ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 2. Wagen als Gebrauchtwagen oder Leasing?

2. Wagen als Gebrauchtwagen oder Leasing?

Themenstarteram 18. Dezember 2019 um 12:21

Hallo an alle,

bei uns bahnt sich ein Umzug an (aufs Land) und es kristallisiert sich so langsam heraus, dass wir wohl doch ein 2. Auto brauchen.

Aktuell besitzen wir ein Leasingauto. Die Erfahrungen mit Leasingrückgabe sind durchwachsen, deshalb stellt sich für uns die Frage, ob das 2. ein Leasingfahrzeug oder doch eine Finanzierung werden soll.

Anforderungsprofil des 2. Wagens:

- Strecke ca. 35km beruflich jeden Tag

- Kleinwagen reicht, brauch als nicht viel Platz

- sollte natürlich möglichst günstig im Unterhalt und wenig anfällig für Reparaturen sein

- Klimaanlage ist auch kein muss.

Wenn man es grob durchrechnet sind es für einen Kleinwagen im Leasing mit Versicherung und Wartung ca. 170 Euro im Monat. Was Im Jahr ca. ~2000 Euro macht

Bei einem Gebrauchten wäre ein Vollkasko Versicherung kein muss. Bei ca. 4000 Euro Anschaffungskosten und 36 Monate Finanzierung sind es ca. 120 exkl. Versicherung / Verschleiß / Reperatur.

Dahingehend ist die Tendenz eher Richtung Gebrauchtwagen. Was denkt ihr?

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi,

Nachteil bei den Kleinstwagen die sind Gebraucht im Verhältnis zu den Neuwagen Preisen relativ teuer.

Ich habe mich vor 5 Jahren in einer ähnlichen Situation daher für einen Aygo mit Tageszulassung entschieden.

Vorteil man hat die ersten Jahre erst mal Ruhe vor Reparaturen. Ich bereue die Entscheidung bis heute auch nicht. Habe inzwischen 75tkm aus den kleinen gefahren und außer neuen Bremsen vorne die ich für 70€ selbst getauscht habe war nix dran. ( Wartung natürlich)

5l Verbrauch und ~25€ für Versicherung und Steuer im Monat.

Themenstarteram 21. Dezember 2019 um 22:19

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 20. Dezember 2019 um 10:50:49 Uhr:

Hi,

Nachteil bei den Kleinstwagen die sind Gebraucht im Verhältnis zu den Neuwagen Preisen relativ teuer.

Ich habe mich vor 5 Jahren in einer ähnlichen Situation daher für einen Aygo mit Tageszulassung entschieden.

Vorteil man hat die ersten Jahre erst mal Ruhe vor Reparaturen. Ich bereue die Entscheidung bis heute auch nicht. Habe inzwischen 75tkm aus den kleinen gefahren und außer neuen Bremsen vorne die ich für 70€ selbst getauscht habe war nix dran. ( Wartung natürlich)

5l Verbrauch und ~25€ für Versicherung und Steuer im Monat.

Ja den hatte ich auch ins Auge gefasst. :)

Ich muss mal schauen. Optional wäre es auch möglich mit der bahn zu pendeln, jedoch kostet das Ticket ca. 200 Euro im Monat. Da überlegt man sich das 2 mal :)

Wenn du eine Vollkosten Rechnung machst sind 200€ wahrscheinlich weniger als ein Auto kostet. Wenn der ÖPNV eine gute Verbindung bietet ist das durchaus ne Überlegung wert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 2. Wagen als Gebrauchtwagen oder Leasing?