ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. 1.4 MPI und E85

1.4 MPI und E85

Themenstarteram 27. Oktober 2009 um 10:24

Was meint ihr, können die 1.4 MPI Motoren mit E85 betankt werden? Freigegeben dürfte es wohl nicht sein... An einer Tankstelle in meiner Nähe wird es verkauft, und ich spiele mit dem Gedanken, es auszuprobieren...

Muß da was umgerüstet werden, um mit E85 fahren zu können?:rolleyes:

Ähnliche Themen
19 Antworten

Meine Werkstatt meinte ich soll es nicht wagen, weil die Leitungen es nicht aushalten würden.

Themenstarteram 27. Oktober 2009 um 11:43

Schade...

Genau E85 ist wie Biodiesel recht agressiv und viele Leitungen vertragen das nicht, sprich sie werden in ihrer oberfläche angegriffen, werden porös und undicht, die Folgen kannst du dir ausmahlen! Also ich würd´s lassen.

Themenstarteram 27. Oktober 2009 um 13:28

Wäre wohl ein Miniaufwand gewesen, werksseitig solche Fahrzeuge E85-tauglich zu machen, schade.

Frage mich echt, wer überhaupt E85 tankt... Abgesehen von paar Volvos, die freigegeben sind.:rolleyes:

Ford im dem zuge dann wohl auch! Mir düngt aber als wenn´s da dann auch zu Problemen kam.

Zitat:

Original geschrieben von sportivo

 

Muß da was umgerüstet werden, um mit E85 fahren zu können?:rolleyes:

die e85 fahrzeuge,die von dacia angeboten werden haben : andere kolben,andere ventile und sitze ,ein andere steuerung ,einen zusatztank für startbenzin im motorraum ,die kolben sind ölstrahlgekühlt ,der zylinderkopf ist kühltechnisch optimiert ...... ich kenn da jemand aus berlin der das gerade als nachrüstung testet

Hmm,ob bei dem ganzen technischen Aufwand eine Umrüstung auf Autogas nicht billiger kommt?:rolleyes:

der "testkanditat" hatte massive kaltstartprobleme bei e85 und hat sich dann ein alkohlsteuergerät in seinen 1.4er mcv für 550 € einbauen lassen

jetzt hat er nur manchmal noch probleme bei lauwarmen motor und einen mehrverbrauch von ca. 30%

spritmonitor

Themenstarteram 27. Oktober 2009 um 20:08

Ok, die Sache ist anscheinend nix für mich:rolleyes:

Themenstarteram 27. Febuar 2010 um 11:01

Ich habe gestern ganz spontan 30% (also ca. 15 liter) E85 zugetankt, somit fahre ich mit ca. E25.

Unterschied war gesten nicht spürbar. Ich bin echt neugierig, wieviel das Ding verbrauchen wird, ob es sich im Kaltstartverhalten bemerkbar macht, usw.

Wird bei mir wohl eine einmalige angelegenheit werden, da in meiner Nähe E85 nicht verkauft wird.:rolleyes:

Laut E85.biz (und noch paar Seiten) ist eine Zutankung von 30% nicht problematisch.

Zitat:

Original geschrieben von sportivo

Laut E85.biz (und noch paar Seiten) ist eine Zutankung von 30% nicht problematisch.

ein testlauf wird sicher keine probleme bringen

aber ob die teile,die mit kraftstoff in berührung kommen ,das auf die dauer aushalten ,lässt sich nicht pauschal mit einer prozentzahl festlegen

das hängt im einzelfall von den eingesetzten materialien ,der jeweiligen fahrzeuge ab

kaltstartprobleme gibt es erst bei höherer dosierung

Themenstarteram 27. Febuar 2010 um 11:14

Ja...

Die E85 Seiten schreiben ja, daß es total unproblematisch ist (formulieren diesbezüglich wohl aus rechtlichen Gründen aber auch vorsichtig).

Ich glaube, ich werde damit nur manchmal etwas herumspielen, aber auch nicht mehr... Würde sich auch nicht wirklich rentieren, weil nur wenig beigemischt werden kann, das Auto aber wohl etwas mehr verbrauchen wird.

Hi,

ich wäre mit dem Ethanol Zeug wirklich vorsichtig. Hauptproblem ist in meinen Augen der niedrige Brennwert. Da kann es schnell passieren das das Gemisch abmagert was zu einer erhöhten Verbrennungstemperatur führt. Das kann das richtig aufs Material gehen,vor allem das Auslaßventil.

Man müßte also dafür sorgen das immer deutlich mehr Kraftstoff eingespritzt wird als im Benzinbetrieb. Damit ist aber auch der Einspareffekt deutlich geringer.

Gruß Tobias

Themenstarteram 5. März 2010 um 8:55

Zwischenbericht nach ca. 300 km mit 30% E85:

Kaltstartverhalten unveraendert, Spritverbrauch dürfte minimal höher sein (Laut Bordcomp. zur Zeit durchschnittlich 7,3).

Ansonsten alles wie gehabt. Ich trete die Kiste aber nicht.

PS: Nachtanken werde ich abr nur mit Benzin:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen