ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. "Fahrergruß / Bikergruß" in Frankreich??

"Fahrergruß / Bikergruß" in Frankreich??

Themenstarteram 15. August 2006 um 12:10

Hallo, also bin Ex-Biker und war in Frankreich mit Auto unterwegs. Dort fiel mir ein "Zeichen" auf: der Biker hebt beim Überholen den rechten Fuß... Muss ich mir wegen nicht richtiger Fahrweise Gedanken machen? War ich zu langsam?Oder ist das ein Gruß für Ausländer ;-)

Wer weiss das? MfG Jochen

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 15. August 2006 um 12:41

Das mach ich z.B. um mich bei einem Autofahrer zu bedanken der mich vorbeigelassen hat ;)

Servus,

waschtel82 hat recht, heißt einfach nur " DANKE "

Gruß, susireiter

Das ist mir auch neu und hab ich auch noch nie gesehen. Wenn mich einer vorbei lässt, dann streck ich kurz den linken Arm raus und weiter geht´s.

Ich kenn das zwar, aber eher als das Gegenteil von "Danke". Der Fuß wird, von sehr aggressiven Zeitgenossen, genutzt, um Autofahrern die bedrängt haben o.ä., ne Delle ins Auto zu hauen...oder Spiegel ab etc.

Wie barcode schon sagt - als "Danke" kurz den Arm gehoben und gut is. Auch wenn dieses Fuß heben wirklich "danke" heißen sollte - glaubt ihr, ein Dosenfahrer weiß das, wenns nichtmal die Moppedfahrer alle wissen?

Is doch Quatsch. Mir is sogar das normale Grüßen zu doof...da grüß ich lieber zwischendurch nen kleinen Bengel am Straßenrand, der auf mein Mopped glotzt - der freut sich wenigstens wie ein Schneekönig. Aber dieses Grüßen "weil man's halt so macht" is doch völliger Blödfug...

Vielleicht sollte man sich mal überlegen, diese Trennung "ich gefährdeter Moppedfahrer - du böser Autofahrer" mal aufzuheben, und ab jetzt auch die Autofahrer (und LKW, und...) freundlich zu grüßen. Ich bin mir sicher, die Beziehung Dosen-/Moppedfahrer würde sich in kurzer Zeit sehr ändern...

Nur meine zwei Pfennig...

LG

Themenstarteram 15. August 2006 um 18:24

hi pfuscher, also aggressiv wirkte das fußheben nicht... nun, ich war mit wohnwagenanhänger unterwegs... fahre aber als ex-biker eher rechts, gelassen und habe keine probleme damit, biker vorbei zu lassen. sie waren auch nie schnell, aber auch in der ortschaft, als er und ich recht langsam fuhr, hat er diese bewegung gemacht. ich hatte eher das gefühl, ihn ödeten diese wohnanhänger an.

mfg jochen

der musste wahrscheinlich nur pupsen und wenn man schon etwas länger eine mulde reingesessen hat schliesst das gut ab, also musste er das bein so wegheben damit die luft entweichen konnte.

OG carauTCohanZZ

Fußheben

 

waschtel82 und susireiter haben schon Recht ! :)

Das etwas merkwürdige Heben des rechten Fußes von den Rasten ist auch in Italien verbreitet und bedeutet einfach nur ein "Dankesgruß" an den, der sich überholen lässt.

Das Zeichen mit dem Fuß ist auch aus Perspektive des Überholten leichter zu sehen, als ein gehobener linker Arm, der unter Umständen vom Körper verdeckt ist.

Für den Überholer ist es auch einfacher, er muß die Hand nicht vom Lenker/Kupplung nehmen.

am 15. August 2006 um 22:07

Wenn ich ein Auto überhole bin ich meistens mit gasgeben,kuppeln und schalten beschäftigt

Dabei fällt es mir einfach etwas schwer noch das Händchen zu heben.

Also Fuß raus und gut is...wenn das jemand falsch auffast hat er wohl ein schlechtes Gewissen ;)

Hm. Mit dem rechten Fuß. Die Leute hier scheinen Recht zu haben.

Mit dem linken Fuß grüße ich manchmal entgegenkommende Biker, wenn ich grade ziemlich schräg in einer Rechtskurve hänge. Da klammer ich mich nämlich so komisch schief-schräg-nach-rechts-vorne, daß das Grüßen mit der Hand schlecht geht. Ergo: Fix den Fuß gelupft und gut iss.

Grüssle von

STP

am 16. August 2006 um 9:55

Ganz normaler Bikergruß in Frankreich - hat nix mit danke oder sonstwas zu tun dient einfach dazu den Überholten zu grüßen z.B. auf der Autobahn.

Ben

am 16. August 2006 um 12:26

Mal kurz den Fuss raus, mach ich auch so um mich beim Überholten der schön Platz gemacht hat zu bedanken. Gerade beim Überholvorgang hab ich mit den Händen einfach zu viel zu tuen um zu grüssen.

Ich sage auch, daß das einfach nur ein Biker-Gruß ist. Wir waren mit den Mopeds in Südfrankreich unterwegs und sind so des öfteren gegrüßt worden.

pfisti

Zitat:

Original geschrieben von pd78

Mal kurz den Fuss raus, mach ich auch so um mich beim Überholten der schön Platz gemacht hat zu bedanken. Gerade beim Überholvorgang hab ich mit den Händen einfach zu viel zu tuen um zu grüssen.

dito

ja, ist in Frankreich üblich und kommt aus der SuperMoto-Szene, die in Frankreich schon länger viel populärer ist, als bei uns.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. "Fahrergruß / Bikergruß" in Frankreich??