• Online: 1.313

XC60 Farbenblog

Der Volvo, Audi und MX-5-Blog von der raviolidose

07.08.2009 11:37    |    raviolidose    |    Kommentare (32)    |   Stichworte: Mazda, Miata, MX-5

mx5-2009-1
Mx5 2009 1

Hallo Gemeinde,

 

als kleine Zwischenmahlzeit habe ich Euch ein paar aktuelle Bilder von meinem kleinen "Traumwagen" eingefügt. Der "Kleine" begleitet mich seit über 16 Jahren als treuer, zuverlässiger Partner.

 

Zwischenzeitlich ist er "volljährig" (Baujahr 1991) und hat gute 200.000 km auf dem Tacho. Trotzdem kann ich über die Zuverlässigkeit dieses Youngtimers immer wieder nur staunen. Noch 12 Jahre to go, dann gibt's ein "H".

 

Genießt den Sommer und...

 

...always blue sky!


07.08.2009 11:44    |    Trennschleifer48076

Schöner MX-5. Ist auch ein Traumwagen von mir. zumindestens bei den offenen. bin auch des öffteren am überlegen mir einen zu kaufen, aber ich hatte mal was von durchrostungen wegen dem Dach bzw. die Ablaufkanäle gelesen. das scheut mich noch ein wenig.

 

 

MFG


07.08.2009 12:03    |    Antriebswelle13610

Schönes Auto, ich liebe es wenn auch so alte Autos immer noch top in Schuss sind. Und die Farbcombi find ich auch genial!


07.08.2009 13:16    |    Sp3kul4tiuS

wenn man sowas weiß kann man immer schon vorher etwas dagegen tun. Dann tritt sowas nie auf...


07.08.2009 13:49    |    Jaguar1

Jop so als 2./schön Wetter-Wagen hätte ich auch sehr gern einen!


07.08.2009 14:54    |    Stephan_1604

Ich hab auch so einen grünen MX-5 als Zweitwagen für schönes Wetter.

Meiner ist Bj 96!

 

Also Kompliment zur Fahrzeugwahl :D

 

Gruß

Stephan


07.08.2009 20:25    |    andyrx

in dieser Farbkombination wirkt er so british edel wie es sein legendäres Vorbild -->der Lotus Elan kaum besser konnte;)

 

feines Auto und robustes Auto,viel Spass noch damit;)

 

mfg Andy


Bild

08.08.2009 10:49    |    tino27

Ist das "noble green" ?

 

Wirklich schone Kombi zusammen mit dem hellen Leder.

 

Benutzt du das Kofferding eigentlich?


08.08.2009 11:01    |    raviolidose

Nein, es ist "british racing green". War eine anno 1991 eine Sonderedition "limited edition" mit dem beigen Leder.

 

Der Gepäckträger war bei mir schon diverse Male im Einsatz - früher, als der MX-5 das Alltagsauto war. Heller Lederkoffer hinten drauf und 2 Wochen in den Urlaub, ja das geht!

 

Mittlerweile ist der Kleine mein Schönwetter-Genußauto.

 

Danke für Eure Kommentare


08.08.2009 17:25    |    Bluesilentpro

Die Farbe ist echt furchtbar.:D Sonst aber ein tolles Auto. Noch weiterhin viel Spass damit.


10.08.2009 15:02    |    MartinSHL

Ich weiss ja, dass der MX-5 das meistverkaufte cabrio der welt ist.

Was ich jedoch nicht weiss, ist das WARUM?!

 

Ich bin ja selbst Cabriobesitzer (gewesen), aber bei dem MX-5 versteh ich persönlich die (kaufende) welt nicht mehr....:confused:

was macht diesen wagen so beliebt?

Warum gibt/gab es so einen Hype um dieses Fahrzeug?

 

Viel zu klein, viel zu flach, kaum knautschzone, passt bequem unter einem LKW durch, innen viel zu eng und auch die gesamtoptik ist irgendwie...hmmm...nunja...sagen wir mal "nicht vom hocker reisend".

das verdeck gammelt wohl auch gerne mal, wie ich diversen berichten entnehmen konnte.

 

aber irgendwas muss der wagen ja offensichtlich haben.

nur eben was?

 

Klärt mich doch bitte mal auf.

 

Gruß Martin


10.08.2009 22:12    |    Olli the Driver

Der MX-5 hat seinerzeit die Klasse der offenen bezahlbaren Zweisitzer / Roadster wiederbelebt. Was gab es denn sonst damals? BMW Z1 - viel zu teuer. Alfa Spider am Ende seiner Laufzeit - mit dem Ruf den Alfa seinerzeit halt hatte. Der MX-5 war der erste seiner Art, und wenn ich auch sonst keine Kopien mag. die britische Autoindustrie war damals schon am dahin siechen, Rover hatte einige Jahre später einen Anlauf mit dem MG F einen Anlauf gestartet, einige andere sind nachgezogen. Dann gab es mal kurz den Fiat Barchetta und einen Alfa Spider, der aber die Eleganz der früheren Modelle vermissen lässt. BMW Z3, aber auch deutlich teurer.

 

Und heute? Was gibt es für Alternativen? In der Preisklasse? Bleibt wieder nicht viel.


10.08.2009 22:17    |    MartinSHL

hmmm....ok, also war es eine reine preisfrage. quasi "cabriofeeling für kleines geld". ok, das leuchtet ein.

 

dennoch...optisch für mich ein No-go. ;)


15.08.2009 20:51    |    Kurvenräuber2358

Sehr schöner Wagen, echtes Kompliment, aber kann man nicht die, in Ösiland anscheinend vorgeschriebenen, Scheinwerfer aus dem Maul nehmen?..der Gepäckträger würde bei mir auch erstmal als Notzubehör im Keller verschwinden ;)


17.08.2009 14:50    |    raviolidose

...ja die Leuchten im Maul sind eine Österreich-Spezialität.

 

Entfernen geht insofern nicht, dass sie für die Lichthupe zuständig sind. Das Ausklappen der Hauptscheinwerfer wie bei der Lichthupe der deutschen Modelle ist deaktiviert. Wer weiß wie?!?


17.08.2009 15:34    |    Kurvenräuber2358

Hi, wie man sie reanimiert, weiss ich nicht, aber hier 2 Anleitungen, um die Lichthupe bei Miatas nachzurüsten, vieleicht lässt sich das auf dein Euro Modell übertragen:

 

Lichthupe 1

 

Lichthupe 2

 

hth


17.08.2009 15:41    |    Bluesilentpro

Zitat:

Ich weiss ja, dass der MX-5 das meistverkaufte cabrio der welt ist.

 

Was ich jedoch nicht weiss, ist das WARUM?!

Das warum fängt schon damit an, dass der MX-5 kein Cabrio ist, sondern ein waschechter Roadster. Die Sachen die Du als "Mangel" aufzählst sind gerade das, was den MX ausmacht und die das Fahrzeug zu einem kurvenfressenden Go-Kart machen. "Cabriofahrer" sind die, die ich beim Alpenpassheizen mit links verblase, auch wenn Sie viel mehr PS haben.:D

 

Aber Du wirst eh kein Roadsterfahrer, wenn Dir die oben bemängelten Sachen wichtiger sind.;)

 

Der MX ist ein der beste Sportwagen, den Du für kleines Geld bekommen kannst. In der Liga gehen nur Porsche Boxter und Lotus Elise/Exige drüber.;) Auch ein Z3 ist deutlich schwerfälliger - ich bin grade vorgestern mit einem zusammen die Alpenpässe abgefahren. Der MX ist was für Fahrer, nicht für "Oben-ohne-Rumschaukler".


17.08.2009 19:15    |    Kurvenräuber2358

Jeremy Clarkson (Auszug aus TIMESONLINE, sehr treffender Bericht übrigends):

 

Zitat:

And all of this brings me naturally to the Mazda MX-5, which I think represents better value for money than any other car on sale in Britain today. A 1.8-litre soft-top version, as opposed to the one that comes with a folding metal roof, is £16,345, and for that you get almost exactly the same amount of fun you would get from a Ferrari 430 Spider.

Zitat:

Klärt mich doch bitte mal auf.

Merkst Du was ;)?

....

 

Zitat:

I said recently that the BMW Z4 is the best of the open sports cars, but after a couple of days with the Mazda I realise I was talking nonsense. The BMW is excellent but the MX-5 demonstrates that its extra speed, extra grip and extra size is all a bit wasteful. In the little Japanese car you get exactly what you need, and exactly the space you need, and nothing more.

....

 

Zitat:

aber irgendwas muss der wagen ja offensichtlich haben.

 

nur eben was?

....

 

Zitat:

Well, that’s fine. You waste your money on a Mustang or a Ferrari. The fact is that if you want a sports car, the MX-5 is perfect. Nothing on the road will give you better value. Nothing will give you so much fun. The only reason I’m giving it five stars is because I can’t give it 14.

Originalbericht


18.08.2009 00:47    |    Bluesilentpro

Zitat:

Well, that’s fine. You waste your money on a Mustang or a Ferrari.

Da ist ein Fehler drin. Ein Mustang macht auch sehr viel Spass und ist für mich das beste Geld, dass ich je in ein Automobil gesteckt habe. Klar, das ist kein Sportwagen, aber einfach geil! :D:cool:


18.08.2009 21:59    |    Kurvenräuber2358

Ich sehe keinen Fehler ;) Wenn man sich beides leisten kann, oki..


20.08.2009 11:29    |    black_lancelot

Toller Bericht von Clarkson und absolut treffend. Das Auto macht einfach Laune und ist unter den Roadstern der "best buy" für sein Geld.


20.08.2009 11:40    |    MartinSHL

diese - doch recht subjektiven - berichte, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Da - zumindest für mich - die optik eines fahrzeuges eine wichtige rolle spielt, kann ich hier dem MX absolut gar nix abgewinnen. ein absolut tristloses auto....gute fahreigenschaften mal dahingestellt....schließlich will ich mit einem "oben-ohne" Fahrzeug nicht rasen, sondern cruisen.

aber nunja, geschmäcker eben... ;)


20.08.2009 13:29    |    black_lancelot

Ein Auto kann man in bestimmten Bereichen mit "objektiven" Werten bemessen, sei es Preis, PS, Kofferraum, Platzverhältnisse in cm etc. pp. usw. ..... das ist sicher richtig, aber:

Wer kauft sein Auto rein!! nach objektiven Kriterien? *grübel* .... ich denke ein klare Minderheit tut das, auch wenn diese Minderheit größer wird. Ansonsten spielen hier immer auch subjektive Kriterien eine tragende Rolle wie: Design, Fahrspaß, Wohlfühlfaktor, "Haben-Will-Reflex"

Über Design lässt sich sicher trefflich streiten, aber den MX-5 als trist zu bezeichnen schiesst dann doch etwas über das Ziel hinaus. Sowas nennt der Fachmann puristisch! :D :cool: Englische Roadster lassen grüßen.

 

Fahrspaß bietet dieses Auto wie wenige Andere auf dem Markt. Würde man den Fahrspaß in Relation zum eingesetzten Geld setzen, wäre diese Auto sicher ein Anwärter für den Titel "Höchster Fahrspaß pro eingesetztem Euro Kaufpreis".

 

Zum Wohlfühlfaktor kann ich nur sagen: Reinsetzen und Erleben .... jeder der nur für 5 Pfennig ... sorry Cent Benzin im Blut hat wird sich in diesem Auto wohl fühlen .... es sei denn er ist zu groß.

Ich hatte schon zu seligen Miata-Zeiten ein Auge auf den MX-5 geworfen, aber mein Budget liess das damals nicht zu, also wurde es ein 323F .... der hatte auch "Schlafaugen " und damit zumindest ein kleinwenig MX-5-Feeling. :cool: Viele Jahre und viele Autos später habe ich mich wieder in meine gereifte Jugendliebe verliebt und mir den NC gekauft. Meine Frau war bis dahin kein Roadster- bzw. Cabrio-Fan, aber eine Probefahrt und auch sie hatte den "Haben-Will-Reflex"! :D

Allen Frisurproblemen zum Trotz!

 

Ach ja, ich kann Mäxchen übrigens sehr gut mit anderen Roadstern vergleichen, sei es SLK, Boxster, Z3/Z4 und TT, alles zumindest Probe gefahren. ... und der Fahrspaß pro Euro ist beim MX-5 am höchsten! Von anderen "Cabrios" wie 207CC, Megane CC usw. will ich jetzt erst gar nicht reden.

Der einzige Roadster bei dem ich schwach werden könnte, ist der TT als 8N, aber das liegt weniger am reinen Fahrspaß als am Exterior und Interior .... aber das kann ich ja schon in meinem 8N-Coupe geniessen. :)


20.08.2009 15:37    |    Kurvenräuber2358

Zitat:

schließlich will ich mit einem "oben-ohne" Fahrzeug nicht rasen, sondern cruisen.

Tja, dass ist aber die eigentliche Idee, die generell hinter dem Begriff Roadster steht. in den 50ern-70ern war der Grundgedanke, sich in einem strassenzugelassenem Wagen, wie in einem Rennwagen fühlen zu können.

 

Wie Clarkson schon sagte, der beste, englische Roadster, kommt aus Japan :D


20.08.2009 18:47    |    Bluesilentpro

Martin SHL

 

Du bist einfach kein Roadster-Typ. Für das was Du machen willst empfehle ich ein Mustang Cabrio. Und wenn Du schreibst, dass der MX-5 trist ist, dann erzähl jetzt bitte nicht, dass Du eine Standard-Gurke ala BMW 3er , VW Golf, Audi oder Skoda fährst. :D

 

Mein Tip: Fahr mal nen MX-5. Wenn dir das keinen Spass macht, solltest Du besser auf Bus oder Bahn umsteigen:p


20.08.2009 20:27    |    Kurvenräuber2358

Zitat:

Du schreibst, dass der MX-5 trist ist

Er schrieb, dass er tristlos ist ;) was auch immer das bedeuten soll..

 

Die einen gehen halt Segeln, die anderen Kiten...ist beides Wassersport..


21.08.2009 12:19    |    MartinSHL

Zitat:

Original geschrieben von Bluesilentpro

Mein Tip: Fahr mal nen MX-5. Wenn dir das keinen Spass macht, solltest Du besser auf Bus oder Bahn umsteigen

Ihr verwechselt da etwas, was ich bereits weiter oben versuchte zu erklären.

 

Ich will mit einem Cabrio nicht rasen, sondern cruisen....und dabei lege ich persönlich wert auf Optik und Komfort, beides bietet mir der MX nicht. Aber wie gesagt, das ist meine persönliche Meinung. Ein auto muss mich reizen...dies tut der MX - warum auch immer - kein bisschen. :(

 

Vielleicht bin ich nicht "Purist" genug...oder hab einfach andere maßstäbe ans "oben-ohne-fahren". Ich möchte ein gut ausgestattetes fahrzeug, welches mir angenehmen Luxus bietet, daher besaß ich bis vor wenigen wochen ein 3er Cabrio. Will ich Go-Cart-Feeling, dann geh ich auf die Rennstrecke... ;)


21.08.2009 14:22    |    tino27

Ist auch völlig legitim. Deshalb gibt es ja auch untershciedliche Fahrzeuge. ;)

 

Für mich war der MX-5 auch nie interessant. Aber als ich den mal gefahren bin, hat mich dessen Faszination eröffnet. Normale Cabrios sind sicher nicht schlecht, wären aber nichts für mich (aus anderen Gründen).


21.08.2009 18:26    |    Bluesilentpro

Zitat:

Ich möchte ein gut ausgestattetes fahrzeug, welches mir angenehmen Luxus bietet,

Ja dafür hat man ja den Erstwagen.;)


26.08.2009 13:45    |    Fensterheber13677

sehr schöner mx :D

 

war eigentlich meine bevorzugte farbkombi - edel und sportlich zugleich. naja meiner is dann doch rot geworden, dafür kein deutsches modell (doofe seitenblinker, und mir gefällte das "miata loch" besser)

 

 

und ein na ist halt ein klassiker. und jeder fahrer weiss, was er an ihm hat :D


26.08.2009 15:36    |    raviolidose

Zitat:

und ein na ist halt ein klassiker. und jeder fahrer weiss, was er an ihm hat

...dem kann ich nichts hinzufügen. Ganz schön viele Kommentare hier...

 

Grüße vom Grüßer :D


03.09.2009 10:57    |    Achsmanschette16207

ich kann dir nur beiflichten es ist ein super auto habe den gleichen MX 5 NA von denen wurden nur 1500 stück gebaut und mit 115 ps läuft der kleine sehr gut


24.02.2010 22:07    |    Trackback

Kommentiert auf: Volvo:

 

Sinniger als Hochzeitskutsche?

 

[...] geschrieben von gseum

... meine Hochzeit war auch in einem schönen Roten!

 

Schönen Gruß

Jürgen

...meine in einem kleinen Grünen :D

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "...mein kleiner grüner MX-5"

Besucher

  • anonym
  • glubschiv6
  • Olli the Driver
  • Don Vito S40
  • Nightxx
  • gendzora
  • vanman
  • MarkusBit
  • purple