konkreter werden, von welcher Preisklasse sprichst du?

Welcher Anspruch zieht am meisten ab? Ist es die Größe? Es könnte auch ein 2/3Türer werden, wenn dafür der Kofferaum und die Rückbank genug Platz für 2 Personen Urlaub packen.

Die Automatik steht nicht zur Diskussion.

Es ist letztendlich auch so, dass du unter rund 4k nix vom Händler bekommst- du aber sicherlich Gewährleistung haben möchtest , grad wenn du vorhast auch mal Langstrecken zu haben.

Meine Empfehlung: Toyota Sienna, kein DSG, kein Ölverbrauch, keine VW-Problematik des Motors! Quali stimmt!

Müsste alle deine Anforderungen erfüllen. Hast darin tierisch viel Platz (Transporte und/oder Micro-Camper) und kannst 500.000km bestimmt fahren.

Wir fahren einen und sind sehr zufrieden.

 

Liegt zwar über deinem angegebenen Budget, aber hier nur mal exemplarisch:

https://www.autoscout24.de/.../...a313-ac42-48d5-9001-5f4ff568fd78?...

Meine Suche auf mobile.de hat im Prinzip nur Ford Mondeo rausgehauen. Wenn Motor, Getriebe und Auspuff OK sind, sollte der Rest mit kleineren Eingriffen in Schach gehalten werden können... Denke ich.

Ich hätte auf Corolla Verso gehofft in der Preislage.... Wäre das Auto meines Vertrauens, da musste aber mindestens 3000 springen lassen, und hast kaum weniger als 160K km.

Ganz ehrlich: den 160K km Verso würde ich einem 70K km Mondeo vorziehen.

am 12. Oktober 2020 um 21:45

Es ist absoluter Nonsens das du hier jeden deinen Toyota andrehen willst,

welcher nicht mal offiziell in Deutschland vertrieben wurde.

Er säuft wie ein Loch und mit Pech gibts auch Theater bei der

Ersatzteilbeschaffung.

Er ist so passend für den Fragesteller, wie ein Radlader

beim Formel 1 Rennen, voll daneben im Quadrat.

Empfiehl die Kiste doch mal bei Leuten die einen Van suchen und nicht bei jedem!

Hier hat jemand anscheinend kaum Budget, mit weniger als 3000€ ists doch komplett unrealistisch.

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 21:56

Der Sienna und Corolla Verso sind beide ein bisschen arg groß. Auch wenn der PT Cruiser eventuell in dieses Schema gefallen ist, suche ich keinen Van/Minibus, sondern etwas in dem ich (180cm) mich wohlfühlen kann und Reisegepäck oder mal nen Kasten Bier gut hinein bekomme. Trotzdem danke für die Vorschläge.

@Knecht ruprecht 3434 : Ja, auf so eine 10%-Perle hoffe ich eigentlich insgeheim, habe einfach einen Faible für ältere schicke Karren bekommen :( Aber als Gastronom hat mir Corona voll die Grätsche verpasst.

Ganz ehrlich: Ein einfacher Kleinwagen tut es bei Dir auch, eben dann mit Automatik...

Reicht locker für 2 Personen inkl. Urlaubsgepäck (Hallo? Die ganze Rückbank ist doch frei!) aus..., ansonsten sehe ich bei diesem Budget schwarz...

Ich kenne zwei Verso-Fahrer aus meinem unmittelbaren Umfeld - beide zufrieden.

Platz hat er. Schick ist er weniger. Wenn ich mit 2500 EUR Platz suchen würde, würde ich den Verso holen.

Toyota deswegen, weil dies die dritte Marke hinter ABM wäre (wobei A langsam wegfällt).

Ansonsten sollte man mit wenig Budget nach haltbaren Exoten mit Standardtechnik schauen.

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 22:23

@xis danke, aber ich habe wie gesagt kein Interesse an dem Verso da ich keinen Bus brauche. 7 Sitzer...

Die Aufgabe lautet nicht: soviel Platz wie möglich für Summe XY.

 

Werde Morgen mal den Verkäufer eines Opel Astra H GTC 1.6 anrufen, den ich vorhin in der Suche gefunden habe. 107t KM auf dem Tacho, eZ 2007 zweitürer für 1999€ bei nem Händler.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 2400€ Budget für geräumigen Automatiker