ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. 1. Auto --- aber welches? (schüler - bis 6ooo€)

1. Auto --- aber welches? (schüler - bis 6ooo€)

Themenstarteram 26. Dezember 2004 um 19:53

Hallo.

Hab gesehn, dass ihr in MatzeBerlin's eigentlich alle ganz vernünftig und v.a. hilfreich geantwortet habt *lob*

Daher hoffe ich, dass ich hier ne Lösung für meine Probleme finden kann.

In 2 Monaten werd' ich 18 und dann MUSS ein Auto her.

Ich habe zweijährige LKrad-Erfahrung, bin also kein vollkommener n00b :D

Das muss ein Auto haben:

-günstige Versicherungseinstufung (HP,TK ud VK)

-niedriger Verbrauch (Fahrleistung 20-25tkm.. also evtl. auch Diesel)

-max. 75PS (optimal wären um die 60)

-EZ in diesem Jahrtausend

-nicht deutlich mehr als 60tkm (4 Jahre sollte das Auto machen)

-Zuverlässigkeit / Haltbarkeit

-halbwegs brauchbares Aussehen (einfach ein bisschen ANDERS)

ein Mindestmaß an Komfort sollte erfüllt sein

-Servolenkung

-Doppelairbag (naja.. komfort ?!? :rolleyes:)

-ZV (wenn möglich mit Fernbedienung)

-elektrische Fensterheber

 

schön (aber wohl in der Preisklasse utopisch) wären:

-Radio/CD

-alus

-nebels

-klima

-navi

-leder

-ESP

-ASR

-Regensensor

-Bremskraftverstärker

-und und und ...

Dann schonmal vielen Dank im Vorraus.

(Achja.. Damit das ganze noch annähernd in dieses Forum passt, könntet ihr zu den Fahrzeugen vielleicht auch empfehlenswerte Finanzierungen posten ;) )

Ähnliche Themen
27 Antworten

Ich wiederhole meine Empfehlung: Ford Focus Kombi 75PS TDDi - stabiler Motor, Euro3, Haftpflichtklasse 12, Diesel, 5.quetsch Liter/100km...

Ist preislich auch zu bekommen für 6000EUR...

MfG, HeRo

Themenstarteram 27. Dezember 2004 um 8:17

Zitat:

Haftpflichtklasse 12

:eek:

Ein klares Argument für den Focus.

TK/VK mit 16 oder so ist auch sehr niedrig.

Achja..

1. Warum Kombi? Im mom. empfind ich unseren Corsa schon als groß.. Hab Angst, dass ich damit in der Stadt überall gegenfahr' ;)

2. Sind 75PS bei so nem schweren Auto nicht sehr sehr wenig?

3. Wie siehts bei Ford mit der Haltbarkeit aus? (Da hört man ja auch nich viel gutes)

Aber das Auto ist im Prinzip garnich mal so schlecht.. Hab mir den noch nie ernsthaft angesehen.. Das werd ich nachholen

Nachtrag:

Wie wichtig ist ESP für nen Fahranfänger? (Leider im Ford nicht erhältlich)

Wie hoch sind die Dieselsteuern bei 1,8Litern ohne Partikelfilter?

Hi!

Wie wäre es mitm Opel Corsa C?

OPEL CORSA-C (1.2) Typklassen:

Haftplicht = 14

VK = 16

TK = 14

Hab vorhin mal bei mobile.de gesucht und dort schon ein paar mit sehr guter Ausstattung gesehen.

Wenn ich jetzt checken würde, wir wie man die langen mobile-Links einfügt, könnte ich dir mal ein Beispiel zeigen.

Hier aber ne Beschreibung:

KLIMAANLAGE,4xAIRBAG,SPACEGRÜN MET. SERVOLENKUNG, ANTI- BLOCKIER- SYSTEM(ABS), ZENTRALVERRIEGELUNG+ FB. ,EL. FENSTERHEBER, EL. ASP. ,EL. WEGFAHRSPERRE, RADIO/ CD MIT LENKRADBEDIENUNG, COLOR, FRONTSCHEIBE SOLARREFLECT, ALU DESIGN, NEBELSCHEINWERFER, LEICHTMETALLFELGEN AEZ 15", LENKSÄULE+ FAHRERSITZ HÖHENVERST. ,KOPFSTÜTZEN IM FOND, EURONORM 4(NOCH STEUERBEFREIT), SCHECKHEFT, SEHR GEPFLEGT

MfG Andre

Themenstarteram 27. Dezember 2004 um 10:45

NEIN!

Igitt!

Pfui!

argh!

sry, aber ich hasse diese typischen Dorfprollkarren a la

-Opel Corsa

-VW Golf/Polo/Passat

-Honda Civic

-3er BMW

-....

es sollt schon ein bisschen was selteneres sein.

Zwar kein absoluter Exot, aber sowas wie der Focus wär (rein vom Aussehen) schon ansprechend.

NEUWAGEN?

 

Hyundai Atos derzeit als NEUWAGEN im Angebot für 6.990,- € , vielleicht kann man ja noch ´runterhandeln?

Sonst gibt es den als jungen Gebrauchten bestimmt unter 6.000,-€!

Versicherungseinstufung

Typ-Schlüssel-Nr. 001

Haftpflicht 13

Vollkasko (alt/neu) 15/N15

Teilkasko (alt/neu) 23/N16

DEN fährt garantiert kein Dorfproll, höchstens seine MUTTI!

Zitat:

Original geschrieben von Kingmueller

... Wie wichtig ist ESP für nen Fahranfänger? (Leider im Ford nicht erhältlich)

Wie hoch sind die Dieselsteuern bei 1,8Litern ohne Partikelfilter?

ESP könnte Dein Leben retten. Der ADAC hat ermittelt, dass bei Modellen mit ESP deutlich weniger schwere Unfälle passiert sind.

Es besteht aber die Gefahr, dass man heizt, nach dem Motto: "ESP wird´s schon richten" - dann ist es eher kontraproduktiv...

Steuern €uro3 oder €uro4 = 277,- €.

Wie wäre es mit dem neuem Fiat Panda??

Nach meiner Meinung sieht er nicht schlecht aus und für 7000 Euro bekommt man ihn als Neuwagen!!!

Ansonsten würde ich dir nen 190 er Mercedes empfehlen.

Ist zwar schon was prollig (jeder denkn zwar wow Mercedes etc aber die Karren sind total billig).

Der ist günstig in der Versicherung usw.

Ausserdem hast du gut Platz.

Und du willst bestimmt auch mal mit deinen Kumpel mal was weiter weg fahren und da ist der 190 er Benz schon besser wie ein Kleinwagen.

Irgendwann brauchst du bestimmt mal den Platz!!

Fahr mal mit nem Kleinwagen mit gut gelaunten Kumpels mal so ne 100 Kilometerstrecke. Dann wirst du mekren wo für du den Platz brauchst.

Zitat:

Original geschrieben von HeRo11k3

Ich wiederhole meine Empfehlung: Ford Focus Kombi 75PS TDDi - stabiler Motor, Euro3, Haftpflichtklasse 12, Diesel, 5.quetsch Liter/100km...

Ist preislich auch zu bekommen für 6000EUR...

MfG, HeRo

Ist das markierte Wort dabei entscheidend oder einfach nur eine Empfehlung von Dir?

Themenstarteram 27. Dezember 2004 um 12:08

Hyundai Atos

Fiat Panda

Daewoo Matiz

Daihatsu Cuore

oder auch Dacia Logan

sind alle zu dem Preis erhältlich

(1-2000 mehr wären auch verkraftbar ;) )

Aber ich weiß nich, ob so ein Auto nich nem "anständigen" Gebrauchten (4 Jahre, 60tkm) unterlegen ist.

Zumal o.g.

1. nicht durch qualitative Verarbeitung

2. nicht durch vernünftige Motorperformance

3. nicht durch Aussehen

überzeugen.

Ich denk ein Neuwagen macht für mich kein Sinn, da zu teuer.

190er Benz? nee... is echt en bisschen arg prollig.. und "günstig" ist relativ.. Ich denk für nen einfachen Schüler ist so ein Auto schlichtweg unbezahlbar.

Mit dem Focus könnt ich mich schon anfreunden...

Nur 280 Euro Steuer und kein ESP stören das Bild erheblich.

Außerdem konnt mir zur Haltbarkeit/Zuverlässigkeit auch (noch) keiner was sagen.

 

Auch ins Auge gefasst hatt' ich mal Smart und Lancia Y.

der Traum vom Smart wird sich aber höchstwarscheinlich nicht erfüllen.(->Vollkommene Autobahnuntauglichkeit!)

Zitat:

und kein ESP stören das Bild erheblich.

Naja, so lebenswichtig ist das ESP nun auch wieder nicht!

Zitat:

aber ich hasse diese typischen Dorfprollkarren a la

-Opel Corsa

Ok, das ein Corsa ne Prollkarre ist, wusste ich bisjetzt noch nicht ;) (komme auch nicht ausm Dorf).

Also, wie wäre es denn mit:

-Fiat Brava SX 80-16V

-Renault Twingo Initiale 16 V

-Ford Ka 1.3

-Fiat Punto 1.2

-Seat IBIZA

-Fiat PUNTO SX

Kannst dir die Fahrzeuge ja mal anschauen.

MfG Andre

Zitat:

Original geschrieben von Kingmueller

 

2. Sind 75PS bei so nem schweren Auto nicht sehr sehr wenig?

 

Nachtrag:

Wie wichtig ist ESP für nen Fahranfänger? (Leider im Ford nicht erhältlich)

75 PS gehen schon.

Er braucht halt länger aber es reicht zum fahren.

Am Anfang habe ich bei meinem auto nichtmal die 45 PS ausgereizt, inzwischen hätte ich gerne 60-75.

An die Größe des Auto's gewöhnst du dich.

Rechne mit ca. 3 Monaten bis du dich sicher im Straßenverkehr fühlst .

Ich fahre übrigens ohne ESP,ABS und sogar ohne Servolenkung.

Es ist durchaus für einen Fahranfänger fahrbar (!!!), man darf sich am Anfang nicht überschätzen und fahren wollen wie Michael Schumacher.So leicht bricht ein Auto auch nicht aus.Das sich viele (auch alte Menschen ) überschätzen mit Elektronik im Auto habe ich letzte Woche gemerkt als Glatteis war.

Was sehr sehr viel mehr bringt sind sehr gute Reifen.

Ich hatte damals als ich mein Auto gekauft habe Reifen drauf ( Noname aus Asien ) die bei Regen wirklich gleich gerutscht sind.

Wenn du dir nicht sicher bist mit deinem Auto würde ich dir raten nicht gleich ein teures zu holen.Vorallem wenn du meinst du bist unsicher - ich habe zwar bei mir noch keinen Kratzer reingefahren, war mir aber am Anfang auch nicht sicher.

Ich selber habe mir einen Corsa B geholt ( das mit dem Prollauto kann ich nicht verstehen, wird hier eigentlich von fast keinen Jugendlichen gefahren und bestimmt nicht von Prolls - und ich bin sehr zufrieden damit ).Vorallem Corsa C ist bestimmt keines da für die meisten Prolls viel zu teuer.Bei BMW muss ich aber uneingeschränkt zustimmen :)

Was du dir ( als Kleinwagen ) nochmal anschauen solltest wäre ein Toyato Yaris oder ein Ranault Clio ( hat ein eigenwilliges Design ).

Smart hat ein Freund von mir - für die Stadt ( Berlin ) zu empfehlen, aber für Autobahn eher nicht und vorallem ist er sehr schnell voll ;)

Bei den Diesel ist noch zu sagen, da du Schüler bist, Kurzverkehr ist gift !

Zitat:

Original geschrieben von Kingmueller

...aber ich weiß nich, ob so ein Auto nich nem "anständigen" Gebrauchten (4 Jahre, 60tkm) unterlegen ist.

...

Ich denk ein Neuwagen macht für mich kein Sinn, da zu teuer.

Ein alter Verbrauchtwagen kann (im Unterhalt und bezüglich Reparaturen) deutlich teuerer werden.

Asiatische Neuwagen mit 3 Jahren Garantie und 0 Km sind zwar optisch und technisch nicht die Leckerbissen schlechthin, aber als Schüler (ohne großartiges Einkommen) sollten man das finanzielle Risiko schon minimieren, damit einem die Kosten nicht über die Ohren wachsen!

Die Verarbeitungsqualität ist trotzdem ordentlich.

Themenstarteram 27. Dezember 2004 um 13:38

Ich denk mir aber, dass ein guter Gebrauchter (alter ca. 3-Jahre) einem asiat. neuwagen überlegen ist.

Wir haben einen in der Stufe mit nem neuen CUORE. Das is nur lächerlich das Auto. Ist laut, klein, unsicher und er kommt nich vom Fleck.

Ist man da mit nem technisch ausgereiften Fahrzeug nicht klar überlegen?

 

@Corsa_B_driver:

Meine mum hat nen Corsa B (5-Türer).

Der is mir persönlich zu schwach. Für die ersten Fahrstunden aufem Parkplatz zwar ausreichend, aber an jedem Berg 2.Gang und >4500 úpm's :-?

Achja: Hat der kein ABS?? ich dacht :-?

 

@Andre R.

Corsa ist bei uns echt Proletenauto. Die meisten díe hier unterwegs sind haben UBB, bunte Ventilkappen, bösen Blick, Tieferlegung, und und und

Bis auf IBIZA (Golf-verschnitt) und KA sind die Autos die du nennst auch ganz nett..

Statt Punto würd ich aber eher zum technisch gleichen Lancia Y tendieren. ;) Individualität!

Möchte mal was zu dem vorgeschlagenen Focus sagen:

Ich habe bei mobile.de mal nach einem Kombi mit dieser (Diesel) Maschine gesucht. Ab Bj. 2000 bis 100tkm, bis 7000 Euro, Kombi, Diesel bis 75 PS.

Von diesen Kisten würde ich keinen empfehlen, aus folgenden Gründen:

- Die ersten beiden, der insg. 11 gefundenen haben einen Motorschaden, einer bei 95tkm, einer bei 78 tkm (spricht nicht gerade für die Haltbarkeit)

- 3 Fahrzeuge liegen unter 60tkm, was ja eigentlich die Vorgabe war, diese sind alle weiss und sehen verdächtig nach Firmenfahrzeugen aus. (Müsste man checken).

Fazit: Der Focus ist bestimmt nicht schlecht, aber für 6000,-- findest Du wahrscheinlich keinen brauchbaren. Der kostet dann min. 7.000 Euro und dafür bekommst Du schon einen neuen Kleinwagen mit voller Herstellergarantie.

Wenn Du nicht unbedingt einen Kombi brauchst, die Schrägheck sind etwas günstiger.

Trotzdem rate ich eher zu einem Neuen Kleinwagen wie Panda o.ä. zumal Du hier wesentlich bessere Finanzierungsmöglichkeiten geboten bekommst.

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. 1. Auto --- aber welches? (schüler - bis 6ooo€)