• Online: 4.047

vida´s kynismus seite

der volvo ist keinem gewachsen

07.02.2010 21:49    |    vidaman    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: 2009/2010, 80er, Elche, Musik, Neuvorstellung, Soundcheck, Soundtrack

.... und es geht weiter :D

 

die PLAYLIST 02/2010 incl. Soundtrack - Wochen ..........................................................

 

 

ACDC - Hells Bells 24.01.10 Emkay

AC DC - Thunderstruck 24.01.10 XC-Fan

Air - All I Need 19.01.10 Emkay

All Time Low - Weightless 02.01.10 vidaman

Anal Cunt - Chris Barnes is a Pussy 25.01.10 volvocrasher (Antitipp)

Animotion - Obsession 28.01.2010 vidaman

Anne Clark - The Hardest Heart 09.01.10 vidaman

Apoptygma Berzerk - Apollo 25.01.10 vidaman

Apoptygma Berzerk - Shadow 21.01.10 vidaman

Aquagen - Lovemachine (Techno Trance ) 16.01.10 calagodXC707

Aquagen - Lovemachine (Warp Brothers Remix) 16.01.10 vidaman

Badmarsh & Shri - Mountain Path 25.01.10 volvocrasher

Badmarsh & Shri - Swarm 25.01.10 volvocrasher

Balu - Probier's mal mit Gemütlichkeit 29.01.10 vidaman

Billy Idol - White Wedding 21.01.10 Emkay

Blank & Jones feat Anne Clark - The Hardest Heart 09.01.10 vidaman

Blink 182 - Dammit 04.01.10 calagodXC707

Bob Marley & the Wailers - Positive Vibration 20.01.10 Emkay

Breaking Benjamin - I Will Not Bow 16.01.10 vidaman

Colony 5 - Hate 22.01.10 vidaman

Creedence Clearwater Revival - Proud Mary 29.01.10 Emkay

Death Cab For Cutie - Meet me on the Equinox 21.01.10 calagodXC707

Depeche Mode - Goodnight Lovers 18.01.10 vidaman

Dustin McLean - White Wedding 21.01.10 Olli the Driver

De/Vision - Your Hands On My Skin - Studio Version 05.01.10 vidaman

ECHT - 2010 20.01.10 volvocrasher

Elvis Presley - Jailhouse Rock 14.01.10 Eifel-Elch

Elvis Presley - Marie's the name (his latest flame) 14.01.10 vidaman

Ennio Morricone - The Good The Bad & The Ugly 09.01.10 vidaman

Eric Clapton - Tears in heaven 28.01.10 scorsa76

Eva Cassidy - Fields Of Gold 28.01.10 Olli the Driver

Earth, Wind and Fire - September 20.01.10 Emkay

Foo Fighters - Learn to fly scorsa76

Foreigner - Urgent 21.01.10 Olli the Driver

Fritz Kalkbrenner - Sky And Sand 29.11.09 volvocrasher + 07.01.10 vidaman

Gary Moore - Friday on My Mind 29.01.10 Olli the Driver

GUN - Shame On You 25.01.10 vidaman

Grand avenue - Almost gone 09.01.10 calagodXC707

Grand Avenue - Bullet 09.01.10 vidaman

Grand Avenue - She 09.01.10 vidaman

Grand Master Flash - Rapper's Delight 07.01.10 vidaman

Heart - Barracuda 26.01.10 Eifel-Elch

Hybrid (feat. john graham) - choke (short edit version) 10.01.10 pooh020277

Iron Maiden - Fear of the dark 22.01.10 XC-Fan

Iron Maiden - Run To The Hills 25.01.10 Olli the Driver

Iron Maiden - The Number of the Beast 24.01.10 Emkay

Jan Delay - Disko 20.01.10 calagodXC707

Jive Bunny & The Mastermixers - That's What I Like 29.01.10 DeWeDo

Joachim Witt - Der Goldene Reiter 1987 24.01.10 Olli the Driver

Joachim Witt - Der Goldene Reiter 2007 24.01.10 Olli the Driver

John Butler Trio - One Way Road 06.01.10 scorsa76

Joy Division - Isolation 09.01.10 calagodXC707

Lemon Jelly - Nice weather for Ducks 08.01.10 volvocrasher

Loverboy - Take Me to the Top 15.01.10 vidaman

Loverboy - Turn Me Loose 15.01.10 Eifel-Elch

Mad House - Like A Prayer 04.01.10 vidaman

Matisyahu - Youth 11.01.10 vidaman

Max Raabe und das Palastorchester - Daisy 11.01.10 Emkay

Maybeshewill - Accept and Embrace 27.01.10 vidaman

Metallica - Enter Sandman 13.01.10 calagodXC707 Klick *

Metallica - Sad But True 24.01.10 Emkay

MGMT - Time To Pretend 29.01.10 calagodXC707

Monkey3 - Once Upon a Time In The West 05.01.10 vidaman

Out Of The Ordinary - Da Da Da 08.01.10 vidaman

Paul Carrack - How Long 21.01.10 Eifel-Elch

Paul van Dyk - The Other Side ft. Wayne Jackson 19.01.10 calagodXC707

Pink Floyd - Dark Side Of The Moon (Part 2) 19.01.10 Emkay

PLACEBO- Bright Lights 23.01.10 vidaman

Propellerheads & Shirley Bassey - History Repeating 07.01.10 volvocrasher

Rah Band - Clouds across the moon scorsa76

Rebel Son - Redneck piece of white trash 09.01.10 calagodXC707

Rebel Son - What You Think 09.01.10 calagodXC707

Rhino Bucket - Blood, Sweat, and Beers 28.01.10 calagodXC707 Zusatzlink

ROCK STEADY CREW (HEY YOU) EXTENDED VERSION (1983) 03.01.10 vidaman

SAILOR - A Glass of Champagne 28.01.10 Olli the Driver

Sailor - Live in Berlin 04.07.2009 28.01.10 vidaman

Scorpions - Blackout 09.01.10 [Emkay] mit link von vida

Scorpions - Rock You Like a Hurricane (Live Moscow 2003) 09.01.10 Emkay

Shinedown-Second Chance 23.01.10 calagodXC707

Shirley Bassey - History Repeating 07.01.10 volvocrasher

Silke Bischoff - On the other Side 19.01.10 Olli the Driver

Silver Convention - Fly Robin Fly 20.01.10 vidaman

Simple Minds - Mandela Day 04.01.2010 Olli the Driver

Soil - The One 08.01.10 volvocrasher

Stars on 45 - Megamix 29.01.10 Emkay (Olli the Driver)

Stan Ridgway - Camouflage 05.01.10 Olli the Driver

Sting - Russian 03.01.10 Olli the Driver

Theatre of Tragedy - Machine (VNV Nation Remix Video) 16.01.10 vidaman

Therapy? - Church of noise 08.01.10 volvocrasher

Therapy? - Isolation 09.01.10 vidaman

Therapy? - Trigger inside 08.01.10 volvocrasher

The Cassandra Complex - Second Shot 06.01.10 vidaman

The Cat Empire - So Many Nights 13.01.10 scorsa76

The Devil's Blood - I'll Be Your Ghost 02.01.10 calagodXC707

The Doors - The end 09.01.10 vidaman

The Troggs - Wild Thing 17.01.10 calagodXC707

Texas Hippie Coalition - Leaving 06.01.10 calagodXC707

Texas Hippie Coalition - Closure 06.01.10 calagodXC707

Toyah - Latex Messiah 29.01.10 vidaman

Tricky - Black Steel 25.01.10 volvocrasher

Tricky - Diss Never 25.01.10 volvocrasher

Tricky - Overcome 25.01.10 volvocrasher

Truck Stop - Take it easy altes Haus 29.01.10 calagodXC707

TV on the Radio - Shout Me Out 04.01.10 vidaman

T.O.Y - Dream with me 13.01.10 vidaman

T.O.Y - Welcome to space radio 13.01.10 vidaman

Wayne Jackson - Glorious 19.01.10 vidaman

We Made God - Gizmo 26.01.10 vidaman

Wir Sind Helden Ft Max Raabe -Gekommen um zu bleiben (Live) 12.01.10 vidaman

Yello - The Race 17.01.10 Emkay

 

die links zu den soundchecks oben sind noch Hier zu finden ;) und nun fangen wir mal neu an für 02/2010 :D :

 

 

 

Soundtrack - Woche(n) :cool: 02/2010 ........ vom 31.01.2010 - 13.02.2010 .....................

 

  1. ENNIO MORRICONE - Sixty Seconds To What? (1965) calagodXC707 (ging in 01/2010 ...*)
  2. Sin City Music Video- Cells by the Servant Emkay (ging in ..) 
  3. The Engine Room - A Perfect Lie (Nip/Tuck Theme) volvocrasher (ging ...)
  4. Fantastic four Eifel-Elch
  5. Kopf oder Zahl vidaman
  6. Kill Bill - dont let me be misunderstood DeWeDo
  7. Kill Bill Soundtrack - Battle Without Honour or Humanity DeWeDo
  8. The Lonely Shepherd (Kill Bill Soundtrack) Gheorghe Zamfir DeWeDo
  9. Vidocq- Hope vol. 2 DeWeDo (Link von Vidaman)
  10. Matrix - clubbed to death Olli the Driver
  11. Stirb Langsam 3 - Ants Go Marching bzw. When Johnny Comes Marching Home Olli the Driver
  12. Mission Impossible - I Disappear Olli the Driver
  13. MAD MAX - TINA TURNER We Don't Need Another Hero (EXTENDED) vidaman (neuer Link 06.02.10)
  14. Dr. House - Massive Attack - Teardrop pooh020277
  15. Twillight - Death Cab for Cutie - Meet Me on the Equinox pooh020277
  16. Transporter 3 - Set it on Fire pooh020277
  17. Six Feet Under - Nina Simone - Feeling Good pooh020277
  18. Star Wars - The Imperial March Emkay
  19. Raumpatrouille Orion DeWeDo
  20. Godzilla - puff daddy come with me godzilla soundtrack DeWeDo/vidaman
  21. Footloose - Kenny Loggins Eifel-Elch (neuer Link 06.02.10)
  22. Top Gun - Highway to the Dangerzone scorsa76
  23. Letahl Weapon - Sting - It's Probably Me Eifel-Elch
  24. 007 - Goldfinger - Shirley Bessey - Olli the Driver
  25. 007 - Paul McCartney & WINGS - Live And Let Die - Olli the Driver
  26. 007 - Duran Duran - A View To A Kill - Olli the Driver
  27. Minor Swing - Django Reinhardt - DeWeDo
  28. Matrix - Rob Dougan - Furious Angels - DeWeDo
  29. Matrix - Fluke - Zion - DeWeDo
  30. Miss Marple - Theme - DeWeDo
  31. Jumpin' Jack Flash - Aretha Franklin & Whoopi Goldberg - DeWeDo
  32. 007 - Goldeneye - Tina Turner - DeWeDo
  33. Highlander - Queen - Who Wants To Live Forever - DeWeDo
  34. Anatomie - Anna Loos - My truth - DeWeDo
  35. The Blues Brothers - She Caught the Katy - calagodXC707
  36. The Blues Brothers - Sweet Home Chicago - DeWeDo
  37. The Blues Brothers - Rawhide - DeWeDo
  38. Madagascar - I like to move - DeWeDo
  39. Local Hero - Dire Straits - Olli the Driver
  40. Bourne Identity - Extreme Ways - DeWeDo
  41. Pink Panther - Henry Mancini - Theme - DeWeDo
  42. Pink Panther - Henry Mancini - Intro - DeWeDo
  43. Equilibrium - Path of the cleric - Theme song - Emkay
  44. Indiana Jones - The Raiders March - scorsa76
  45. Birdy - Peter Gabriel - vidaman
  46. Convoy - Thema - calagodXC707
  47. Canon Ball Run - Opening - vidaman
  48. Das Boot - Original Movietheme - Olli the Driver
  49. Easy Rider - Steppenwolf - Born To Be Wild - calagodXC707
  50. True Lies - Tango Scene - Por Una Cabeza - DeWeDo
  51. The Fifth Element - The Diva Dance - DeWeDo
  52. Top Gun - introthem - DeWeDo
  53. Charleys Tante - Max Raabes - lucia - DeWeDo
  54. Desperado - El Mariachi - Emkay
  55. Terminator 2 - Theme - calagodXC707
  56. Terminator - Guns N Roses - You could be mine - calagodXC707
  57. Patriot Games - Closing Credits - vidaman
  58. Back to the future - HL - The power of love - scorsa76
  59. Sherlock Holmes - The Rocky Road to Dublin - calagodXC707
  60. Robin Hood - Bryan Adams - (Everything I Do) I Do It For You - vidaman
  61. 300 - vidaman
  62. Pünktchen und Anton - vidaman
  63. 007 - You Know My Name - Chris Cornell - calagodXC707
  64. Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt - Emkay (DVD-Serien-Besitzer)
  65. Pinocchio - Mary Roos - calagodXC707
  66. Catweazel (Idee: calagodXC707 - Link: vidaman)
  67. Winnetou - Martin Bötcher - vidaman
  68. Miami Vice - Theme - Olli the Driver
  69. Die dreibeinigen Herrscher - the Tripods - volvocrasher
  70. Captain Future - Theme - DeWeDo
  71. Monbasis Alpha 1 - Jean Michel Jarre - Oxygene 2 - DeWeDo
  72. Jim Knopf feat Dolls United - Eine Insel Mit Zwei Bergen DeWeDo
  73. Herr Rossi sucht das Glück - DeWeDo
  74. Heidi - Gitti & Erica - DeWeDo
  75. Biene Maja - Karl Gott - DeWeDo
  76. Wickie und die starken Männer DeWeDo (Krawallcombo Stuttgart Mix)
  77. The Return - Peter Gabriel - vidaman
  78. Rocky - Survivor - Eye Of The Tiger - XC-Fan
  79. Breakfast Club - Don't You Forget About Me - Simple Minds - calagodXC707
  80. Hannah Montana (Miley Cyrus) - The Movie - vidaman
  81. Der Schuh des Manitu - Superperforator Song - Eifel-Elch
  82. Der Schuh des Manitu - Rage - Straight to Hell - Eifel Elch
  83. Zweiohrküken - Keri Hilson - I like - vidaman

 

 

Der Besondere Tipp 02/2010 ...........................................................

 

900 BagPipes scotland the brave 05.02.2010 Emkay **

Preußens Gloria 05.02.2010 Emkay **

Yael Naim new soul 07.02.2010 Olli the Driver ***

<a rel="nofollow" target="_blank" href="http://www.youtube.com/watch?v=skb2gKR7rOk">La Linea - Episode 1<


07.01.2010 22:07    |    vidaman    |    Kommentare (31)    |   Stichworte: 80er, 9ziger, Chillen, Elch, Entfruster, Felgenreiniger, Gutes, Muntermacher, Musik, neues, Pause, Playlist, Sound, Soundcheck, Volvo-Fahrer

DIE PLAYLIST 2010 ab 02.01.2010 :cool: aus dem Soundcheck / Muntermacher und Entfruster für den Volvo-Fahrer fred

 

Stand 30.01.10 19:58 UHR .................................................................................................................

 


04.01.2010 19:17    |    vidaman    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Entfruster, Muntermacher, Musik, Sound, Soundcheck


.

 

 

"TV On The Radio" für mich seit heute nicht nur ein neuer bandname :eek: denn auch die musikrichtung kann ich nicht so ganz in eine schublade packen :rolleyes:;):cool:

 

mir ist das album "DEAR SCIENCE" in die hände gefallen und ich war doch sehr überrascht. jeder der gerne musik schlürft, der sollte bei den jungs mal reinhören :cool:

 

(würde sagen, da hat jemand U2,Talkingheads, Bob Marley und David Bowie in den Mixbecher geworfen :p)

 

 

 

tvontheradio

PS: die können anscheinend auch live was  Wolf Like Me (live at Le Live De La Sema)


31.10.2009 19:50    |    vidaman    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: 2009, 80er, Entfruster, Muntermacher, Soundcheck, Spandau Ballet

*

 

 

Spandau Ballet

 

sie waren die new wave / romantic götter der 80er jahre: "Spandau Ballet"! nun, fast 20 Jahre nach ihrer trennung und rechtzeitig zum 30jährigen bandjubiläum, ist die band wieder in der kompletten originalbesetzung zusammen! und dieses ereignis wird mit einer gigantischen tour gefeiert. die einzelnen konzerte sind leider bisher allesamt in großbritannien, aber es sollen auch diverse auftritte auf europas festland folgen.

 

eine pressereife homage an diese band und ihrem neuen album kommt hier von jemand zu/m tage/lesen, der auch schon den motortalkern eine menge freude durch den SME machte :D "EIFEL ELCH" !!! doch lest selber:

 

Ein großer Musiker sang einmal „Music was my first Love… and will be my last“. Dieses Lied ist die Basis meines Lebens, glaube ich manchmal. Musik ist nicht alles, aber ohne Musik wäre zumindest mein Leben wie ein Leben im Koma… oder wie die Pflicht ohne Kür. Deshlab begleitet mich Musik, hauptsächlich per Radio auf meinen Wegen im Auto und im Büro, die Zeit beim Kunden muß ich natürlich opfern, aber von nix kommt nix. Sollte mal mein Heimatsender nicht erreichbar sein, pfeife ich mir gern Alben rein, von den meisten Compilations und Fremdzusammenstellungen halte ich in der Regel nichts. Soviel dazu. Vor diesem Hintergrund hat es ein Album entsprechend schwer, in kurzer Zeit oft gehört zu werden. Und deshalb kaufe ich auch selten neue Alben.

 

Und beim Hören des folgenden Albums überkam mich doch tatsächlich sogar die Lust, meine Eindrücke niederzuschreiben.

Spandau Ballet melden sich zurück.

 

Das aktuelle Album nennt sich „Once More“ und zeigt deutlich, daß die Jungs um Tony Hadley es nochmal wissen wollen. Aufmerksam geworden bin ich durch einen Auftritt der Brit-„New-Romantic“er in irgendeiner Revival-Show (vermutlich die Chart-Show ), bei der sie unter anderem auch ihre neue Single vorstellten. Dieses Album aber als „Best Of“ oder „Greatest Hits“ darzustellen, ist meiner Meinung nach trotz nur 3 neuer Lieder aber falsch. Der Variantenreichtum bei der Neuinterpretation ist so gut wie ein eigenständiges Album.

Mittlerweile hab ich das Album etwa 5mal komplett durchgehört. Mein persönliches Fazit: Sie sind wirklich zurück, und sie sind sich treu geblieben. Auch wenn die Jungs keine Jungs im eigentlichen Sinn mehr sind, die Stimme und den Wiedererkennungswert haben sie beibehalten.

 

Schon der erste Track „Once More“ zeigt die Unverwechselbarkeit von Spandau Ballet. Deutlich zu spüren ist, daß sie akustischer, also mit deutlich weniger Synthesizern oder elektronischen Instrumenten, daherkommen. Deutlich herauszuhören sind Gitarre, Saxophon und Klavier in allen Tracks.

Auch das 2. Lied „Cut A Long Story Short“ kommt schwungvoll, aber mit der typischen leichten Sentimentalität der Gruppe daher.

Völlig überrascht hat mich dann der 3. Track „Gold“. Jawohl, die Klassiker haben auch den Weg auf das Album gefunden. Aber nicht in der oft durchgeführten Variante mit härteren und/oder schnelleren Beats, sondern eher im Stil der MTV-Unplugged-Reihe. Dynamisch und wohlgefühlt kommt auch der Gesang daher. Nur ganz selten gehen die Gefühle mit Tony Hadley durch, dann versucht er ein ungewöhnliches Highlight zu setzen wie am Schluß von „Gold“.

 

Ein weiterer Klassiker folgt auf dem Fuß: „True“. Langsamer, ruhiger, aber mit weniger Schmalz bringen Spandau Ballet die Ballade zu Ohr. Gerade im Auto auf der Rückfahrt eines unangenehmen Termins kommt das Album bis hierhin sehr gut und bringt meine Stimmung in Richtung Feierabend. Das liegt wohl auch an der Länge des Liedes: ganze 5:45min. Meiner Meinung nach auch gut durch seinen lounchigen Charakter als Hintergrundmusik bei einer gemütlichen Runde zu empfehlen. Ob das am lockeren Saxofonspiel liegt?

 

„Chant No. 1“ kommt da deutlich belebender rüber. Hier spürt man auch die Freude der Jungs, wieder Musik zusammen zu machen. Und die markante Zeile „I Don´t Need This Pressure On“ zeigt, daß sie es zwar wissen wollen, aber doch nicht mit all dem Druck…

 

Jazziger, aber nicht weniger belebend wird das Album mit „I´ll Fly For You“ fortgesetzt. Da wird das Mitwippen zur unbewußten Lockerungsübung.

Und gleich im Anschluß kommt wieder ein Klassiker in neuem beschwingt-sentimentalem Gewand: „Only When You Leave“. Zwischendurch macht sich sogar ein leicht wohliger Schauer auf meinem Rücken bemerkbar. Musik geht halt doch unter die Haut…

 

Schaurig im positiven Sinne kommt dann auch „Through The Barricades“ daher. Eindeutig akustische, also handgemachte Musikinstrumente unterstreichen die geniale Interpretation von Tony Hadley. Martin Kemp beteiligt sich mit seinem Bass deutlich, aber unaufdringlich. Auch Gary Kemp mit der Gitarre fällt so auf. Das Arrangement haben echte Künstler aufgesetzt, keine geldgeilen Musikbosse. Danke hierfür.

 

„She Loved Like Diamonds“ startet mit Streichern und lockerem Rhythmus, doch auch hier ist deutlich die Sentimentalität spürbar, die die ehemaligen Makers zu ihrem Erfolg als Spandau Ballet brachten. Das kürzeste Stück auf dem Album neben dem folgenden Track…

 

Damit die Stimmung nicht kippt, folgt in erfolgreichem Clubbeat-Rhythmus „Communication“. Das kürzeste Lied, wobei ich manchmal das Gefühl habe, die Jungs schreiben zwar geniale Lieder, aber nicht unbedingt die besten Endungen…

Ruhiger startet „Lifeline“, das sich aber dann in bekannter Weise steigert. Auch hier spürt man deutlich den Spaß der Jungs beim Musizieren.

 

Was kann da noch kommen, fragt man sich, als die Streicher das Ende des Liedes einleiten. Ein kleines Gitarrensolo führt akustisch sauber überleitend zum vorletzten Lied „With The Pride“. Hier wird’s ein wenig melancholisch, was aber der Grundstimmung des Albums keinen Abbruch tut. Im Gegenteil: da das Lied nicht von anderen Instrumenten überladen ist, freut man sich quasi schon auf den nächsten Track, ohne das Ende dieses Tracks herbeizusehnen.

Als Abschluß gibt’s dann noch „Love Is All“ auf die Ohren. Und bringt mich so zurück zu meiner ersten Aussage… ?

 

Wie ich finde (und auch schon schriebte, schrubbte oder schrub oder schrabbelte oder wie auch immer) ein sehr harmonisches Album, das nicht dem sonstigen Bestreben alter Bands nach schneller Geldmacherei folgt. Entspannend, stimmungsfördernd, aber nicht runterziehend wenn man eh schlecht drauf ist, gehören Spandau Ballet generell ins Auto, da macht „Once More“ keine Ausnahme. Ganz klar eine Empfehlung, wenn man die Truppe schon in den 80ern mochte. Zum Glück hat die Singleauskopplung auch den Weg in die Radios gefunden, so bleibt zu hoffen, daß es nicht nur ein kurzes Aufflackern der Genialität war.

 

Übrigens: wenn es ein Album schafft, trotz Heimatsender-Erreichbarkeit abgespielt zu werden, ist das ein echtes Highlight. Das schafft so schnell kein Album – schon gar nicht 5x in fast 2 Wochen!!!

 

 

ich kann hier nur noch ein paar links hinzufügen;), wobei der zur "band - homepage" eigentlich ausreicht.

 

www.spandauballet.com

 

LG

Vidaman


23.09.2009 21:39    |    vidaman    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: 2009, album, Entfruster, Gutes, Muntermacher, Musik, Neuvorstellung, Playlist, Soundcheck

utopiautopia

Live und Unplugged - so erwartet uns das kommende Album der niederländischen Goth-Rocker von Within Temptation. "An Acoustic Night At The Theatre" wird am 30. Oktober erscheinen, vorab schicken Sharon und Co. den Ohrwurm "Utopia" (featuring Chris Jones) ins Rennen. Die Single kommt am 23.10.09 :cool:


29.08.2009 21:27    |    vidaman    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: 2009, Deutschland, Entfruster, Gutes, Muntermacher, Musik, Playlist, Sound, Soundcheck

die single "Only Better" ist der vorbote zum neuen album.

 

mehr bekommt ihr, wenn es bei mir auf der platte ist :cool:

 

LG

Vidaman

der jetzt auch was fürs warten/freuen im oktober hat ;)


16.08.2009 00:20    |    vidaman    |    Kommentare (29)    |   Stichworte: Entfruster, Gutes, Muntermacher, Musik, Sound, Soundcheck

paradise-lost-neuparadise-lost-neu

am 25.09.2009 soll das neue album von Paradiselost in die läden kommen.

nach "In Requiem" ihrem letzten erfolg kann man also gespannt sein auf:

 

"Faith Divides Us  - Death Unites Us"


30.07.2009 22:02    |    vidaman    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 2009, Befruster, Chillen, Entfruster, Krankes, Muntermacher, Musik, Neuvorstellung, Pause, perfekte, Playlist, Sound, Soundcheck, Volvo

irgendwie bekomme ich meine ganze liste nicht hier eingestellt:rolleyes:

 

werde hier von zeit zu zeit, meine persönliche "Playlist" zum besten geben und nach und nach einen neuen link hinzustellen.

 

 

 

 

Katatonia - Deliberation

 

Dredg - Information

 

Birthday Massacre - lovers end (live)

 

Deep Dish ft. Stevie Nicks - Dreams vs./ft. Stevie Nicks ??? (15.08.2009)

 

Enigma - La Puerta Del Cielo  :cool: mit dank an eMkay (23.08.2009)

 

The Butterfly Effect - Final Conversation(30.08.09 )

 

Boytronic - Luna square(12.09.09 )

 

Sharam ft. Kid Cudi - She Came Along zur zeit mein dauerbrenner (12.09.09)

 

Paul van Dyk - Home (17.09.09)

 

The Temper Trap - Sweet Disposition mega gxxles stück. klingt nach 80er - 90er (18.09.09)

 

Paradise Lost-Last Regret (29.09.09) einfach :cool:

 

The Killers (02.10.09)

www.youtube.com/watch?v=t1lT2Sv0P6k

 

30 seconds to mars - From yesterday (09.11.09) full version

 

Apoptygma Berzerk - Shine on ( 18.12.09 )

 

 

LG

Vidaman


19.07.2009 21:29    |    vidaman    |    Kommentare (427)    |   Stichworte: Chillen, Entfruster, Musik, Pause, Sound

.

 

 

chillen,pause machen,sich (abregen) beruhigen,abkühlen,lougne musik,minimal techno oder ambient feeling:cool:

 

bin hier auf der suche nach tipps und möglichkeiten das leben mit der musik noch angenehmer zu machen. wenn jemand vorschläge hat, dann bitte hier einstellen. wenn keiner einen hat, dann lieber zurückhalten;)

 

hier geht es nicht um "Rock,Punk,Mattel oder Komerz"

 

HIER IST ABSCHALTEN ANGESAGT :D

 

in diversen blogs wie von z.B. von "XC70D5" sind sachen von "Schiller" und "moby" zu finden.

gxxle große mucke:cool:

es sind aber auch eine menge unbekannte macher auf dem markt. oder auf dem weg dorthin.

 

bin auf eure vorschläge gespannt:o

 

einen hab ich noch;)

 

LG

Vidaman


13.07.2009 00:08    |    vidaman    |    Kommentare (123)    |   Stichworte: Krankes, Laymon, Lesen

Richard Laymon

 

Wer sich ausführlicher mit dem Werk Laymons beschäftigen möchte, dem mag die folgende Auflistung der deutschen Ausgaben, sortiert nach der Veröffentlichung der Originalausgaben, hilfreich sein:

 

1. Haus der Schrecken (The Cellar 1980)

2. Der Wald (Tread Softly 1987), erscheint im September 2011

3. Parasit (Flesh 1987), Neuauflage 2010

4. Das Grab (Resurrection Dreams 1988)

5. Jahrmarkt des Grauens (Funland 1989), leider z.Zt. nur antiquarisch

6. Der Pfahl (The Stake 1990)

7. Der Regen (One Rainy Night 1991)

8. Die Insel (Island 1991)

9. Das Treffen (Blood Games 1992)

10. Die Jagd (Endless Night 1993)

11. Der Ripper (Savage 1994), erschien auch unter "Im Zeichen des Bösen"

12. Das Spiel (In the Dark 1994)

13. Das Inferno (Quake 1995)

14. Vampirjäger (Bite 1996), Neuauflage 2010

15. Furien (Fiends 1997), Sammlung

16. Nacht (After Midnight 1997)

17. Rache (Come Out Tonight 1999)

18. Die Show (The Travelling Vampire Show 2000)

19. Finster (Night in the Lonesome October 2001)

20. Der Käfig (Amara bzw To Wake the Dead 2003)

 

+ der Keller

 

___________________

Nicht gelesen

Gelesen

am lesen

___________________

 

 

:cool:

 

Richard Laymon

 

Richard Carl Laymon wurde am 14. Januar 1947 in Chicago, Illinois, geboren, wo er auch aufwuchs. Ein Studium in Englischer Literatur begann er an der Willamette University, Oregon, und schloss es mit einem Magistertitel an der Loyola University, Los Angeles, ab. Anschließend arbeitete Laymon u. a. als Schullehrer, Bibliothekar sowie Rechercheur für eine Anwaltskanzlei.

Als Schriftsteller debütierte Laymon 1980 mit den Psychothrillern „Your Secret Admirer“ und „The Cellar“ (dt. „Haus der Schrecken“). In den folgenden beiden Jahrzehnten veröffentlichte er mehr als 60 Romane und zahlreiche Kurzgeschichten. Dabei beschränkte er sich nicht auf die Genres Horror und Thriller, sondern schrieb auch Romanzen oder Westernromane. Laymons Erfolg hielt sich in den USA lange in Grenzen; seine eigentliche Fangemeinde hielt ihm in Europa die Treue. Dafür dürften seine ungeschminkt derben und an blutigen Effekten nicht sparenden, die puritanische Sexfurcht der US-Gesellschaft ignorierenden und anklagenden Geschichten verantwortlich sein. Dennoch wurden Laymon-Werke mehrfach für renommierte Buchpreise nominiert. Im Jahre 2000 wurde „The Travelling Vampire Show“ mit dem „Bram Stoker Award“ für den besten Horrorroman des Jahres ausgezeichnet. Den Preis konnte Richard Laymon nicht mehr selbst in Empfang nehmen. Er starb völlig überraschend am 14. Februar 2001 an einem Herzanfall.  


Blogautor

vidaman vidaman

Volvo Knecht

Volvo

 

Zyniker Überwachung (13)

noch mehr zyniker/leser

  • anonym
  • Olli the Driver
  • georgejones
  • ProfiAmateur
  • Blade 1.8
  • UHU1979
  • Haegar60
  • SpyGe
  • Dynamix
  • Gelöscht1040

Blog Favoriten

tatsachen, geistliche worte ....

DEIN LETZTER WAGEN IST IMMER EIN KOMBI!

 

DIE WAHRHEIT, ÜBER DIE SCHÖPFUNG !!!!!!!!

Am Anfang war nichts außer Gott.

Eines Tages bekam er eine Gemüsekiste voller Erbsen.

Er fragte sich, woher sie kommen könnte , denn er kannte ja außer sich, niemanden.

Er traute der Sache erstmal nicht und ließ die Kiste einfach in der Kellerwolke stehen, oder besser schweben :rolleyes::D

Nach sieben Tagen :o, zerplatzten die Hülsen und die Erbsenkugeln schossen mit einem Knall und großer Gewalt ins Nichts :eek:

Oft blieben die Erbsen, die zusammen in einer Hülse gewesen waren, zusammen. Sie umkreisten sich gegenseitig :o

Sie begannen sogar zu wachsen und zu leuchten. :cool:

So wurde aber aus dem Nichts das Weltall.;)

Gott wunderte sich sehr darüber. Auf einer der Erbsen entwickelten sich später alle möglichen Lebewesen.

Darunter auch Menschen, die ihn kannten :eek::rolleyes::D und auch die Art von Mensch, die einen Volvo fuhr.

Fast alle zusammen, schrieben ihm die Erschaffung des Weltalls zu, und verehrten ihn dafür.

Gott wehrte sich Natürlich nicht dagegen.

Er grübelt nur bis heute darüber nach, wer zum Teufel, ihm die Kiste mit den Erbsen geschickt haben könnte. :confused:

(Vidaman baut keine Erbsen an:D)

Lieblingszitate

"Humor ist der Knopf ,

der verhindert,dass uns

der Kragen platzt"

J. Ringelnatz, 1883 - 1934

 

der "TopTipp" 27/03/2011