ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. 2 x Au - 2 unterschiedliche Ergebnisse

2 x Au - 2 unterschiedliche Ergebnisse

Themenstarteram 10. September 2020 um 8:02

Hallo

kurz Story:

Hauptuntersuchung steht an - ich geh dazu im Motorradclub an den dortigen AU Prüfstand und mache eine Messung um sicher zu sein, das Werte stimmen.

Danach geh ich einzeln zur AU und danach TÜV.

AU beim Freundlichen durchgefallen wegen zu hoher Drehzahl und CO zu hoch. Danach erfolgt Gespräch WAS alles ersetzt werden muss - mehrere tausend euro - über Steuergerät und und und.

Jetzt zum TÜV - Nord und die AU geht sofort durch, Grenzwerte ALLE gut - sogar weit darunter.

Nächster Tag öl abgewischt am Getriebe, alles sauber geleckt und TÜV bekommen.

Zurück zum Freundlichen und mitgeteilt, das seine AU wohl fehlerhaft sei - gefragt wo er das Signal für Drehzahl abgreift - dummes Gesicht - keine Antwort - keine kostenlose Nachmessung mit dem Kunden gemeinsam. Seit über 20 Jahren bin ich dort Kunde - nun nicht mehr.

was mich aufregt - ist das Verklickern von unnötigen Instandsetzungen über mehrere 1000 euro - klar die Autobuden gehen alle bald pleite wegen elektro auto, aber sowas ist schon kriminell.

Soll ich damit zur Schlichtungsstelle gehen und den Fall mal melden - das die Bude so weiter machen kann, kotzt mich an.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Das die Autofirmen wegen Elektro pleitegehen, ist ein gut lanciertes Märchen derselben, um Fördermittel abzugreifen und von der Politik mit Samthandschuhen angefasst zu werden. Auch einige Parteien missbrauchen das Thema ...

... aufgrund einer AU-Messung weiß die Werkstatt, was alles ersetzt werden muss? Schon nach der herangehensweise wäre das dort mein letzter Besuch gewesen!

Da sieht man leider wie sehr man sich in dieser Welt auf keinen mehr verlassen kann. Das schon echt bitter. Aber du hast alles richtig gemacht. Nicht mal dem freundlichen auf Anhieb zu vertrauen.

Ich würde es melden wo ich nur könnte, in Foren und Geburtstagfeier wie Ämter usw. Und ach bei Mercedes !!

Das ist ja echt Kriminell, eine Schweinerei!

Rezension auf Google setzen mit belegbaren Hinweisen .... reicht völlig aus.

Zitat:

@Clio.0815 schrieb am 10. September 2020 um 08:52:41 Uhr:

Rezension auf Google setzen mit belegbaren Hinweisen .... reicht völlig aus.

Reicht nur aus, wenn man regelmäßige Bewertungen schriebt, auch positive.

Wenige Bewertungen = Fake

Nur negativ = Dauernörgler

Und wie wurde die Diagnose gestellt, was alles defekt ist?

Klingt sehr hanebüchen die Story.

@TE:

war die Kiste (was für eine überhaupt, Diesel/Benziner, BJ?) denn warmgefahren beim :) ?

Kann schon was ausmachen.

Was die "Bude" genau gemessen hat (hast du irgendeinen Beleg?), wäre auch mal interessant.

Oder war das ne Hauruck-Messung kurz vor der Mittagspause?

Im übrigen werden die schon wissen, wie man die Drehzahl abgreift.

Wen haste denn da gefragt?

Den Mechaniker am Auto, oder die Tipse an der Kasse??

Und warum ist dieses Detail überhaupt so wichtig für dich?

Fragen über Fragen...

Also mehr Infos, alles andere ist erstmal nur Kundengenörgel und Kaffeesatzleserei.

Deine riesen Welle mit der Schlichtungsstelle halte ich in dem Fall für Kindergarten...

Also in meiner Stammwerkstatt hat mir der Meister es so erklärt:

Man kann fast jeden PKW über die AU bekommen, wenn man es richtig macht. Alles auch eine Frage der Temperatur.

Ich bekam so selbst mit einer kaputten Kopfdichtung und ein anderes mal mit einem defekten Kat eine AU.

 

Wenn man jetzt natürlich nur morgens die Kurzstrecke von 3Km zur AU fährt, kann man schon ein schlechtes Ergebnis bekommen.

 

Zur AU immer mit HEISSEM Motor.

Zitat:

@schrotti555 schrieb am 10. September 2020 um 08:02:31 Uhr:

 

Soll ich damit zur Schlichtungsstelle gehen und den Fall mal melden - das die Bude so weiter machen kann, kotzt mich an.

Würde mich auch ankotzen, bringt aber nichts.

Vergiss es schnell, lerne draus, ne zweite Meinung einzuholen ist grundsätzlich immer gut - nicht nur bei ner Werkstatt.

Schlaf drüber, morgen ist der Ärger über die Möchtegern-Abzocker kleiner und lebbar.

Alles, was Du jetzt machst und meldest kostet Deine Zeit - und belastet Deine Freizeit und Dein Wohlbefinden.

Sei froh und glücklich, dass Du misstrauisch warst und NICHT auf den Reparaturvorschlag reingefallen bist.

Fertig!

Zitat:

@Bamako schrieb am 10. September 2020 um 10:53:32 Uhr:

Also in meiner Stammwerkstatt hat mir der Meister es so erklärt:

Man kann fast jeden PKW über die AU bekommen, wenn man es richtig macht. Alles auch eine Frage der Temperatur.

Ich bekam so selbst mit einer kaputten Kopfdichtung und ein anderes mal mit einem defekten Kat eine AU.

 

Wenn man jetzt natürlich nur morgens die Kurzstrecke von 3Km zur AU fährt, kann man schon ein schlechtes Ergebnis bekommen.

 

Zur AU immer mit HEISSEM Motor.

Und das glaubst du deinem Werkstattmenschen der dich mit einem kaputten Kat durchkommen lassen hat ;) (ich Frage bewusst so, weil ich dir nichts illegales unterstellen möchte)

@TE

Na ja, 20 Jahre alles gut und dann die grossen Vorwürfe?

Wenn jetzt wirklich alles ohne Mängel durch ist, würde ich der Fairness und der Klärung halber, noch mal ein "Fachmännisches" sachliches Gespräch mit der Werkstatt führen.

Zitat:

@Reaver1988 schrieb am 10. Sep. 2020 um 15:39:50 Uhr:

Und das glaubst du deinem Werkstattmenschen der dich mit einem kaputten Kat durchkommen lassen hat ?? (ich Frage bewusst so, weil ich dir nichts illegales unterstellen möchte)

Bis dato wusste ich noch nichtmals, dass der Kat kaputt war. Keine Geräusche, nix.

Der TÜV kam bei dem Auto nur noch zum verkaufen drauf, bin aber ein ehrlicher Verkäufer.

 

Bei dem Kopfdichtungsschaden wurde ich übers Ohr gehauen. Thermostat entfernt, damit es nicht auffällt :eek: Der Wagen hat den TÜv eh nicht bestanden. Die AU aber schon...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. 2 x Au - 2 unterschiedliche Ergebnisse