ForumOpel Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Opel Motoren
  6. 2,0 Turbo im neuen Astra H mit "nur" 170 PS ?!?

2,0 Turbo im neuen Astra H mit "nur" 170 PS ?!?

Themenstarteram 3. Febuar 2004 um 9:38

Hallo !

Hab gradmal auf www.opel.at den neuen Astra angeschaut und alles mal durchgelesen...

da habe ich gesehen das der neue astra in der 2,0 turbo version "nur" 170PS hat

die anderen 2,0 Turbo Motoren von Opel haben aber 200 PS. Was ich auch noch gesehen habe... die NM sind bei den 170 PS und 200 PS Turbo Motoren gleich... 250 Nm

Ich glaube aber das man den 170 PS 2,0 Turbo locker mit einem Chip auf 200 PS bringen kann oder?

Kommt vom Astra H auch eine OPC Variante raus ? Hat wer was gehört?

mfg

Esox

Ähnliche Themen
29 Antworten

@ pluesch

Deine Angben stimmen aber nicht!

Astra H 1.8 ecotec:

0-100: 10,8 Sec

Vmax: 198 km/h

80-120 km/h: 13,7 Sec.

Verbrauch: 7.8 Liter

 

Du vergleichst die Werte des Astra G 5 Gang Schaltgetriebes mit denen des Astra H mit Automatik.

Zugegeben, die Fahrleistungen sind schon etwas schlechter geworden aber nun auch nicht so dramatisch. Gewicht und Windwiderstand fordern nun mal ihren Tribut.

Asche über mein Haupt.

Mursel, du hast recht. Bei dem alten Astra habe ich noch so in der pdf-Datei drauf geachtet, nicht den falschen zu erwischen. Jaja, die Arbeitswoche fordert Freitags ihren Tribut...

Die Differenzen sind zwar etwas besser, wenn auch nicht toll.

Aber es ist wie es ist, das Gesamtpaktet zählt. Doof, dass der 1.9 Diesel erst so spät kommt. Ich habe einfach keine Lust, wieder einen Sommer (wobei der letzte ja extrem war), ohne Klima im schwarzen Corsa rumzugurken.

Die Motoren des Astra G OPC und des Astra H 2.0T sind nicht die gleichen. Der neue Motor basiert auf der neuen Motorengeneration von GM, dem L850. Zu denen gehört z.B. auch der 2,2 16V Ecotec, bzw. 2,2 direct. Daraus wurde so weit ich weiß der Saab 9³ Motor in den Ausführungen 150, 175 und 210 PS entwickelt, d.h. der Hubraum wurde verkleinert. Ob der Aluminium Motorblock beibehalten wurde oder beim Turbo Guss verwendet wird kann ich nicht sagen; ich tippe aber auf Alu. Ich denke dieser Motor kommt nun wieder zurück zu Opel. Er ist in der 170 PS Version immer noch ein "Softturbo". Da besteht im Hinblick auf die Zukunft noch Leistungspotenzial.

Ach ja, ich meine zu glauben, dass der "neue" eine Steuerkette besitz. Diese dürfte wartungsärmer sein und einige Motrschäden bei nicht allzu verantwortungsvollen Besitzern verhindern.

Gehe zum Händler und bestell dir ein Service steuergerät und lass es auf den 200 ps motor programmieren und tausch es aus. einzigstes problem das getriebe könnte geräuche machen hält der leistung aber stand !!

@C36GET

Wenn Du meinen Beitrag gelesen hättest, wüsstest Du, das der neue 2.0T Motor aus dem Astra H, nichts mit dem Astra G OPC Motor zu tun hat. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass man mit irgendwelchen Opel- Teilen 200 PS erreichen kann.

Versteht mich nicht falsch, in dem Motor steckt noch mehr Potenzial, sogar mehr als diese 200 PS, nur nicht mit der beschriebenen "Service steuergerät" Tauschaktion.

Falls ich mich da irren sollte und jemand andere Informationen diesbezüglich haben sollte, bitte ich natürlich um Entschuldigung.

Hi

der 2.0 Turbo im neuen Astra ist der gleiche wie im Vectra C und GTS und bassiert auf dem neuen L850 (2,2 Direct usw)

Er ist aus Vollalu und hat eine Steuerkette und sehr laufruhig. Habe ihn im Vectra GTS mit 175 PS und 265 Nm

Ich denke mal eher sollte es funktionieren, zu Saab zu gehen und sich das Steuergerät (Software) der 210 PS Variante zu schnappen. Ist der gleiche Motor, aber ich glaube bei Saab hat die 210 PS Variante einen größeren Ladeluftkühler.

Hi!

Der Astra-2.0T soll ja auf dem Vectra-2.0T basieren. Aber warum hat dann der Astra-2.0T einen Zahnriemen und der Vectra-2.0T eine Steuerkette? Hat sich Opel da nur verschrieben oder ist das doch ein anderer Motor?

Hi

@sir_d

Ich vermute, das Opel sich auf der Webseite verschrieben hat, da der Neue 2.0 Turbo Motor ja auch das 6 Gang Getriebe hat, wie man im Datenblatt erkennen kann.

Und wie weiter oben auch schon bestätigt, eruht der 2.0 Turbo auf dem L850 und der ist aus Vollalu und mit Steuerkette.

Aber vielleicht sollte man einmal eine Anfrage bei OPEL machen.

Zitat:

Original geschrieben von GTS2.0

Aber vielleicht sollte man einmal eine Anfrage bei OPEL machen.

Gute Idee, das sollte mal jemand machen. Ich lieber nicht, denn ich hab da schon ein paar Anfragen laufen, die denken sonst noch ich wär Opel-süchtig. :D

Ich hab auch mal Opel wegen den schlechteren Leistungsdaten gefragt, und das haben die mir geantwortet:

Die Fahrleistungen werden bei neuen Fahrzeugen zu einem Großteil von der verbauten Software bestimmt. Da wir, im Sinne der Kundenzufriedenheit,

auch Abgas- und Verbrauchswerte berücksichtigen, wird unser Motormanagement entsprechend Programmiert. Wir glauben jedoch mit dem 200 PS starken 2.0 Liter Motor auch jene Zielgruppe anzusprechen, die einen sportlicheren Fahrstil bevorzugt.

mfg Opel-King

Außerdem liegt's an dem hohen Cw-Wert von 0,32. Der Vectra hat nur 0,28.

zu wenig drehmoment

 

Hi zusammen,

also ich find die holen zu wenig -vor allem drehmonet aus den 2l raus, da ist vw bzw. audi mit den "alten" 1.8ern doch um einiges leistungsfähiger.

aber mal wat andres: reicht die leistung nich schon für nen frontler, hat doch in kurven schon genug traktionsprobleme der astra? Hat der akt. vektra heckantrieb ?

greetz vom noch-opelaner

@hansheizer

hi !

nein, der aktuelle vectra hat keinen heckantrieb.

der aktuelle astra g hat evtl. im ertsen gang traktionsprobleme (meiner), aber danach sicher net mehr, auch net in den kurven.

gruss

gurke

Also der ASTRA Turbo Motor 170PS hat nichts mit dem Turbo Motor im VECTRA C zu tuen der hat ja 175PS und eine andere Verdichtung.

VECTRA C TURBO 175PS (Z20NET) und basiert auf dem Alumotor(147PS Z22SE) STEUERKETTE

Der kleine Turbomotor im Astra H 170PS (Z20LEL)basiert auf dem großen Turbo Z20LET,man muss sich nur ein paar Daten ansehen und man sieht das der 170 und 200PS Motor fast identisch sind gleicher HUB,gleiche Verdichtung.

@ XSX

 

Du hast völlig recht; leider basiert der 170 PS- Motor auf veralteter Technologie. Zum Zeitpunkt meiner ersten Aussage war ich noch optimistisch und habe gehofft es wäre ein Derivat des Vectra C - Turbos auf L850- Basis. Doch die erst kürzlich veröffentlichten Informationen entlarven ihn. Zahnriemen statt Steuerkette, Stahlguss- statt Alublock und nicht zuletzt das optische Erscheinungsbild des Zylinderkopfes sind eindeutig.

Schade...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Opel Motoren
  6. 2,0 Turbo im neuen Astra H mit "nur" 170 PS ?!?