ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. (Versteckte-) Eigenwerbung im Fahrzeugpflegeforum..

(Versteckte-) Eigenwerbung im Fahrzeugpflegeforum..

Themenstarteram 14. April 2010 um 20:33

Angeregt durch einen Beitrag im Sagt's Und Forum fange ich einfach mal an:

Was meine ich:

Das Fahrzeugpflegeforum bietet -im Gegensatz zu den anderen Fachforen- einen besonderen Nährboden für Werbung. Dabei unterscheide ich zwischen offener und nicht offener Werbung.

 

Was spricht gegen Werbung:

1.) Es sind die Nutzungsbedingungen von MT einschlägig:

5. Verantwortlichkeit, verbotene Inhalte und Verhaltensweisen

5.3 Sie dürfen im Rahmen der Nutzung der MOTOR-TALK.de-Dienste nicht:

* unerbetene Werbung, Promotionsmaterial, Junk- oder Massen-E-Mails bzw. -SMS ("Spam"), Kettenbriefe, Schneeballsysteme oder sonstige Werbung speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln;

Eine unerlaubte Werbung wird in Beiträgen regelmäßig vorliegen, weil eine Genehmigung (seites MT) nicht erteilt worden sein dürfte.

Somit liegt ein Grund gegen Werbung in den Nutzungsbedingungen von MT.

 

2. Der moralische Aspekt:

Das ist für uns User sicherlich interessanter. Wir wenden viel (Frei-) Zeit in die (meist) objektive Beurteilung von Produkten und Dienstleistungen auf und investieren dafür unser Geld. Die Tipps und Empfehlungen die wir geben sind meist gut (im Sinne des Fragenden) gemeint. Werden Beiträge gepostet, die ihren Ursprung beim Werbenden haben, so tritt eine Verzerrung der objektiven Meinung ein. Ein Umstand, der für die User nicht hinnehmbar sein kann.

 

Modus Operandi

1. offene Werbung

Offene Werbung ist m.E. schnell und einfach zu erkennen. Plump wird versucht ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung (bzw. einen Dienstleister) zu bewerben. Beispiele sind nicht zu finden, da sie nahezu ausnahmslos und zeitnah gelöscht werden.

 

2. indirekte Werbung

Indirekte Werbung nach meinem Verständnis zeichnet sich durch Tarnung aus. Ein Werber erzeugt sich bei MT einen Account und tut in seinen Beiträgen so, als wäre er ein zufriedener Kunde bzw. Anwender eines Produktes.

Weiterhin ist es denkbar, dass der Werber sogar mehrere Account anlegt um zum einen als TE ein Thread (z.B. mit einer einfachen Anfrage) zu eröffnen, um in der Folge mit den weiteren Accounts, gezielte, positive Beiträge zu verfassen.

 

Handlungsempfehlungen

Ich kann nur in beschränktem Umfang eine solche Empfehlung abgeben, weil ich die internen (Schutz-) Mechanismen von MT nicht kenne.

Ich persönlich achte insbesondere auf folgende Indikatoren:

1.) Eigenet sich das Thema dazu, unerlaubt Eigenwerbung zu betreiben?

2.) Wie ist der Beitrag verfasst? (auffallend positiv, viele unnötige Details, Homepage, Personennamen genannt etc.)

3.) Intention des Users (relativ frisch angemeldet und antwortet auf altes Thema auffallend positiv)

4.) Historie des Users (frisch angemeldet, Beiträge immer zum selben Produkt, Beiträge enthalten regelmäßig bestimmte Verlinkungen zu Shops oder Produkten)

5.) Sonstiges (neues Produkt bzw. neuer Shop aber es werden langwierige Erfahrungen gepostet, unbekanntes Produkt bzw. Dienstleister und es gibt plötzlich viele positive Beiträge durch "fragwürdige" User

6.) Sonstiges (Thread wird in längeren Abständen immer wieder aufgefrischt (gepushed) und die Beiträge ähneln sich in der Schreibweise oder im Inhalt)

 

Wer noch Tipps oder Erfahrungen hat..

mfG

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ohne Werbung könnte man doch dieses Forum dicht machen.

Hier wird doch gezielt um Werbung gebeten.

 

z.B

Suche guten Aufbereiter in Raum X

Erfahrungen zu Liquid Glass gesucht

 

etc

pp

 

Zitat:

Original geschrieben von mircdl

dodo juice beste!

Ein selten sinnfreier Beitrag.:rolleyes: Anstatt weiteren Spam abzusondern solltest du vllt in Erwägung ziehen, den User "bebolus" mit vernünftigen Tipps zu unterstützen.

 

mfg

invisible_ghost

MOD

Zitat:

Original geschrieben von joschi67

Ohne Werbung könnte man doch dieses Forum dicht machen.

Hier wird doch gezielt um Werbung gebeten.

 

z.B

Suche guten Aufbereiter in Raum X

Erfahrungen zu Liquid Glass gesucht

 

etc

pp

wir sollten Erfahrungsaustausch und plumpe Eigenwerbung schon trennen können....denn diese Eigenwerbung verdirbt den Spass am Erfahrungsaustausch und ist nervend.

desweiteren geht es ja in diesem Forum auch im Tipps und Erfahrungen zu Produkten und Anwendungen die User hier untereinander austauschen möchten...;)

plumpe Werbung via Bimmel/Alarmknopf melden und die Moderation wird sich schon darum kümmern;)

mfg Andy

Stimmt schon, dass hier mit Markennamen nur so umher geworfen wird. Doch macht es durchaus Sinn, sich jedesmal selbst zu überprüfen, ob man hier einer Marketingfalle zum Opfer wird.

Deswegen, Daumen hoch für diesen Threat und Augen auf!

Themenstarteram 14. April 2010 um 21:26

Ja klar, das ist auch nicht gemeint.

Beispiel:

Gestern fiel mir auf, dass hier auf einmal 4 Threads zum Thema Nano-Versiegelung oben standen. Hinten dran 4x der gleiche User. Aha, dachte ich mir und schaute mir die Beiträge mal an. Die Beiträge waren inhaltlich so geschrieben, dass man denken konnte, ein User hätte sein Fahrzeug (vor 2 Jahren) zu einem Aufbereiter gegeben, der das dann mit einer Nano-Versiegelung versiegelt hatte. Das Ergebnis gefiel dem User, jedoch nicht der Preis (von 50 Euro fürs Produkt + 450 SFR für die Dienstleistung). Er schilderte in den 4 Beiträgen, dass er einen Shop gefunden hatte, welcher diese Nano-Versiegelung führt. Der Shop wurde auch in allen 4 Beiträgen verlinkt. Der User war seit Februar 2010 hier registriert und hatte insgesamt 4 Beiträge. Das Produkt konnte ich weder über eine Suchmaschine noch in anderen Fahrzeugpflegeforen finden. Auch den Shop nicht.

Ich habe dann ins Impressum der verlinkten Seite geschaut und dort 2 Verantwortliche gefunden. Weiterhin war ich auf Denic.de und habe über einen weiterführenden Link auch die Anmeldedaten zu der .eu Shop-Domain gefunden. Diese 3 Namen habe ich dann mit einer Erläuterung in die Alarmierung geschrieben (mit der Bitte um Vergleich mit den Anmeldedaten) und anscheindend gab es dort "Unregelmäßigkeiten".

Zitat:

Original geschrieben von joschi67

Ohne Werbung könnte man doch dieses Forum dicht machen.

Hier wird doch gezielt um Werbung gebeten.

 

z.B

Suche guten Aufbereiter in Raum X

Erfahrungen zu Liquid Glass gesucht

 

etc

pp

Es wird um unabhängige Empfehlungen und Erfahrungsberichte gebeten, nicht aber um Werbung im eigentlichen Sinne, d.h. mit finanziellem Profit für den Ratschlaggeber (also Mitarbeiter o.Ä.).

Hallo

natürlich bleibt es nicht aus das Markennamen genannt werden wenn darüber berichtet wird....was ja auch durchaus mal kritisch sein kann;)

ein Audi oder BMW Forum wäre ja sonst perse ja auch alleine schon durch die Nennung des Markennamens schon Werbung....:eek:

man muss da schon zwischen den Zeilen lesen und die Intension/Botschaft des schreibenden User erkennen....und dürfte in der Regel nicht allzu schwer fallen;)

sicherlich ist hier auch der ein oder andere Profi dabei der mit Aufbereitung sein Geld verdient und hier Wissen und Know How einbringt....solange dies nicht in permanente Eigenwerbung oder Selbstbeweihräucherung mündet muss das auch kein Problem sein;)

Ihr seid die Community und Ihr müsst die Antennen dafür haben,dann macht das auch Spass:cool:

Werbespammer,Trolls,Provokateure und reine Produktpusher sind dann im Zusammenspiel mit der Moderation auf MT schnell ausgefiltert:o

mfg Andy

Themenstarteram 14. April 2010 um 21:42

Hey Andi,

Du triffst den Nagel auf den Kopf!

Produkte gehören hier einfach dazu, ohne geht es gar nicht.

Es ist nur manchmal schwer (selbst für HIER erfahrene User) solche Beiträge zu bewerten. Noch komplizierter dürfte es wohl für Euch Mods sein.

Mir geht es einfach darum den Usern Tipps und Anregungen zur Erkennung zu geben und selbst Infos zu bekommen. Ein Erfahrungsaustausch dürfte beiden Seiten helfen. Mir persönlich geht das regelmäßig auf den Keks und ich überlege jedes Mal aufs Neue, was ich als Begründung vortragen kann. Dabei muss meine Einschätzung nicht immer richtig sein, aber wie Du schon sagst, normalerweise reicht ein normales Bauchgefühl. Frei nach dem Motto: "Hä..? Was soll das denn jetzt..?"

bei produktempfehlungen reicht imho die produktnennung ohne link auf einen shop!

einen passenden shop kann man im www problemlos durch suchmaschinen herausbekommen, eine pm an den fragenden ist ja auch immer möglich.

Themenstarteram 14. April 2010 um 22:24

@ best_friend

Die Verlinkungen verstehe ich eher als Service, damit eben nicht der User selbst per Go*ogl*e und co. das Produkt suchen muss, sondern möglichst schnell am Ziel ist. Wenn ich verlinke, dann nehme ich natürlich eine Shop, den ich als "seriös bzw. vertrauenswürdig" einschätze. Dabei kommt es -zugegeben- vor, dass es immer der selbe Shop ist, weil ich Links (irgendwann mal) via Bookmarks dahingehend angelegt habe und es so auch für mich einfacher ist. Dass das nicht unbedingt optimal ist, ist mir durchaus klar. Vielleicht mixe ich die Bookmarks mal bei Gelegenheit und verlinke nach dem Zufallsprinzip.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. (Versteckte-) Eigenwerbung im Fahrzeugpflegeforum..