ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 2 gleiche Neue oder doch 4 Neue?

2 gleiche Neue oder doch 4 Neue?

Themenstarteram 18. Mai 2017 um 17:28

Hallo Zusammen,

hab vor ein paar Tagen meinen neuen alten Youngtimer (Mazda Xedos 6 ) gekauft. Sommerreifen auf Alus und alles gut und Winterreifen auch auf Alus. Davon sind 2 Reifen nicht zu gebrauchen und 2 sind erst ca 10 tsd Kilometer gefahren worden. Es handelt sich um Hankook i*cept W452. Die Reifen haben locker noch 3/4 Profil und stammen lt DOT aus KW 33/2014. Ich weiß das die meisten jetzt erst auf Sommer umrüsten. Trotzdem die Frage soll ich die Beiden weiterbenutzen und mir 2 gleiche neue Reifen kaufen oder doch 4 komplett Neue?

Wenn ich mal bei 185/65 15 sehe was ich für 2 neue Hankook zahlen muss und was 4 Neue einer anderen Marke im mittleren Preissegment zahlen darf stellt sich mir die Frage eben.

Wann ist eig die beste Zeit um Winterreifen zu kaufen? Antizyklisch oder erst im Herbst?

Danke!

Gruß

Beste Antwort im Thema
am 22. Mai 2017 um 9:26

3 oder 4 Jahre alte Reifen wegzuwerfen ist schon Verschwendung, mancher Reifenhändler freut sich aber, kassiert für Altreifenentsorgung und hat 2 schöne gebrauchte für den Weiterverkauf

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Dein Hankook kostet pro Stück 50 Euro, gerade mal 10 Euro pro Stück mehr als die billigsten - so auf den ersten Blick.

Abgesehen davon, dass ich keine schlechten Erfahrungen mit achsweise unterschiedlicher Bereifung gemacht habe, würde ich dann noch zwei neue Hankook kaufen.

Wann die beste Zeit ist? Keine Ahnung. Am entspanntestens ist es jedenfalls außerhalb der Wechselsaisons, da sind die Werktstätten leerer.

am 18. Mai 2017 um 17:43

Hallo,

Kauf dir 2 neue, meine Erfahrung ist im Herbst zu kaufen, So viel sparst du nicht wenn du jetzt kaufst, im Gegenteil, hab schon Angebote im Herbst gehabt die deutlich günstiger waren.

Ich brauche jedes Jahr neue.

Zitat:

@MeisterausderHoelle schrieb am 18. Mai 2017 um 17:43:12 Uhr:

Hallo,

Kauf dir 2 neue, meine Erfahrung ist im Herbst zu kaufen, So viel sparst du nicht wenn du jetzt kaufst, im Gegenteil, hab schon Angebote im Herbst gehabt die deutlich günstiger waren.

Ich brauche jedes Jahr neue.

Was , du brauchst jedes Jahr neue WR ? km fresser ?

am 18. Mai 2017 um 17:58

Ja, bei 4 mm fliegen die runter

Kauf Dir zum nächsten Winter 2 neue Hankook Winterreifen für die Hinterachse und gut ist es.

Da muss man keine Doktorarbeit zu anfertigen.

Die Hankook sind gut und 5,- mehr oder weniger pro Reifen macht a) den Kohl nicht fett und b) willst Du ja auch keine Billigreifen an Deinem schönen neuen alten Auto fahren.

Themenstarteram 18. Mai 2017 um 18:21

Ne is nun wirklich alles andere als ne Doktorarbeit. :) Erst recht bei den Preisen. Mir ging es auch eher darum ob die 3,5 Jahre was ausmachen. Aber da kann man wohl noch 2, 3 Jährchen mit fahren. Dann sind ja spätestens eh neue fällig. Billigreifen hatte ich einmal auf einem Auto und das lass ich lieber! ;) Bei der Größe macht es preislich gesehen eh kaum Unterschiede. pro Satz macht das 40-60 ,- aus. Denke darüber braucht man nicht reden.

Vielen Dank!

Gruß

(...) bei so einer schweren Entscheidung, die du da treffen musst, kaufe 8 Reifen. 4 Sommer und 4 Winter. (...) und denk an den Ersatzreifen, würde ich dann auch einen für den Sommer und einen für den Winter nehmen (...)

Dann bin ich doch mal der einzige, der zu 4 neuen rät ;)

Ich persönlich würde, gerade bei der sehr günstigen Größe, eher 4 neue kaufen. Die zwei "alten" sind dann schon 3 Jahre alt und werden sich in ihren Eigenschaft von den zwei dann neuen unterscheiden.

Ein Satz Nokian D3 (der mit Sicherheit der deutlich bessere Winterreifen ist) kostet als Satz 185€ in 88T. Da würde ich nicht lange überlegen.

Hm, drei Jahre alten Pellen wegzuwerfen, ist schon überflüssig.

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 14:19

Das empfinde ich eig auch ein wenig so. Wobei die Frage ist. wie die beiden Neuen sich von den Alten unterscheiden? Es geht mir nicht um die Kosten ob 2 Neue oder 4 Neue. Die Frage ist ob es nicht ein wenig Verschwendung ist und wie groß sich die Unterschiede nach 3 Jahren darstellen.

Gruß

am 22. Mai 2017 um 9:26

3 oder 4 Jahre alte Reifen wegzuwerfen ist schon Verschwendung, mancher Reifenhändler freut sich aber, kassiert für Altreifenentsorgung und hat 2 schöne gebrauchte für den Weiterverkauf

am 22. Mai 2017 um 11:16

2 neue und das gesparte Geld in neue Dämpfer hinten stecken. Bei dem Baujahr sind die Dämpfer in 100% der Fälle nicht mehr wirklich gut bis desaströs und da die ungefähr gleich viel wie Reifen kosten, aber (gerade hinten) weitaus mehr zur Fahrsicherheit beitragen..... ;)

Zitat:

@Taxidiesel schrieb am 19. Mai 2017 um 14:10:04 Uhr:

Hm, drei Jahre alten Pellen wegzuwerfen, ist schon überflüssig.

Nicht wegwerfen. Verkaufen. Da gibts für beide zusammen 40€. Somit hast du für 80€ mehr (inkl. Montage) vier neue Reifen und nicht nur zwei.

Nochmal, für mich gäbe es da nichts zu überlegen in dieser billigen Größe.

Aha, "billige Größe" ... ebend.

Warum sollte man für 3 Jahre alte Reifen in used noch 20,- zahlen, dafür vielleicht noch durch halb Deutschland fahren oder zusätzliche Portokosten (Sperrgut?!?) tragen, wenn man die für 40-50,- in neu bekommt?

Jetzt 2 neue hinten dran.

in 1-3 Jahren die dann 6 Jahre alten oder abgefahrenen entsorgen und 2 neue evtl. an die Vorderachse bauen, um danach dann wieder "im Takt" zu sein mit allen Vieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 2 gleiche Neue oder doch 4 Neue?