ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. *Verschkucken* in Kurven oder *drauftreten*, V70 Sauger

*Verschkucken* in Kurven oder *drauftreten*, V70 Sauger

Themenstarteram 4. April 2009 um 9:52

Morgen allesamt:°°

Saget mal, woran kann es liegen das mein Elche sich irgendwie verschluckt?

(V70 Bj.01 / 140PS Sauger / Schalter)

Merkmale:

1.) sanftes tuckern im 1ten oder 2ten Gang.....und dann Gaspedal durchtreten bis Bodenblech...ergibt Schluckauf.

2.) Noch Schlimmer wirkt es in Kreisverkehren, Kurvenausfahrten, Autobahnauffahrten, etc. Wenn ich da aus tuckern durchtrete,..Schluckauf.

Schluckauf = Man merkt der Elch will nach vorn, verschluckt sich irgendwie, bricht ab so als ob er keine Luft mehr bekäme (der ganze Wagen wackelt kurz) und nach einer gefühlten Sekunde beschleunigt er dann erst ganz sanft, überhaupt nicht wie eine Reaktion auf einen Kickdown.

 

Bin etwas überfragt hierzu :)

 

Danke euch wie immer!

das Tom

Ähnliche Themen
10 Antworten

@ Tomgar3

Das Problem habe ich auch bei meinen (V70-II Mj. 02 / 170 PS Sauger / Automatik) aber nur wenn bei mir das Gas zu ende geht und die Anlage auf Benzin schaltet.

Da in diesem Moment an den Benzin Einlassventilen kein Kraftstoff anliegt weil er verdampft ist.

So nun meine Fragen an Dich.

Hast Du ne Gasanlage drinnen?

Haste mal den LMM getestet bzw. gereinigt mit Bremsenreiniger?

Haste geschaut ob Du in der Luftzufuhr Dreck drinnen hast? (Luftfilterkasten)

Ist der Luftfilter vielleicht dicht?

Themenstarteram 4. April 2009 um 10:13

Huhu :)

Gasanlage = Also, ne keine Gasanlage drin :°°

LMM = what? und wo soll der sein bitte? °°

Luffi = gesch glei mal guggen °°

@ Tomgar3

LMM = Luft Massen Messer

Ist das Teil vor dem Luftfilterkasten wo der breite Stecker drauf ist.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Sauger das volle Drauftreten nicht verträgt. Das ist nun mal so. Um die Leistung bei einem Sauger raus zu holen, musst du langsam immer mehr drauftreten. Der Sauger hat ja ein elektronisches Gaspedal. Jeder Gasbefehl wird von der Abgasregelung (LMM und Lambdasonde gegen gerechnet und verglichen. WEnn du voll drauf steigst, gibt er zu viel Sprit rein, dadurch entsteht eine unsaubere Verbrennung mit zu viel Stickoxiden bla bla etc... und die Abgasregelung regelt den Gasbefehl. Ein Sauger und gerade die 140PS Sauger sind nun wirklich nicht auf aggressive Gasannahme ausgelegt. Eher soll Mutti damit zum Einkaufen fahren und wenn möglich unter 9 Litern verbrauchen.

Leistung und Durchzug kannst du nur rausholen, wenn du immer so viel Gas gibst, wie er an Sprit auch verbrennen kann. Tritt die Lambdaregelung in Kraft, kannst du das Pedal ins Bodenlose treten, es wird nicht mehr passieren. Ein Turbo ist da anders. Durch die aufgeladene Luft (höherer Luftdruck und Strömungsgeschwindigkeit) kann auch mehr Sprit verbrannt werden. Dadurch kommen Turbos auch viel früher auf Drehmoment. Der Sauger hat erst Kraft bei 3500 Touren und mehr. Die Turbos drücken schon bei 2000.

Das Verschlucken ist die Gasbefehlreduzierung vom Steuergerät. Kleine Dinge wie schlecht eingestellter Motor (Zündung), fehlerhafter Lambdaregelung, defekter LMM, zugesiffter Lufi etc. tun ihr Übriges dazu.

Gegenmaßnahmen wären: die aufgezählten Fehler beheben, besseren Sprit tanken um die Gasannahme und damit Verbrennung zu verbessern, oder das BSR PPC Tuning auf 188PS welches es gerade in Schweden bei BSR zu Rabattpreisen gibt.

Dieses habe ich mir gegönnt und bin sehr zufrieden damit. Wenns sein muss, geht er jetzt (gepaart mit REMUS Endschalldämpfer und K&N Sportlufi) wie eine Dampframme (für einen Sauger jedenfalls :rolleyes:), er läuft seidenweich durch, ich denke mal, optimierte Verbrennung bzw. Zündung und ist deutlich agiler und gasempfindlicher.

Eine Verbrauchsreduzierung kann ich noch nicht verzeichnen, das Drauftreten mit Shell V Power 100 im Tank macht noch zu viel Spaß und die 1,9er Pumpe Düse TDI's haben keine Chance mehr. An das muss ich mich erst noch gewöhnen. :p

FAZIT: kann ich bei schlecht laufendem und lahmenden 140PS Sauger nur empfehlen...

Themenstarteram 5. April 2009 um 17:24

Scheint ja alles hinzudeuten Richtung PPC Tuning dann °°

Ich bin da noch etwas furchtsam muss ich gestehen, das Auto hat nun knappe 170k aufem Buckel, nur die letzten 2k von mir.

Klang allerdings kerngesund bisher.

Lufi und Co. ist auch nix zu sehen soweit, nicht versifft.

Naja, mal sehn was die diesjährige Steuererklärung so abwirft, obs fürn PPC und die Headunit reicht...uiuiui.... :)

am 5. April 2009 um 20:06

Zitat:

Original geschrieben von pseudo R

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Sauger das volle Drauftreten nicht verträgt. Das ist nun mal so. Um die Leistung bei einem Sauger raus zu holen, musst du langsam immer mehr drauftreten. Der Sauger hat ja ein elektronisches Gaspedal. Jeder Gasbefehl wird von der Abgasregelung (LMM und Lambdasonde gegen gerechnet und verglichen. WEnn du voll drauf steigst, gibt er zu viel Sprit rein, dadurch entsteht eine unsaubere Verbrennung mit zu viel Stickoxiden bla bla etc... und die Abgasregelung regelt den Gasbefehl. Ein Sauger und gerade die 140PS Sauger sind nun wirklich nicht auf aggressive Gasannahme ausgelegt. Eher soll Mutti damit zum Einkaufen fahren und wenn möglich unter 9 Litern verbrauchen.

Leistung und Durchzug kannst du nur rausholen, wenn du immer so viel Gas gibst, wie er an Sprit auch verbrennen kann. Tritt die Lambdaregelung in Kraft, kannst du das Pedal ins Bodenlose treten, es wird nicht mehr passieren. Ein Turbo ist da anders. Durch die aufgeladene Luft (höherer Luftdruck und Strömungsgeschwindigkeit) kann auch mehr Sprit verbrannt werden. Dadurch kommen Turbos auch viel früher auf Drehmoment. Der Sauger hat erst Kraft bei 3500 Touren und mehr. Die Turbos drücken schon bei 2000.

Das Verschlucken ist die Gasbefehlreduzierung vom Steuergerät. Kleine Dinge wie schlecht eingestellter Motor (Zündung), fehlerhafter Lambdaregelung, defekter LMM, zugesiffter Lufi etc. tun ihr Übriges dazu.

Gegenmaßnahmen wären: die aufgezählten Fehler beheben, besseren Sprit tanken um die Gasannahme und damit Verbrennung zu verbessern, oder das BSR PPC Tuning auf 188PS welches es gerade in Schweden bei BSR zu Rabattpreisen gibt.

Dieses habe ich mir gegönnt und bin sehr zufrieden damit. Wenns sein muss, geht er jetzt (gepaart mit REMUS Endschalldämpfer und K&N Sportlufi) wie eine Dampframme (für einen Sauger jedenfalls :rolleyes:), er läuft seidenweich durch, ich denke mal, optimierte Verbrennung bzw. Zündung und ist deutlich agiler und gasempfindlicher.

Eine Verbrauchsreduzierung kann ich noch nicht verzeichnen, das Drauftreten mit Shell V Power 100 im Tank macht noch zu viel Spaß und die 1,9er Pumpe Düse TDI's haben keine Chance mehr. An das muss ich mich erst noch gewöhnen. :p

FAZIT: kann ich bei schlecht laufendem und lahmenden 140PS Sauger nur empfehlen...

:D

kann mich dem Nils nur anschließen

Meiner hat jetzt 203.000km runter und ich habs trotzdem gemacht. Ich trete am Anfang noch nicht ganz so dolle drauf und fahre ihn langsam drauf ein. Demnächst kommt nochmal ein Ölwechsel und dann dürfte es dem Motor weiterhin besser gehen... :p

Und mit PPC läuft die Verbrennung definitiv weicher und weniger vibrierend ab... Oder es liegt am 100 Oktan Sprit...?! :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Tomgar3

...

1.) sanftes tuckern im 1ten oder 2ten Gang.....und dann Gaspedal durchtreten bis Bodenblech...ergibt Schluckauf.

2.) Noch Schlimmer wirkt es in Kreisverkehren, Kurvenausfahrten, Autobahnauffahrten, etc. Wenn ich da aus tuckern durchtrete,..Schluckauf.

Die Ratschäge zum Tuning in allen Ehren... das Fahrzeug hat ein technischen Problem. Beim Sauger kann man das Pedal ohne Gedanken an die Gemischaufbereitung durchtreten, da verschluckt sich nichts! Kurvenfahrten spielen ebenfalls keine Rolle. Natürlich erwartet einen keine Leistungsexplosion - Sauger eben.

Auch die 100 Oktan Plörre wird da kaum helfen.

Viel Erfolg!

Frank

 

Themenstarteram 7. April 2009 um 7:01

Sodele.

Also Luffi ist piepsauber. Auch mit Kompressor kaum was rauszukriegen gewesen.

LMM ebenfalls, alles blitzeblank.

 

Ideen sind willkommen :)°°

(jaja, ich finde die Gedanken zwecks dem PPC auch supi, sehs aber auch so das ich eher einen Defekt/Unstimmigkeit habe der beseitigt werden sollte. Und wenn das löppt, dann geht gedanklich auch das PPC Tuning.

Wär ja sonst wie Lauftraining für nen humpelnden Patienten mit Verdacht auf Beinbruch.) :p

Ich hab bei meinem 170PS Benziner Automatik auch das Gefühl das er etwas stuckert wenn man das Gaspedal nur ein ganz wenig berührt bzw. wenn man Gas wegnimmt. Allerdings nur im Geschwindigkeitsbereich von ca 70 - 90 km/h. Da ich keine Erfahrungswerte habe und der Wagen erst 45000km runter hat denke ich das das wahrscheinlich einfach so ist. Nach der Zeit wird der LMM wohl noch nicht verdreckt sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. *Verschkucken* in Kurven oder *drauftreten*, V70 Sauger